Seite 1 von 1

lieber gott...

Verfasst: So 1. Mär 2009, 03:43
von Peddargh
...ich mach dich fromm
wenn ich in den Himmel komm´

(Wiglaf Droste)

Ich weiß´ ein Fall für die Weinstube.
Oberflächlich!
Dann kommt man drauf; Welch Anmas(s)ung!
In seiner ganzen Substanzlosigkeit, (beispielhaft: der Unfehlbare), annähernd begreifbar.
Von daher eher ein Fall für´s philosophische...
In seiner narzistischen Darstellung, Vorstellung, auf den Punkt gebracht, jedoch ein Fall für´s "Interne". :angel:
"Innen"-, wie "Außen""polit(k)"sch wird´s erst zum Fall, wenn man involviert ist.
"Wirtschaft"lich, muß man nach Wirt und Gast fragen... (knifflig in diesem Zusammenhang(und nur in diesem))
"Verkehr"stechnisch sind die "Infrastruktur"en ein echtes Geheimnis.
Darum "bild"en wir "Kultur" und nutzen "Medien".
Doch es gerät zum "Sport", zum Wettkampf, es werden "Wissenschaften" entwickelt, "Forschung "wird betrieben um die "Umwelt" zu verbessern.
Die alte Frage:"befinde ich mich in "Gesellschaft""?
Kann sie durch eine "Offenes Forum" durch "Sonstiges" beantwortet werden?
Ist es mit "Quellen-Zahlen-Daten" zu belegen?
Am Stammtisch der "Weinstube" erhalten Fragen solcherlei Sinn, dass ewig gleiche "Feedback": "Musiker?,Area51,0911,Terror?"
Bla Bla
Fragen im Leben, die nach Antwort suchen...
Bist du "RICHTIG"

Wohin gehört die Frage?
Kennen "WIR(R)" die Antwort.

und wichtiger: ist das wichtig?

Re: lieber gott...

Verfasst: So 1. Mär 2009, 11:14
von K.Pok
Große Denker haben auf diese Fragen bereits geantwortet.

Heinrich Heine: "Ich weiß nicht, was soll es bedeuten",...
Theodor Fontane: "Ein weites Feld"...
Johann Wolfgang Goethe: "Den Teufel spürt das Völkchen nie, wenn gleich es ihn beim Schopfe hält"...
Friedrich Schiller: "Ich kenne meine Pappenheimer!"

Re: lieber gott...

Verfasst: Fr 22. Mär 2013, 22:07
von Lomond
Gute Postings! :thumbup:

Re: lieber gott...

Verfasst: Do 28. Mär 2013, 00:23
von Krabat
Peddargh » So 1. Mär 2009, 04:43 hat geschrieben:...ich mach dich fromm
wenn ich in den Himmel komm´

(Wiglaf Droste)

Ich weiß´ ein Fall für die Weinstube.
Oberflächlich!
Dann kommt man drauf; Welch Anmas(s)ung!
In seiner ganzen Substanzlosigkeit, (beispielhaft: der Unfehlbare), annähernd begreifbar.
Von daher eher ein Fall für´s philosophische...


Ich würde es besoffen nennen. Substanzlos wäre ein Kompliment.

Re: lieber gott...

Verfasst: Do 28. Mär 2013, 05:30
von Fadamo
Bei meinem nächtlichen rundgang im park, hat mir gott eine bibel geschenkt.
Habe jetzt den Quran und die bibel.
Was soll ich tun :?:

Re: lieber gott...

Verfasst: Do 28. Mär 2013, 06:17
von ThorsHamar
Fadamo » Do 28. Mär 2013, 05:30 hat geschrieben:Bei meinem nächtlichen rundgang im park, hat mir gott eine bibel geschenkt.
Habe jetzt den Quran und die bibel.
Was soll ich tun :?:

Bücher sammeln .... :cool: