Diskussionen bezüglich der Moderation

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 42471
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Tom Bombadil » So 1. Dez 2019, 18:12

Jan Sobieski hat geschrieben:(01 Dec 2019, 18:06)

Tom , da mein Thread gelöscht wurde , nachdem du dich argumentativ nicht gegen mich durchsetzen konntest, beweist mir, wie wenig gute Nerven Du hast.
Dankend - 1:0 für mich.

LOL, an dir ist ein Comedian verloren gegangen :D
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
conscience
Moderator
Beiträge: 1705
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon conscience » So 1. Dez 2019, 18:17

Tom Bombadil hat geschrieben:(01 Dec 2019, 18:12)

LOL, an dir ist ein Comedian verloren gegangen :D


Und nun ist der Clown Geschichte :D
Solidarität mit Israel - gegen Antisemitismus und Antizionismus.

Geben Sie Gedankenfreiheit!
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 12967
Registriert: Do 29. Sep 2016, 15:33

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Selina » Do 5. Dez 2019, 09:36

Hallo, Brainiac, ich möchte dir keinen zusätzlichen Stress machen, aber öffnest du demnächst den Strang "Bund der Antifaschisten" wieder? Zweite Frage: Wo können aktuelle Bezüge zum Thema Faschismus diskutiert werden?
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 7308
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Brainiac » Do 5. Dez 2019, 12:03

Ich schaue was sich machen lässt.

Stalking entfernt. Wenn hier jemand noch einmal damit weitermacht, dann passiert was.
:|
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 7308
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Brainiac » Do 5. Dez 2019, 19:16

Der VVN-Strang ist wieder auf.

Einen allgemeinen Sammelstrang zu faschistoiden Tendenzen in der Gegenwart würde ich eher nicht sehen. Dafür ist der Begriff auch mir zu schwammig. Wenn sich solche Beobachtungen eindeutig unter Rechtsextremismus verorten lassen, dann ist der gleichnamige Strang im Innenforum der richtige Ort dafür.
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30963
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon jack000 » Do 19. Dez 2019, 23:56

Brainiac hat geschrieben:(18 Dec 2019, 16:34)

[MOD] Spam entfernt, hieraus wird nicht der 781-te Flüchtlingsbashingstrang. Das Thema steht oben.

Darf ich fragen warum mein Beitrag nach Frage zu den Befindlichkeiten/Eigenschaften der "Zuwanderer" an den Antragsteller (Der ja Erfahrungen bezüglich dessen hat) in die Ablage verbracht wurde?
=> Ist es falsch nach eigenen Erfahrungen zu fragen?
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 7308
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Brainiac » Fr 20. Dez 2019, 07:37

jack000 hat geschrieben:(19 Dec 2019, 23:56)

Darf ich fragen warum mein Beitrag nach Frage zu den Befindlichkeiten/Eigenschaften der "Zuwanderer" an den Antragsteller (Der ja Erfahrungen bezüglich dessen hat) in die Ablage verbracht wurde?
=> Ist es falsch nach eigenen Erfahrungen zu fragen?

Grundsätzlich natürlich nicht. Wenn die Frage aber ganz offensichtlich in polemischer Weise ausschließlich dahin zielt, möglichst viele von insgesamt acht aufgelisteten Negativklischees zu Flüchtlingen bestätigt zu bekommen, ist das geeignet, die Diskussion zu Integrationskursen zu zerstören und in einen "Sammelstrang Flüchtlinge II" umzuwandeln. Damit hast du das Forum schon mehr als hinreichend zugepflastert.
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 4181
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Skeptiker » So 22. Dez 2019, 08:34

Die Videospammerei geht wieder los. Sie sorgt auch schon für den ersten Ärger.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 37519
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon JJazzGold » So 22. Dez 2019, 09:09

Skeptiker hat geschrieben:(22 Dec 2019, 08:34)

Die Videospammerei geht wieder los. Sie sorgt auch schon für den ersten Ärger.


Vielleicht würde uns allen ein wenig mehr Gelassenheit im Umgang mit den persönlichen Vorlieben des Anderen gut tun?
Passend übrigens zum betreffenden Thread. ;)
Ich finde es irritierend, wenn auf der einen Seite exakt in diesem Thread und zum Teil verbal recht vehement, Toleranz bis Respekt (ausgezeichneter Beitrag von Amun Ra bezüglich Respekt und Toleranz :thumbup: ) bezüglich persönlicher Vorlieben gefordert wird, sich auf der anderen Seit diese dann gefälligst ausschließlich auf ein scharf umrissenes, vorgegebenes Gebiet/Thema zu beschränken haben. Was mich beim Lesen der Beiträge zu der Erkenntnis führte, dass die im Großen so lauten Toleranten im Kleinen die Intolerantesten sind. Ein interessanter Widerspruch.


Schönen vierten Advent an alle, die Lauten wie die Leisen. :)


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 4181
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Skeptiker » So 22. Dez 2019, 09:38

JJazzGold hat geschrieben:(22 Dec 2019, 09:09)

Vielleicht würde uns allen ein wenig mehr Gelassenheit im Umgang mit den persönlichen Vorlieben des Anderen gut tun?
Passend übrigens zum betreffenden Thread. ;)
Ich finde es irritierend, wenn auf der einen Seite exakt in diesem Thread und zum Teil verbal recht vehement, Toleranz bis Respekt (ausgezeichneter Beitrag von Amun Ra bezüglich Respekt und Toleranz :thumbup: ) bezüglich persönlicher Vorlieben gefordert wird, sich auf der anderen Seit diese dann gefälligst ausschließlich auf ein scharf umrissenes, vorgegebenes Gebiet/Thema zu beschränken haben. Was mich beim Lesen der Beiträge zu der Erkenntnis führte, dass die im Großen so lauten Toleranten im Kleinen die Intolerantesten sind. Ein interessanter Widerspruch.


Schönen vierten Advent an alle, die Lauten wie die Leisen. :)



Weisst du JJ, MIR ist das egal. Naddy hat allerdings schon den richtigen Hinweis dazu gegeben. Extrawürste haben Nebenwirkungen.

Dir auch einen schönen vierten Advent.
Benutzeravatar
naddy
Beiträge: 972
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 11:50

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon naddy » So 22. Dez 2019, 15:56

JJazzGold hat geschrieben:(22 Dec 2019, 09:09)

Vielleicht würde uns allen ein wenig mehr Gelassenheit im Umgang mit den persönlichen Vorlieben des Anderen gut tun?


Wenn die "persönlichen Vorlieben" eines Einzelnen das Interesse nahezu aller Anderen an einer sachlichen Diskussion sabotieren, ist nach meiner Meinung nicht "ein wenig mehr Gelassenheit", sondern ein deutlicher Hinweis angemessen. Wenn selbst der hohnlachend ignoriert wird, auch schärfere Sanktionen. Respekt vor Anderen einzufordern ist keine Einbahnstraße.
"Das gefährliche an der Dummheit ist, daß sie die dumm macht, die ihr begegnen." (Sokrates).
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 37519
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon JJazzGold » So 22. Dez 2019, 17:21

naddy hat geschrieben:(22 Dec 2019, 15:56)

Wenn die "persönlichen Vorlieben" eines Einzelnen das Interesse nahezu aller Anderen an einer sachlichen Diskussion sabotieren, ist nach meiner Meinung nicht "ein wenig mehr Gelassenheit", sondern ein deutlicher Hinweis angemessen. Wenn selbst der hohnlachend ignoriert wird, auch schärfere Sanktionen. Respekt vor Anderen einzufordern ist keine Einbahnstraße.


Respekt muss man sich, zumindest bei mir, verdienen. Der rekrutiert sich nicht aus der bloßen Existenz.
Solange sich ein Gesprächspartner findet, empfinde ich den Austausch dieser beiden, auch wenn das Gespräch ab und zu vom eigentlichen Thema wegführt, nicht als Sabotage meiner Kommentare. Ich muss mich nicht daran beteiligen und es zwingt mich niemand, die Beiträge zu lesen.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
naddy
Beiträge: 972
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 11:50

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon naddy » So 22. Dez 2019, 17:42

JJazzGold hat geschrieben:(22 Dec 2019, 17:21)

Respekt muss man sich, zumindest bei mir, verdienen.

Und den "verdient" sich jemand, der ausschließlich seinen "persönlichen Vorlieben" frönt, jetzt genau womit? Dass du ihn magst oder nicht magst?
Solange sich ein Gesprächspartner findet, empfinde ich den Austausch dieser beiden, auch wenn das Gespräch ab und zu vom eigentlichen Thema wegführt, nicht als Sabotage meiner Kommentare.

Worin siehst du denn den "Austausch" bei reihenweise eingestellten Videos ohne jeden Themenbezug, beispielsweise eines "Kaminfeuers"? Für Techtelmechtel gibt es doch sicherlich geeignetere Orte als einen Diskussionsstrang im Politikforum, oder sehe ich das falsch? Wie wär's beispielsweise mit "Parship"?
Ich muss mich nicht daran beteiligen und es zwingt mich niemand, die Beiträge zu lesen.

Nein, aber ich muß diesen ganzen Blödsinn durchscrollen, um neue Beiträge mit Themenbezug zu finden. Und hoffen, dass die ebenfalls an einer inhaltlichen Diskussion Interessierten den Faden wegen diesem Mist nicht verlieren. :mad:
"Das gefährliche an der Dummheit ist, daß sie die dumm macht, die ihr begegnen." (Sokrates).
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30963
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon jack000 » So 22. Dez 2019, 19:50

Brainiac hat geschrieben:(20 Dec 2019, 07:37)

Grundsätzlich natürlich nicht. Wenn die Frage aber ganz offensichtlich in polemischer Weise ausschließlich dahin zielt, möglichst viele von insgesamt acht aufgelisteten Negativklischees zu Flüchtlingen bestätigt zu bekommen, ist das geeignet, die Diskussion zu Integrationskursen zu zerstören und in einen "Sammelstrang Flüchtlinge II" umzuwandeln. Damit hast du das Forum schon mehr als hinreichend zugepflastert.

Man kann das ganze auch sachlich diskutieren und hinnehmen anstatt das durch Löschaktion zu verstecken:
Filtern man die Araber, ist schon ein Bildungsdefizit feststellbar. Ganz deutlich ist das Gefälle zwischen Iranern und Arabern. Iraner sind viel stärker!

https://politik-forum.eu/viewtopic.php? ... 0#p4629867
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 37519
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon JJazzGold » So 22. Dez 2019, 19:50

"naddy"

Und den "verdient" sich jemand, der ausschließlich seinen "persönlichen Vorlieben" frönt, jetzt genau womit? Dass du ihn magst oder nicht magst?


Das nennt sich Toleranz, nicht Respekt.

Worin siehst du denn den "Austausch" bei reihenweise eingestellten Videos ohne jeden Themenbezug, beispielsweise eines "Kaminfeuers"? Für Techtelmechtel gibt es doch sicherlich geeignetere Orte als einen Diskussionsstrang im Politikforum, oder sehe ich das falsch? Wie wär's beispielsweise mit "Parship"?


Sie haben die Beiträge nicht gelesen, was völlig legitim ist. Ansonsten hätten Sie gelesen, dass diese gemäß Aussage des Users bitte nicht als ,“Abgraben, oder -baggern verstanden werden sollen. Mir ist allerdings unverständlich, weshalb nicht auch ein kleiner Flirt hier neben dem Austausch Platz haben sollte. Es haben sich schon Paare in Diskussionsforen gefunden. Na und? Was ist denn daran empörungswürdig? Leben und leben lassen.

Nein, aber ich muß diesen ganzen Blödsinn durchscrollen, um neue Beiträge mit Themenbezug zu finden. Und hoffen, dass die ebenfalls an einer inhaltlichen Diskussion Interessierten den Faden wegen diesem Mist nicht verlieren. :mad:


Dann blättern Sie halt a bisserl, wenn Sie in Zeitnot wären, dann würden Sie sich ohnehin nicht in einem Diskussionsforum betätigen. Gedruckt, gebunden und veröffentlicht nach Zeitplan werden Ihre Kommentare hier doch ohnehin nicht. Wie wäre es denn mal mit einer Portion Humor und laisser faire? Oder mit etwas Nonchalence? Das ist ja hier keine Erziehungsanstalt.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
naddy
Beiträge: 972
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 11:50

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon naddy » So 22. Dez 2019, 20:50

JJazzGold hat geschrieben:(22 Dec 2019, 19:50)

Das nennt sich Toleranz, nicht Respekt.

Versteckt sich darin eine Antwort auf meine Frage?
Sie haben die Beiträge nicht gelesen, was völlig legitim ist. Ansonsten hätten Sie gelesen, dass diese gemäß Aussage des Users bitte nicht als ,“Abgraben, oder -baggern verstanden werden sollen.

Als was ich Beiträge "verstehen" soll möchte ich gerne selber entscheiden. Wenn's recht ist.
Mir ist allerdings unverständlich, weshalb nicht auch ein kleiner Flirt hier neben dem Austausch Platz haben sollte.

Wenn der "kleine Flirt" nicht aus unverständlichem Gebrabbel nebst sinnfreien Videos besteht, habe ich durchaus nichts dagegen.
Dann blättern Sie halt a bisserl, wenn Sie in Zeitnot wären, dann würden Sie sich ohnehin nicht in einem Diskussionsforum betätigen. Gedruckt, gebunden und veröffentlicht nach Zeitplan werden Ihre Kommentare hier doch ohnehin nicht. Wie wäre es denn mal mit einer Portion Humor und laisser faire? Oder mit etwas Nonchalence? Das ist ja hier keine Erziehungsanstalt.

Falls ich irgendwann lebenspraktische Tipps benötigen sollte, werde ich auf Sie zurückkommen.

Hat die "color"-formatige Ausschmückung Ihrer Beiträge eigentlich einen speziellen Grund? Wir damit deren besondere Wichtigkeit gegenüber den Meinungsäußerungen des einfachen Volks hervorgehoben?
"Das gefährliche an der Dummheit ist, daß sie die dumm macht, die ihr begegnen." (Sokrates).
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 37519
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon JJazzGold » So 22. Dez 2019, 22:33

naddy hat geschrieben:(22 Dec 2019, 20:50)

Versteckt sich darin eine Antwort auf meine Frage?

Als was ich Beiträge "verstehen" soll möchte ich gerne selber entscheiden. Wenn's recht ist.

Wenn der "kleine Flirt" nicht aus unverständlichem Gebrabbel nebst sinnfreien Videos besteht, habe ich durchaus nichts dagegen.

Falls ich irgendwann lebenspraktische Tipps benötigen sollte, werde ich auf Sie zurückkommen.

Hat die "color"-formatige Ausschmückung Ihrer Beiträge eigentlich einen speziellen Grund? Wir damit deren besondere Wichtigkeit gegenüber den Meinungsäußerungen des einfachen Volks hervorgehoben?



Ja mei...
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
naddy
Beiträge: 972
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 11:50

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon naddy » Mo 23. Dez 2019, 01:30

Ja dann...
"Das gefährliche an der Dummheit ist, daß sie die dumm macht, die ihr begegnen." (Sokrates).
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 7308
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Brainiac » Di 24. Dez 2019, 05:08

Die Videodiskussion bitte hier beenden, das ist kein Spezialthema dieses Unterforums und wird ohnehin gerade intern behandelt.
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 7308
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Brainiac » Di 24. Dez 2019, 05:11

jack000 hat geschrieben:(22 Dec 2019, 19:50)

Man kann das ganze auch sachlich diskutieren und hinnehmen anstatt das durch Löschaktion zu verstecken:

https://politik-forum.eu/viewtopic.php? ... 0#p4629867

Ja, 1:0 für dich, da hat mich NMA schön alt aussehen lassen. :| Ich befürchtete eben das Abgleiten in eine allgemeine Flüchtlingsdiskussion, wie schon oft genug im Forum beobachtbar.
Jeder hat das Recht

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste