neues lebengefährliches Lungenvirus in China - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Moderator: Moderatoren Forum 7

roli
Beiträge: 371
Registriert: Di 9. Jun 2020, 11:59

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in China - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon roli » Fr 31. Jul 2020, 21:13

Desconius hat geschrieben:(31 Jul 2020, 20:31)

Viele Gesunde oder viele (Corona-)Genesene ?

mann könnte natürlich das Wort "Gesunde" durch "Gesundete" oder auch "Genesene" ersetzen. Aber das sollte klar sein. Gesunde und bisher noch nicht Erkrankte dürften eher weniger über Spätfolgen klagen. Zumindest was den Kleinen angeht.
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 13411
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in China - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon Senexx » Fr 31. Jul 2020, 22:05

Heute 880 Fälle, damit im Schnitt der ersten fünf Tage der Woche etwa 725 pro Tag, 200 mehr als letzte Woche.

Zum Glück gibt es inzwischen eine teilweise Maskenpflicht, die es am Anfang der Pandemie nicht gab, weil u.a. jener verantwortungslose Tierarzt an der Spitze des RKI dagegen war. Mit der Folge rasch steigender Fallzahlen unf 9000 Toten.

Ich fordere eine generelle Maskenpflicht in der Öffentlichkeit und Sicherheitspersonal in größeren Geschäften. Und happige Strafen für Verstößer.

Besonders gefährlich an der jetzigen Welle ist, dass immer Junge Spreader werden, die häufig symptomfrei und ideale Virerenschleuderer sind.
Niemals "copy+paste". ALLES selbst verfasst.
Trollposts, ad-personam und Spam werden ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Was kümmert es eine Eiche, wenn sich... kratzt?
jellobiafra
Beiträge: 1982
Registriert: Sa 20. Sep 2008, 19:42

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in China - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon jellobiafra » Fr 31. Jul 2020, 23:29

Bei worldometer ist für heute die 1000er Marke geknackt.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 11223
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in China - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon garfield336 » Sa 1. Aug 2020, 00:06

https://datastudio.google.com/embed/rep ... page/giyUB

Antwerpen gehört auf die Risikoliste :/

967 Fälle letzte 7 Tage
184 / 100.000 Einwohner

Bei der Stadt handelt es sich auch noch im den zweitgrössten Seehafen Europas.
Schwierig da Reisebeschränkungen auszusprechen.

https://datawrapper.dwcdn.net/rhcwE/30/
Etliche Gemeinden in Belgien haben mehr als 50 / 100.000 einowhner.
Zuletzt geändert von garfield336 am Sa 1. Aug 2020, 00:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 11223
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in China - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon garfield336 » Sa 1. Aug 2020, 00:12

Adam Smith hat geschrieben:(31 Jul 2020, 15:14)

Bis zur KW 30 trifft das zu.

https://de.statista.com/statistik/daten ... utschland/

Luxemburg gilt nur deshalb als Risikogebiet, weil hier deutlich mehr als in Deutschland getestet wird.


Wir haben unsere Daten aktualisiert. Offizell haben wir 578 592 tests durchgeführt. bei 625.000 Einwohner.
Woher haben wir nur die Anzahl der getesteten Personen angegeben.

Heutige Situation: https://data.public.lu/fr/datasets/r/82 ... d0fff069eb
Zahlen sinken wieder leicht.

R wird mit 0.98 angegeben. Das erste mal unter 1 seit 4Wochen.
Zuletzt geändert von garfield336 am Sa 1. Aug 2020, 00:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 13411
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in China - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon Senexx » Sa 1. Aug 2020, 00:13

garfield336 hat geschrieben:(01 Aug 2020, 00:12)

Wir haben unsere Daten aktualisiert. Offizell haben wir 578 592 tests durchgeführt. bei 625.000 Einwohner.
Woher haben wir nur die Anzahl der getesteten Personen angegeben.

Heutige Situation: https://data.public.lu/fr/datasets/r/82 ... d0fff069eb
Zahlen sinken wieder leicht.

Sie haben auch Barbies untersucht?
Niemals "copy+paste". ALLES selbst verfasst.
Trollposts, ad-personam und Spam werden ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Was kümmert es eine Eiche, wenn sich... kratzt?
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 11223
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in China - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon garfield336 » Sa 1. Aug 2020, 00:15

Senexx hat geschrieben:(01 Aug 2020, 00:13)

Sie haben auch Barbies untersucht?


Es gibt sicher auch Menschen mit dem Namen Barbi, von daher ja.

Im Monat Juli waren es zirka 90.000Tests wöchentlich

Im August wird die Aktion etwas heruntergefahren.
Man konzentriert sich jetzt spezifisch auf den Kanton Esch (der ein Hotspot ist), und Urlaubsrückkehrer. aber wohl immer noch 50.000Tests pro Woche
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 11223
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in China - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon garfield336 » Sa 1. Aug 2020, 00:24

Senexx hat geschrieben:(01 Aug 2020, 00:13)

Sie haben auch Barbies untersucht?


btw die Zahl der getesteten Personen liegt bei 425.000

Die Differenz erklärt sich dadurch dass viele Personen mehrmals getestet wurden.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 30715
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in China - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon Adam Smith » Sa 1. Aug 2020, 09:21

Auf der Insel Giglio hat sich niemand infiziert, obwohl einige Infizierte alles getan haben, dass sich die Krankheit verbreitet.

Auch ein Insulaner, der zwei Jahre in Australien gelebt hatte und Mitte März während des Lockdowns seine Eltern auf Giglio besuchen kam, wurde drei Tage nach seiner Ankunft mit leichtem Fieber positiv getestet, wie Muti sagt. Er ging im Haus seiner Eltern in Quarantäne.


https://0-rp--online-de-0.cdn.ampprojec ... d-52447539

Vermutlich haben die sich alle bereits schon vorher mit einem anderen Coronavirus infiziert.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 52115
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in China - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon yogi61 » Sa 1. Aug 2020, 10:26

Adam Smith hat geschrieben:(01 Aug 2020, 09:21)

Auf der Insel Giglio hat sich niemand infiziert, obwohl einige Infizierte alles getan haben, dass sich die Krankheit verbreitet.



https://0-rp--online-de-0.cdn.ampprojec ... d-52447539

Vermutlich haben die sich alle bereits schon vorher mit einem anderen Coronavirus infiziert.

Wohl kaum
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 30715
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in China - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon Adam Smith » Sa 1. Aug 2020, 10:42

yogi61 hat geschrieben:(01 Aug 2020, 10:26)

Wohl kaum


Und warum wurde bisher niemand krank?
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 11223
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in China - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon garfield336 » Sa 1. Aug 2020, 11:08

Adam Smith hat geschrieben:(01 Aug 2020, 10:42)

Und warum wurde bisher niemand krank?


Biologie ist eine komplexe Materie.

Einfache antworten gibt es selten.
Mendoza
Beiträge: 714
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 06:28

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in China - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon Mendoza » Sa 1. Aug 2020, 11:17

Adam Smith hat geschrieben:(01 Aug 2020, 10:42)
Vermutlich haben die sich alle bereits schon vorher mit einem anderen Coronavirus infiziert.
Wohl kaum
Und warum wurde bisher niemand krank?


Wie oft kommt es denn vor dass bei 800 Einwohnern alle die gleiche Krankheit haben? 2 mal hintereinander einen 6er im Lotto zu haben ist wohl ähnlich wahrscheinlich!
Churchill "Dem Kapitalismus wohnt ein Laster inne: Die ungleichmäßige Verteilung der Güter. Dem Sozialismus hingegen wohnt eine Tugend inne: Die gleichmäßige Verteilung des Elends."
Alfred B
Beiträge: 152
Registriert: Mo 9. Mär 2020, 14:23

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in China - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon Alfred B » Sa 1. Aug 2020, 11:34

Adam Smith hat geschrieben:(01 Aug 2020, 10:42)

Und warum wurde bisher niemand krank?


Wahrscheinlich erhalten Superspreader die Pandemie am Leben. Wenn ein unsympathischer Zeitgenosse gleich 50 angesteckt, ist das Risiko hoch, dass unter diesem wiederum ein Superspreader ist. Fehlt bei wenigen Infizierten dieser, stirbt das Virus nach wenigen Generationen aus.
Zuletzt geändert von Alfred B am Sa 1. Aug 2020, 11:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 30715
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in China - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon Adam Smith » Sa 1. Aug 2020, 11:34

Mendoza hat geschrieben:(01 Aug 2020, 11:17)

Wie oft kommt es denn vor dass bei 800 Einwohnern alle die gleiche Krankheit haben? 2 mal hintereinander einen 6er im Lotto zu haben ist wohl ähnlich wahrscheinlich!


Alle Bewohner können sich doch vorher mit einem anderen Coronavirus infiziert haben?
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Mendoza
Beiträge: 714
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 06:28

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in China - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon Mendoza » Sa 1. Aug 2020, 11:45

Adam Smith hat geschrieben:(01 Aug 2020, 11:34)

Alle Bewohner können sich doch vorher mit einem anderen Coronavirus infiziert haben?


Hast du schon mal gehört, dass in einem Dorf alle - ausnahmslos- an Grippe erkrankt sind? Wohl kaum. Und falls eine Krankheit so verbreitet wäre, dann wäre sie es auch anderswo. Giglio ist ja keine isolierte Insel fernab jeglicher Zivilisation!
Churchill "Dem Kapitalismus wohnt ein Laster inne: Die ungleichmäßige Verteilung der Güter. Dem Sozialismus hingegen wohnt eine Tugend inne: Die gleichmäßige Verteilung des Elends."
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 30715
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in China - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon Adam Smith » Sa 1. Aug 2020, 11:50

Mendoza hat geschrieben:(01 Aug 2020, 11:45)

Hast du schon mal gehört, dass in einem Dorf alle - ausnahmslos- an Grippe erkrankt sind? Wohl kaum. Und falls eine Krankheit so verbreitet wäre, dann wäre sie es auch anderswo. Giglio ist ja keine isolierte Insel fernab jeglicher Zivilisation!


Wenn sich eine Person mit einem Virus infiziert muss sie nicht erkranken. Die meisten die sich mit SARS-CoV-2 infizieren bemerken das noch nicht mal.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 52115
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in China - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon yogi61 » Sa 1. Aug 2020, 12:54

Adam Smith hat geschrieben:(01 Aug 2020, 11:34)

Alle Bewohner können sich doch vorher mit einem anderen Coronavirus infiziert haben?


Nein, das wäre dann der Sechser im Lotto. Zunächst einmal müssten die meisten Bewohner eine Erkältung durchlebt haben, die durch Corona-Viren verursacht wurde. Diese Bewohner müssten dann einen gewissen Immunschutz haben, was bisher nicht bewiesen ist. Die meisten Erkältungen werden durch Rhinoviren ausgelöst. Nur ca. 10--20 Prozent der Erkältungen gehen auf das Konto verschiedener Coronaviren. Selbst wenn die Menschen sich im Winter wegen der Heizungsluft noch eine Erkältung zusätzlich zugezogen haben, ist es wahrscheinlicher, dass die eben wieder durch Rhinoviren ausgelöst wurde.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 52115
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in China - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon yogi61 » Sa 1. Aug 2020, 12:58

Adam Smith hat geschrieben:(01 Aug 2020, 11:50)

Wenn sich eine Person mit einem Virus infiziert muss sie nicht erkranken. Die meisten die sich mit SARS-CoV-2 infizieren bemerken das noch nicht mal.


Es ist aber nicht geklärt, ob sie nicht doch erkrankt sind. Symptomlos muss nicht gesund bedeuten. Die rennen ja nicht gleich zum Neurologen, Pneumologen, Nephrologen oder Herzspezialisten.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 11223
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in China - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon garfield336 » Sa 1. Aug 2020, 13:23

Mal eine Frage wenn ein deutscher Pendler Wohnhaft auf dem Land mit dem Auto nach München fährt und dort positiv auf covid19 getestet wird, wird er dann den Fallzahlen von München zugerechnet oder von seinem Wohnort?

Zurück zu „7. Wissenschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste