Kampf gegen Links

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
BenJohn
Beiträge: 2920
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 07:58

Re: IB verfolgt Ramelow

Beitragvon BenJohn » Sa 15. Feb 2020, 20:15

McKnee hat geschrieben:(15 Feb 2020, 20:13)

Warum hast du dann den AfD-Gaul hier tot geritten?



Häh? Ich habe das hier zum ersten Mal erwähnt, weil es gerade gepasst hat. Was willst du überhaupt?
! Am Israel Chai !
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 12321
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: IB verfolgt Ramelow

Beitragvon Ein Terraner » Sa 15. Feb 2020, 20:15

BenJohn hat geschrieben:(15 Feb 2020, 20:12)

Wenn du meinst. Ich sehe das anders. Dir muss es ja ganz schön gegen den Strich gehen, wenn linke Gewalt angesprochen wird. :D

Dir lass ich das mal durchgehen das du nicht verstehst worum es in dem Thread hier geht. So als Tipp, im Titel steht nix von Gewalt.
Benutzeravatar
BenJohn
Beiträge: 2920
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 07:58

Re: IB verfolgt Ramelow

Beitragvon BenJohn » Sa 15. Feb 2020, 20:17

Ein Terraner hat geschrieben:(15 Feb 2020, 20:15)

Dir lass ich das mal durchgehen das du nicht verstehst worum es in dem Thread hier geht. So als Tipp, im Titel steht nix von Gewalt.


Und? Trotzdem kann man es hier doch ansprechen oder nicht?
! Am Israel Chai !
Axelhaxel
Beiträge: 369
Registriert: So 2. Feb 2020, 11:35

Re: IB verfolgt Ramelow

Beitragvon Axelhaxel » Sa 15. Feb 2020, 20:17

BenJohn hat geschrieben:(15 Feb 2020, 20:12)

Wenn du meinst. Ich sehe das anders. Dir muss es ja ganz schön gegen den Strich gehen, wenn linke Gewalt angesprochen wird. :D

Immerhin wollen linke Extrmisten keine Bürgerkriege anzetteln und Tote gab es seit Jahrzehnten keine von Linken.

Somit kann man linke Gewalt nicht ansatzweise mit dem der Rechten vergleichen. Letzterer geht stets an Leib und Leben. Somit ist klar, wessen Gewalt Priorität hat.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 12321
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: IB verfolgt Ramelow

Beitragvon Ein Terraner » Sa 15. Feb 2020, 20:18

BenJohn hat geschrieben:(15 Feb 2020, 20:17)

Und? Trotzdem kann man es hier doch ansprechen oder nicht?

Hier darfst du alles solange es gegen Links geht. Also hier stehe ich nun, der Feind. Kämpfe los kleiner Knappe.
Zuletzt geändert von Ein Terraner am Sa 15. Feb 2020, 20:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: IB verfolgt Ramelow

Beitragvon McKnee » Sa 15. Feb 2020, 20:20

BenJohn hat geschrieben:(15 Feb 2020, 20:15)

Häh? Ich habe das hier zum ersten Mal erwähnt, weil es gerade gepasst hat. Was willst du überhaupt?


Dann hab ich deinen Beitrag doppelt gelesen oder du hast die anderen eben gelöscht. :D

Dann entschudlige ich mich vorsorglich für die Unterstellung und freue mich dir sagen zu können, dass deine Info trotzdem nicht richtig ist.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D
Benutzeravatar
BenJohn
Beiträge: 2920
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 07:58

Re: IB verfolgt Ramelow

Beitragvon BenJohn » Sa 15. Feb 2020, 20:22

Axelhaxel hat geschrieben:(15 Feb 2020, 20:17)

Immerhin wollen linke Extrmisten keine Bürgerkriege anzetteln und Tote gab es seit Jahrzehnten keine von Linken.

Somit kann man linke Gewalt nicht ansatzweise mit dem der Rechten vergleichen. Letzterer geht stets an Leib und Leben. Somit ist klar, wessen Gewalt Priorität hat.


Ich vergleiche Gewalt nicht. Ich spreche rechte und linke Gewalt an und verurteile sie. Ich behauptet nicht, dass ein ein paar auf die Nase so schlimm ist wie ein Mord.

Aber im Gegensatz zu dir rede ich Gewalt nicht klein. Aber ich sympathisiere ja auch nicht klammheimlich mit einer Ecke.
! Am Israel Chai !
Benutzeravatar
BenJohn
Beiträge: 2920
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 07:58

Re: IB verfolgt Ramelow

Beitragvon BenJohn » Sa 15. Feb 2020, 20:23

McKnee hat geschrieben:(15 Feb 2020, 20:20)

Dann hab ich deinen Beitrag doppelt gelesen oder du hast die anderen eben gelöscht. :D

Dann entschudlige ich mich vorsorglich für die Unterstellung und freue mich dir sagen zu können, dass deine Info trotzdem nicht richtig ist.


Ich habe nichts gelöscht.

Alles jut. Und die Info habe ich zur Kenntnis genommen. Danke. ;)
! Am Israel Chai !
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 12321
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: IB verfolgt Ramelow

Beitragvon Ein Terraner » Sa 15. Feb 2020, 20:26

BenJohn hat geschrieben:(15 Feb 2020, 20:22)

Ich vergleiche Gewalt nicht. Ich spreche rechte und linke Gewalt an und verurteile sie. Ich behauptet nicht, dass ein ein paar auf die Nase so schlimm ist wie ein Mord.

Aber im Gegensatz zu dir rede ich Gewalt nicht klein. Aber ich sympathisiere ja auch nicht klammheimlich mit einer Ecke.

lol es geht doch nicht um einen Vergleich, es geht schlicht um die Wahrnehmung eines akuten Problems.
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 4812
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: IB verfolgt Ramelow

Beitragvon Skeptiker » Sa 15. Feb 2020, 20:35

Axelhaxel hat geschrieben:(15 Feb 2020, 20:17)
Immerhin wollen linke Extrmisten keine Bürgerkriege anzetteln und Tote gab es seit Jahrzehnten keine von Linken.

Somit kann man linke Gewalt nicht ansatzweise mit dem der Rechten vergleichen. Letzterer geht stets an Leib und Leben. Somit ist klar, wessen Gewalt Priorität hat.

Ja, es war mir bei Links immer schon sympathisch, dass bei denen die Leichenberge erst nach der Machtergreifung entstehen. Demokraten mit Leib und Seele sind mir dennoch lieber. Wer Demokratie eben nur als Vertretung der eigenen Interessen versteht, der zählt vielleicht eben nicht zu deren Stützen. Das ist der Grund, warum ich gegen die Strategie der Moralisierung jeglicher Sachfrage bin, die leider fester Bestandteil linkem Selbstverständnisses zu sein scheint.
Axelhaxel
Beiträge: 369
Registriert: So 2. Feb 2020, 11:35

Re: IB verfolgt Ramelow

Beitragvon Axelhaxel » Sa 15. Feb 2020, 20:49

Skeptiker hat geschrieben:(15 Feb 2020, 20:35)

Ja, es war mir bei Links immer schon sympathisch, dass bei denen die Leichenberge erst nach der Machtergreifung entstehen. Demokraten mit Leib und Seele sind mir dennoch lieber. Wer Demokratie eben nur als Vertretung der eigenen Interessen versteht, der zählt vielleicht eben nicht zu deren Stützen. Das ist der Grund, warum ich gegen die Strategie der Moralisierung jeglicher Sachfrage bin, die leider fester Bestandteil linkem Selbstverständnisses zu sein scheint.

Es gibt hier keine Kommunisten.

Wie sahs nach 1933 aus?
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 4812
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Skeptiker » Sa 15. Feb 2020, 21:04

Axelhaxel hat geschrieben:(15 Feb 2020, 20:49)

Es gibt hier keine Kommunisten.

Wie sahs nach 1933 aus?

Der Kampf gegen Links bezieht sich auf alle Auswüchse linker Mentalität, die letztendlich darauf ausgerichtet sind die freiheitlich demokratische Gesellschaft abzuschaffen.

Kommunismus ist kein Zukunftstrend. Die Gefahr besteht eher in totalitaristischen Bestrebungen Sachfragen auf eine Art und Weise zu dominieren, dass kein Widerspruch mehr möglich ist. In einer solchen Situation wird jeder zum Unmensch, der vom Singsang der Leithammel nur ein Deut abweicht.

Totalitarismus ist nichts was zuerst in den Gesetzbüchern steht. Es ist etwas was von der Straße in die Gesetzbücher hineingetragen wird, durch Intoleranz gegenüber politischen Positionen.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 12321
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Ein Terraner » Sa 15. Feb 2020, 21:14

Skeptiker hat geschrieben:(15 Feb 2020, 21:04)

Der Kampf gegen Links bezieht sich auf alle Auswüchse linker Mentalität,

Du freust dich wohl auch schon auf die große Säuberung.
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 4812
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Skeptiker » Sa 15. Feb 2020, 21:21

Ein Terraner hat geschrieben:(15 Feb 2020, 21:14)

Du freust dich wohl auch schon auf die große Säuberung.

Man soll niemals den Fehler machen, von sich selber auf andere zu schließen.

Ich trete übrigens für MEHR politische Akzeptanz und Vielfalt ein. Säuberungen gehen typischerweise von denen aus, die für das Gegenteil eintreten, TERRANER :|
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 12321
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Ein Terraner » Sa 15. Feb 2020, 21:27

Skeptiker hat geschrieben:(15 Feb 2020, 21:21)

Man soll niemals den Fehler machen, von sich selber auf andere zu schließen.

Ich trete übrigens für MEHR politische Akzeptanz und Vielfalt ein. Säuberungen gehen typischerweise von denen aus, die für das Gegenteil eintreten, TERRANER :|

Ich schließe nur von Rechts auf Rechts und immerhin bis du es der hier alles Auswüchse linker Mentalität bekämpfen will. Aber schon klar, war nicht so gemeint, bla bla ruder ruder.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 43724
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Realist2014 » Sa 15. Feb 2020, 21:36

Ein Terraner hat geschrieben:(15 Feb 2020, 21:27)

Ich schließe nur von Rechts auf Rechts und immerhin bis du es der hier alles Auswüchse linker Mentalität bekämpfen will. r.



Das Thema hier ist "Kampf gegen links".....

In München haben die Linken ja sowieso nichts zu melden...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 4812
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Skeptiker » Sa 15. Feb 2020, 21:39

Ein Terraner hat geschrieben:(15 Feb 2020, 21:27)
Ich schließe nur von Rechts auf Rechts und immerhin bis du es der hier alles Auswüchse linker Mentalität bekämpfen will. Aber schon klar, war nicht so gemeint, bla bla ruder ruder.

Unsinn, wie IMMER kennen deine Angriffe nur ein Ziel. Zitiere doch bitte mal, wo du für Liberalität eingetreten wärest. Jeder weiss welche politische Toleranz wird zu erwarten hätten, wenn du zu entscheiden hättest. Erzähle du also nichts von Säuberungen, die kennen wir von linksradikalen Regimes zur Genüge.

Auswüchse linker Mentalität sind schlicht demokratiefeindliche Denk- und Verhaltensweisen. Die gibt es im linken Spektrum sehr weit verbreitet. Es ist lächerlich, wie sehr man dort oft glaubt die Demokratie zu verteidigen, wenn es eigentlich nur um die eigene Ansicht geht.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 12321
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Ein Terraner » Sa 15. Feb 2020, 21:40

Realist2014 hat geschrieben:(15 Feb 2020, 21:36)

Das Thema hier ist "Kampf gegen links".....

In München haben die Linken ja sowieso nichts zu melden...

Das ist ja interessant.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 43724
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Realist2014 » Sa 15. Feb 2020, 21:43

Ein Terraner hat geschrieben:(15 Feb 2020, 21:40)

Das ist ja interessant.


Nein, Fakt.

Daran wird sich auch nichts ändern.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 12321
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Kampf gegen Links

Beitragvon Ein Terraner » Sa 15. Feb 2020, 21:46

Skeptiker hat geschrieben:(15 Feb 2020, 21:39)

Unsinn, wie IMMER kennen deine Angriffe nur ein Ziel. Zitiere doch bitte mal, wo du für Liberalität eingetreten wärest. Jeder weiss welche politische Toleranz wird zu erwarten hätten, wenn du zu entscheiden hättest. Erzähle du also nichts von Säuberungen, die kennen wir von linksradikalen Regimes zur Genüge.

Auswüchse linker Mentalität sind schlicht demokratiefeindliche Denk- und Verhaltensweisen. Die gibt es im linken Spektrum sehr weit verbreitet. Es ist lächerlich, wie sehr man dort oft glaubt die Demokratie zu verteidigen, wenn es eigentlich nur um die eigene Ansicht geht.

Oh, ich bin sehr liberal. Hab kein Thema mit der Ehe für alle, Cannabis, Tempolimit, eScooter, Flüchtlinge jeder wie er will. Und ich sehe schon intellektuelle im stahl kotzen über das was du hier absonderst, ja auch das ist ein Auswuchs linker Mentalität, Bildung! Die kannst du dann auch mit "wohl temperierter Grausamkeit" entsorgen.

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste