Abtreibungsumfrage

Moderator: Moderatoren Forum 8

Gesetzeslage: Abtreibung

Abtreibung sollte komplett verboten werden
33
8%
Die gesetzlichen Schranken für Abtreibung sollten verstärkt werden
52
13%
Die staatliche Finanzierung von Abtreibung ist pervers
63
15%
Spätabtreibung sollte verboten werden
48
12%
Die Gesetzeslage bei Abtreibung ist vollkommen ausreichend
105
26%
Die gesetzlichen Hürden müssen abgeschafft werden
38
9%
Der Staat sollte Abtreibung komplett fördern
26
6%
Weitere Verfahren zur pränatalen Kindstötung müssen erforscht werden
29
7%
Enthaltung
16
4%
 
Abstimmungen insgesamt: 410
lili
Beiträge: 3582
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon lili » Mi 21. Aug 2019, 22:08

Dark Angel hat geschrieben:(21 Aug 2019, 22:02)

Wer spricht denn zu viel über Sex und wo?
Und was meinst du mit "mehr das Thema Geschlechtsverkehr."?
Wo wird denn darüber mit Kindern und/oder viel zu früh gesprochen?

Ok - im Zusammenhang mit der Frage "wie kommt das Kind in den Bauch rein? so ungefähr mit 7 bis 8 Jahren.
Tja, da muss man wohl oder übel "Farbe bekennen".
Und auch da gilt wieder. Kinder haben keine "Hintergedanken", die verbinden mit der Erklärung nicht irgendwelche Vorstellungen und Phantasien und erst recht keine "frühzeitigen Gelüste".
Die "Hintergedanken" und die Unterstellung Kinder würden "dadurch vorzeitig Gelüste entwickeln" existieren lediglich in den Köpfen verklemmter Erwachsener, für die Sexualität immer noch schmutzig und ein Tabuthema ist.



Ich zeige dir was ich meine:

https://www.focus.de/familie/hitzige-debatten-im-netz-sexbroschuere-in-kitas-sorgt-fuer-riesen-aufregung-bei-eltern_id_8490226.html


Ich bin gerne etwas verklemmt, gerade wenn man so etwas sieht. Ich habe nichts gegen andere Beziehungsformen und man kann es auch gerne thematisieren. Aber Sex Broschüren gehen eindeutig zu weit und es ist keine Aufklärung mehr. Es gibt sogar Spielzeug und dass halte ich nicht für tragbar.
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
lili
Beiträge: 3582
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon lili » Mi 21. Aug 2019, 22:11

Dark Angel hat geschrieben:(21 Aug 2019, 22:06)

Von welchen Regeln redest Du?
Abtreibungswillige Frauen halten sich an "Regeln" - nämlich rechtliche/gesetzliche, die im § 218a StGB vorgegeben sind.



Einige wollen es aber abschaffen.
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22437
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Skull » Mi 21. Aug 2019, 22:14

lili hat geschrieben:(21 Aug 2019, 22:08)

Ich zeige dir was ich meine:

https://www.focus.de/familie/hitzige-debatten-im-netz-sexbroschuere-in-kitas-sorgt-fuer-riesen-aufregung-bei-eltern_id_8490226.html


Ich bin gerne etwas verklemmt, gerade wenn man so etwas sieht.

Wenn Du jetzt noch IRGENDJEMANDEM erklären kannst,
was Deine Kritik und Dein Verklemmtsein

mit einer Sensibilisierung von Kindern für sexuelle Vielfalt zu tun hat
und dann noch im Strang Abtreibungumfrage zu suchen hat,

wäre das echt toll. :mad2:

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
lili
Beiträge: 3582
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon lili » Mi 21. Aug 2019, 22:18

Skull hat geschrieben:(21 Aug 2019, 22:14)

Wenn Du jetzt noch IRGENDJEMANDEM erklären kannst,
was Deine Kritik und Dein Verklemmtsein

mit einer Sensibilisierung von Kindern für sexuelle Vielfalt zu tun hat
und dann noch im Strang Abtreibungumfrage zu suchen hat,

wäre das echt toll. :mad2:

mfg


Ich habe es doch schon gemacht. Die Kinder werden Instrumentalisiert und irgendwann wird es in der Praxis angewendet. Dadurch vergessen sie die Verhütung und werden Schwanger. Mit anderen Worten Sex kommt zu häufig vor und die Verhütung wird hinten angestellt. Wenn wir es umdrehen würden, dann wären auch nicht so viele ungewollt Schwanger. Verantwortung muss auf Nr.1 stehen und nicht auf Nr. 2.
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 16427
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 08:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Dark Angel » Mi 21. Aug 2019, 22:21

lili hat geschrieben:(21 Aug 2019, 21:12)

Sie probieren sich vielleicht aus und ertasten ihren Körper. Dennoch sind sie verspielt und bevorzugen andere Sachen. Sexuelle Themen spielen in dem Alter eher im Hintergrund. Es sei denn sie wurden anders erzogen.

Kinder sind neugierig, stellen Fragen, wollen wahrheitsgemäße Antworten - das nennt man lernen.
Und Kinder stellen die Fragen: "wo kommen eigentlich die kleinen Babies her?", "wie kommen die aus dem Bauch raus?" und "wie kommen die eigentlich in den Bauch rein?"
Genau diese Fragen stellen Kinder gestaffelt im Alter von 3/4, 5/6 und 7/8 Jahren und es sind für sie ganz normale Fragen - KEINE sexuellen!
Kinder in diesem Alter wissen nicht was Sexualität ist und wollen es auch nicht wissen, sondern sie wollen nur eine wahrheitsgemäße Antwort auf ihre ganz normalen/natürlichen Fragen.

Was Erwachsene daraus machen, was DU daraus machst und Kindern unterstellst, das ist ein ganz anderes Thema!
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
lili
Beiträge: 3582
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon lili » Mi 21. Aug 2019, 22:24

Dark Angel hat geschrieben:(21 Aug 2019, 22:21)

Kinder sind neugierig, stellen Fragen, wollen wahrheitsgemäße Antworten - das nennt man lernen.
Und Kinder stellen die Fragen: "wo kommen eigentlich die kleinen Babies her?", "wie kommen die aus dem Bauch raus?" und "wie kommen die eigentlich in den Bauch rein?"
Genau diese Fragen stellen Kinder gestaffelt im Alter von 3/4, 5/6 und 7/8 Jahren und es sind für sie ganz normale Fragen - KEINE sexuellen!
Kinder in diesem Alter wissen nicht was Sexualität ist und wollen es auch nicht wissen, sondern sie wollen nur eine wahrheitsgemäße Antwort auf ihre ganz normalen/natürlichen Fragen.

Was Erwachsene daraus machen, was DU daraus machst und Kindern unterstellst, das ist ein ganz anderes Thema!


Du verwechselst etwas. Ich finde es auch völlig normal, aber die Politik möchte es viel extremer haben mit merkwürdigem Spielzeug. Außerdem habe ich solche Fragen gar nicht gemeint und ich halte sie auch nicht für sexuell. Sie wollen einfach ihren Körper erkunden und bestimmte Sachen wissen.
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22437
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Skull » Mi 21. Aug 2019, 22:26

Dark Angel hat geschrieben:(21 Aug 2019, 22:21)

Kinder in diesem Alter wissen nicht was Sexualität ist und wollen es auch nicht wissen, sondern sie wollen nur eine wahrheitsgemäße Antwort auf ihre ganz normalen/natürlichen Fragen.

Was Erwachsene daraus machen, was DU daraus machst und Kindern unterstellst, das ist ein ganz anderes Thema!

Ausserdem halte ich es für ausserordentlich richtig und wichtig, Kinder vorurteilsfrei
...verschiedene Lebens-und Partnerschaftsformen nahe zu bringen.

Das soll es aber zu diesem Neben-Thema ... schon von mir gewesen sein.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
lili
Beiträge: 3582
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon lili » Mi 21. Aug 2019, 22:28

Skull hat geschrieben:(21 Aug 2019, 22:26)

Ausserdem halte ich es für ausserordentlich richtig und wichtig, Kinder vorurteilsfrei
...verschiedene Lebens-und Partnerschaftsformen nahe zu bringen.

Das soll es aber zu diesem Neben-Thema ... schon von mir gewesen sein.

mfg


Ich doch auch.
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37092
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Liegestuhl » Do 22. Aug 2019, 07:10

lili hat geschrieben:(21 Aug 2019, 20:41)

Ich verzichte auf Sex.


Ich auch.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 15680
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Billie Holiday » Do 22. Aug 2019, 07:16

Liegestuhl hat geschrieben:(22 Aug 2019, 07:10)

Ich auch.


:eek: :(

Ich nicht. :cool:
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 11785
Registriert: Do 29. Sep 2016, 15:33

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Selina » Do 22. Aug 2019, 07:21

Und was hat die ganze Diskussion über Sex nun mit dem Selbstbestimmungsrecht der Frau zu tun, dass alleine sie es ist, die entscheidet, ob sie eine Schwangerschaft abbrechen lässt oder nicht?
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 15680
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Billie Holiday » Do 22. Aug 2019, 07:23

Selina hat geschrieben:(22 Aug 2019, 07:21)

Und was hat die ganze Diskussion über Sex nun mit dem Selbstbestimmungsrecht der Frau zu tun, dass alleine sie es ist, die entscheidet, ob sie eine Schwangerschaft abbrechen lässt oder nicht?


Aufklärung verursacht Schwangerschaften.... :s
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 5087
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Ger9374 » Do 22. Aug 2019, 07:28

Billie Holiday hat geschrieben:(22 Aug 2019, 07:23)

Aufklärung verursacht Schwangerschaften.... :s



Normalerweise sollte Aufklärung Schwangerschaften ungewünschter Art vorbeugen ;-))
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 15680
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Billie Holiday » Do 22. Aug 2019, 07:30

Ger9374 hat geschrieben:(22 Aug 2019, 07:28)

Normalerweise sollte Aufklärung Schwangerschaften ungewünschter Art vorbeugen ;-))


Nicht, wenn es nach user Lili geht. Durch Aufklärung werden die Kinder ja erst auf dumme Gedanken gebracht, die sie ungeschützten und hemmungslosen Sex mit dem halben Kindergarten haben läßt.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Bremer
Beiträge: 1941
Registriert: Sa 1. Jun 2019, 17:52

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Bremer » Do 22. Aug 2019, 07:33

Billie Holiday hat geschrieben:(22 Aug 2019, 07:23)

Aufklärung verursacht Schwangerschaften.... :s

Anscheinend ist das so. Seit dem Kindergartenalter sind die Frauen aufgeklärt, werden aber trotzdem ungewollt schwanger. Die Diskussion muss neu aufgerollt werden.
Benutzeravatar
Eulenwoelfchen
Beiträge: 1291
Registriert: Do 8. Feb 2018, 23:16

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Eulenwoelfchen » Do 22. Aug 2019, 07:38

Nudelholz hat geschrieben:(21 Aug 2019, 17:22)

Jetzt fehlen nur noch der "Kapitän", "Gestriger" und lila Filzhut ist ja noch da, dann wären die traditionsbewußten, lebensbejahenden Männerrechtler wieder alle beisammen. :thumbup:
Ich enttäusche die Herren Lebensschützer ja nur ungern aber ich wäre lieber abgetrieben worden als so aufzuwachsen, wie ich es bin. Und dann kommt der Liegestuhl, wahrscheinlich gut behütet groß geworden, mit "darf zur Adoption freigeben". Das ist einfach widerlich. Haben solche Leute noch nie in die Hölle geschaut oder was? Noch nie mit Drogenabhängigen und Kaputten zu tun gehabt? Leute die sich, auf Grund ihrer üblen Kindheit, völlig aufgegeben haben? Was hätte es mich gejuckt, wenn ich abgetrieben worden wäre? Hätte ich nix von mitbekommen. Da wird so ein Seelenzauber reingedichtet, das ist ganz klar religiös angehaucht.
Am besten, wir führen auch die Hexenverbrennung wieder ein und die Schuldfrage bei Scheidung. :thumbup:

Da ja der Liegestuhl schon den geilen Impfgegnervergleich brachte. :rolleyes:


Respekt und Chapeau! - Auch für den Mut zu so einem Post. :thumbup:
Ich tanze so schnell ich kann. (c) by Barbara Gordon
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 5087
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Ger9374 » Do 22. Aug 2019, 07:41

Billie Holiday hat geschrieben:(22 Aug 2019, 07:30)

Nicht, wenn es nach user Lili geht. Durch Aufklärung werden die Kinder ja erst auf dumme Gedanken gebracht, die sie ungeschützten und hemmungslosen Sex mit dem halben Kindergarten haben läßt.



Die gute habe ich schon Mal als weltfremd betitelt, scheint sie diesmal untermauert zu haben;-))
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!
Benutzeravatar
Alana4
Beiträge: 3192
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 19:09
Benutzertitel: ausgependelt glücklich
Wohnort: Großstadt

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Alana4 » Do 22. Aug 2019, 07:44

Bremer hat geschrieben:(22 Aug 2019, 07:33)

Anscheinend ist das so. Seit dem Kindergartenalter sind die Frauen aufgeklärt, werden aber trotzdem ungewollt schwanger. Die Diskussion muss neu aufgerollt werden.


1. Es werden nicht "die" Frauen ungewollt schwanger- es werden "einige" ungewollt schwanger
2. Es werden auch Frauen ungewollt schwanger, die sehr wohl verhütet haben.
3. Keine Ahnung, wie viele.....aber es werden auch Männer "ungewollt" Väter.

4.. Das mit den Trieben ist eben ne blöde Sache.....Wissen Hin oder Her, Verstand Hin oder Her, aufgeklärt sein Hin oder Her......mitunter setzt das alles aus, pure Lust gewinnt die Oberhand.....Und dagegen hilft auch keine "Nicht-Aufklärung"
Ich beherrsche die deutsche Rechtschreibung! Aber meine Tastatur hat damit manchmal Probleme.
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 5087
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon Ger9374 » Do 22. Aug 2019, 08:13

Alana4 hat geschrieben:(22 Aug 2019, 07:44)

1. Es werden nicht "die" Frauen ungewollt schwanger- es werden "einige" ungewollt schwanger
2. Es werden auch Frauen ungewollt schwanger, die sehr wohl verhütet haben.
3. Keine Ahnung, wie viele.....aber es werden auch Männer "ungewollt" Väter.

4.. Das mit den Trieben ist eben ne blöde Sache.....Wissen Hin oder Her, Verstand Hin oder Her, aufgeklärt sein Hin oder Her......mitunter setzt das alles aus, pure Lust gewinnt die Oberhand.....Und dagegen hilft auch keine "Nicht-Aufklärung"




Nur das die ungewollten Schwangerschaften bei unter 18 jährigen seit Jahren wieder ansteigen.
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!
lili
Beiträge: 3582
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: Abtreibungsumfrage

Beitragvon lili » Do 22. Aug 2019, 08:16

Liegestuhl hat geschrieben:(22 Aug 2019, 07:10)

Ich auch.



okay.
,,Was sind unsere geistreichen und gebildeten Subjekte größenteils? Hohnlächelte Sklavenbesitzer und selber - Sklaven." Das unwahre Prinzip unserer Erziehung"

Max Stirner

Zurück zu „82. Gender“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste