Seite 32 von 32

Re: Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit von Links als Stilmittel in der politischen Agitation?

Verfasst: Mo 13. Jan 2020, 17:41
von firlefanz11
tarkomed hat geschrieben:(11 Jan 2020, 09:58)
... pauschal in die linke Ecke geschoben, mich eingeschlossen.

Ähhh... Willst Du behaupten Du wärst NICHT links?! :? :eek:

Re: Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit von Links als Stilmittel in der politischen Agitation?

Verfasst: Di 14. Jan 2020, 11:17
von tarkomed
firlefanz11 hat geschrieben:(13 Jan 2020, 17:41)

Ähhh... Willst Du behaupten Du wärst NICHT links?! :? :eek:

Ja.
Und du? Willst du behaupten, du wärst nicht rechts? Wie kämst du dann sonst dazu, mich als links einzustufen?

Re: Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit von Links als Stilmittel in der politischen Agitation?

Verfasst: Di 14. Jan 2020, 14:40
von firlefanz11
tarkomed hat geschrieben:(14 Jan 2020, 11:17)

Ja.
Und du? Willst du behaupten, du wärst nicht rechts? Wie kämst du dann sonst dazu, mich als links einzustufen?

Na ja, bei dem was Du i. A. so postest liegt der Verdacht nahe...

Re: Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit von Links als Stilmittel in der politischen Agitation?

Verfasst: Di 14. Jan 2020, 16:12
von tarkomed
firlefanz11 hat geschrieben:(14 Jan 2020, 14:40)

Na ja, bei dem was Du i. A. so postest liegt der Verdacht nahe...

Wenn dir meine Postings links vorkommen, dann liegt es vielleicht an dir. Schon mal daran gedacht?

Re: Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit von Links als Stilmittel in der politischen Agitation?

Verfasst: Di 14. Jan 2020, 18:23
von firlefanz11
tarkomed hat geschrieben:(14 Jan 2020, 16:12)

Wenn dir meine Postings links vorkommen, dann liegt es vielleicht an dir. Schon mal daran gedacht?

Nö, ich bin in der liberalen Mitte...

Re: Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit von Links als Stilmittel in der politischen Agitation?

Verfasst: Sa 18. Jan 2020, 19:37
von imp
firlefanz11 hat geschrieben:(14 Jan 2020, 18:23)

Nö, ich bin in der liberalen Mitte...

Was ist an der "Alternativen Mitte" liberal?

Re: Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit von Links als Stilmittel in der politischen Agitation?

Verfasst: Sa 18. Jan 2020, 19:39
von imp
tarkomed hat geschrieben:(11 Jan 2020, 15:28)

Wenn du mich gleichzeitig an anderer Stelle als Genossen bezeichnest, dann fehlt die Basis dazu.

Hier halten sich die ganzen Rechtsextremen doch für die Mitte, daher entsteht das Problem.