neues lebengefährliches Lungenvirus in China - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
Sören74
Moderator
Beiträge: 7802
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in Südostasien - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon Sören74 » Mo 16. Mär 2020, 13:09

Senexx hat geschrieben:(16 Mar 2020, 12:07)

In Berlin soll ein Infizierter in einem Club 42 Personen infiziert haben

https://www.tz.de/welt/coronavirus-berl ... 99362.html

Angeblich lt. Gesundheitsamt. Ob's stimmt?


Wird wohl so stimmen. Geschlossene Räumlichkeiten, viele Menschen in engsten Raum, Partystimmung, wo man sich anschreit und "anspuckt" und das über Stunden..... ja, da feiern Viren Urstände.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 30001
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in Südostasien - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon H2O » Mo 16. Mär 2020, 13:29

MOD Liebe Beitragschreiber, bitte ab sofort die völlig geschmacklosen Spekulatioen um Todesopfer durch diese Seuche ein zu stellen und dann auch noch Verbindung zur Flüchtlingsfrage her zu stellen. Das Zeug ist in der Ablage zu besichtigen. Bei lawinenartiger Neuauflage sperre ich diesen Strang! H2O
Alfred B
Beiträge: 110
Registriert: Mo 9. Mär 2020, 14:23

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in Südostasien - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon Alfred B » Mo 16. Mär 2020, 13:34

Sören74 hat geschrieben:(16 Mar 2020, 13:09)

Wird wohl so stimmen. Geschlossene Räumlichkeiten, viele Menschen in engsten Raum, Partystimmung, wo man sich anschreit und "anspuckt" und das über Stunden..... ja, da feiern Viren Urstände.


Unwahrscheinlich, es sei denn der Infizierte hat ein Getränk getrunken und durchs Spülbecken wurden praktisch alle weiteren Gläser mit den Viren kontaminiert. Wäre es tatsächlich durch Luftübertragung zu einer solchen Zahl an Infizierten gekommen, würde ein Infizierter im Schnitt weit mehr als 3 weitere Menschen anstecken.
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 26803
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in Südostasien - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon Cobra9 » Mo 16. Mär 2020, 13:41

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger, Alster
und Neuzugang Everythingchanges wo so konkrete Aussagen liefert wie ein Troll in der Mystik :p
Benutzeravatar
X3Q
Beiträge: 4275
Registriert: So 7. Okt 2012, 08:46
Benutzertitel: Pro Gloria et Coetus

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in Südostasien - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon X3Q » Mo 16. Mär 2020, 13:46

BenJohn hat geschrieben:(16 Mar 2020, 10:45)

Sagt wer? In welchem Gesetz steht das? Moralische Regeln sind nicht bindend. Einfach mal mit der Natur des Menschen auseinandersetzen.

Dann kann es dir auch egal sein, wenn Firmen wie CureVec in einer Ausnahmesituation verstattlicht werden. Ich erwarte von der Bundesregierung nicht mehr als dass sie alles in ihrer Macht tut, Schaden von der Bevölkerung so weit es geht abzuwenden. Und wenn dazu eine kleine Forschungsfirma, die ihre Forschung auch durch Steuergelder finanziert, vor dem Zugriff von Außen durch eine Verstaatlichung geschützt werden muss, dann sollen die es verdammt noch einmal tun. Denn Trump würde es ohne zu zögern machen und du würdest es auch noch gut finden. Soviel zu deiner christichen Scheinheiligkeit.

--X
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 13098
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in Südostasien - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon Senexx » Mo 16. Mär 2020, 13:48

Zuletzt geändert von Senexx am Mo 16. Mär 2020, 14:04, insgesamt 1-mal geändert.
Niemals "copy+paste". ALLES selbst verfasst.
Trollposts, ad-personam und Spam werden ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Was kümmert es eine Eiche, wenn sich... kratzt?
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 26803
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in Südostasien - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon Cobra9 » Mo 16. Mär 2020, 13:58

Senexx hat geschrieben:(16 Mar 2020, 13:48)

Schnee von gestern. Weiter ob längst abgehakt.


Stern Uhrzeit 10:52 eingestellt heute. Also relativ aktuell.

Mahlzeit.

Mögen die Macht mit Dir sein
User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger, Alster
und Neuzugang Everythingchanges wo so konkrete Aussagen liefert wie ein Troll in der Mystik :p
Benutzeravatar
BenJohn
Beiträge: 4345
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 07:58

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in Südostasien - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon BenJohn » Mo 16. Mär 2020, 14:06



Wenn es einen Impfstoff gibt, dann können wir ihn ja für 500 Milliarden USD an die USA verkaufen.
! Am Israel Chai !
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 13098
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in Südostasien - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon Senexx » Mo 16. Mär 2020, 14:09

dpa meldet, dass BaWü im Laufe der Woche den Flugverkehr im Lande einstellen will.
Zuletzt geändert von Senexx am Mo 16. Mär 2020, 14:09, insgesamt 1-mal geändert.
Niemals "copy+paste". ALLES selbst verfasst.
Trollposts, ad-personam und Spam werden ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Was kümmert es eine Eiche, wenn sich... kratzt?
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 26803
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in Südostasien - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon Cobra9 » Mo 16. Mär 2020, 14:09

BenJohn hat geschrieben:(16 Mar 2020, 14:06)

Wenn es einen Impfstoff gibt, dann können wir ihn ja für 500 Milliarden USD an die USA verkaufen.



Die Firma, Entwickler sollten durchaus einen fairen Preis erhalten. Aber nicht überzogen und der Impfstoff sollte global verfügbar sein
User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger, Alster
und Neuzugang Everythingchanges wo so konkrete Aussagen liefert wie ein Troll in der Mystik :p
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 9594
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Links oben, unten rechts
Wohnort: Deutschland drunter & drüber

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in Südostasien - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon unity in diversity » Mo 16. Mär 2020, 15:02

Sören74 hat geschrieben:(16 Mar 2020, 13:09)

Wird wohl so stimmen. Geschlossene Räumlichkeiten, viele Menschen in engsten Raum, Partystimmung, wo man sich anschreit und "anspuckt" und das über Stunden..... ja, da feiern Viren Urstände.

Einige wollen jetzt krank und immun werden, bevor der Pflegenotstand voll durchschlägt.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 29656
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in Südostasien - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon Adam Smith » Mo 16. Mär 2020, 15:13

BenJohn hat geschrieben:(16 Mar 2020, 14:06)

Wenn es einen Impfstoff gibt, dann können wir ihn ja für 500 Milliarden USD an die USA verkaufen.


Es sollte doch egal sein wer zuerst eventuell geimpft wird, bei gleichem medizinischen Standard.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
BenJohn
Beiträge: 4345
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 07:58

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in Südostasien - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon BenJohn » Mo 16. Mär 2020, 15:14

Adam Smith hat geschrieben:(16 Mar 2020, 15:13)

Es sollte doch egal sein wer zuerst eventuell geimpft wird, bei gleichem medizinischen Standard.



Es kommt jeder dran. Es wird sowieso Impfpflicht eingeführt.
! Am Israel Chai !
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 39214
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in Südostasien - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon JJazzGold » Mo 16. Mär 2020, 15:19

Senexx hat geschrieben:(16 Mar 2020, 14:09)

dpa meldet, dass BaWü im Laufe der Woche den Flugverkehr im Lande einstellen will.


Austrian stellt ab 18.03. den Flugverkehr vorübergehend ein. Das wird nicht die einzige Airline sein, die eine solche Entscheidung trifft. Da muss jetzt die IATA in Absprache mit Regierungen ggfls die Slot Vergabe übergangsweise regeln.
Flybe hat Konkurs angemeldet.
Es wird nicht bei einer Airline bleiben.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 29656
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in Südostasien - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon Adam Smith » Mo 16. Mär 2020, 15:21

BenJohn hat geschrieben:(16 Mar 2020, 15:14)

Es kommt jeder dran. Es wird sowieso Impfpflicht eingeführt.


In einem Jahr dürfte es ja fast jeder gehabt haben.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
BenJohn
Beiträge: 4345
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 07:58

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in Südostasien - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon BenJohn » Mo 16. Mär 2020, 15:24

https://www.welt.de/politik/deutschland ... ow_twitter

Dauert wahrscheinlich nicht mehr lange, dann werden die Läden geschlossen.
! Am Israel Chai !
Aldemarin
Beiträge: 528
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 18:17

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in Südostasien - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon Aldemarin » Mo 16. Mär 2020, 15:25

Inzwischen gibt es schon ein T-Shirt zu kaufen, mit dem man die Krise besser überstehen kann

https://www.seedshirt.de/korona?product ... =allgemein
Aldemarin
Beiträge: 528
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 18:17

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in Südostasien - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon Aldemarin » Mo 16. Mär 2020, 15:38

Warum hat noch niemand meine auf https://www.politik-forum.eu/viewtopic.php?f=14&t=69715 dargelegte Idee gehabt?
Benutzeravatar
BenJohn
Beiträge: 4345
Registriert: Fr 13. Dez 2019, 07:58

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in Südostasien - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon BenJohn » Mo 16. Mär 2020, 16:19

Ganz klar FakeNews.

https://twitter.com/BMG_Bund/status/1238780849652465664
❗️Achtung Fake News ❗️
Es wird behauptet und rasch verbreitet, das Bundesministerium für Gesundheit / die Bundesregierung würde bald massive weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens ankündigen. Das stimmt NICHT!
Bitte helfen Sie mit, ihre Verbreitung zu stoppen. https://twitter.com/BMG_Bund/status/123 ... 64/video/1


https://www.welt.de/politik/deutschland ... n-vor.html

Die Bundesregierung ergreift umfassende Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus. So soll ein Großteil der Geschäfte geschlossen werden, außerdem Spielplätze und Sportanlagen. Verboten würden auch Gottesdienste. Diese Ausnahmen gibt es.
! Am Israel Chai !
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 7670
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: neues lebengefährliches Lungenvirus in Südostasien - Mensch zu Mensch Übertragung nicht auszuschließen

Beitragvon Vongole » Mo 16. Mär 2020, 16:39


In den Meldungen, die ich gelesen habe, stand u.a., die Regierung plane die Schließung aller Läden, Lebensmittelgeschäft dürften nur noch für 2 Stunden/Tag öffnen.
Außerdem solle eine bundesweite Quarantäne gelten. Das war mit Fake news gemeint, nicht die jetzt beschlossenen Maßnahmen, die eh zu erwarten waren.

Zurück zu „7. Wissenschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste