Diskussionen bezüglich der Moderation

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 3655
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon watisdatdenn? » Mo 7. Okt 2019, 09:45

Brainiac hat geschrieben:(07 Oct 2019, 09:40)
Diese Formulierung ist aus meiner Sicht noch im Rahmen, wobei man "muss" besser durch "kann" ersetzen sollte. Die Zusätze "extremistisch" und "Auslegung" fehlten in deinen entfernten Textteilen.

Ok, dann werde ich das im Thread besser herausstellen. Darum geht es mir ja.
Zuletzt geändert von Brainiac am Mo 7. Okt 2019, 09:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Nachtrag (geänderter Bezugsbeitrag)
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 4097
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Skeptiker » Fr 18. Okt 2019, 09:23

Moses hat geschrieben:(18 Oct 2019, 09:01)

. . . und genau solche Provokationen bitte ich tunlichst zu unterlassen. Und nein, diese habe nichts mit dem Strang zu tun!

Moses
Mod

Nur des besseren Verständnisses wegen; Der User Nudelholz hat auch schon an anderer Stelle wüste Verdächtigungen gegen mich ausgesprochen (Spalter Diskussion im internen Bereich) - immer geschickt, ohne Namen zu nennen. Sein Beitrag ist daher weit weniger "allgemein" zu verstehen, sondern ich werte ihn als eine gezielte Unterstellung.

Das sollte als Hintergrund zur Bewertung der Situation verstanden werden, damit man meine Replik nicht falsch versteht. Ich werde mich selbstverständlich nicht mehr weiter diesbezüglich äußern und die Moderation diesbezüglich respektieren.

Ich finde allerdings durchaus, dass die Bekämpfung der Verbreitung von Unterstellungen einen Themenzusammenhang mit dem Strang "Antisemitismus" hat. Man sollte in einem Strang nicht Methoden anwenden, deren Resultate (angewendet von Antisemiten) man im selben Strang beklagt.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 42392
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Tom Bombadil » So 20. Okt 2019, 11:42

Warum wird in diesem Unterforum eigentlich ad hominem-Spam nicht entfernt?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 8740
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon aleph » So 20. Okt 2019, 12:04

Tom Bombadil hat geschrieben:(20 Oct 2019, 11:42)

Warum wird in diesem Unterforum eigentlich ad hominem-Spam nicht entfernt?

Doch, wird entfernt
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 42392
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Tom Bombadil » So 20. Okt 2019, 12:19

Und warum bleibt das dann stehen: "Das könnte jetzt aber auch von einem "muslimischen Macho" stammen, der ein bisschen Kreide gefressen hat"? Dieser Beitrag beschäftigt sich ausschließlich mit der Person des Users und nicht mit dem Strangthema "Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 8740
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon aleph » So 20. Okt 2019, 12:38

Tom Bombadil hat geschrieben:(20 Oct 2019, 12:19)

Und warum bleibt das dann stehen: "Das könnte jetzt aber auch von einem "muslimischen Macho" stammen, der ein bisschen Kreide gefressen hat"? Dieser Beitrag beschäftigt sich ausschließlich mit der Person des Users und nicht mit dem Strangthema "Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Nein, der beitrag befasst sich mit der aussage eines users, nicht mit seiner person. Es ist die replik auf den vorherigen beitrag, in dem ein user behauptet, er würde ganz anders ticken, als muslimische machos. Daher wurde ein beitrag dieses users zitiert, um deutlich zu machen, dass seine meinung auch von muslimen vertreten werden kann. Das ist strangthemenkonform. Er zeigt, dass muslime beinahe so gut integriert sind, wie aufrechte deutsche :D

Wenn dir meine entscheidung nicht gefällt, wende dich am besten an den vorstand oder mach einen heulstrang im feedback/outback auf :D
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 42392
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Tom Bombadil » So 20. Okt 2019, 12:47

aleph hat geschrieben:(20 Oct 2019, 12:38)

:D :D

Super :thumbup: Da weiß man dann auch schon wieder genug.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11604
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Bund der Antifaschisten

Beitragvon Ein Terraner » Fr 29. Nov 2019, 20:27

Brainiac hat geschrieben:(29 Nov 2019, 20:21)

[MOD] Ich habe diversen ad hominem und sonstigen Spam entsorgt. Die Strangeröffnung ist hinreichend sachlich gehalten, darauf kann man auch sachlich, ernsthaft und themenbezogen antworten. Danke.

Kannst du dann auch noch die Links Rechts Relativierung raus nehmen ? Die hat hier auch nichts zu suchen.
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 7256
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Bund der Antifaschisten

Beitragvon Brainiac » Fr 29. Nov 2019, 20:39

Ein Terraner hat geschrieben:(29 Nov 2019, 20:27)

Kannst du dann auch noch die Links Rechts Relativierung raus nehmen ? Die hat hier auch nichts zu suchen.

Ich weiß jetzt nicht genau, was du meinst. Der Verweis auf Linksextremismus ist bezogen auf den VVN schon diskussionsrelevant. Ich wollte nun auch nicht 95% der Beiträge in die Ablage schieben. Am besten du meldest und begründest, was dich noch stört.
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11604
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Bund der Antifaschisten

Beitragvon Ein Terraner » Fr 29. Nov 2019, 20:53

Brainiac hat geschrieben:(29 Nov 2019, 20:39)

Ich weiß jetzt nicht genau, was du meinst. Der Verweis auf Linksextremismus ist bezogen auf den VVN schon diskussionsrelevant. Ich wollte nun auch nicht 95% der Beiträge in die Ablage schieben. Am besten du meldest und begründest, was dich noch stört.


Das hier, viewtopic.php?p=4615754#p4615754 Dieses Fingerpointing und dieser Relativierungs Reflex hat da nichts zu suchen.

Und die Diskreditierung von KZ Überlebenden als Linksextrem ist auch etwas unterhalb der Gürtellinie. Was soll da jetzt überhaupt diskutiert werden ?
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 7256
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Bund der Antifaschisten

Beitragvon Brainiac » Fr 29. Nov 2019, 21:19

Ein Terraner hat geschrieben:(29 Nov 2019, 20:53)

Das hier, viewtopic.php?p=4615754#p4615754 Dieses Fingerpointing und dieser Relativierungs Reflex hat da nichts zu suchen.

Sehe ich anders. Es geht doch darum, ob das Ziel und das Anliegen einer Organisation als von so überragender Bedeutung angesehen werden kann, dass Dinge wie beispielsweise eine linksextremistische Einordnung durch den Verfassungsschutz irrelevant werden und dennoch Gemeinnützigkeit anerkannt wird. Das Finanzamt sieht das in diesem Fall offenbar anders. Da darf man in der Diskussion schon Analogien zu fiktiven Situationen herstellen, die andersherum gelagert sind.

Und die Diskreditierung von KZ Überlebenden als Linksextrem ist auch etwas unterhalb der Gürtellinie. Was soll da jetzt überhaupt diskutiert werden ?

Einen solchen Beitrag habe ich in der Form nicht gelesen, und was diskutiert werden soll, ist doch in der Strangeröffnung klar vorgegeben. Es gibt von dir ja bereits eine Meldung, die befindet sich noch in Prüfung, bitte etwas Geduld.
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 42392
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 29. Nov 2019, 21:21

Der Verein wird vom bayr. Verfassungsschutz als linksextrem eingestuft, also wird man in einem Strang über diesen Verein ja wohl auch über Linksextremismus schreiben dürfen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11604
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Ein Terraner » Fr 29. Nov 2019, 21:23

Tom Bombadil hat geschrieben:(29 Nov 2019, 21:21)

Der Verein wird vom bayr. Verfassungsschutz als linksextrem eingestuft, also wird man in einem Strang über diesen Verein ja wohl auch über Linksextremismus schreiben dürfen.


Es geht nicht darum ob du über Linksextremismus schreibst sondern um den Relativierungsreflex sobald jemand Rechtsextremismus schreibt.
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 7256
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Brainiac » Fr 29. Nov 2019, 21:24

Tom Bombadil hat geschrieben:(29 Nov 2019, 21:21)

Der Verein wird vom bayr. Verfassungsschutz als linksextrem eingestuft, also wird man in einem Strang über diesen Verein ja wohl auch über Linksextremismus schreiben dürfen.

In Bezug auf diesen Verein, ja. Eine allgemeine Diskussion über Linksextremismus gehört da allerdings nicht hin, dafür gibt es schon N andere Threads.
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11604
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Bund der Antifaschisten

Beitragvon Ein Terraner » Fr 29. Nov 2019, 21:26

Brainiac hat geschrieben:(29 Nov 2019, 21:19)

Sehe ich anders. Es geht doch darum, ob das Ziel und das Anliegen einer Organisation als von so überragender Bedeutung angesehen werden kann, dass Dinge wie beispielsweise eine linksextremistische Einordnung durch den Verfassungsschutz irrelevant werden und dennoch Gemeinnützigkeit anerkannt wird. Das Finanzamt sieht das in diesem Fall offenbar anders. Da darf man in der Diskussion schon Analogien zu fiktiven Situationen herstellen, die andersherum gelagert sind.

Deine Meinung, muss ich nicht teilen.
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 7256
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Brainiac » Fr 29. Nov 2019, 21:27

Selbstverständlich nicht. :|
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 42392
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Tom Bombadil » So 1. Dez 2019, 17:39

Schade :D
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Jan Sobieski

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Jan Sobieski » So 1. Dez 2019, 18:06

Tom , da mein Thread gelöscht wurde , nachdem du dich argumentativ nicht gegen mich durchsetzen konntest, beweist mir, wie wenig gute Nerven Du hast.
Dankend - 1:0 für mich.
Benutzeravatar
conscience
Moderator
Beiträge: 1660
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon conscience » So 1. Dez 2019, 18:11

Jan Sobieski hat geschrieben:(01 Dec 2019, 18:06)

Tom , da mein Thread gelöscht wurde , nachdem du dich argumentativ nicht gegen mich durchsetzen konntest, beweist mir, wie wenig gute Nerven Du hast.
Dankend - 1:0 für mich.


Ich würde dich nie meinen besten Freund nennen :D
Zuletzt geändert von conscience am So 1. Dez 2019, 18:16, insgesamt 1-mal geändert.
Solidarität mit Israel - gegen Antisemitismus und Antizionismus.

Geben Sie Gedankenfreiheit!
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 42392
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Diskussionen bezüglich der Moderation

Beitragvon Tom Bombadil » So 1. Dez 2019, 18:12

Sehr geil :D
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson

Zurück zu „8. Gesellschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste