Diskussionen bezüglich der Moderation

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Moses
Vorstand
Beiträge: 11930
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebste wohnt

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Moses » Fr 16. Okt 2020, 10:42

Senexx hat geschrieben:(16 Oct 2020, 09:41)

Ich sehe, im Antisemitismusstrang wurde meine Frage (und die sich daraus ergebende Diskussion) an Vongole nach ihrer Erklärung für das Phänomen des Antisemitismus gelöscht.

Aus welchem Grund?

Der Grund war Provospam, dass Vongole nicht über das Stöckchen gesprungen ist machte die Provokation nicht besser.

Moses
Mod
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Senexx

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Senexx » Fr 16. Okt 2020, 10:45

Moses hat geschrieben:(16 Oct 2020, 10:42)

Der Grund war Provospam, dass Vongole nicht über das Stöckchen gesprungen ist machte die Provokation nicht besser.

Moses
Mod

Das war kein Provospam.

Ich hätte mich für ihre Erklärung interessiert.

Aber vielleicht hat sie ja keine.
Senexx

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Senexx » Fr 16. Okt 2020, 10:48

Und ich sehe, meine Festellung, dass sie einen Zirkelschluss unterliegt von vorhin, wurde auch gelöscht.

Ich frage besser nicht, warum.

Das Signal ist angekommen.

Ich soll mich aus dem Thread verpissen.
Benutzeravatar
Moses
Vorstand
Beiträge: 11930
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebste wohnt

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Moses » Fr 16. Okt 2020, 10:49

Senexx hat geschrieben:(16 Oct 2020, 10:45)

Das war kein Provospam.

Ich hätte mich für ihre Erklärung interessiert.

Aber vielleicht hat sie ja keine.

Deine Sichtweise hattest Du dargelegt und diese ist auch in die Bewertung eingeflossen. Ich erkennen keinen Grund, meine Bewertung zu ändern.

Moses
Mod
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Senexx

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Senexx » Fr 16. Okt 2020, 10:53

Moses hat geschrieben:(16 Oct 2020, 10:49)

Deine Sichtweise hattest Du dargelegt und diese ist auch in die Bewertung eingeflossen. Ich erkennen keinen Grund, meine Bewertung zu ändern.

Moses
Mod

Ist ja nicht das erste Mal, dass Sie meine Beiträge zum Thema Antisemitismus einfach so löschen.

Ich beschäftige mich mit dem Thema aus Sicht meine Profession. Schon seit Jahrzehnten.

Der Strang, so wie er jetzt ist, ist zu einem reinen Klagestrang geworden. Sinnvolle Diskussion findet nicht statt.
Benutzeravatar
conscience
Beiträge: 3119
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon conscience » Fr 16. Okt 2020, 10:57

Senexx hat geschrieben:(16 Oct 2020, 10:53)

Ist ja nicht das erste Mal, dass Sie meine Beiträge zum Thema Antisemitismus einfach so löschen.

Ich beschäftige mich mit dem Thema aus Sicht meine Profession. Schon seit Jahrzehnten.

Der Strang, so wie er jetzt ist, ist zu einem reinen Klagestrang geworden. Sinnvolle Diskussion findet nicht statt.



Das wäre eine exzellente Argumentation, um aus diesem Strang mit der sensiblen Thematik Antisemitismus auszusteigen ;)
Gegen Antisemitismus und Antizionismus!! Unterstützt Israel!!
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 16054
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Sören74 » Fr 16. Okt 2020, 11:55

Senexx hat geschrieben:(16 Oct 2020, 10:53)

Ich beschäftige mich mit dem Thema aus Sicht meine Profession. Schon seit Jahrzehnten.

Der Strang, so wie er jetzt ist, ist zu einem reinen Klagestrang geworden. Sinnvolle Diskussion findet nicht statt.


Dann musst Du Dich ja auch nicht weiter dran beteiligen. :)
Benutzeravatar
naddy
Beiträge: 2589
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 11:50

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon naddy » Fr 16. Okt 2020, 13:40

Senexx hat geschrieben:(16 Oct 2020, 10:53)

Ist ja nicht das erste Mal, dass Sie meine Beiträge zum Thema Antisemitismus einfach so löschen.

Ich beschäftige mich mit dem Thema aus Sicht meine Profession. Schon seit Jahrzehnten.

Der Strang, so wie er jetzt ist, ist zu einem reinen Klagestrang geworden. Sinnvolle Diskussion findet nicht statt.

Kleiner Vorschlag zur Güte:

Eine "sinnvolle Diskussion" würde sicherlich dadurch befördert, wenn die eigenen Beiträge sich nicht in schlagwortartigen Bewertungen und Belehrungen vom hohen Roß herab erschöpfen, sondern Argumente liefern würden. Insbesondere erwarte ich das, wenn ein Teilnehmer für sich "Professionalität" reklamiert.
"Das gefährliche an der Dummheit ist, daß sie die dumm macht, die ihr begegnen." (Sokrates).
Benutzeravatar
conscience
Beiträge: 3119
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon conscience » Mi 21. Okt 2020, 00:38

Es ist schon sehr seltsam, dass man hier nicht mehr auf den Kontext der antisemitischen Politik zum Ende der Stalin-Zeit eingehen kann — "Ärzteverschwörung" mal so als Stichwort. Damit wird man den jüdischen Opfern des Antifaschistischen Komitees unter Stalin sicherlich nicht gerecht.
Gegen Antisemitismus und Antizionismus!! Unterstützt Israel!!
Benutzeravatar
conscience
Beiträge: 3119
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon conscience » Di 3. Nov 2020, 11:26

Wie kann die Formulierung eines Strang-Themas wie „Strang zum totalen Krieg gegen den Islam(ismus)“ (Wollen sie den "totalen Krieg"? Kann man ihn verhindern?) so stehen bleiben ?
Gegen Antisemitismus und Antizionismus!! Unterstützt Israel!!
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 8758
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Brainiac » Di 3. Nov 2020, 11:33

conscience hat geschrieben:(03 Nov 2020, 11:26)

Wie kann die Formulierung eines Strang-Themas wie „Strang zum totalen Krieg gegen den Islam(ismus)“ (Wollen sie den "totalen Krieg"? Kann man ihn verhindern?) so stehen bleiben ?

Vielleicht, weil es sich um ein 1:1-Zitat aus der Welt sowie des dort zitierten Schriftstellers Boualem Sansal handelt?
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
conscience
Beiträge: 3119
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon conscience » Di 3. Nov 2020, 12:25

Brainiac hat geschrieben:(03 Nov 2020, 11:33)

Vielleicht, weil es sich um ein 1:1-Zitat aus der Welt sowie des dort zitierten Schriftstellers Boualem Sansal handelt?


Wirklich ?

Hier die Überschrift des Artikels in der Welt.
Vorzeichen dessen, was manche „totalen Krieg“ nennen.


Und hier der komplette Absatz mit der einzigen Verwendung im Text des Artikels.
Womöglich zeigen sich in Frankreich deshalb gerade die Vorzeichen dessen, was der algerische Schriftsteller Boualem Sansal einen „totalen Krieg“ nennt. Er werde geführt von einer Art Staat „ohne Land, ohne Grenzen, ohne Hauptstadt, ohne Bürger, aber mit gläubigen Anhängern“, sagt Sansal. Es ist ein Krieg, der sich gegen Christen, Juden und Atheisten richtet, aber auch gegen jeden Muslim, der die Scharia nicht für das höchste Gesetz hält.


https://www.welt.de/politik/ausland/plu ... ennen.html


Das klingt schon wieder ganz anders.

Aber das „Sie“ im Thread Titel belegt, dass es hier um die pauschale Diffamierung einer ganzen Religion geht und das ist kurz gesagt Hetze.
Gegen Antisemitismus und Antizionismus!! Unterstützt Israel!!
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 20970
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 16:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Di 3. Nov 2020, 12:34

conscience hat geschrieben:(03 Nov 2020, 12:25)

Wirklich ?

Hier die Überschrift des Artikels in der Welt.


Und hier der komplette Absatz mit der einzigen Verwendung im Text des Artikels.


https://www.welt.de/politik/ausland/plu ... ennen.html


Das klingt schon wieder ganz anders.

Aber das „Sie“ im Thread Titel belegt, dass es hier um die pauschale Diffamierung einer ganzen Religion geht und das ist kurz gesagt Hetze.


sehe ich auch so, zumal aus dem von dir zitierten Auschnitt klar wird, dass sich Sansal bei der Aussage auf den IS bezieht, während der Threadersteller das mal schnell auf die "islamische Gesellschaft" ummünzt:

Damit ist Europa zum Kriegsschauplatz dessen geworden, was Boualem Sansal einen "totalen Krieg" nennt - offensichtlich der islamischen Gesellschaft, gegen andere Religionen und westliche Lebensweisen.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 8758
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Brainiac » Di 3. Nov 2020, 13:36

Erstens ist der Strangtitel in Frageform formuliert, übernimmt die These also nicht. Zweitens vertritt Sansal, wenn man nachliest, sehr wohl die These einer erstrebten muslimischen Glaubensdiktatur und bezieht sich damit keineswegs nur auf so etwas wie den IS. https://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article155752745/Der-Islam-wird-unsere-Gesellschaft-aufsprengen.html Immerhin sagt er auch: "Sie täuschen sich im Westen, wenn Sie glauben, die Muslime seien alle Islamisten. Sie haben mehr Angst vorm Islamismus als die Menschen im Westen."

Die Übertragung dieses Anspruchs auf die "islamische Gesellschaft" kann man sicherlich in Frage stellen und man muss natürlich auch mit der gesamten These nicht konform gehen. Es geht aber um den Strangtitel und es ist muss zulässig sein, getätigte Aussagen in dieser Form provokativ aufzugreifen. Ich habe wahrlich bereits hinreichend Hetze gegen den Islam aus diesem Forum entsorgt, das hier liegt noch im grünen Bereich.
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
conscience
Beiträge: 3119
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon conscience » Di 3. Nov 2020, 14:45

Brainiac hat geschrieben:(03 Nov 2020, 13:36)
Erstens ist der Strangtitel in Frageform formuliert, übernimmt die These also nicht.[…]


"In Frageform formuliert" — das ist im Angesicht der Sportpalast-Rede "Wollt ihr den totalen Krieg ?" hochnotpeinlich!
Gegen Antisemitismus und Antizionismus!! Unterstützt Israel!!
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 17507
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Keoma » Di 3. Nov 2020, 14:46

conscience hat geschrieben:(03 Nov 2020, 14:45)

"In Frageform formuliert" — das ist im Angesicht der Sportpalast-Rede "Wollt ihr den totalen Krieg ?" hochnotpeinlich!


Na endlich, hat mir fast schon zu lange gedauert.
Auch Moralapostel sollten, aus Gründen der Abschreckung, dann und wann gekreuzigt werden.
(Martin Gerhard Reisenberg)
Toblerone
Beiträge: 356
Registriert: Mo 2. Nov 2020, 11:45

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Toblerone » Di 3. Nov 2020, 14:57

conscience hat geschrieben:(03 Nov 2020, 14:45)

"In Frageform formuliert" — das ist im Angesicht der Sportpalast-Rede "Wollt ihr den totalen Krieg ?" hochnotpeinlich!

Das ist ja der Sinn solcher Formulierungen. Traurig das sowas in diesem Land schon wieder toleriert wird.
Geschichte wiederholt sich halt doch immer wieder.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 17507
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Keoma » Di 3. Nov 2020, 14:58

Toblerone hat geschrieben:(03 Nov 2020, 14:57)

Das ist ja der Sinn solcher Formulierungen. Traurig das sowas in diesem Land schon wieder toleriert wird.
Geschichte wiederholt sich halt doch immer wieder.


Und morgen wird in Polen einmarschiert.
Auch Moralapostel sollten, aus Gründen der Abschreckung, dann und wann gekreuzigt werden.
(Martin Gerhard Reisenberg)
Toblerone
Beiträge: 356
Registriert: Mo 2. Nov 2020, 11:45

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Toblerone » Di 3. Nov 2020, 15:01

Keoma hat geschrieben:(03 Nov 2020, 14:58)

Und morgen wird in Polen einmarschiert.

Ich vermute eher, man plant mit den Rechten Polens gemeinsame Sache gegen sämtliche Ethnien dieser Welt.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 17507
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Keoma » Di 3. Nov 2020, 15:04

Toblerone hat geschrieben:(03 Nov 2020, 15:01)

Ich vermute eher, man plant mit den Rechten Polens gemeinsame Sache gegen sämtliche Ethnien dieser Welt.


Genau, alle Ethnien weg.
Braucht eh keiner.

Und sonst alles gut?

Vielleicht bin ich derzeit ein wenig empfindlich, nachdem nebenan die österreichischen CSI eine Wohnung zerlegt.
Auch Moralapostel sollten, aus Gründen der Abschreckung, dann und wann gekreuzigt werden.
(Martin Gerhard Reisenberg)

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste