Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 8740
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon aleph » Fr 19. Apr 2013, 20:26

Um es abschließend zu sagen: Di Aussage von Pius halte ich für eine Meinung, nicht für Hetze. Wer anderer Meinung ist, der sollte zu meinen Kollegen oder zum Vorstand gehen, diese können dann den Beitrag ändern, einen Gesichtsverlust für mich sähe ich da nicht.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
Benutzeravatar
PublicEye
Beiträge: 4019
Registriert: Di 13. Mär 2012, 23:57

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon PublicEye » Fr 19. Apr 2013, 21:51

Meine Güte, was für ein Kindergarten mit rechthaberischen und uneinsichtigen Rosinenpicker... :mad:



Clark » Fr 19. Apr 2013, 18:08 hat geschrieben:Ich frag mich gerade, warum er als Moderator für eine Sperrung meinerseits gesorgt hat, als ich seiner Meinung nach zu scharf gegen die Fanatiker Krabat und Public Eye vorgegangen bin...

Was soll diese Unterstellung, Beleidigung und Hetze gegen meine Person?

Clark » Fr 19. Apr 2013, 19:17 hat geschrieben:Nein. Beleidigung. Was in einer "richtigen" Diskussion mit Krabat und Public Eye nur bedingt zu vermeiden ist.

Typisch, "...die anderen sind schuld...", Clark ist im Recht und legitimiert ein typisches Verhaltensmuster Unverbesserlicher, die mit Argumenten nicht mehr weiterkommen und sich zu Hetze, Unterstellung, Verleumdung und Beleidigungen hinreissen lassen und dann auch auch mit dem Stinkefinger auf andere Menschen zeigen.
Toll Clark, echt toll!

Links und rechts dicke austeilen, selbst wenig Substanz für eine sachliche Diskussion bieten und am Schluss noch rumflennen, wenn es eine Sanktion gegeben hat und ganz zum Schluss noch Uneinsichtigkeit und Schuldzuweisung an Dritte, gepaart mit Denunzierungen.

Toll Clark, echt toll!
Clark

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Clark » Fr 19. Apr 2013, 22:14

PublicEye » Fr 19. Apr 2013, 21:51 hat geschrieben:Meine Güte, was für ein Kindergarten mit rechthaberischen und uneinsichtigen Rosinenpicker... :mad:




Was soll diese Unterstellung, Beleidigung und Hetze gegen meine Person?


Typisch, "...die anderen sind schuld...", Clark ist im Recht und legitimiert ein typisches Verhaltensmuster Unverbesserlicher, die mit Argumenten nicht mehr weiterkommen und sich zu Hetze, Unterstellung, Verleumdung und Beleidigungen hinreissen lassen und dann auch auch mit dem Stinkefinger auf andere Menschen zeigen.
Toll Clark, echt toll!

Links und rechts dicke austeilen, selbst wenig Substanz für eine sachliche Diskussion bieten und am Schluss noch rumflennen, wenn es eine Sanktion gegeben hat und ganz zum Schluss noch Uneinsichtigkeit und Schuldzuweisung an Dritte, gepaart mit Denunzierungen.

Toll Clark, echt toll!

Sie verwechseln da was: ich flenne nicht herum.
Ich stelle ganz sachlich fest, dass ich nach Meinung eines Moderators zu scharf gegen Sie argumentiert habe, weil Sie es als beleidigend auffassen konnten oder aufgefasst haben. Das hat zu einer Sperre von einer Woche geführt.
Es heisst nicht, dass ich meine Meinung über Sie seitdem grundlegend geändert habe.
Mir geht es nicht mal ums Recht haben. Recht hat immer der Stärkere. Im Zweifel sind das die Moderatoren bzw die Vorstände des Betreibervereins dieses Forums.
Ich sehe nur den kleinen Erfolg, dass die Hetze von Krabat und Ihnen gegen alles nichtkatholische drastisch abgenommen hat. Alleine das war es wert.
Benutzeravatar
Katenberg
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Katenberg » Fr 19. Apr 2013, 22:20

Clark » Fr 19. Apr 2013, 17:03 hat geschrieben:Katenberg, sorry. Ich glaube immer noch an Gott, bin pro Forma sogar noch in der Kirche.
Ich bin sogar getauft.
Aber dass Sie die Aussage weiterhin verteidigen, dass man ohne Taufe kein Mensch sein kann, schlägt dem Fass den Boden aus.
Wenn Sie als Katholik nicht rational denken und entscheiden können, dann sollten Sie die Moderation hier im Forum schleunigst niederlegen.


Clark, ich verteidige diesen Beitrag nicht, nur spricht er in diesem Beitrag Andersgläubigen das Menschsein nicht ab, sondern teilt in eine neue Gruppe "eigentliche" und "uneigentliche" und das ist (meines Wissens nach) keine Hetze. Ich stehe absolut nicht hinter diesem Beitrag und das müsste dir eigentlich klar sein. Und ehrlich gesagt ist das auch nicht meien Entscheidung, weil ich nunmal Gendermod bin.
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Clark

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Clark » Fr 19. Apr 2013, 22:27

Katenberg » Fr 19. Apr 2013, 22:20 hat geschrieben:
Clark, ich verteidige diesen Beitrag nicht, nur spricht er in diesem Beitrag Andersgläubigen das Menschsein nicht ab, sondern teilt in eine neue Gruppe "eigentliche" und "uneigentliche" und das ist (meines Wissens nach) keine Hetze. Ich stehe absolut nicht hinter diesem Beitrag und das müsste dir eigentlich klar sein. Und ehrlich gesagt ist das auch nicht meien Entscheidung, weil ich nunmal Gendermod bin.

Also sind viele meiner Bekannten, Arbeitskollegen und Freunde nur "uneigentlich" keine Menschen. Alles klar. Das ist natürlich dann keine Beleidigung, weil es ein Glaubensbruder von Ihnen so gesagt hat und Sie für sich festlegen, dass Sie darin keine Beleidigung bzw Hetze erkennen wollen. Gratuliere.
Benutzeravatar
Katenberg
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Katenberg » Fr 19. Apr 2013, 22:39

Clark » Fr 19. Apr 2013, 21:27 hat geschrieben:Also sind viele meiner Bekannten, Arbeitskollegen und Freunde nur "uneigentlich" keine Menschen. Alles klar. Das ist natürlich dann keine Beleidigung, weil es ein Glaubensbruder von Ihnen so gesagt hat und Sie für sich festlegen, dass Sie darin keine Beleidigung bzw Hetze erkennen wollen. Gratuliere.


Ich halte den von mir zitierten Beitrag nicht für Hetze.

Den hier übrigens schon:
Pius X » Mo 8. Apr 2013, 11:31 hat geschrieben:Erst die Taufe macht ein Kind zu einem Menschen.


Aber das tut ja nichts zur Sache. Laut dir bin ich als Glaubensbruder natürlich auch für solche Einteilungen und selbstverständlich will ich auch die Mittelalterkirche wieder. Sag mir bitte Bescheid: Bin ich morgen Mitglied im Ku-Klux-Klan und stelle brennende Kreuze in die Gärten von Menschen mit schwarzer Hautfarbe? Wäre nett das vorher zu wissen, du weißt schließlich, woran ich glaube und nicht, weil dann kann ich mir die Termien besser zu rechtlegen.
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
Katenberg
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Katenberg » Fr 19. Apr 2013, 22:40

ToughDaddy » Fr 19. Apr 2013, 17:13 hat geschrieben:
Ich habe die Beiträge, auf welche ich mich beziehe, zitiert und verlinkt.



Gut, war mein Fehler, dachte es handelte sich um den anderen Beitrag.

Hier muss ich dir zustimmen.
Pius X » Mo 8. Apr 2013, 11:31 hat geschrieben:Erst die Taufe macht ein Kind zu einem Menschen.
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Clark

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Clark » Fr 19. Apr 2013, 22:46

Katenberg » Fr 19. Apr 2013, 22:40 hat geschrieben:
Gut, war mein Fehler, dachte es handelte sich um den anderen Beitrag.

Hier muss ich dir zustimmen.

Sie werden immer noch als Moderator dieses Forums hier geführt. Dann reagieren Sie.
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 16:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon ToughDaddy » Sa 20. Apr 2013, 00:23

Katenberg » Fr 19. Apr 2013, 22:40 hat geschrieben:
Gut, war mein Fehler, dachte es handelte sich um den anderen Beitrag.

Hier muss ich dir zustimmen.


Kein Ding.
Wenigstens sind wir hier mal einer Meinung. Auch wenn es nichts nützt.


@clark

In diesem Forenabschnitt ist er nicht Mod.
Clark

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Clark » Sa 20. Apr 2013, 00:28

ToughDaddy » Sa 20. Apr 2013, 00:23 hat geschrieben:
Kein Ding.
Wenigstens sind wir hier mal einer Meinung. Auch wenn es nichts nützt.


@clark

In diesem Forenabschnitt ist er nicht Mod.


Gruppenname: Moderatoren Forum 8
Gruppenbeschreibung: Dies ist eine geschlossene Gruppe. Ein Beitritt ist nur nach Einladung durch einen Gruppenleiter möglich.

# Benutzername Registriert Beiträge Rang Nachricht E-Mail Website
Mitglieder der Gruppe
1 Dionysos Sa 31. Mai 2008, 18:25 2895 Moderator
2 New Model Army Mo 24. Mai 2010, 15:40 4032 Moderator
3 Katenberg Mo 12. Dez 2011, 21:06 4885 Moderator
Benutzeravatar
Katenberg
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Katenberg » Sa 20. Apr 2013, 10:37

Clark » Fr 19. Apr 2013, 21:46 hat geschrieben:Sie werden immer noch als Moderator dieses Forums hier geführt. Dann reagieren Sie.


Ich habe keine Berechtigung und auch keinen Willen hier einzuführen. Hier habe lediglich meine Meinung geäußert, Dionyseus Entscheidung respektiere ich wie sie ausfällt.
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 16:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon ToughDaddy » Sa 20. Apr 2013, 12:02

Clark » Sa 20. Apr 2013, 00:28 hat geschrieben:
Gruppenname: Moderatoren Forum 8
Gruppenbeschreibung: Dies ist eine geschlossene Gruppe. Ein Beitritt ist nur nach Einladung durch einen Gruppenleiter möglich.

# Benutzername Registriert Beiträge Rang Nachricht E-Mail Website
Mitglieder der Gruppe
1 Dionysos Sa 31. Mai 2008, 18:25 2895 Moderator
2 New Model Army Mo 24. Mai 2010, 15:40 4032 Moderator
3 Katenberg Mo 12. Dez 2011, 21:06 4885 Moderator


Ist im Außenpolitikbereich auch so, aber dennoch gibt es eine interne Einteilung.
Benutzeravatar
NMA
Beiträge: 11309
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 15:40
Benutzertitel: Europa-Idealist
Wohnort: Franken

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon NMA » Sa 20. Apr 2013, 12:09

Wir helfen uns gelegentlich aus. Ansonsten gilt die interne Einteilung. Das ist doch jetzt echt nichts Neues, oder?
Benutzeravatar
PublicEye
Beiträge: 4019
Registriert: Di 13. Mär 2012, 23:57

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon PublicEye » Sa 20. Apr 2013, 12:10

New Model Army » Sa 20. Apr 2013, 11:09 hat geschrieben:Wir helfen uns gelegentlich aus. Ansonsten gilt die interne Einteilung. Das ist doch jetzt echt nichts Neues, oder?

Ahhh, je mehr Beachtung ihm geschenkt wird, um so grösser werden die Probleme...
Benutzeravatar
PublicEye
Beiträge: 4019
Registriert: Di 13. Mär 2012, 23:57

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon PublicEye » Sa 20. Apr 2013, 12:59

Clark » Fr 19. Apr 2013, 21:14 hat geschrieben:Sie verwechseln da was: ich flenne nicht herum.
Ich stelle ganz sachlich fest, dass ich nach Meinung eines Moderators zu scharf gegen Sie argumentiert habe, weil Sie es als beleidigend auffassen konnten oder aufgefasst haben. Das hat zu einer Sperre von einer Woche geführt.
Es heisst nicht, dass ich meine Meinung über Sie seitdem grundlegend geändert habe.
Mir geht es nicht mal ums Recht haben. Recht hat immer der Stärkere. Im Zweifel sind das die Moderatoren bzw die Vorstände des Betreibervereins dieses Forums.
Ich sehe nur den kleinen Erfolg, dass die Hetze von Krabat und Ihnen gegen alles nichtkatholische drastisch abgenommen hat. Alleine das war es wert.

Clark, doch, Sie flennen und flamen hier rum und ich werde versuchen Ihnen das aufzuzeigen, auch wenn ich nicht viel Hoffnung auf Einsicht habe.

Aus meiner mehrjährigen Moderationstätigkeit in einem anderen Forum habe ich die Erfahrung gemacht, dass solchem Verhalten nur entsprechend begegnet werden kann, auf solches pingeliges und überempfindliches Verhalten und Fordern bin ich ebenso sehr darauf fokusiert, pingelig korrekt und genau eingegangen und Sie können mir glauben, das ist ein guter und brauchbarer Weg, der stets funktioniert hat.

Sie mokieren sich hier über eine Aussage im religiösen Zusammenhang, durch welche Sie sich in der "Ehre des Menschseins", oder was auch immer Ihr Anliegen wirklich ist, tief verletzt fühlen (sonst würden Sie ja deswegen nicht so einen Aufstand machen...) und im Zusammenhang damit legen Sie eine schon krankhafte Überempfindlichkeit an den Tag und gehen sogar weiter und greifen Moderatoren an und stellen Forderungen nach Sanktionen.
Dies kann man nur als Kindergartenniveau oder als irgendeine andere Störung oder gar Störungen, bezeichnen.

Sie greifen Moderatoren auf unterer Ebene an:
Clark » Fr 19. Apr 2013, 17:45 hat geschrieben:Zweitens: Warum sollte ich den Vorstand kontaktieren? Sie und Katenberg sind hier die Moderatoren. Wenn Sie aber zu befangen sind, Ihre Aufgabe neutral und sachlich zu erfüllen, dann geben Sie Ihr Moderatorenamt an andere ab.


Sie fordern aufgrund Ihrer "krankhaften Überempfindlichkeit" und Ihrer starren Uneinsichtigkeit gar Sanktionen gegen andere Forenbenutzer in frecher Weise von den Moderatoren:
Clark » Fr 19. Apr 2013, 21:46 hat geschrieben:Sie werden immer noch als Moderator dieses Forums hier geführt. Dann reagieren Sie.



Sie haben Mühe sich Entscheidungen der Moderatoren zu fügen (denn die peilen die Sache ja nicht..., nicht wie Sie...):
Clark » Fr 19. Apr 2013, 18:08 hat geschrieben:Ich frag mich gerade, warum er als Moderator für eine Sperrung meinerseits gesorgt hat, als ich seiner Meinung nach zu scharf gegen die Fanatiker Krabat und Public Eye vorgegangen bin... wenn er doch solche extremen Aussagen nicht ernst nimmt...
Naja, muss er mit seinem göttlichen Gewissen vereinbaren. Wir anderen haben da nicht mitzureden, wir sind ja keine Menschen.

Sie nehmen sich das Recht - und wohl auch die "Berufung" dazu - heraus, mich als einen Fanatiker zu bezeichnen (von mir fett hervorgehoben), Sie denunzieren, Sie beleidigen, Sie verleumden und Sie hetzen!

Gleichzeitig sind Sie davon getrieben, dagegen "vorgehen zu müssen", diese Motivation und Gesinnung drücken Sie in einem anderen Beitrag auch nocheinmal deutlich aus:
Clark » Fr 19. Apr 2013, 19:17 hat geschrieben:Nein. Beleidigung. Was in einer "richtigen" Diskussion mit Krabat und Public Eye nur bedingt zu vermeiden ist.

Sie sind im Recht, diesen Ihrer Meinung nach Fanatikern, "entsprechend zu begegnen", Sie sind dazu berufen "Ordnung zu schaffen", Sie werden missverstanden, Sie armer Tropf werden ungerechtfertigterweise sanktioniert, und dann wundern Sie sich auch noch wegen Sanktionen und flennen hier in uneinsichtiger Weise rum deswegen - erbärmlich Clark, erbärmlich.

Dies zusammen mit Ihren zumeist ad hominen Beiträgen, bestehend aus substanzlosen und themenfremden, dafür aber gehässigen Ein-, oder Zweizeilern, für die Sie dann logischerweise eine Sanktion kassieren und die Sie in Ihrem Denken bestätigen, wie ungerecht doch die Welt Ihnen gegenüber ist..., zeigt ganz klar Ihre Intention und Ihre Motivation klar auf.

Sie sind in "gerechter Mission" unterwegs gegen die Fanatiker!
Ein einsamer und missverstandener Einzelkämpfer, der lezte der Mohikaner für solche kruden Sichtweisen, ungerecht behandelt, die ganze Welt gegen Sie...
Sie armer, armer Tropf Sie.

Sie sind nicht wirklich an sachlichen Diskussionen (wie oft habe ich Sie in den Auseinandersetzungen darauf hinweisen müssen??) zum Thema Religion interessiert.
Sie haben ein Sendungsbewusstsein, "gegen diese Fanatiker" und gegen "unfähige Moderatoren" vorgehen zu müssen.
Das ist ein erbärmliches Verhalten, welches Sie hier an den Tag legen, Clark.
Machen Sie sich mal darüber Gedanken.
Clark

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Clark » Sa 20. Apr 2013, 13:11

PublicEye » Sa 20. Apr 2013, 12:59 hat geschrieben:Clark, doch, Sie flennen und flamen hier rum und ich werde versuchen Ihnen das aufzuzeigen, auch wenn ich nicht viel Hoffnung auf Einsicht habe.

Aus meiner mehrjährigen Moderationstätigkeit in einem anderen Forum habe ich die Erfahrung gemacht, dass solchem Verhalten nur entsprechend begegnet werden kann, auf solches pingeliges und überempfindliches Verhalten und Fordern bin ich ebenso sehr darauf fokusiert, pingelig korrekt und genau eingegangen und Sie können mir glauben, das ist ein guter und brauchbarer Weg, der stets funktioniert hat.

Sie mokieren sich hier über eine Aussage im religiösen Zusammenhang, durch welche Sie sich in der "Ehre des Menschseins", oder was auch immer Ihr Anliegen wirklich ist, tief verletzt fühlen (sonst würden Sie ja deswegen nicht so einen Aufstand machen...) und im Zusammenhang damit legen Sie eine schon krankhafte Überempfindlichkeit an den Tag und gehen sogar weiter und greifen Moderatoren an und stellen Forderungen nach Sanktionen.
Dies kann man nur als Kindergartenniveau oder als irgendeine andere Störung oder gar Störungen, bezeichnen.

Sie greifen Moderatoren auf unterer Ebene an:


Sie fordern aufgrund Ihrer "krankhaften Überempfindlichkeit" und Ihrer starren Uneinsichtigkeit gar Sanktionen gegen andere Forenbenutzer in frecher Weise von den Moderatoren:



Sie haben Mühe sich Entscheidungen der Moderatoren zu fügen (denn die peilen die Sache ja nicht..., nicht wie Sie...):

Sie nehmen sich das Recht - und wohl auch die "Berufung" dazu - heraus, mich als einen Fanatiker zu bezeichnen (von mir fett hervorgehoben), Sie denunzieren, Sie beleidigen, Sie verleumden und Sie hetzen!

Gleichzeitig sind Sie davon getrieben, dagegen "vorgehen zu müssen", diese Motivation und Gesinnung drücken Sie in einem anderen Beitrag auch nocheinmal deutlich aus:

Sie sind im Recht, diesen Ihrer Meinung nach Fanatikern, "entsprechend zu begegnen", Sie sind dazu berufen "Ordnung zu schaffen", Sie werden missverstanden, Sie armer Tropf werden ungerechtfertigterweise sanktioniert, und dann wundern Sie sich auch noch wegen Sanktionen und flennen hier in uneinsichtiger Weise rum deswegen - erbärmlich Clark, erbärmlich.

Dies zusammen mit Ihren zumeist ad hominen Beiträgen, bestehend aus substanzlosen und themenfremden, dafür aber gehässigen Ein-, oder Zweizeilern, für die Sie dann logischerweise eine Sanktion kassieren und die Sie in Ihrem Denken bestätigen, wie ungerecht doch die Welt Ihnen gegenüber ist..., zeigt ganz klar Ihre Intention und Ihre Motivation klar auf.

Sie sind in "gerechter Mission" unterwegs gegen die Fanatiker!
Ein einsamer und missverstandener Einzelkämpfer, der lezte der Mohikaner für solche kruden Sichtweisen, ungerecht behandelt, die ganze Welt gegen Sie...
Sie armer, armer Tropf Sie.

Sie sind nicht wirklich an sachlichen Diskussionen (wie oft habe ich Sie in den Auseinandersetzungen darauf hinweisen müssen??) zum Thema Religion interessiert.
Sie haben ein Sendungsbewusstsein, "gegen diese Fanatiker" und gegen "unfähige Moderatoren" vorgehen zu müssen.
Das ist ein erbärmliches Verhalten, welches Sie hier an den Tag legen, Clark.
Machen Sie sich mal darüber Gedanken.

Machen wir es kurz: weder Sie noch ein Moderator haben eigenverantwortlich zu bestimmen, wann sich jemand weswegen beleidigt fühlt.
Sie sind und bleiben für mich ein Fanatiker. Und Sie können mich als armen Tropf beleidigen, soviel Sie wollen, das juckt mich nicht. Ich weiss ja, von wem es kommt.
Und, nein, es ist nicht logisch, dass einem das Menschsein abgesprochen wird und dafür niemand sanktioniert wird, wenn Ihre Überempfindlichkeit dagegen zu Sanktionen gegen andere führt.
Benutzeravatar
PublicEye
Beiträge: 4019
Registriert: Di 13. Mär 2012, 23:57

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon PublicEye » Sa 20. Apr 2013, 15:46

Clark » Sa 20. Apr 2013, 12:11 hat geschrieben:Machen wir es kurz: weder Sie noch ein Moderator haben eigenverantwortlich zu bestimmen, wann sich jemand weswegen beleidigt fühlt.

Haha, klar, dass Sie "es kurz machen wollen"..., es ist wahrlich erbärmlich. :D

Auch aus diesen Worten ist klar das herauszulesen, was ich oben bereits umschrieb: Clark fühlt sich beleidigt, die Moderatoren haben zu sanktionieren!
Clark ist im Recht, ist auf gerechter "Kampfmission", "hat keine Chance Angriffen gegen Fanatiker" aus dem Weg zu gehen, ist unschuldig, hat den Durchblick, bei dem er jedoch nix mehr sieht vor lauter Durchblick.
Clark darf beleidigen, denn dafür besteht ja ein "gerechter Grund", er darf andere als Fanatiker diffamieren, seine einzige Chance ist, immer wieder ins Forum zu "rotzen", denn mehr haben Sie nicht drauf. Ich kann mich nicht an einen sinnvollen Beitrag mit Substanz von Ihnen erinnern...
Clark ist ungerecht behandelt worden mit seinen Sanktionen, dies führt jedoch nicht zur Einsicht sondern zu Rumgemecker und Rumgeflenne und einem frechen, aufbegehrenden Auftreten und Angriffen gegen die Moderation.

Ändern Sie Ihren Diskussionstil, arbeiten Sie an Ihrer Sozialkompetenz, beteiligen Sie sich sachlich an den Diskussionen zu religiösen Themen, bringen Sie Substanz, anstatt beleidigende Ein- oder Zweizeiler mit gehässigem ad hominem Inhalt, dann wird es sowohl mit den Moderatoren, als auch mit anderen Menschen (...) viel besser klappen.

Ansonsten müssten Sie irgendwann einsehen, dass diese Themenbereiche nix für Sie sind, Sie deswegen leicht die Haltung verlieren und Sie sich lieber in einem homogeneren Umfeld für Sie bewegen sollten.







Clark » Sa 20. Apr 2013, 12:11 hat geschrieben:Und, nein, es ist nicht logisch, dass einem das Menschsein abgesprochen wird und dafür niemand sanktioniert wird, wenn Ihre Überempfindlichkeit dagegen zu Sanktionen gegen andere führt.

Nur zu Ihrer Information, ich hatte mich nicht beklagt und kann Ihnen nicht sagen, wie es zu der Sanktion gegen Sie gekommen ist.
Aber unverdient war sie mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht und wenn Sie eine Verbesserung anstreben, dann gehen Sie in sich und nehmen sich selbst an der Nase, oder auch an den Ohren.
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14337
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Milady de Winter » Sa 20. Apr 2013, 17:18

Wenn Ihr Euch nicht an jedem in Buchstaben gefassten Scheiß hochziehen würdet, dann müsstet Ihr Euch nicht ständig gegenseitig irgend was vorwerfen. Meine Güte, ab und an mal den einen oder anderen Blödsinn ignorieren würde helfen! :rolleyes:
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
PublicEye
Beiträge: 4019
Registriert: Di 13. Mär 2012, 23:57

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon PublicEye » Sa 20. Apr 2013, 17:47

Milady de Winter » Sa 20. Apr 2013, 16:18 hat geschrieben:Wenn Ihr Euch nicht an jedem in Buchstaben gefassten Scheiß hochziehen würdet, dann müsstet Ihr Euch nicht ständig gegenseitig irgend was vorwerfen. Meine Güte, ab und an mal den einen oder anderen Blödsinn ignorieren würde helfen! :rolleyes:

Ja, diese Gelassenheit fehlt Menschen, die in bestimmter Mission unterwegs sind, sich ein vermeintliches Feindbild aufgebaut haben und das meinen, bekämpfen zu müssen.
So schwingt in den Beiträgen Groll, Mimosenhaftigkeit, Beleidigtsein, Rechthaberei, begleitet von einer Überempfindlichkeit und einer gewissen Radikalität mit entsprechendem Gehabe.

Offenbar zieht er seine Konsequenzen, aber nicht ohne entsprechende Vorwürfe an andere zu richten, Einsicht über das eigene Verhalten und Fehlverhalten kommt jedoch leider noch nicht zum Durchbruch.
Clark

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Clark » Sa 20. Apr 2013, 17:52

PublicEye » Sa 20. Apr 2013, 17:47 hat geschrieben:Ja, diese Gelassenheit fehlt Menschen, die in bestimmter Mission unterwegs sind, sich ein vermeintliches Feindbild aufgebaut haben und das meinen, bekämpfen zu müssen.
So schwingt in den Beiträgen Groll, Mimosenhaftigkeit, Beleidigtsein, Rechthaberei, begleitet von einer Überempfindlichkeit und einer gewissen Radikalität mit entsprechendem Gehabe.

Offenbar zieht er seine Konsequenzen, aber nicht ohne entsprechende Vorwürfe an andere zu richten, Einsicht über das eigene Verhalten und Fehlverhalten kommt jedoch leider noch nicht zum Durchbruch.

Ich habe meine Fehlverhalten, und Sie haben Ihre. Sehen Sie ihre auch mal ein?

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast