Mehrheit der Deutschen äußert sich in der Öffentlichkeit nur vorsichtig

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30642
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Mehrheit der Deutschen äußert sich in der Öffentlichkeit nur vorsichtig

Beitragvon jack000 » Do 23. Mai 2019, 19:28

Misterfritz hat geschrieben:(23 May 2019, 19:12)

Weil man das grundsätzlich selten tut.
Und das betrifft alle Bereiche des Lebens.
Nehmen wir mal ein Beispiel:
Der frischgewordene Vater zeigt ein Bild von dem Neugeborenen herum - das sieht halt wie alle etwas zerknittert aus. Das wirst Du dem aber nicht sagen, nicht mal, wenn das ein guter Freund ist, auch wenn Du dieses Baby alles andere als niedlich findest.
Ich rede auch nicht mit Gläubigen im Bekannten- und Freundeskreis über Glauben, obwohl ich dazu eine eindeutige Meinung habe. Wir sind darauf geprägt, andere weder vor den Kopf zu stossen, noch uns mit eigenen Äusserungen ins Abseits zu stellen. Wir sind halt soziale Wesen. Und das betrifft nun mal alles, auch politische Meinungen.

Ja, und auch live-Videos aus den privaten Schlafzimmern werden selten veröffentlicht.
=> Es geht hier aber um die politische Meinung und den Unterschied dessen ob man sich einen Grünen-Aufkleber aufs Auto klebt und das keine Konsequenzen hat oder ob man sich einen AfD-Aufkleber aufs Auto klebt und in Kürze das Auto dann zu Klump gehauen wird ...
=> Es kann und darf nicht sein, dass Gewalt (egal ob von links oder rechts) irgendwelche Handlungen, bzw. nicht-Handlungen zur Folge haben!
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30642
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Mehrheit der Deutschen äußert sich in der Öffentlichkeit nur vorsichtig

Beitragvon jack000 » Do 23. Mai 2019, 19:29

Brainiac hat geschrieben:(23 May 2019, 19:26)

Könntest du das bitte konkretisieren? :?:

Klebe doch einfach mal einen AfD-Aufkleber auf dein Auto und dann wirst du mitgeteilt bekommen, dass du das nicht tun darfst, bzw. welche Konsequenzen darauf folgen ...
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 7080
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Mehrheit der Deutschen äußert sich in der Öffentlichkeit nur vorsichtig

Beitragvon Brainiac » Do 23. Mai 2019, 19:32

jack000 hat geschrieben:(23 May 2019, 19:28)

Ja, und auch live-Videos aus den privaten Schlafzimmern werden selten veröffentlicht.
=> Es geht hier aber um die politische Meinung und den Unterschied dessen ob man sich einen Grünen-Aufkleber aufs Auto klebt und das keine Konsequenzen hat

Das muss so sein (dürfen).

oder ob man sich einen AfD-Aufkleber aufs Auto klebt und in Kürze das Auto dann zu Klump gehauen wird ...

Das muss Konsequenzen haben.

Was genau ist jetzt deine Forderung?
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30642
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Mehrheit der Deutschen äußert sich in der Öffentlichkeit nur vorsichtig

Beitragvon jack000 » Do 23. Mai 2019, 19:36

Brainiac hat geschrieben:(23 May 2019, 19:32)
Das muss Konsequenzen haben.

Welche aus deiner Sicht?
Was genau ist jetzt deine Forderung?

Die gleiche wie immer: Alle, die sich nicht an Recht und Gesetz halten sofort wegsperren!
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 7080
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Mehrheit der Deutschen äußert sich in der Öffentlichkeit nur vorsichtig

Beitragvon Brainiac » Do 23. Mai 2019, 19:37

jack000 hat geschrieben:(23 May 2019, 19:29)

Klebe doch einfach mal einen AfD-Aufkleber auf dein Auto und dann wirst du mitgeteilt bekommen, dass du das nicht tun darfst, bzw. welche Konsequenzen darauf folgen ...

Siehe oben. Solche Drohungen sind illegal und müssten verfolgt werden.

Ist es so, dass der Rechtsstaat hier in D nicht genügend eingreift? Betreffende Klagen nicht genügend verfolgt? Dann wüssten wir endlich, worüber wir hier reden.
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14280
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Mehrheit der Deutschen äußert sich in der Öffentlichkeit nur vorsichtig

Beitragvon Milady de Winter » Do 23. Mai 2019, 19:39

jack000 hat geschrieben:(23 May 2019, 19:36)

Welche aus deiner Sicht?

Die gleiche wie immer: Alle, die sich nicht an Recht und Gesetz halten sofort wegsperren!

Das hat aber nichts mit freier Meinungsäußerung zu tun. Das ist ein Fall von Sachbeschädigung.
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 7080
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Mehrheit der Deutschen äußert sich in der Öffentlichkeit nur vorsichtig

Beitragvon Brainiac » Do 23. Mai 2019, 19:41

jack000 hat geschrieben:(23 May 2019, 19:36)

Welche aus deiner Sicht?

Na, das liegt doch auf der Hand: Ermitteln und die Sachbeschädigung strafverfolgen.

Die gleiche wie immer: Alle, die sich nicht an Recht und Gesetz halten sofort wegsperren!

Dem kann ich in dieser Allgemeinheit nicht zustimmen, wenn auch sicherlich in vielen Fällen.
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30642
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Mehrheit der Deutschen äußert sich in der Öffentlichkeit nur vorsichtig

Beitragvon jack000 » Do 23. Mai 2019, 19:42

Brainiac hat geschrieben:(23 May 2019, 19:37)
Siehe oben. Solche Drohungen sind illegal und müssten verfolgt werden.

Das findet aber nicht statt.
Ist es so, dass der Rechtsstaat hier in D nicht genügend eingreift? Betreffende Klagen nicht genügend verfolgt? Dann wüssten wir endlich, worüber wir hier reden.

Sitzt denn schon irgendein Meinungsfreiheitshasser im Knast? Mir ist da nix bekannt ...
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30642
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Mehrheit der Deutschen äußert sich in der Öffentlichkeit nur vorsichtig

Beitragvon jack000 » Do 23. Mai 2019, 19:44

Milady de Winter hat geschrieben:(23 May 2019, 19:39)

Das hat aber nichts mit freier Meinungsäußerung zu tun. Das ist ein Fall von Sachbeschädigung.

Nein, das ist keine Sachbeschädigung! Wenn eine legal gegründete Partei mit Gewalt an ihrem Handeln behindert wird ist das ein Angriff auf den Rechtsstaat und keine Sachbeschädigung!
=> Sachbeschädigung ist es dann, wenn dir jemand dein Auto kaputt tritt weil er der Meinung ist, dass es zu viel PS hat und du somit aus seiner Sicht nicht das Recht hast so ein Auto zu fahren/besitzen!
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14280
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Mehrheit der Deutschen äußert sich in der Öffentlichkeit nur vorsichtig

Beitragvon Milady de Winter » Do 23. Mai 2019, 19:46

jack000 hat geschrieben:(23 May 2019, 19:42)

Das findet aber nicht statt.

Sitzt denn schon irgendein Meinungsfreiheitshasser im Knast? Mir ist da nix bekannt ...

Andersrum wird ein Schuh draus: hast Du Beispiele, bei denen Sachbeschädigung oder andere Delikte nicht geahndet wurden?
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 7080
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Mehrheit der Deutschen äußert sich in der Öffentlichkeit nur vorsichtig

Beitragvon Brainiac » Do 23. Mai 2019, 19:47

jack000 hat geschrieben:(23 May 2019, 19:42)

Das findet aber nicht statt.

Sitzt denn schon irgendein Meinungsfreiheitshasser im Knast? Mir ist da nix bekannt ...

Das sind unsinnige Antworten.

Hadt du einen konkreten Fall ungenügender Ermittlungen bzw. Strafverfolgung bei Sachbeschädigungen aufgrund von AfD-Aufklebern anzubieten, oder nicht?
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14280
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Mehrheit der Deutschen äußert sich in der Öffentlichkeit nur vorsichtig

Beitragvon Milady de Winter » Do 23. Mai 2019, 19:48

jack000 hat geschrieben:(23 May 2019, 19:44)

Nein, das ist keine Sachbeschädigung! Wenn eine legal gegründete Partei mit Gewalt an ihrem Handeln behindert wird ist das ein Angriff auf den Rechtsstaat und keine Sachbeschädigung!
=> Sachbeschädigung ist es dann, wenn dir jemand dein Auto kaputt tritt weil er der Meinung ist, dass es zu viel PS hat und du somit aus seiner Sicht nicht das Recht hast so ein Auto zu fahren/besitzen!

Wenn mein Auto demoliert wird, ist es in beiden Fällen Sachbeschädigung. Da spielt das Motiv keine Rolle.
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 8346
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Mehrheit der Deutschen äußert sich in der Öffentlichkeit nur vorsichtig

Beitragvon Bielefeld09 » Do 23. Mai 2019, 19:49

jack000 hat geschrieben:(23 May 2019, 19:29)

Klebe doch einfach mal einen AfD-Aufkleber auf dein Auto und dann wirst du mitgeteilt bekommen, dass du das nicht tun darfst, bzw. welche Konsequenzen darauf folgen ...

Lieber Jack000,
ob ein Auto mit AfD Aufkleber oder ohne über eine rote Ampel fährt und erwischt wird.
die Konsequenzen bleiben gleich.
Möglicherweise begibt sich der Fahrer eines AfD beklebten PKW`s eher in eine Opferrolle.
Meinten Sie was anderes?
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
Moses
Vorstand
Beiträge: 9855
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebe wohnt

Re: Mehrheit der Deutschen äußert sich in der Öffentlichkeit nur vorsichtig

Beitragvon Moses » Do 23. Mai 2019, 19:52

jack000 hat geschrieben:(23 May 2019, 19:36)

Welche aus deiner Sicht?

Die gleiche wie immer: Alle, die sich nicht an Recht und Gesetz halten sofort wegsperren!

Jetzt schießt Du aber wieder übers Ziel . . . oder willst Du den Rechtsstaat eintauschen, gegen den Schutz Deines AfD-Aufklebers am Auto?
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30642
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Mehrheit der Deutschen äußert sich in der Öffentlichkeit nur vorsichtig

Beitragvon jack000 » Do 23. Mai 2019, 19:59

Milady de Winter hat geschrieben:(23 May 2019, 19:48)
Da spielt das Motiv keine Rolle.

Wieso spielt da das Motiv keine Rolle?
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 5847
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Mehrheit der Deutschen äußert sich in der Öffentlichkeit nur vorsichtig

Beitragvon Vongole » Do 23. Mai 2019, 20:01

jack000 hat geschrieben:(23 May 2019, 19:59)

Wieso spielt da das Motiv keine Rolle?


Weil es keinen Unterschied macht, aus welchen Gründen Gewalt gegen Sachen oder Menschen eingesetzt wird, außer bei Selbstverteidigung oder Hilfe dazu.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30642
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Mehrheit der Deutschen äußert sich in der Öffentlichkeit nur vorsichtig

Beitragvon jack000 » Do 23. Mai 2019, 20:02

Moses hat geschrieben:(23 May 2019, 19:52)

Jetzt schießt Du aber wieder übers Ziel . . . oder willst Du den Rechtsstaat eintauschen, gegen den Schutz Deines AfD-Aufklebers am Auto?

Da kommen wir doch genau zum Thema! Was Baden-Württemberg betrifft bin ich Grünen-Wähler weil ich 100% S21-Gegner bin (Neubaustrecke nicht eingeschlossen)!
=> Es geht darum seine Meinung frei zu äußern ohne Gewalt fürchten zu müssen!
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30642
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Mehrheit der Deutschen äußert sich in der Öffentlichkeit nur vorsichtig

Beitragvon jack000 » Do 23. Mai 2019, 20:04

Vongole hat geschrieben:(23 May 2019, 20:01)

Weil es keinen Unterschied macht, aus welchen Gründen Gewalt gegen Sachen oder Menschen eingesetzt wird, außer bei Selbstverteidigung oder Hilfe dazu.

Es macht also keinen Unterschied ob jemand wegen des Tragens einer Kippa zusammengeschlagen wird oder aus Gründen weil dem Täter das Gesicht des Opfers nicht gefallen hat?
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 8346
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Mehrheit der Deutschen äußert sich in der Öffentlichkeit nur vorsichtig

Beitragvon Bielefeld09 » Do 23. Mai 2019, 20:09

jack000 hat geschrieben:(23 May 2019, 19:44)

Nein, das ist keine Sachbeschädigung! Wenn eine legal gegründete Partei mit Gewalt an ihrem Handeln behindert wird ist das ein Angriff auf den Rechtsstaat und keine Sachbeschädigung!
=> Sachbeschädigung ist es dann, wenn dir jemand dein Auto kaputt tritt weil er der Meinung ist, dass es zu viel PS hat und du somit aus seiner Sicht nicht das Recht hast so ein Auto zu fahren/besitzen!

Sehr geehrter Jack000,
Sie meinen also, das AfD beklebte PKW`s besonderen rechtsstaatlichen Schutz benötigen?
Wie stellen Sie sich das praktisch vor?
Ich bin gespannt auf Ihre Ausführungen.
Aber das war doch nicht Ihr Thema.
Es ging Ihnen doch um freie Meinungsäußerung.
Haben Sie das Video von Rezo zur Zerstörung der CDU gesehen?
Wenn das mal kein Beleg für Meinungsfreiheit ist!
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 5847
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Mehrheit der Deutschen äußert sich in der Öffentlichkeit nur vorsichtig

Beitragvon Vongole » Do 23. Mai 2019, 20:09

jack000 hat geschrieben:(23 May 2019, 20:04)

Es macht also keinen Unterschied ob jemand wegen des Tragens einer Kippa zusammengeschlagen wird oder aus Gründen weil dem Täter das Gesicht des Opfers nicht gefallen hat?


Es ist in beiden Fällen ein niederträchtiger Beweggrund, und hat mit Meinungsäußerung nichts zu tun.

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste