Bischofswahl in Baden

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10225
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Bischofswahl in Baden

Beitragvon Lomond » So 17. Mär 2013, 07:34

Bischofswahl in Baden

Es geht um die Bischofswahl in der Evangelischen Landeskirche Baden.

In der badischen evangelischen Landeskirche steht ein Führungswechsel an. Der amtierende Bischof Ulrich Fischer geht 2014 in den Ruhestand. Für die Nachfolge bewerben sich zwei Männer und erstmals eine Frau. Die badische Landessynode wird den neuen Landesbischof am 19. Juli wählen.


Und:

Die 53-jährige Oberkirchenrätin der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover, Kerstin Gäfgen-Track, tritt gegen den 55-jährigen Jochen Cornelius-Bundschuh, Leiter der Theologischen Ausbildung in Karlsruhe, und den 52 Jahre alte Heinz-Martin Döpp, Direktor einer evangelischen Schule in Heidelberg, an. Das teilte der stellvertretende Vorsitzende der Wahlkommission, Dekan Thomas Jammerthal, mit. Die Amtszeit des künftigen Bischofs beträgt zwölf Jahre.


http://www.swr.de/nachrichten/bw/-/id=1 ... 6/18mkjf9/

Ab dem 19. Juli könnte also zum ersten Mal eine Frau Bischöfin in Baden sein.

Ich werde berichten ......
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Helmut III.
Beiträge: 1045
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 16:24
Wohnort: Franken

Re: Bischofswahl in Baden

Beitragvon Helmut III. » Fr 22. Mär 2013, 19:04

Da ich nicht Mitglied in dieser oder einer anderen Kirche bin mische ich mich nicht in deren inneren Angelegenheit ein.
Zuletzt geändert von Helmut III. am Fr 22. Mär 2013, 19:07, insgesamt 1-mal geändert.
Freiheit bedeutet selber wählen zu dürfen wessen Sklave man ist.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10225
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Bischofswahl in Baden

Beitragvon Lomond » Fr 22. Mär 2013, 21:22

Du kapierst nix. :rolleyes:

Denkst du, wenn du hier was postest, so be-einflusst das die Wahl? :rolleyes:
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Helmut III.
Beiträge: 1045
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 16:24
Wohnort: Franken

Re: Bischofswahl in Baden

Beitragvon Helmut III. » Fr 22. Mär 2013, 22:01

Lomond » Fr 22. Mär 2013, 21:22 hat geschrieben:Du kapierst nix. :rolleyes:

Denkst du, wenn du hier was postest, so be-einflusst das die Wahl? :rolleyes:



Du unterstellst mir Absichten, die ich nie hätte. :)
Freiheit bedeutet selber wählen zu dürfen wessen Sklave man ist.
Benutzeravatar
Krabat
Beiträge: 1109
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:35
Benutzertitel: Katholik
Wohnort: Berlinistan
Kontaktdaten:

Re: Bischofswahl in Baden

Beitragvon Krabat » Do 28. Mär 2013, 00:28

Ich finde es sollte eine Bischöfin werden, um ein Zeichen gegen Sexismus und Frauenunterdrückung zu setzen.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10225
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Bischofswahl in Baden

Beitragvon Lomond » Do 28. Mär 2013, 00:30

Helmut III. » Fr 22. Mär 2013, 23:01 hat geschrieben:

Du unterstellst mir Absichten, die ich nie hätte.


Dann schreib nicht solchen Twatsch:

"Da ich nicht Mitglied in dieser oder einer anderen Kirche bin mische ich mich nicht in deren inneren Angelegenheit ein."
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Katenberg
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Bischofswahl in Baden

Beitragvon Katenberg » Do 28. Mär 2013, 10:06

Krabat » Do 28. Mär 2013, 00:28 hat geschrieben:Ich finde es sollte eine Bischöfin werden, um ein Zeichen gegen Sexismus und Frauenunterdrückung zu setzen.


Wäre eine Frau in Kirchenämtern für dich soo schlimm, Krabat?
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Bischofswahl in Baden

Beitragvon pikant » Do 28. Mär 2013, 11:46

Katenberg » Do 28. Mär 2013, 10:06 hat geschrieben:
Wäre eine Frau in Kirchenämtern für dich soo schlimm..?


das sollte Normalitaet sein!
Eignung ist massgebend und nicht das Geschlecht
Zuletzt geändert von pikant am Do 28. Mär 2013, 11:47, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Krabat
Beiträge: 1109
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:35
Benutzertitel: Katholik
Wohnort: Berlinistan
Kontaktdaten:

Re: Bischofswahl in Baden

Beitragvon Krabat » Do 28. Mär 2013, 23:46

Katenberg » Do 28. Mär 2013, 11:06 hat geschrieben:
Wäre eine Frau in Kirchenämtern für dich soo schlimm, Krabat?


Wenn ich diesen Quatsch schon lese: Kirchenämter. Da spuckt einem regelrecht der preußische deutsche Beamtenstaat an.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10225
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Bischofswahl in Baden

Beitragvon Lomond » Fr 29. Mär 2013, 00:26

Krabat » Fr 29. Mär 2013, 00:46 hat geschrieben: Da spuckt einem regelrecht der preußische deutsche Beamtenstaat an.



Wieso?
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Bischofswahl in Baden

Beitragvon Tantris » Fr 29. Mär 2013, 00:28

Lomond » Fr 29. Mär 2013, 01:26 hat geschrieben:

Wieso?


Weil krabat nicht weiss wo baden liegt. Vom westen hat sie nicht so viel ahnung.
Benutzeravatar
Helmut III.
Beiträge: 1045
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 16:24
Wohnort: Franken

Re: Bischofswahl in Baden

Beitragvon Helmut III. » Fr 29. Mär 2013, 02:55

Lomond » Do 28. Mär 2013, 00:30 hat geschrieben:
Dann schreib nicht solchen Twatsch:

"Da ich nicht Mitglied in dieser oder einer anderen Kirche bin mische ich mich nicht in deren inneren Angelegenheit ein."



Huch, Sie sind aber ein empfindlicher Christ.
Freiheit bedeutet selber wählen zu dürfen wessen Sklave man ist.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10225
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Bischofswahl in Baden

Beitragvon Lomond » Fr 29. Mär 2013, 05:23

Helmut III. » Fr 29. Mär 2013, 03:55 hat geschrieben:

Huch, Sie sind aber ein empfindlicher Christ.


Du kapierst nix.

Ein Kommentar zu einer Sache ist keine "Einmischung".
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10225
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Bischofswahl in Baden

Beitragvon Lomond » Mi 1. Mai 2013, 15:59

Da sind sie wieder, die drei:

Bildung ist ein Thema, das alle drei Kandidaten für das Amt des evangelischen Bischofs in Baden durch ihr Leben begleitet hat. Sowohl Jochen Cornelius-Bundschuh (55), wie Kerstin Gäfgen-Track (53) und Heinz-Martin Döpp (52) sind in ihren bisherigen Ämtern in der einen oder anderen Weise damit betraut, Schüler oder Studierende auf Beruf und Leben vorzubereiten. Am 18. und 19. Juli steht die Wahl an. Vorher werden sich alle drei je in einem Gottesdienst in Nord- und in Südbaden den Interessierten vorstellen.


http://www.badische-zeitung.de/deutschl ... 51606.html
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Bischofswahl in Baden

Beitragvon Tantris » Mi 1. Mai 2013, 17:46

Krabat » Fr 29. Mär 2013, 00:46 hat geschrieben:
Wenn ich diesen Quatsch schon lese: Kirchenämter. Da spuckt einem regelrecht der preußische deutsche Beamtenstaat an.


Du magst die RKK nicht?

Ich dachte immer, du wolltest hier eine katholikin darstellen. Wie man sich das halt als ostdeutscher atheist so vorstellt....
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10225
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Bischofswahl in Baden

Beitragvon Lomond » Mi 1. Mai 2013, 17:48

Jochen Cornelius-Bundschuh
Kerstin Gäfgen-Track
Heinz-Martin Döpp



Cornelius-Bundschuh - der Name hat was.

Aber Gäfgen-Track oder gar Döpp (wie Depp) - das ist eines Bischofs oder einer Bischöfin unwürdig.

Dann besser gleich schon Odda-Gebine Hölze-Stäblein.

Wenn schon - denn schon!
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10225
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Bischofswahl in Baden

Beitragvon Lomond » Mi 1. Mai 2013, 17:50

Tantris » Mi 1. Mai 2013, 17:46 hat geschrieben:


Ich dachte immer, du wolltest hier eine katholikin darstellen.


Ist Krabat denn feminin?

Eine Krabatine?
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10225
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Bischofswahl in Baden

Beitragvon Lomond » Mo 10. Jun 2013, 17:37

Das ist die Gäfgen-Track

Kerstin Gäfgen-Track studierte von 1978 bis 1984 Evangelische Theologie in Neuendettelsau, Erlangen und Tübingen. 1990 promovierte sie. Von 1988 bis 1990 absolvierte Gäfgen-Track ihr Vikariat an der Marktkirche in Hannover.[2] Von 1991 bis 1992 war sie Pastorin in Wennigsen, von 1992 bis 1993 Lehrerin für Religion in Nürnberg. Im Jahr 1993 wurde sie Pfarrerin in Herrieden, dort wirkte sie bis 2001. 2001 wurde sie als Oberkirchenrätin und Referentin in das Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers berufen. 2003 folgte durch den Kirchensenat der Landeskirche Hannover ihre Ernennung zur Oberlandeskirchenrätin im Kollegium des Landeskirchenamtes Hannover. Dort ist sie Leiterin der Abteilung 4: Bildung, Schule, Kinder und Jugend und Leitende Referentin für Bildung, Religionsunterricht, Evangelische Schulen, Kinder und Jugend. Sie ist Bevollmächtigte der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen für Schulfragen.

1999 war sie Gastprofessorin am Union Theological Seminary in the City of New York. Von 2003 bis 2009 war sie Mitglied der 10. EKD-Synode.[3][4][5]

Am 18. Februar 2013 wurde sie, als erste Frau, als eine von drei Kandidaten für die Nachfolge von Ulrich Fischer als Landesbischof der Evangelischen Kirche in Baden zur Wahl vorgeschlagen. Die Wahl findet am 18./19. Juli 2013 durch die Landessynode der Evangelischen Kirche in Baden statt. Sie ist verheiratet mit Joachim Track.


http://de.wikipedia.org/wiki/Kerstin_G%C3%A4fgen-Track

Gäfgen-Track?

Dann doch lieber gleich Odda-Gebbine Hölze-Stäblein-Leutheusser-Schnarrenberger .....
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10225
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Bischofswahl in Baden

Beitragvon Lomond » Mo 22. Jul 2013, 22:27

Die Würfel sind gefallen:

Der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Nikolaus Schneider, hat Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh anlässlich von dessen Wahl zum neuen Bischof der Evangelischen Landeskirche in Baden im Namen des Rates der EKD und persönlich gratuliert und ihm Gottes Segen für das neue Amt gewünscht.


http://www.ekd.de/presse/pm125_2013_wah ... schuh.html
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste