Seite 1 von 3

der richtige weg?

Verfasst: Sa 21. Nov 2020, 12:47
von carolus
der französische ministerpräsident macron hat in einer fernsehansprache gedoht,

wenn der islam seine glaubensbrüder nicht im griff hat und weitere anschläge in
frankreich verübt werden, wird er successive alle moscheen in frankreich schließen
lassen.

Re: der richtige weg?

Verfasst: Sa 21. Nov 2020, 12:56
von Billie Holiday
Gibt es dazu einen link?

Re: der richtige weg?

Verfasst: Sa 21. Nov 2020, 12:57
von Stoner
carolus hat geschrieben:(21 Nov 2020, 12:47)

der französische ministerpräsident macron hat in einer fernsehansprache gedoht,

wenn der islam seine glaubensbrüder nicht im griff hat und weitere anschläge in
frankreich verübt werden, wird er successive alle moscheen in frankreich schließen
lassen.


Quelle?

Re: der richtige weg?

Verfasst: Sa 21. Nov 2020, 13:02
von carolus
Billie Holiday hat geschrieben:(21 Nov 2020, 12:56)

Gibt es dazu einen link?


@Billie Holiday,

tut mir leid, es war eine fernsehsendug,

ob seine idee sinn macht, ist meiner meinung nach zwefelhaft.

Re: der richtige weg?

Verfasst: Sa 21. Nov 2020, 13:05
von Tom Bombadil
Google spuckt nichts dazu aus.

Re: der richtige weg?

Verfasst: Sa 21. Nov 2020, 13:09
von franzmannzini
So weit ich weiß, hat er nur radikale Moscheen schließen lassen und die dortigen Prediger ausgewiesen.

Re: der richtige weg?

Verfasst: Sa 21. Nov 2020, 13:10
von Billie Holiday
Tom Bombadil hat geschrieben:(21 Nov 2020, 13:05)

Google spuckt nichts dazu aus.


Ich hab auch mal geguckt und nichts gefunden.

Unbescholtene Muslime würden bei Schließungen bestraft werden. Ich weiß nicht, ob das eine gute Idee ist. Der Fokus sollte auf Extremisten liegen und nicht auf Gläubigen.

Re: der richtige weg?

Verfasst: Sa 21. Nov 2020, 13:16
von carolus
@Tom Bombadil,

wie gesagt, es war eine fernsehsendung.

Re: der richtige weg?

Verfasst: Sa 21. Nov 2020, 13:19
von Billie Holiday
carolus hat geschrieben:(21 Nov 2020, 13:16)

@Tom Bombadil,

wie gesagt, es war eine fernsehsendung.


Ok, vielleicht gibt es dann dazu Berichte.

Mir stellt sich die Frage, wie man das Problem ohne Sippenhaft lösen kann.

Wenn ich mir vorstelle, bekloppte Christen töten Unschuldige und Frau Merkel schließt alle Kirchen....undenkbar.

Re: der richtige weg?

Verfasst: Sa 21. Nov 2020, 13:26
von Tom Bombadil
carolus hat geschrieben:(21 Nov 2020, 13:16)

wie gesagt, es war eine fernsehsendung.

Wann war das, welche Sendung, welcher Sender?

Re: der richtige weg?

Verfasst: Sa 21. Nov 2020, 13:26
von naddy
carolus hat geschrieben:(21 Nov 2020, 13:02)

@Billie Holiday,

tut mir leid, es war eine fernsehsendug, ...

Werden die nicht gewöhnlich von bestimmten Sendern ausgestrahlt? Würde bei der Überprüfung Deiner Angaben ja auch schon helfen.

Oder war das nur ein Versuchsballon, um die Reaktionen hier zu testen?

Re: der richtige weg?

Verfasst: Sa 21. Nov 2020, 13:29
von Tom Bombadil
naddy hat geschrieben:(21 Nov 2020, 13:26)

Oder war das nur ein Versuchsballon, um die Reaktionen hier zu testen?

Vermutlich.

Sowas wäre natürlich nicht der richtige Weg. In einem Rechtsstaat kann man niemand bestrafen, der kein Gesetz gebrochen hat und Sippenhaft ist mW. auch in Frankreich abgeschafft.

Re: der richtige weg?

Verfasst: Sa 21. Nov 2020, 19:31
von carolus
mein französisch ist nicht vom besten.
es könnte auch eine drohung gewesen sein.

Re: der richtige weg?

Verfasst: Sa 21. Nov 2020, 20:02
von McKnee
Macron hat die Verbände in die Pflicht genommen und will die Finanzierungen der Moscheen kontrollieren. Er will die Imame in Frankreich ausbilden lassen und dafür eine Art Curriculum.

Er will von den muslimischen Verbänden eine "Charta der Werte der Republik" und ein Bekenntnis zur Republik.

Er fordert die muslimischen Verbände auf, droht aber nicht mit Schließung oder Rauswurf

PS
Sorry, Stuttgarter Zeitung

Re: der richtige weg?

Verfasst: Sa 21. Nov 2020, 21:44
von Fliege
carolus hat geschrieben:(21 Nov 2020, 12:47)

der französische ministerpräsident macron hat in einer fernsehansprache gedoht,

wenn der islam seine glaubensbrüder nicht im griff hat und weitere anschläge in
frankreich verübt werden, wird er successive alle moscheen in frankreich schließen
lassen.
McKnee hat geschrieben:(21 Nov 2020, 20:02)

Macron hat die Verbände in die Pflicht genommen und will die Finanzierungen der Moscheen kontrollieren. Er will die Imame in Frankreich ausbilden lassen und dafür eine Art Curriculum.

Er will von den muslimischen Verbänden eine "Charta der Werte der Republik" und ein Bekenntnis zur Republik.

Er fordert die muslimischen Verbände auf, droht aber nicht mit Schließung oder Rauswurf

PS
Sorry, Stuttgarter Zeitung

Bei der übel verfahrenen Situation, in der Frankreich steckt (Islam-Ghettos, Mangelintegration, Scharia, Terror ohne Aussicht auf ein Ende der Gewalt), bleiben Macron möglicherweise nur noch harte Optionen. Ich wünsche ihm viel Glück und Erfolg.

Re: der richtige weg?

Verfasst: So 22. Nov 2020, 00:15
von Senexx
Macron bleiben keinerlei Optionen. Dazu wäre er auch gar nicht fähig.

Frankreich ist ein gescheiterter Staat.

Laizismus essen Zivilisation auf.

Re: der richtige weg?

Verfasst: So 22. Nov 2020, 09:25
von Gin-Tonic
Habe grad mal Google.fr angeschmissen und mit "Macron fermeture mosquées" (Macron Schliessung Moscheen) gesucht. Es wurden in den letzten 3 Jahren 43 Moscheen geschlossen wegen Extremismusvergehen/propaganda. Sonst keine Erkenntnisse, und eine solche Aussage wäre in den französischen Medien wohl omnipräsent.

Es wäre in Frankreich zudem verfassungswidrig (freie Religionsausübung, nur eben ist der Staat laizistisch).

Spam? (Obwohl mir "Versuchsballon" auch gut gefallen hat ;) )

Re: der richtige weg?

Verfasst: So 22. Nov 2020, 10:20
von tarkomed
Senexx hat geschrieben:(22 Nov 2020, 00:15)

Laizismus essen Zivilisation auf.

Ach was? Ich dachte Religionsstaaten?
Erkundige dich. Österreicher sagen dazu, das ist Topfen… oder so ähnlich.

Re: der richtige weg?

Verfasst: So 22. Nov 2020, 10:30
von Senexx
Äquidistanz lässt religiösen Extremismus gedeihen.

Frankreich ist damals sogar so weit gegangen, dass es Khomeini von Frankreich aus hat agieren lassen. Das Ende ist bekannt.

Jetzt muss sich der französische Staat entscheiden.

Besser wäre noch, er besänne sich auf seine christlichen Wurzeln.

Re: der richtige weg?

Verfasst: So 22. Nov 2020, 11:12
von Tom Bombadil
Laizismus ist der einzige Weg, Religion hat in der Demokratie als Herrschaftsinstrument ausgedient. Welchen Gott man anbetet sollte jedem frei gestellt sein, aber wenn Religioten anfangen, Druck auf die Menschen auszuüben, dann muss der Staat einschreiten und die Freiheit durchsetzen.