Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Moderator: Moderatoren Forum 8

Kavenzmann

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Kavenzmann » Sa 17. Aug 2013, 16:07

Mind-X » Samstag 17. August 2013, 15:42 hat geschrieben:Immer diese Furcht vor dieser imaginären Sprachpolizei. :D
Es ist keine Furcht. Auch keine Angst.
Ich habe in zwei Jahrzehnten WWW schon Schweine fliegen und Pferde vor der Apotheke kotzen sehen...

Mind-X » Samstag 17. August 2013, 15:42 hat geschrieben:Die Begriffe zu verwenden, ist nicht verboten.
Zur Zeit noch nicht, so etwas ändert sich ja gelegentlich.

Mind-X » Samstag 17. August 2013, 15:42 hat geschrieben:Bloß wird man mit Widerspruch leben müssen. Oder soll etwa der Widerspruch verboten werden? ;)
Keineswegs, der Widerspruch ist doch okay.
Nicht okay ist es, wenn mir ständig fälschlich unterstellt wird, ich wolle mit solchen Wörtern Verachtung ausdrücken oder "Stimmung machen".
Zuletzt geändert von Kavenzmann am Sa 17. Aug 2013, 16:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Mind-X
Beiträge: 11131
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 23:10
Benutzertitel: Lupenreinster Vollblutdemokrat

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Mind-X » Sa 17. Aug 2013, 16:17

Kavenzmann » Sa 17. Aug 2013, 15:07 hat geschrieben: Es ist keine Furcht. Auch keine Angst.
Ich habe in zwei Jahrzehnten WWW schon Schweine fliegen und Pferde vor der Apotheke kotzen sehen...
Echt???

Das ist für mich alles Neuland. :rolleyes:




Kavenzmann » Sa 17. Aug 2013, 15:07 hat geschrieben:Zur Zeit noch nicht, so etwas ändert sich ja gelegentlich.
Es ist nicht mal das N-Wort verboten. Jeder schreibt nach seinem vorhandenen oder nichtvorhandenen Anstand.



Kavenzmann » Sa 17. Aug 2013, 15:07 hat geschrieben:Keineswegs, der Widerspruch ist doch okay.
Nicht okay ist es, wenn mir ständig fälschlich unterstellt wird, ich wolle mit solchen Wörtern Verachtung ausdrücken oder "Stimmung machen".
Es mag ja einzelne geben, die das nicht wollen, die es nicht besser wissen. Aber dem Gros fehlt der Anstand oder das Verständnis dafür.

Durch die Bank weg haben Muslime ihren Unwillen hierzu geäußert. Die Bezeichnung und das Bestehen darauf kommt fast immer von Leuten, die dem Islam tendenziös gegenüber eingestellt wird.

Sorry, wenn ich Sie mit diesen teilweise islamophoben Typen gleichgesetzt habe.
"und du wirst wahnsinnig werden von dem, was deine Augen sehen müssen." (5. Mose 28,34)

BLINDER SIEH! TAUBER HÖR! NAZI BEDENKE!
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37134
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Liegestuhl » Mo 19. Aug 2013, 14:12

ToughDaddy » Mo 19. Aug 2013, 14:08 hat geschrieben:Während andere Hetzbeiträge noch immer von ihm im Forum stehen und der hier zuständige Mod sogar seine Hetzbeiträge nutzt, um andere User zu verwarnen.


Kannst du diese Unterstellung irgendwie belegen?
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
Ferit
Beiträge: 2948
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:16
Benutzertitel: Prolet
Wohnort: Pacific Northwest

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Ferit » Mo 19. Aug 2013, 14:19

Keoma » Mo 19. Aug 2013, 14:05 hat geschrieben:
Für euch ist jeder islamophob, der über den Islam nicht eurer Meinung ist.

Das stimmt nicht und das weißt du auch ganz genau, Österreicher.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 15424
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Keoma » Mo 19. Aug 2013, 14:34

Ferit » Mo 19. Aug 2013, 14:19 hat geschrieben:Das stimmt nicht und das weißt du auch ganz genau, Österreicher.


Na, habt ihr euch auf ein neues Schimpfwort geeinigt ?
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
Ferit
Beiträge: 2948
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:16
Benutzertitel: Prolet
Wohnort: Pacific Northwest

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Ferit » Mo 19. Aug 2013, 14:36

Keoma » Mo 19. Aug 2013, 14:34 hat geschrieben:
Na, habt ihr euch auf ein neues Schimpfwort geeinigt ?

Das da wäre? Und wer überhaupt?
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 15424
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Keoma » Mo 19. Aug 2013, 14:37

Ferit » Mo 19. Aug 2013, 14:36 hat geschrieben:Das da wäre? Und wer überhaupt?


Nun, seit neuestem antworten mir ein paar Teilnehmer immer mit der Ansprache meiner Nationalität, anscheinend gilt das für manche als Negativbezeichnung wie "Ossi".
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14338
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Milady de Winter » Mo 19. Aug 2013, 14:40

Keoma » Mo 19. Aug 2013, 14:37 hat geschrieben:
Nun, seit neuestem antworten mir ein paar Teilnehmer immer mit der Ansprache meiner Nationalität, anscheinend gilt das für manche als Negativbezeichnung wie "Ossi".

Ich dachte immer, das Äquivalent wäre Ösi... Oder Ötzi... :D

Wobei ich das immer liebevoll benutze, für mich sind das keine Schimpfwörter.
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 15424
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Keoma » Mo 19. Aug 2013, 14:43

Milady de Winter » Mo 19. Aug 2013, 14:40 hat geschrieben:Ich dachte immer, das Äquivalent wäre Ösi... Oder Ötzi... :D

Wobei ich das immer liebevoll benutze, für mich sind das keine Schimpfwörter.


Ist mir auch ziemlich powidl.
Aber ich schreib auch keinen mit "Preusse" oder so an.
Oder gar mit Moh............
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14338
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Milady de Winter » Mo 19. Aug 2013, 14:44

Keoma » Mo 19. Aug 2013, 14:43 hat geschrieben:
Ist mir auch ziemlich powidl.
Aber ich schreib auch keinen mit "Preusse" oder so an.
Oder gar mit Moh............

Moh...r? :D Preuße sag ich auch zu niemandem. Nur Saupreiß.
- When he called me evil I just laughed -
martini
Beiträge: 37
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 08:46

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon martini » Mo 19. Aug 2013, 14:45

Keoma » Mo 19. Aug 2013, 14:37 hat geschrieben:
Nun, seit neuestem antworten mir ein paar Teilnehmer immer mit der Ansprache meiner Nationalität, anscheinend gilt das für manche als Negativbezeichnung wie "Ossi".


Nun gilt diese Negativbeziehung für so manchen auch bei Begriffen wie "Mohammedaner", "Juden"; "Afrikaner" usw.

Als Neuling in diesem Forum weiß ich natürlich nicht, ob das bei Dir so ist, kann es aber verstehen, wenn Herabgewürdigte bisweilen auch mit Herabwürdigungen reagieren.
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 16:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon ToughDaddy » Fr 23. Aug 2013, 09:31

Der Moderator will mich anscheinend unter Mithilfe von hetzenden und beleidigenden Usern rausmobben.
Erst verwarnt er mich auf Grund von Aussagen anderer User, welche diesbezüglich nicht behelligt werden.
Dann läßt er es zu, dass ein Zitat von mir gefälscht wird, um mich zu beleidigen.
Dann läßt er mindestens eine weitere Beleidigung zu und als ich dann auf Grund seines Nichthandelns ohne Beleidigung antworte, wird der Post als Beleidigung gelöscht.
Man kann einfach nur begeistert sein.
Und der Vorstand spielt natürlich fröhlich mit.
Regeln gelten eben nicht für alle. :x
Benutzeravatar
Chajm
Beiträge: 2244
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 13:27
Wohnort: Tel Aviv

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Chajm » Fr 23. Aug 2013, 09:35

ToughDaddy » Fr 23. Aug 2013, 08:31 hat geschrieben:Der Moderator will mich anscheinend unter Mithilfe von hetzenden und beleidigenden Usern rausmobben.
Erst verwarnt er mich auf Grund von Aussagen anderer User, welche diesbezüglich nicht behelligt werden.
Dann läßt er es zu, dass ein Zitat von mir gefälscht wird, um mich zu beleidigen.
Dann läßt er mindestens eine weitere Beleidigung zu und als ich dann auf Grund seines Nichthandelns ohne Beleidigung antworte, wird der Post als Beleidigung gelöscht.
Man kann einfach nur begeistert sein.
Und der Vorstand spielt natürlich fröhlich mit.
Regeln gelten eben nicht für alle. :x



:D Heul doch! :D
Sag mal, musst nicht eigentlich arbeiten um diese Zeit oder was hockst schon wieder am PC und plärrst? :?:
"Where no counsel is, the people fall, but in the multitude of counselors there is safety."
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37134
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Liegestuhl » Fr 23. Aug 2013, 09:36

ToughDaddy » Fr 23. Aug 2013, 09:31 hat geschrieben:Regeln gelten eben nicht für alle. :x


Wenn man berücksichtigt, wie viele User du hier schon beleidigt hast und du ihnen Lügen unterstellt hast, kommst du bei dieser Ungleichbehandlung sehr gut weg.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 16:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon ToughDaddy » Fr 23. Aug 2013, 09:42

War klar, dass die weitere Mobber sich sofort einfinden und schön mitmachen.
Naja eine bekannte Masche eben. Immerhin kann ihnen auch nichts passieren.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 37508
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon JJazzGold » Fr 23. Aug 2013, 09:44

ToughDaddy » Fr 23. Aug 2013, 09:31 hat geschrieben:Der Moderator will mich anscheinend unter Mithilfe von hetzenden und beleidigenden Usern rausmobben.
Erst verwarnt er mich auf Grund von Aussagen anderer User, welche diesbezüglich nicht behelligt werden.
Dann läßt er es zu, dass ein Zitat von mir gefälscht wird, um mich zu beleidigen.
Dann läßt er mindestens eine weitere Beleidigung zu und als ich dann auf Grund seines Nichthandelns ohne Beleidigung antworte, wird der Post als Beleidigung gelöscht.
Man kann einfach nur begeistert sein.
Und der Vorstand spielt natürlich fröhlich mit.
Regeln gelten eben nicht für alle. :x



Sie sollten bleiben. Jeder ist zu etwas nütze und sei es als abschreckendes Beispiel.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37134
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Liegestuhl » Fr 23. Aug 2013, 09:45

ToughDaddy » Fr 23. Aug 2013, 09:42 hat geschrieben:War klar, dass die weitere Mobber sich sofort einfinden und schön mitmachen.


Das hat nichts mit Mobbing zu tun. Du bist jemand, der hier unentwegt andere Leute beleidigt, aber einen riesigen Film fährt, wenn er selber mal härter angegangen wird. Wer austeilen kann, sollte auch einstecken können.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 16:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon ToughDaddy » Fr 23. Aug 2013, 09:51

Oh es werden immer mehr, gab wahrscheinlich eine Rundmail an die Mobbinggemeinde. Immerhin muss schön mit Dreck geworfen werden. :x
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 15245
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Dieter Winter » Fr 23. Aug 2013, 09:51

JJazzGold » Fr 23. Aug 2013, 08:44 hat geschrieben:

Sie sollten bleiben. Jeder ist zu etwas nütze und sei es als abschreckendes Beispiel.


In diesem Fall als Beispiel für den "Jammerossi".... :D

Der gute TD ist ziemlich robust beim Austeilen - den Gegenwind verträgt er leider nicht so gut. :rolleyes:
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Chajm
Beiträge: 2244
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 13:27
Wohnort: Tel Aviv

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Chajm » Fr 23. Aug 2013, 10:00

ToughDaddy » Fr 23. Aug 2013, 08:42 hat geschrieben:War klar, dass die weitere Mobber sich sofort einfinden und schön mitmachen.
Naja eine bekannte Masche eben. Immerhin kann ihnen auch nichts passieren.


Tja, das hast aber auch ein Pech gehabt! :(
Wärest damals in "Die Clique" eingetreten, als man es Dir angeboten hatte, hättest heut ein bessres Forenleben! :D
Und dabei hatte "Die Clique" alles schon vorbereitet - wir hatten einen Kenner mit ostdeutschem Hintergrund extra aus Tel Aviv geschickt, der Aufnahmeantrag lag unterschriftsreif vor und auf einem wohnortnahen (ca. 'ne halbe Stunde zu fahren) Flughafen stand ein unscheinbarer, voll aufgetankter LearJet (ohne Markierung) startbereit!
Hast ja aber nicht mitgewollt! :D
"Where no counsel is, the people fall, but in the multitude of counselors there is safety."

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast