Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 8627
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon aleph » Mi 20. Mär 2013, 10:14

Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14259
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Milady de Winter » Mi 20. Mär 2013, 10:26

New Model Army » Di 19. Mär 2013, 08:07 hat geschrieben:Weinstubenkram :rolleyes:


Dachte ich auch zuerst, bis mir klar wurde, dass Niveau und Spaßfaktor in der Weinstube dramatisch sinken würden, wenn man die Diskussionsstränge zur Moderation dort hin verlegte.

NO, PLEASE! :x
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 8627
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon aleph » Mi 20. Mär 2013, 10:27

Milady de Winter » Mi 20. Mär 2013, 10:26 hat geschrieben:
Dachte ich auch zuerst, bis mir klar wurde, dass Niveau und Spaßfaktor in der Weinstube dramatisch sinken würden, wenn man die Diskussionsstränge zur Moderation dort hin verlegte.

NO, PLEASE! :x


Ganz meiner Meinung, Madame!
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14259
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Milady de Winter » Mi 20. Mär 2013, 10:34

Dionysos » Mi 20. Mär 2013, 10:27 hat geschrieben:
Ganz meiner Meinung, Madame!


DEINER? :D
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Amun Ra
Beiträge: 9032
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 00:52
Benutzertitel: Fortuna favet fortibus.

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Amun Ra » Mi 20. Mär 2013, 10:55

Milady de Winter » Mi 20. Mär 2013, 10:26 hat geschrieben:Dachte ich auch zuerst, bis mir klar wurde, dass Niveau und Spaßfaktor in der Weinstube dramatisch sinken würden, wenn man die Diskussionsstränge zur Moderation dort hin verlegte.

NO, PLEASE! :x

Wenn du nicht bald dein Moderatorenamt - für das du seit deiner Geburt vorhergesehen warst - übernimmst werden wir den Spaßfaktor in der Weinstube mit Heul- und Kritiksträngen überfluten! :mad:
'I find that offensive.' has no meaning; it has no purpose; it has no reason to be respected as a phrase. 'I am offended by that.' Well, so fucking what? - Stephen Fry
Benutzeravatar
Moses
Vorstand
Beiträge: 9657
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebe wohnt

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Moses » Mi 20. Mär 2013, 10:58

Amun Ra » Mi 20. Mär 2013, 10:55 hat geschrieben:Wenn du nicht bald dein Moderatorenamt - für das du seit deiner Geburt vorhergesehen warst - übernimmst werden wir den Spaßfaktor in der Weinstube mit Heul- und Kritiksträngen überfluten! :mad:


o, oh, MdW - ich wars nicht - gaaaaanz ehrlich!! der Amun wars, der Amun wars!!!
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 15597
Registriert: Di 3. Jun 2008, 07:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Umetarek » Mi 20. Mär 2013, 11:09

Amun Ra » Mi 20. Mär 2013, 10:55 hat geschrieben:Wenn du nicht bald dein Moderatorenamt - für das du seit deiner Geburt vorhergesehen warst - übernimmst werden wir den Spaßfaktor in der Weinstube mit Heul- und Kritiksträngen überfluten! :mad:

Ich finde auch, als alleinige Quotenmoderateuse bin ich so einsam!
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
NMA
Beiträge: 11272
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 15:40
Benutzertitel: Europa-Idealist
Wohnort: Franken

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon NMA » Mi 20. Mär 2013, 11:12

Amun Ra » Mi 20. Mär 2013, 10:55 hat geschrieben:Wenn du nicht bald dein Moderatorenamt - für das du seit deiner Geburt vorhergesehen warst - übernimmst werden wir den Spaßfaktor in der Weinstube mit Heul- und Kritiksträngen überfluten! :mad:


ehh, mein Text! :mad:
Benutzeravatar
Moses
Vorstand
Beiträge: 9657
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebe wohnt

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Moses » Mi 20. Mär 2013, 11:12

Umetarek » Mi 20. Mär 2013, 11:09 hat geschrieben:Ich finde auch, als alleinige Quotenmoderateuse bin ich so einsam!


Moderateuse klingt genauso diskriminierend wie Maseuse oder Friseuse - lilaFilzhut hätte da bestimmt ne bessere Idee - sie hat den Begriff "muschiprivilegiert" hier eingeführt - also MoMu z.B. wäre doch angebracht - oder etwa nicht?
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14259
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Milady de Winter » Mi 20. Mär 2013, 12:10

- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 8627
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon aleph » Mi 20. Mär 2013, 12:22

Der Begriff „vögeln“ wird im Volksmund und in der Literatur in mehr oder weniger deutlicher Verwendung genutzt, unter anderem von Oswald von Wolkenstein und Johann Wolfgang von Goethe. Auch in der Musik wird er bildlich (Vogelhochzeit, Zauberflöte) verwendet.[1] So besagt etwa ein Sprichwort aus Wolfenbüttel:

„So genau vöggelt kein Edelmann, dat nich en Haar midde herin geit.“

– Sprichwort aus Wolfenbüttel[5]

Gottfried August Bürger schrieb in einem Billett an Georg Christoph Lichtenberg folgenden Vers:

„Wenn, außerm Ideal der höchsten Wollustregeln,
Du keine vögeln kannst, so kannst du keine vögeln.“

– Gottfried August Bürger[6]

Und Goethe schrieb in Hanswursts Hochzeit:

„und hinten drein komm ich bey nacht
und vögle sie, das alles kracht.“

– Johann Wolfgang von Goethe


http://de.wikipedia.org/wiki/V%C3%B6geln
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
SLclem
Beiträge: 2028
Registriert: Do 14. Feb 2013, 12:20
Benutzertitel: Insubordinator II. Verwarn.: 3
Wohnort: Realität.

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon SLclem » Mi 20. Mär 2013, 12:44

Moses » Mi 20. Mär 2013, 11:12 hat geschrieben:Moderateuse klingt genauso diskriminierend wie Maseuse oder Friseuse - lilaFilzhut hätte da bestimmt ne bessere Idee - sie hat den Begriff "muschiprivilegiert" hier eingeführt - also MoMu z.B. wäre doch angebracht - oder etwa nicht?
Bin ich dran? Keiner vor mir?

Um diese Uhrzeit wäre ich für "Fritteuse".
Mit Ketchup, bitte.
Moshe Zuckermann zu Israel-Palästina: https://www.youtube.com/watch?v=ROe_T4MQorM
Benutzeravatar
Krabat
Beiträge: 1109
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:35
Benutzertitel: Katholik
Wohnort: Berlinistan
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Krabat » Do 21. Mär 2013, 23:51

Dionysos » Mi 20. Mär 2013, 10:39 hat geschrieben:
In Bayern auch nicht, aber es stimmt, in Norddeutschland ist man da erheblich prüder. Ich kannte mal eine Norddeutsche und als sie sich mit einem Mann anfreundete, war es ihr bereits zu peinlich, darüber zu reden, dass sie überhaupt einen Freund hatte. Erst im Laufe der Zeit konnte sie ihre Scham disbezüglich überwinden.


Es interessiert mich ehrlich gesagt nicht die Sau, ob Sie jemals eine Norddeutsche kannten. Das hier ist der Diskussionsstrang zur Moderation, und Sie schaffen es seit Tagen nicht, Ihre unverschämte und beleidigende öffentliche Aussage ich würde Hetze betreiben zu belegen.

Machen Sie das und dann können wir uns an Ihren Frauengeschichten erfreuen, Herr "Moderator".
Benutzeravatar
Krabat
Beiträge: 1109
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:35
Benutzertitel: Katholik
Wohnort: Berlinistan
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Krabat » Do 21. Mär 2013, 23:53

Sir Porthos » Mi 20. Mär 2013, 00:45 hat geschrieben:
...
Den schlüpfrigen Vögelbeitrag des Moderators Dionysos fand ich auch daneben. Von einem Moderator erwarte ich Neutralität oder nüchterne Sachlichkeit, wenn er seine persönliche Meinung äußert. Alles andere ist keine Moderation, sondern eine sanktionsfreie und selbstherrliche Meinungsmache.


Dem kann ich mich nur anschließen.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Tantris » Do 21. Mär 2013, 23:56

Krabat » Fr 22. Mär 2013, 00:51 hat geschrieben:
Es interessiert mich ehrlich gesagt nicht die Sau, ob Sie jemals eine Norddeutsche kannten. Das hier ist der Diskussionsstrang zur Moderation, und Sie schaffen es seit Tagen nicht, Ihre unverschämte und beleidigende öffentliche Aussage ich würde Hetze betreiben zu belegen.

Machen Sie das und dann können wir uns an Ihren Frauengeschichten erfreuen, Herr "Moderator".


Wuerdest du sofort springen, wenn dich einer im rotznäsigen ton auffordert, zu beweisen, dass die nacht finster ist?

Lies deine postings....
Benutzeravatar
Krabat
Beiträge: 1109
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:35
Benutzertitel: Katholik
Wohnort: Berlinistan
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Krabat » Fr 22. Mär 2013, 00:08

Tantris » Fr 22. Mär 2013, 00:56 hat geschrieben:
Wuerdest du sofort springen, wenn dich einer im rotznäsigen ton auffordert, zu beweisen, dass die nacht finster ist?

Lies deine postings....


Wäre ich Moderator, würde ich die öffentliche Anschuldigung der Straftat der Hetze verbunden mit einer Verwarnung sehr wohl öffentlich begründen.

Was denn sonst? :?:
Benutzeravatar
Krabat
Beiträge: 1109
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:35
Benutzertitel: Katholik
Wohnort: Berlinistan
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Krabat » Mo 25. Mär 2013, 22:28

Schafft es die Moderation wirklich nicht auch nur einen Hetzbeitrag zu nennen, aufgrund dessen eine Verwarnung nötig war?

Ehrlich gesagt: In jedem Kasperletheater geht es rationaler zu.
Benutzeravatar
Krabat
Beiträge: 1109
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:35
Benutzertitel: Katholik
Wohnort: Berlinistan
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Krabat » Do 28. Mär 2013, 00:19

Gruß.
Benutzeravatar
Krabat
Beiträge: 1109
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:35
Benutzertitel: Katholik
Wohnort: Berlinistan
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Krabat » Di 9. Apr 2013, 22:23

Hat man denn mittlerweilen die "mehreren Hetzbeiträge" gefunden, aufgrund derer ich von Moderator Dinoysus einer Straftat bezichtigt werde?

Natürlich nicht.

Ich erwarte eine Entschuldigung seitens der Moderation wegen Verleumdung, übler Nachrede und Unterstellung von Straftaten.
Benutzeravatar
Krabat
Beiträge: 1109
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:35
Benutzertitel: Katholik
Wohnort: Berlinistan
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Religionsforums

Beitragvon Krabat » Di 9. Apr 2013, 22:40

Ich habe jetzt zusätzlich dem Vorstand dieses Vereines eine email über vorstand@politik-forum.eu zugesandt mit der Bitte um Begründung angeblicher "mehrfacher Hetze".

Ich dokumentiere dieses Schreiben:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihr Moderator Dionysus hat mich der mehrfachen Hetze beschuldigt und mich daher verwarnt. Selbst auf mehrfache Rückfrage konnten Sie keine verhetzenden Beiträge öffentlich nennen.

Bitte begründen Sie öffentlich Ihren Vorwurf der strafbaren Hetze gegen meine Person.

Mit freundlichen Grüßen

Krabat"

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast