Verrohung der Gesellschaft

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Verrohung der Gesellschaft

Beitragvon Senexx » So 17. Feb 2019, 23:35

sünnerklaas hat geschrieben:(17 Feb 2019, 16:29)

Eine alte Weisheit: stets mehrere Sicherungskopien anfertigen - und die jeden Tag updaten. Dann ist im worst case nur ein Tag Arbeit futsch.

Das hat mit dem Strangthema aber nichts zu tun.
sünnerklaas
Beiträge: 4069
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Verrohung der Gesellschaft

Beitragvon sünnerklaas » Mo 18. Feb 2019, 19:03

Senexx hat geschrieben:(17 Feb 2019, 23:35)

Das hat mit dem Strangthema aber nichts zu tun.


Einfach mal den Eingangsbeitrag lesen... Könnte helfen. ;)
Benutzeravatar
Andreas50
Beiträge: 89
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 12:14

Re: Verrohung der Gesellschaft

Beitragvon Andreas50 » Di 19. Feb 2019, 00:15

"Du kannst keine Moral und Ethik erwarten in einer Gesellschaft wo Homosexuelle heiraten dürfen wie in Sodom und Gomorrha..."
Die Dekadenz ist das Übel. "Die Abwesenheit Gottes bedeutet die Anwesenheit des Teufels. Es geht nicht anders.:"
"E. normaler Staat ist, die Regierung hat ihre eigene Bank, die Regierungsbank, die das Geld druckt das unter der Bevölkerung verteilt wird. E. falsches System ist, die Regierung leiht das Geld bei Banken.
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 5847
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Verrohung der Gesellschaft

Beitragvon Vongole » Di 19. Feb 2019, 00:30

Aber Homophobie fällt unter Ethik, ja?
Große Güte! :rolleyes:
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 36940
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Verrohung der Gesellschaft

Beitragvon JJazzGold » Di 19. Feb 2019, 08:24

Andreas50 hat geschrieben:(19 Feb 2019, 00:15)

"Du kannst keine Moral und Ethik erwarten in einer Gesellschaft wo Homosexuelle heiraten dürfen wie in Sodom und Gomorrha..."
Die Dekadenz ist das Übel. "Die Abwesenheit Gottes bedeutet die Anwesenheit des Teufels. Es geht nicht anders.:"


Wer benötigt schon einen externen Teufel, wenn er den internen Teufel der gesellschaftlichen Intoleranz in sich trägt.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Andreas50
Beiträge: 89
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 12:14

Re: Verrohung der Gesellschaft

Beitragvon Andreas50 » Di 19. Feb 2019, 11:40

JJazzGold hat geschrieben:(19 Feb 2019, 08:24)

Wer benötigt schon einen externen Teufel, wenn er den internen Teufel der gesellschaftlichen Intoleranz in sich trägt.

"Toleranz ist das Wesen des Törichten, denn er weiss weder was richtig noch was falsch ist..."
"E. normaler Staat ist, die Regierung hat ihre eigene Bank, die Regierungsbank, die das Geld druckt das unter der Bevölkerung verteilt wird. E. falsches System ist, die Regierung leiht das Geld bei Banken.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 36940
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Verrohung der Gesellschaft

Beitragvon JJazzGold » Di 19. Feb 2019, 11:42

Andreas50 hat geschrieben:(19 Feb 2019, 11:40)

"Toleranz ist das Wesen des Törichten, denn er weiss weder was richtig noch was falsch ist..."


“Keine Toleranz gegenüber der Intoleranz.“
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11285
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Verrohung der Gesellschaft

Beitragvon Ein Terraner » Di 19. Feb 2019, 11:48

Andreas50 hat geschrieben:(19 Feb 2019, 00:15)

"Du kannst keine Moral und Ethik erwarten in einer Gesellschaft wo Homosexuelle heiraten dürfen wie in Sodom und Gomorrha..."
Die Dekadenz ist das Übel. "Die Abwesenheit Gottes bedeutet die Anwesenheit des Teufels. Es geht nicht anders.:"

Ach ich bin so begeistert, endlich hat sich mal wieder ein Christfundi ins Forum verirrt, also woher weist du das es sich um das Werk des Teufels handelt und nicht um Gottes Werk ? Und wie kann Gott überhaupt Abwesend sein wenn er doch Allgegenwärtig ist ? Und wieso kann Gott eigentlich nichts gegen den Teufel machen ?
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
Andreas50
Beiträge: 89
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 12:14

Re: Verrohung der Gesellschaft

Beitragvon Andreas50 » Di 19. Feb 2019, 12:11

Ein Terraner hat geschrieben:(19 Feb 2019, 11:48)

Ach ich bin so begeistert, endlich hat sich mal wieder ein Christfundi ins Forum verirrt, also woher weist du das es sich um das Werk des Teufels handelt und nicht um Gottes Werk ? Und wie kann Gott überhaupt Abwesend sein wenn er doch Allgegenwärtig ist ? Und wieso kann Gott eigentlich nichts gegen den Teufel machen ?

"Wenn Gott die Ungerechtigkeit beseitigen würde und der Mensch die Ungerechtigkeit wieder herstellt, weil er sich vom Teufel verführen lässt, weil er Atheist ist, und nicht glauben will , dann wäre Gott nur noch beschäftigt. Glaubt Ihr, Gott lässt sich verarschen?
Die Christen, die wirklichen Christen sind unaufhörlich damit beschäftigt den Teufel zu vetreiben, den der Frevler wieder anzieht und sich anschliessend wundert warum die Welt so schlecht ist.
"E. normaler Staat ist, die Regierung hat ihre eigene Bank, die Regierungsbank, die das Geld druckt das unter der Bevölkerung verteilt wird. E. falsches System ist, die Regierung leiht das Geld bei Banken.
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 3605
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: Verrohung der Gesellschaft

Beitragvon McKnee » Di 19. Feb 2019, 12:13

Andreas50 hat geschrieben:(19 Feb 2019, 12:11)
Glaubt Ihr, Gott lässt sich verarschen?


Glaubst du, wir?
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 36940
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Verrohung der Gesellschaft

Beitragvon JJazzGold » Di 19. Feb 2019, 12:16

Andreas50 hat geschrieben:(19 Feb 2019, 12:11)

"Wenn Gott die Ungerechtigkeit beseitigen würde und der Mensch die Ungerechtigkeit wieder herstellt, weil er sich vom Teufel verführen lässt, weil er Atheist ist, und nicht glauben will , dann wäre Gott nur noch beschäftigt. Glaubt Ihr, Gott lässt sich verarschen?
Die Christen, die wirklichen Christen sind unaufhörlich damit beschäftigt den Teufel zu vetreiben, den der Frevler wieder anzieht und sich anschliessend wundert warum die Welt so schlecht ist.


“Matthaeus 23

Der Größte unter euch soll euer Diener sein. Denn wer sich selbst erhöht, der wird erniedrigt; und wer sich selbst erniedrigt, der wird erhöht. Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr das Himmelreich zuschließet vor den Menschen! Ihr kommt nicht hinein, und die hinein wollen, laßt ihr nicht hineingehen.…“
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11285
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Verrohung der Gesellschaft

Beitragvon Ein Terraner » Di 19. Feb 2019, 12:22

Andreas50 hat geschrieben:(19 Feb 2019, 12:11)

"Wenn Gott die Ungerechtigkeit beseitigen würde und der Mensch die Ungerechtigkeit wieder herstellt, weil er sich vom Teufel verführen lässt, weil er Atheist ist, und nicht glauben will , dann wäre Gott nur noch beschäftigt.

Du willst damit also sagen das Gott zu unfähig ist seinen Willen durchzusetzen ?

Glaubt Ihr, Gott lässt sich verarschen?

Sicher, oder gibt es irgendwo eine Regel die sagt: "Du kannst Gott nicht verarschen!"

Die Christen, die wirklichen Christen sind unaufhörlich damit beschäftigt den Teufel zu vetreiben, den der Frevler wieder anzieht und sich anschliessend wundert warum die Welt so schlecht ist.

Ja, z.b. indem sie dafür Kinder in Afrika verbrennen. Aber trotz allen Strohmännern ist mir aufgefallen, das du meine Fragen nicht beantwortet hast.
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste