Sollten Geimpfte Vorteile genießen?

Moderator: Moderatoren Forum 8

olli
Beiträge: 942
Registriert: Mo 11. Jan 2021, 17:57

Re: Sollten Geimpfte Vorteile genießen?

Beitragvon olli » So 21. Feb 2021, 12:44

jorikke hat geschrieben:(21 Feb 2021, 12:37)

Du hast recht. Wir sollten in ca. zwei Jahren mal Bilanz ziehen, (Oder wie Spaßvögel es nennen, den Erbsenzähler machen.)
Ich setzte auf Qualität, du meinst mit Quantität wäre mehr zu erreichen.
Bis denne...

Jo bis denne... Den Erbsenzähler bitte nicht böse verstehen.
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 8480
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Sollten Geimpfte Vorteile genießen?

Beitragvon Skeptiker » Di 23. Feb 2021, 12:49

Als erstes EU-Land
Griechenland beschließt Impfpass-Pflicht - und setzt auf geimpfte Touristen

https://www.focus.de/politik/ausland/al ... 10092.html

... und es wird nicht das letzte Land bleiben. Da können wir in Deutschland uns auch beklagen, dass das alles ungerecht ist - die Sicherheit geht eben vor, aber dennoch möchte man Potentiale Nutzen und nicht einfach ungenutzt liegen lassen.

Ich wünsche den Briten und Israelis einen schönen Urlaub in Griechenland. Da fliege ich bestimmt auch irgendwann mal hin - halt dann wenn man als Deutscher auch die Chance dazu hat.
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 8480
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Sollten Geimpfte Vorteile genießen?

Beitragvon Skeptiker » Di 23. Feb 2021, 21:18

PLÖTZLICH MACHT SPAHN DRUCK
„Rückerlangung von Grundrechten“ – Warum der digitale Impfpass jetzt schnell kommen soll
Lange hat sich die Bundesregierung gesperrt. Doch nun soll er doch kommen. Gesundheitsminister Jens Spahn lässt für die Entwicklung eines digitalen Impfpasses geeignete Unternehmen suchen. Der Druck aus der Wirtschaft wird größer. Der Nachweis wäre ein Befreiungsschlag.

Das Bundesgesundheitsministerium plant, am Mittwoch eine sogenannte beschränkte Ausschreibung für die Entwicklung eines digitalen Impfnachweises zu verschicken. Das Ministerium will laut Informationen, die WELT vorliegen, über das Vergabeverfahren möglichst schnell eine technische Lösung für einen fälschungssicheren Corona-Impfausweis entwickeln lassen.
...
Dabei hatte das Gesundheitsministerium die Notwendigkeit eines eigenen digitalen Corona-Impfausweises für Deutschland lange verleugnet. Obwohl bereits im Herbst absehbar war, dass die Debatte um sogenannte Privilegien für Geimpfte aufkommen würde, sobald erste Impfstoffe zur Verfügung stehen würden, versuchte Spahns Ministerium zunächst monatelang eine Blockadehaltung aufrechtzuerhalten.
...

https://www.welt.de/wirtschaft/plus2269 ... fpass.html

Tja, die Bundesregierung wird wohl nicht weiter ihr totes Pferd reiten, sondern das machen, was überall auf der Welt als sinnvolle Lösung angesehen wird - nämlich Menschen Grundrechte nicht weiter vorenthalten und Ausfallkosten begrenzen, wenn sich das individuell vermeiden lässt. Wer dann noch nicht geimpft ist, der muss halt vorerst weiter mit Einschränkungen leben.

In anderen Ländern scheint man Ungerechtigkeiten wohl mehr gewohnt zu sein. Hier habe ich manchmal den Eindruck, dass man lieber den kollektiven Staatsbankrott in Kauf nehmen würde, als dass einer Person das immense Unheil widerfährt, die Pizza nicht im Restaurant essen zu können. Nach Ungerechtigkeiten für Gewerbetreibende scheint niemand zu fragen ... :rolleyes:
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 42137
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sollten Geimpfte Vorteile genießen?

Beitragvon JJazzGold » Mi 24. Feb 2021, 08:34

Skeptiker hat geschrieben:(23 Feb 2021, 21:18)

https://www.welt.de/wirtschaft/plus2269 ... fpass.html

Tja, die Bundesregierung wird wohl nicht weiter ihr totes Pferd reiten, sondern das machen, was überall auf der Welt als sinnvolle Lösung angesehen wird - nämlich Menschen Grundrechte nicht weiter vorenthalten und Ausfallkosten begrenzen, wenn sich das individuell vermeiden lässt. Wer dann noch nicht geimpft ist, der muss halt vorerst weiter mit Einschränkungen leben.

In anderen Ländern scheint man Ungerechtigkeiten wohl mehr gewohnt zu sein. Hier habe ich manchmal den Eindruck, dass man lieber den kollektiven Staatsbankrott in Kauf nehmen würde, als dass einer Person das immense Unheil widerfährt, die Pizza nicht im Restaurant essen zu können. Nach Ungerechtigkeiten für Gewerbetreibende scheint niemand zu fragen ... :rolleyes:


Dieses Gerechtigkeitsgesäusel ist ja auch nicht mehr zu ertragen.
Als ob die noch nicht Geimpften nicht davon profitieren würden, wenn die wiedereingesetzten Genehmigungen für Gimpfte ihnen das Geschäft und den Job erhalten.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Kranich oder gar nicht!
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 50022
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sollten Geimpfte Vorteile genießen?

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 24. Feb 2021, 08:49

Wie sollen 6% Kunden - eher deutlich weniger, weil die meisten Geimpften ja in den Altersheimen oder ähnlichen Einrichtungen zu finden sind - ein Geschäft am Leben erhalten?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 42137
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sollten Geimpfte Vorteile genießen?

Beitragvon JJazzGold » Mi 24. Feb 2021, 10:00

Tom Bombadil hat geschrieben:(24 Feb 2021, 08:49)

Wie sollen 6% Kunden - eher deutlich weniger, weil die meisten Geimpften ja in den Altersheimen oder ähnlichen Einrichtungen zu finden sind - ein Geschäft am Leben erhalten?


Indem die Geimpften, momentan liegen wir so um die 4%, täglich, wöchentlich monatlich mehr werden. Israel liegt bei >35% und hat jetzt beschlossen Geimpfte mit einer “green card“ auszustatten und den Besitzern Zugang zu bis dato geschlossenen Einrichtungen zu gewähren. Das ist der richtige Weg.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Kranich oder gar nicht!
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 50022
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sollten Geimpfte Vorteile genießen?

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 24. Feb 2021, 10:18

In Israel bekommt aber auch jeder, der sie haben will, eine Impfung. Das ist in D nicht so.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 5888
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: Sollten Geimpfte Vorteile genießen?

Beitragvon McKnee » Fr 26. Feb 2021, 05:17

Tom Bombadil hat geschrieben:(24 Feb 2021, 10:18)

In Israel bekommt aber auch jeder, der sie haben will, eine Impfung. Das ist in D nicht so.


Genau darum geht es.

Wenn man in die Bereiche von über 35% kommt, bei einer Annahme von erreichbaren 59%, sind nahezu alle Impfwilligen durch. Da gibt es keine Diskussionen mehr. Man muss wirklich nicht warten, bis der Letzte geimpft und die 41% ihre Weigerung mit Einhaltung von Fristen schriftlich erklärt haben.

Es ist dann, wie auch in Israel, fraglich, welchen administrativen Aufwand betreibe ich dann noch oder gebe ich nicht gleich alles unter Auflagen frei.

Ich sehe bei einer Freigabe für einen geringen Anteil Geimpften unter den Gefährdungsaspekten für ungeimpfte Mitarbeiter weniger Sinn, als bei einer längst überfälligen, mit strengen Auflagen verbundenen Freigabe bestimmter Gewerbe für alle.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D
Benutzeravatar
Papaloooo
Beiträge: 3131
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 15:11
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Sollten Geimpfte Vorteile genießen?

Beitragvon Papaloooo » Fr 26. Feb 2021, 06:28

McKnee hat geschrieben:(26 Feb 2021, 05:17)

Genau darum geht es.

Wenn man in die Bereiche von über 35% kommt, bei einer Annahme von erreichbaren 59%, sind nahezu alle Impfwilligen durch. Da gibt es keine Diskussionen mehr. Man muss wirklich nicht warten, bis der Letzte geimpft und die 41% ihre Weigerung mit Einhaltung von Fristen schriftlich erklärt haben.

Es ist dann, wie auch in Israel, fraglich, welchen administrativen Aufwand betreibe ich dann noch oder gebe ich nicht gleich alles unter Auflagen frei.

Ich sehe bei einer Freigabe für einen geringen Anteil Geimpften unter den Gefährdungsaspekten für ungeimpfte Mitarbeiter weniger Sinn, als bei einer längst überfälligen, mit strengen Auflagen verbundenen Freigabe bestimmter Gewerbe für alle.

Nur basiert diese Debatte auf nichts anderem, als auf Neid:
"Die dürfen schon und ich noch nicht,
obwohl ich auch geimpft werden will!"

Ich sage mal eines:
Wenn die, die schon könnten es auch dürften,
dann wäre das schon alleine ein guter Konjunkturaufschwung,
von dem selbst die, die es noch nicht dürfen,
mit profitieren.
Das ist Kapitalismus:
Man kauft Dinge, die man nicht braucht von Geld, das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.

Volker Pispers
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 5888
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: Sollten Geimpfte Vorteile genießen?

Beitragvon McKnee » Fr 26. Feb 2021, 07:00

Papaloooo hat geschrieben:(26 Feb 2021, 06:28)

Nur basiert diese Debatte auf nichts anderem, als auf Neid:


Nein und das scheinst du nicht verstehen zu wollen oder zu können.

Wenn allen die gleiche Impfchance gegeben wird, wäre und ist die Maßnahme nicht zu kritisieren.

In Deutschland wird aber eine Impfreihenfolge festgelegt. Der Staat greift also ein und kann nicht aus dem Nachteil, den er für einen Teil generiert einen weiteren Vorteil für andere machen.

Noch dazu ist es unlogisch, wenn man die Mitarbeiter in den Gewerben der Gefahr einer Ansteckung durch geimpfte Überträger aussetzt und soweit mir bekannt ist, ist dies nicht ganz ausgeschlossen. Die frage, ob diese Mitarbeiter dann im Rahmen der Daseinsvorsorge auch noch vor anderen priorisiert geimpft werden.

Willst du Polizisten, die in der Impffolge nach hinten rücken Neid vorwerfen? Neid, dass sie später geimpft werden? Was wirfst du ihnen vor, wenn sie zum Selbstschutz in bestimmte Einsatzlagen nicht mehr gehen, weil sie nicht geschützt sind?

PS
vielleicht solltest du dich mal mit Grundsätzen auseinander setzen, deren Beachtung in einer Demokratie eben nicht beliebig sein darf.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 5888
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: Sollten Geimpfte Vorteile genießen?

Beitragvon McKnee » Fr 26. Feb 2021, 07:15

Papaloooo hat geschrieben:(26 Feb 2021, 06:28)

Nur basiert diese Debatte auf nichts anderem, als auf Neid:


Mal ein paar persönliche Worte

Ich habe genug berufliches Nachtleben, dass ich privat darauf verzichten kann

Ich bin recht flexibel, was das kulturelle Angebot angeht

Ich betreibe Sport in der Natur und bin daher nicht gebunden

Ich komme aufgrund meiner persönlichen Lebensumstände viel im Land herum, auch privat, so dass ich keinen Lagerkoller bekomme

Ich habe viele Hobbies und einen ausfüllenden Beruf und eine Frau, die ebenfalls etwas von mir haben möchte

Ich habe einen Garten, der derzeit unter meiner Zeitnot leidet

Ich habe eine Werkstatt, die ich immer noch nicht aufgeräumt habe

Ich habe durch den Lockdown nicht nur berufliche Vorteile, die ich ausbauen konnte, er hatte auch positiven Einfluss auf mein privates Leben

Tu mir einen Gefallen und weich der Diskussion nicht mit so billigen Verweisen aus. Enthalte dich ihr, wenn dich demokratische Grundsätze überfordern, aber lass die billigen unterschwelligen persönlichen Angriffe, wenn du die Umstände nicht kennst.

Solltest du noch Zeit haben, weil dich das Leben langweilt, ich habe da noch Potential und nehme sie dir gerne ab
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D
Benutzeravatar
Papaloooo
Beiträge: 3131
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 15:11
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Sollten Geimpfte Vorteile genießen?

Beitragvon Papaloooo » Fr 26. Feb 2021, 07:17

McKnee hat geschrieben:(26 Feb 2021, 07:00)

Nein und das scheinst du nicht verstehen zu wollen oder zu können.

Wenn allen die gleiche Impfchance gegeben wird, wäre und ist die Maßnahme nicht zu kritisieren.

In Deutschland wird aber eine Impfreihenfolge festgelegt. Der Staat greift also ein und kann nicht aus dem Nachteil, den er für einen Teil generiert einen weiteren Vorteil für andere machen.

Noch dazu ist es unlogisch, wenn man die Mitarbeiter in den Gewerben der Gefahr einer Ansteckung durch geimpfte Überträger aussetzt und soweit mir bekannt ist, ist dies nicht ganz ausgeschlossen. Die frage, ob diese Mitarbeiter dann im Rahmen der Daseinsvorsorge auch noch vor anderen priorisiert geimpft werden.

Willst du Polizisten, die in der Impffolge nach hinten rücken Neid vorwerfen? Neid, dass sie später geimpft werden? Was wirfst du ihnen vor, wenn sie zum Selbstschutz in bestimmte Einsatzlagen nicht mehr gehen, weil sie nicht geschützt sind?

PS
vielleicht solltest du dich mal mit Grundsätzen auseinander setzen, deren Beachtung in einer Demokratie eben nicht beliebig sein darf.

Nein und das scheinst du nicht verstehen zu wollen[,] oder zu können.

Es geht nicht um den Neid, dass andere zuerst geimpft werden.
Es geht um den Neid, dass diese Impfung den bereits Geimpften
gesellschaftliche Vorteile einbringen könnte (abseits von dem verminderten Infektionsrisiko)
welche man selbst nicht bekommt.

Auch wenn ich selbst lieber früher die Impfung hätte,
ich warte bis ich dran bin,
würde den bereits Geimpften aber den Kinobesuch und das Restaurant gönnen,
dass ich selbst noch nicht haben darf.
Das ist Kapitalismus:
Man kauft Dinge, die man nicht braucht von Geld, das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.

Volker Pispers
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 5888
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: Sollten Geimpfte Vorteile genießen?

Beitragvon McKnee » Fr 26. Feb 2021, 07:19

Papaloooo hat geschrieben:(26 Feb 2021, 07:17)

Nein und das scheinst du nicht verstehen zu wollen[,] oder zu können.

Es geht nicht um den Neid, dass andere zuerst geimpft werden.
Es geht um den Neid, dass diese Impfung den bereits Geimpften
gesellschaftliche Vorteile einbringen könnte (abseits von dem verminderten Infektionsrisiko)
welche man selbst nicht bekommt.

Auch wenn ich selbst lieber früher die Impfung hätte,
ich warte bis ich dran bin,
würde den bereits Geimpften aber den Kinobesuch und das Restaurant gönnen,
dass ich selbst noch nicht haben darf.


Mal unabhängig von deiner Schwäche im Zitat...du verstehst das Problem nicht und solltest dich besser aus diesem Teil der Diskussion heraushalten.

PS
Restaurant hatte ich eben noch vergessen.

Ich koche gerne und nicht zu schlecht...Restaurants sind für mich ebenfalls kein primäres Ziel...nice to have
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D
Benutzeravatar
Papaloooo
Beiträge: 3131
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 15:11
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Sollten Geimpfte Vorteile genießen?

Beitragvon Papaloooo » Fr 26. Feb 2021, 07:22

McKnee hat geschrieben:(26 Feb 2021, 07:15)
Tu mir einen Gefallen und weich der Diskussion nicht mit so billigen Verweisen aus. Enthalte dich ihr, wenn dich demokratische Grundsätze überfordern, aber lass die billigen unterschwelligen persönlichen Angriffe, wenn du die Umstände nicht kennst.

Solltest du noch Zeit haben, weil dich das Leben langweilt, ich habe da noch Potential und nehme sie dir gerne ab

Geht es denn bitteschön auch etwas sachlicher?
Ich habe mit meiner Praxis, die ich leite sicherlich keine Langeweile.

Eben das sage ich doch.
Hat man keinen Neid auf andere bereits geimpfte,
was spricht denn dann dagegen ihnen Privilegien zu gönnen,
die die, die eben mangels Impfstoffen erst in einigen Monaten haben werden?

Ein paar Monate sind doch zu verkraften.
Derweil kann man sich doch auch anderwärtig vergnügen, wie du es schreibst.
Und alles ist gut und wir sind einer Meinung.
Das ist Kapitalismus:
Man kauft Dinge, die man nicht braucht von Geld, das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.

Volker Pispers
Benutzeravatar
Papaloooo
Beiträge: 3131
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 15:11
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Sollten Geimpfte Vorteile genießen?

Beitragvon Papaloooo » Fr 26. Feb 2021, 07:27

McKnee hat geschrieben:(26 Feb 2021, 07:19)

Mal unabhängig von deiner Schwäche im Zitat...du verstehst das Problem nicht und solltest dich besser aus diesem Teil der Diskussion heraushalten.

PS
Restaurant hatte ich eben noch vergessen.

Ich koche gerne und nicht zu schlecht...Restaurants sind für mich ebenfalls kein primäres Ziel...nice to have

Nun, was hat das Ganze nun mit deinen Kochkünsten zu tun?
Es geht doch darum, dass Restaurants in die Insolvenz gehen,
während Menschen die durch die überstandene Infektion oder Impfung immun sind,
und kein oder kaum noch ein Risiko darstellen,
diesen Restaurants vorzeitig schon wieder einen kleinen Aufschwung bescheren könnten.

Und nochmals die Bitte, hier nicht persönlich zu werden,
oder anderen alles mögliche zu unterstellen.
Das ist Kapitalismus:
Man kauft Dinge, die man nicht braucht von Geld, das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.

Volker Pispers
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 5888
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: Sollten Geimpfte Vorteile genießen?

Beitragvon McKnee » Fr 26. Feb 2021, 07:42

Papaloooo hat geschrieben:(26 Feb 2021, 07:27)

Und nochmals die Bitte, hier nicht persönlich zu werden,
oder anderen alles mögliche zu unterstellen.


Wer hier anderen eine Neiddiskussion unterstellt und dabei und damit regelmäßig den Argumenten ausweicht, sollte sich dieser Verweise enthalten.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D
Benutzeravatar
Zahnderschreit
Beiträge: 992
Registriert: Di 9. Okt 2012, 14:14
Benutzertitel: Antinatalist
Wohnort: Südliches Norddeutschland

Re: Sollten Geimpfte Vorteile genießen?

Beitragvon Zahnderschreit » Fr 26. Feb 2021, 07:43

Tom Bombadil hat geschrieben:(24 Feb 2021, 10:18)

In Israel bekommt aber auch jeder, der sie haben will, eine Impfung. Das ist in D nicht so.

Das ist dann eben erst mal Pech und man muss etwas Geduld haben.

Allerdings sagt sich das natürlich leichter, wenn man sich auch jetzt noch gar nicht eingeschränkt fühlt.
Benutzeravatar
Papaloooo
Beiträge: 3131
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 15:11
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Sollten Geimpfte Vorteile genießen?

Beitragvon Papaloooo » Fr 26. Feb 2021, 07:47

McKnee hat geschrieben:(26 Feb 2021, 07:42)

Wer hier anderen eine Neiddiskussion unterstellt und dabei und damit regelmäßig den Argumenten ausweicht, sollte sich dieser Verweise enthalten.

Nein, ich unterstellte dir keinen Neid.
Ich sagte und behaupte das weiterhin,
räumt man den inzwischen geimpften Privilegien ein,
so ist das wirtschaftlich/ökonomisch durchaus sinnvoll.
Auch wenn noch nicht alle, die geimpft werden wollten, geimpft werden konnten.
Verweigert man denen, von denen kaum oder keine Gefahr mehr ausgehen kann,
diese Privilegien, so basiert dies auf Neid.

Das ist allgemein zu verstehen und nicht auf deine Person zu beziehen.
Das ist Kapitalismus:
Man kauft Dinge, die man nicht braucht von Geld, das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.

Volker Pispers
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 42137
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sollten Geimpfte Vorteile genießen?

Beitragvon JJazzGold » Fr 26. Feb 2021, 08:02

Tom Bombadil hat geschrieben:(24 Feb 2021, 10:18)

In Israel bekommt aber auch jeder, der sie haben will, eine Impfung. Das ist in D nicht so.


Noch nicht. Es hat auch niemand gesagt, dass es ab morgen für Geimpfte ein Zurück zur Normalität geben soll. Ab einem gewissen Prozentsatz wird es aber geschehen. Für Nichtgeimpfte wird es erweiterte Testmöglichkeiten geben.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Kranich oder gar nicht!
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 5888
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: Sollten Geimpfte Vorteile genießen?

Beitragvon McKnee » Fr 26. Feb 2021, 08:31

Papaloooo hat geschrieben:(26 Feb 2021, 07:47)

Nein, ich unterstellte dir keinen Neid.
Ich sagte und behaupte das weiterhin,
räumt man den inzwischen geimpften Privilegien ein,
so ist das wirtschaftlich/ökonomisch durchaus sinnvoll.
Auch wenn noch nicht alle, die geimpft werden wollten, geimpft werden konnten.
Verweigert man denen, von denen kaum oder keine Gefahr mehr ausgehen kann,
diese Privilegien, so basiert dies auf Neid.

Das ist allgemein zu verstehen und nicht auf deine Person zu beziehen.


Das ist natürlich immer ein Problem, wenn man sich auf einen konkreten Beitrag bezieht und dessen Argumente völlig unberücksichtigt lässt, während man einenindividuellen Aspekt derart über alles stellt.

Mag sein, dass es Neid gibt.

Ich halte es für einen Verstoß gegen die eigenen Prinzipien und noch dazu absurd.

Man hätte viele Maßnahmen im 2. Lockdown so treffen können, dass eine derartige Überlegung und damit Diskussion überflüssig gewesen wäre.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast