Welcher Religion gehoert ihr an? II

Moderator: Moderatoren Forum 8

Welcher Religion gehoert ihr an?

Christentum (katholisch)
29
15%
Christentum (protestantisch)
23
12%
Christentum (orthodox)
1
1%
Christentum (keine der genannten)
6
3%
Islam (Sunni)
4
2%
Islam (Schia)
2
1%
Judentum
4
2%
Buddhismus
1
1%
Hinduismus
2
1%
Neuheidentum
8
4%
Bahai
1
1%
Sikhismus
0
Keine Stimmen
Fernöstliche Religion (Shinto, Dao, Konfuzius, ...)
1
1%
Satanismus
0
Keine Stimmen
Animismus
0
Keine Stimmen
Atheismus
55
28%
Agnostizismus
36
18%
keine Meinung zu Religion
2
1%
religiös aber Religionslos
11
6%
Sonstige
9
5%
 
Abstimmungen insgesamt: 195
Benutzeravatar
Grau
Beiträge: 649
Registriert: Di 3. Mär 2020, 13:32

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Grau » Sa 21. Mär 2020, 08:57

Umetarek hat geschrieben:(21 Mar 2020, 08:20)

Ich finde damit ist das ziemlich totgeschlagen:


Atheismus

Agnostizismus

keine Meinung zu Religion

religiös aber Religionslos


Es wird gefragt, wecher Religion man angehört.

1 & 2 gehen davon aus, dass Atheismus und Agnostizismus Religionen sind.
3 beantwortet die Frage nicht mal ansatzweise.
4 würde passen, wenn dort "religionslos" als einziges Wort stehen würde.
Just because you're offended, doesn't mean you're right.
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 16028
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Umetarek » Sa 21. Mär 2020, 09:00

Nein, Atheismus und Agnostizismus sind keine Religionen, was sollte ihr Religion denn sein?
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Grau
Beiträge: 649
Registriert: Di 3. Mär 2020, 13:32

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Grau » Sa 21. Mär 2020, 09:11

Umetarek hat geschrieben:Nein, Atheismus und Agnostizismus sind keine Religionen ...

Aus diesem Grund kann man die Frage: "Welcher Religion gehoert ihr an?" auch nicht mit Atheismus oder Agnostizismus beantworten.
Just because you're offended, doesn't mean you're right.
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 16028
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Umetarek » Sa 21. Mär 2020, 09:24

Grau hat geschrieben:(21 Mar 2020, 09:11)

Aus diesem Grund kann man die Frage: "Welcher Religion gehoert ihr an?" auch nicht mit Atheismus oder Agnostizismus beantworten.

So wars von Platon mit Sicherheit nicht gemeint :D ;)

Du machst eine Umfrage und irgendwann geht dir auf, dass sie nicht vollständig ist und du gibst noch zusätzliche Wahlmöglichkeiten an, die dann nicht mehr perfekt zu Fragestellung passen, naja
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Grau
Beiträge: 649
Registriert: Di 3. Mär 2020, 13:32

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Grau » Sa 21. Mär 2020, 09:30

Umetarek hat geschrieben:(21 Mar 2020, 09:24)

So wars von Platon mit Sicherheit nicht gemeint :D ;)

Du machst eine Umfrage und irgendwann geht dir auf, dass sie nicht vollständig ist und du gibst noch zusätzliche Wahlmöglichkeiten an, die dann nicht mehr perfekt zu Fragestellung passen, naja


Deswegen reicht es, ein paar konkrete Religionen aufzuzählen + sonstige + keine.
Damit sind alle Möglichkeiten erschagen.
Sonstige = Ich bin religiös, aber meine Religion erscheint nicht in der Liste.
Keine = Ich bin nicht religiös.

Aber Antwortmöglichkeiten wie "keine Meinung zu Religion" zeugen nur davon, dass der Fragesteller nicht eine Minute nachgedacht hat.
Just because you're offended, doesn't mean you're right.
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 16028
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Umetarek » Sa 21. Mär 2020, 09:42

Grau hat geschrieben:(21 Mar 2020, 09:30)

Deswegen reicht es, ein paar konkrete Religionen aufzuzählen + sonstige + keine.
Damit sind alle Möglichkeiten erschagen.
Sonstige = Ich bin religiös, aber meine Religion erscheint nicht in der Liste.
Keine = Ich bin nicht religiös.

Aber Antwortmöglichkeiten wie "keine Meinung zu Religion" zeugen nur davon, dass der Fragesteller nicht eine Minute nachgedacht hat.

Das wäre für Platon ungewöhnlich.
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Grau
Beiträge: 649
Registriert: Di 3. Mär 2020, 13:32

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Grau » Sa 21. Mär 2020, 10:10

Du meinst, er ist ein wenig verwirrt?
Just because you're offended, doesn't mean you're right.
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 16028
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Umetarek » Sa 21. Mär 2020, 10:38

Grau hat geschrieben:(21 Mar 2020, 10:10)

Du meinst, er ist ein wenig verwirrt?

Nein, aber wenn du genau nachsiehst ist dieser Strang nur der Folgestrang von diesem: https://www.politik-forum.eu/viewtopic.php?f=21&t=1627

und außerdem wurde der Eingangsbeitrag dreimal geändert, das letzte Mal nur eine Kategorieänderung von der Moderation.
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 13070
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 17:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Dampflok94 » Sa 21. Mär 2020, 11:55

Ewu hat geschrieben:(21 Mar 2020, 06:30)Nach Jesus kommt das Leid der Welt ja vom Satan, den er den Herrn dieser Welt nennt. ...

Nach der Bibel ist Gott allmächtig. Also hätte er auch die Macht ihn zu beseitigen. Er wird seine Gründe haben dieses nicht zu tun. :)
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
Grau
Beiträge: 649
Registriert: Di 3. Mär 2020, 13:32

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Grau » Sa 21. Mär 2020, 12:05

Dampflok94 hat geschrieben:(21 Mar 2020, 11:55)

Nach der Bibel ist Gott allmächtig. Also hätte er auch die Macht ihn zu beseitigen. Er wird seine Gründe haben dieses nicht zu tun. :)


Oder er hat gelogen. ;)
Just because you're offended, doesn't mean you're right.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10870
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Lomond » Fr 27. Mär 2020, 16:59

HugoBettauer hat geschrieben:(21 Apr 2013, 23:05)

Ich glaube nicht an Götter

Aber an Göttinnen? :cool:
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 12827
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Ein Terraner » Fr 27. Mär 2020, 17:26

Dampflok94 hat geschrieben:(21 Mar 2020, 11:55)

Nach der Bibel ist Gott allmächtig. Also hätte er auch die Macht ihn zu beseitigen. Er wird seine Gründe haben dieses nicht zu tun. :)

Nach der Bibel ich Gott ein völkermordenes Arschloch der keine auch noch so kleine Grausamkeit auslässt. Wie kann man auch nur in Betracht ziehen so etwas anzubeten?
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 13070
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 17:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Dampflok94 » Sa 28. Mär 2020, 09:15

Ein Terraner hat geschrieben:(27 Mar 2020, 17:26)

Nach der Bibel ich Gott ein völkermordenes Arschloch der keine auch noch so kleine Grausamkeit auslässt. Wie kann man auch nur in Betracht ziehen so etwas anzubeten?

Deine Wortwahl ist ein absoluter griff ins Klo. Erwartest Du auf solchen Verbal-Diarrhö wirklich eine inhaltliche Antwort?
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 12827
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Ein Terraner » Sa 28. Mär 2020, 11:10

Dampflok94 hat geschrieben:(28 Mar 2020, 09:15)

Deine Wortwahl ist ein absoluter griff ins Klo. Erwartest Du auf solchen Verbal-Diarrhö wirklich eine inhaltliche Antwort?

Das kannst du handhaben wie du möchtest.
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4507
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 23:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Antonius » Sa 28. Mär 2020, 13:23

Dampflok94 hat geschrieben:(28 Mar 2020, 09:15)
Deine Wortwahl ist ein absoluter griff ins Klo. Erwartest Du auf solchen Verbal-Diarrhö wirklich eine inhaltliche Antwort?
Ich stimme Dir vollinhaltlich zu.

Mit Vulgär- und/oder Fakälsprache generiert man keinerlei Argument.
Außerdem fällt dergleichen auf den Autor selbst zurück.
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 12827
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Ein Terraner » Sa 28. Mär 2020, 13:30

Antonius hat geschrieben:(28 Mar 2020, 13:23)

Ich stimme Dir vollinhaltlich zu.

Mit Vulgär- und/oder Fakälsprache generiert man keinerlei Argument.
Außerdem fällt dergleichen auf den Autor selbst zurück.


Samaria wird wüst werden. Das einzige was hier zurückfällt ist eure Empörung über die Beleidigung eures Zauberers.
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 9594
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Links oben, unten rechts
Wohnort: Deutschland drunter & drüber

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon unity in diversity » Sa 28. Mär 2020, 13:33

Antonius hat geschrieben:(28 Mar 2020, 13:23)

Ich stimme Dir vollinhaltlich zu.

Mit Vulgär- und/oder Fakälsprache generiert man keinerlei Argument.
Außerdem fällt dergleichen auf den Autor selbst zurück.

Die Erde ist das irdische Umerziehungslager und Bewährungshelfer ist der Pfaffe.
Geht es so?
Religionen sind und bleiben Geschäftsideen, genau so wie Ideologien.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Benutzeravatar
BlueMonday
Beiträge: 2598
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 17:13
Benutzertitel: Waldgänger&Klimaoptimist

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon BlueMonday » Sa 28. Mär 2020, 14:07

unity in diversity hat geschrieben:(28 Mar 2020, 13:33)

Die Erde ist das irdische Umerziehungslager und Bewährungshelfer ist der Pfaffe.
Geht es so?
Religionen sind und bleiben Geschäftsideen, genau so wie Ideologien.


Wobei der Etatismus den Katholizismus, Islam etc. längst eingeholt und überholt hat in Sachen Wirkmächtigkeit. Die letzten beiden Großkriege gehen auch aufs Konto von Etatismus und Kollektivismus. Das sind eh die wirkmächstigsten Religionen, die von den Schafen gar nicht als solche wahrgenommen werden. Wo Glauben in unerschüttliche Gewissheit umschlägt, wenn hinter der vermeintlich einzig gültigen, totalen Wahrheit das Dogma(der willkürliche Begründungsabbruch) gar nicht mehr bewusst ist. So sind unsere "Atheisten", die vermeintlich Gottlosen. Am Ende sind sie die Frommsten und Verranntesten von allen.
But who would build the roads?

I don't need a virus to keep me from interacting with most people.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 12827
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon Ein Terraner » Sa 28. Mär 2020, 14:23

Da ist er wieder der Nichtraucher der ja auch nur Raucher ist.
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 9594
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Links oben, unten rechts
Wohnort: Deutschland drunter & drüber

Re: Welcher Religion gehoert ihr an? II

Beitragvon unity in diversity » Sa 28. Mär 2020, 16:56

BlueMonday hat geschrieben:(28 Mar 2020, 14:07)

Wobei der Etatismus den Katholizismus, Islam etc. längst eingeholt und überholt hat in Sachen Wirkmächtigkeit. Die letzten beiden Großkriege gehen auch aufs Konto von Etatismus und Kollektivismus. Das sind eh die wirkmächstigsten Religionen, die von den Schafen gar nicht als solche wahrgenommen werden. Wo Glauben in unerschüttliche Gewissheit umschlägt, wenn hinter der vermeintlich einzig gültigen, totalen Wahrheit das Dogma(der willkürliche Begründungsabbruch) gar nicht mehr bewusst ist. So sind unsere "Atheisten", die vermeintlich Gottlosen. Am Ende sind sie die Frommsten und Verranntesten von allen.

Da ist was dran.
Die Atheisten haben den Götzenglauben durch den Glauben an ziemlich irdische Anführer und Verführer ersetzt.
Weil die moralische Verschlissenheit der Religionen unübersehbar wurde, brauchte es Ersatz.
Geändert hat sich eigentlich nichts.
Man braucht Halteseile, an denen man sich bei schwerer See festhalten kann.
Anstatt die Seetauglichkeit seines Schiffes in regelmäßigen Abständen durch einen Schwachstellenscanner zu überprüfen.
Und selbst da glaubt man, der Schwachstellenscanner sei lieferbar, anstatt gleich er selber zu sein.
Zuletzt geändert von unity in diversity am Sa 28. Mär 2020, 17:20, insgesamt 1-mal geändert.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste