Die Super League ist da

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 29490
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Die Super League ist da

Beitragvon relativ » Di 20. Apr 2021, 16:42

olli hat geschrieben:(20 Apr 2021, 16:27)

Zitat des Real-Chefs:

"Wir müssen gegen bescheidene Mannschaften spielen, was nicht attraktiv ist."

https://www.welt.de/sport/article230519 ... balls.html

Bei solchen Aussagen vergeht mir alles. Mir sind bescheidene Vereine wie SC Freiburg gerade deshalb symphatisch weil sie immer wieder beweisen das man auch mit wenig viel erreichen kann. Sollen sie ihre Super-League machen, aber ich hoffe das die ÖR nicht auch noch für den Schei$$ GEZ-Gebühren verbraten.

Das hat natürlich auch viel mit der medialen bevorzugten Berichterstattung zu tun, was wiederrum reinen wirtschaftlichen interessen der Sender folgt. Solange dieser Umstand nicht ausgeglichen wird, werden die Unterschiede in den Ligen zwiaschen den Konkurenten immer größer, die Ligen immer eintöniger und langweiliger. Klar wenn jeder Verein einen potenten Geldgeber finden würde, dann kann so eine Liga wieder Semi ausgelichen sein wie mom. die Premier League, aber das ist natürlich nicht wirklich realistisch.
Eine komplette Spaltung des europäischen Profifußballs , hätte m.M. so weitreichende Folgen, daß die Fußballkultur wie wir sie kennen und auch mögen , dann komplett im Arsch wäre.
Kommt jetzt wenigstens noch ab und an ein interessanter Moment oder unerwartete Mannschaft zum Erfolg, wird es dann nur noch diejenigen sein die dort ein Stammplatz haben, oder sich dort teuer einkaufen können. Sowas passiert eben, wenn man sogenannten Wirtschaftexperten die alleine Deutungshohheit im Fußball übergibt.
Zuletzt geändert von relativ am Di 20. Apr 2021, 16:51, insgesamt 1-mal geändert.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 12472
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05
Wohnort: Luxemburg

Re: Die Super League ist da

Beitragvon garfield336 » Di 20. Apr 2021, 16:44

olli hat geschrieben:(20 Apr 2021, 16:40)

In der Tat. Das konnten sie aber nur weil sie soviel Einfluss in DFL und DFB haben. Das einzig positive bei dem Geschacher dieser Super-League ist das alle Teilnehmer die selbe Summe bekommen. Das wäre spannend zu sehen wenn auch in der BL alle Mannschaften die selbe Summe bekommen würden.


Naja die spanischen Topvereine sind doch Weltmeister in der Vermarktung. Ich sehe jetzt nicht warum sie jetzt das alles aufgeben sollten.
Auch in dieser Liga wird es reich gegen arm sein.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 29490
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Die Super League ist da

Beitragvon relativ » Di 20. Apr 2021, 16:48

olli hat geschrieben:(20 Apr 2021, 16:40)

In der Tat. Das konnten sie aber nur weil sie soviel Einfluss in DFL und DFB haben. Das einzig positive bei dem Geschacher dieser Super-League ist das alle Teilnehmer die selbe Summe bekommen. Das wäre spannend zu sehen wenn auch in der BL alle Mannschaften die selbe Summe bekommen würden.

Die brauchen noch nichtmal die selbe Summe bekommen, da Leistung sich ja auszahlen soll. Es würde schon reichen, wenn alle dieselbe Summe von der Vermarktung der Bl bekommen würden. Auch die Plazierungsgeldverteilung ist quatsch. Wer es in die int Wettbewerbe schafft, Meister oder Pokalsieger wird, hat in der Regel erstmal bessere Einnahmen, durch bessere mögliche Sponsorenverträge, mehr Spiele. Die Gelder aus der TV Vermarktung der int. Spiele kann man ja auch an dies Vereine gleichmäßig verteilen, die da mitgespielt haben, und dies unterteilen wie lange sie in diesen Wettbewerben drin waren.
Desweiteren kann man für Meister oder Pokalsieger Extrazahlungen vereinbaren.. Da ist dann keine Gleichmacherei und Erfolg wird belohnt. Aber nein, die dicken Vereine mussten sich ja auch noch dafür entlohnen lassen, das sie mehr Geld durch mehr Spiele verdienen und damit natürlich auch die Belastung der Spieler steigt.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
olli
Beiträge: 1102
Registriert: Mo 11. Jan 2021, 17:57

Re: Die Super League ist da

Beitragvon olli » Di 20. Apr 2021, 16:53

@relativ
ja, ich meinte auch die Gelder die die DFL durch die Vermarktung einnimmt und verteilt. Dort herrscht einfach eine Ungerechtigkeit. Wenn Mannschaften darüberhinaus noch Sponsoren angeln ist das deren Geschick, aber die Vermarktungsgelder der DFL sollten in der Tat gerecht an alle verteilt werden und gerecht bedeutet das jeder Teilnehmer den gleichen Anteil erhält.
Meruem
Beiträge: 2280
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 16:46

Re: Die Super League ist da

Beitragvon Meruem » Di 20. Apr 2021, 17:05

relativ hat geschrieben:(20 Apr 2021, 16:30)

Was hat das mit heulen zu tun, das sind Interessenskonflikte, unabhängig von den Konflikt Wirtschaft und Kulktur im Fußball. Da gilt es nicht sich wegzuducken mit der weinerlichen Begründung , die haben eh schon alles gegen die Wand gefahren, oder wir können eh nix gegen diese einseitigen Finanzinteressen im Fußball tun. Die beiden großen Bundesligavereine machen schon mal nicht mit, was ein gutes Zeichen ist, obwohl sie in der Bl auch schon viel unheil angerichtet haben um ihren Status Quo zu zementieren.


Du sprichst es an, in der Bundesliga verhalten sich die Bayern oder der BVB wenn es um die Verteilung von TV Geldern geht nicht besser und bestehen auf ihr Privileg mehr als die anderen vom zuckersüßen Kuchen "Geld" abzubekommen zum Nachteil der Kleinen wie SC Freiburg usw.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 29490
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Die Super League ist da

Beitragvon relativ » Di 20. Apr 2021, 17:06

olli hat geschrieben:(20 Apr 2021, 16:53)

@relativ
ja, ich meinte auch die Gelder die die DFL durch die Vermarktung einnimmt und verteilt. Dort herrscht einfach eine Ungerechtigkeit. Wenn Mannschaften darüberhinaus noch Sponsoren angeln ist das deren Geschick, aber die Vermarktungsgelder der DFL sollten in der Tat gerecht an alle verteilt werden und gerecht bedeutet das jeder Teilnehmer den gleichen Anteil erhält.

sign
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 12472
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05
Wohnort: Luxemburg

Re: Die Super League ist da

Beitragvon garfield336 » Di 20. Apr 2021, 17:29

Bayern hat jetzt klar und deutlich eine Teilnahme ausgeschlossen.
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 18511
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Die Super League ist da

Beitragvon Sören74 » Di 20. Apr 2021, 17:34

garfield336 hat geschrieben:(20 Apr 2021, 17:29)

Bayern hat jetzt klar und deutlich eine Teilnahme ausgeschlossen.


Ich dachte gerade an die Kanzlerkandidatur...... aber so ist es auch in Ordnung. ;)
Benutzeravatar
Neom
Beiträge: 969
Registriert: Fr 1. Mai 2020, 18:19

Re: Die Super League ist da

Beitragvon Neom » Di 20. Apr 2021, 17:36

relativ hat geschrieben:(20 Apr 2021, 16:30)

Was hat das mit heulen zu tun, das sind Interessenskonflikte, unabhängig von den Konflikt Wirtschaft und Kulktur im Fußball. Da gilt es nicht sich wegzuducken mit der weinerlichen Begründung , die haben eh schon alles gegen die Wand gefahren, oder wir können eh nix gegen diese einseitigen Finanzinteressen im Fußball tun. Die beiden großen Bundesligavereine machen schon mal nicht mit, was ein gutes Zeichen ist, obwohl sie in der Bl auch schon viel unheil angerichtet haben um ihren Status Quo zu zementieren.


Du verstehst nicht, die ESL ist ein Produkt der englischen Liga und UEFA. Des Wegen find ich das rumheulen z.B. der UEFA so lächerlich, die wussten schon seit Jahren, das es bald zu so einer Entwicklung kommen wird, haben es aber zugelassen.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 50820
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Die Super League ist da

Beitragvon Tom Bombadil » Di 20. Apr 2021, 17:40

Sören74 hat geschrieben:(20 Apr 2021, 15:32)

Ich erkenne ehrlich gesagt den Unterschied nicht...

Du siehst keinen Unterschied darin, dass ein traditioneller Fußballverein Werbung machen muss und es auf der anderen Seite ein Kunstprodukt gibt, das einzig und alleine dazu geschaffen wurde, Werbung zu machen?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 18511
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Die Super League ist da

Beitragvon Sören74 » Di 20. Apr 2021, 17:46

Tom Bombadil hat geschrieben:(20 Apr 2021, 17:40)

Du siehst keinen Unterschied darin, dass ein traditioneller Fußballverein Werbung machen muss und es auf der anderen Seite ein Kunstprodukt gibt, das einzig und alleine dazu geschaffen wurde, Werbung zu machen?


Warum ein Fußballverein gegründet wurde, ist mir ehrlich gesagt egal. Das werden die allermeisten Fußball-Fans nicht wissen. Und Kunstprodukte sind die Profiabteilungen der Fußballklubs allesamt, die auf einem bestimmten Geschäftsmodell beruhen.
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 18511
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Die Super League ist da

Beitragvon Sören74 » Di 20. Apr 2021, 17:53

Neom hat geschrieben:(20 Apr 2021, 17:36)

Du verstehst nicht, die ESL ist ein Produkt der englischen Liga und UEFA.


Nicht der UEFA, denn die ESL wurde erst jetzt gegründet. Ob die UEFA mit solchen Plänen mal liebäugelte, sei dahingestellt.

Neom hat geschrieben:Des Wegen find ich das rumheulen z.B. der UEFA so lächerlich, die wussten schon seit Jahren, das es bald zu so einer Entwicklung kommen wird, haben es aber zugelassen.


Ein Verband kann schlecht die Gründung einer Liga verhindern, die nur auf dem Papier besteht.
Benutzeravatar
Neom
Beiträge: 969
Registriert: Fr 1. Mai 2020, 18:19

Re: Die Super League ist da

Beitragvon Neom » Di 20. Apr 2021, 17:56

Sören74 hat geschrieben:(20 Apr 2021, 17:53)

Nicht der UEFA, denn die ESL wurde erst jetzt gegründet. Ob die UEFA mit solchen Plänen mal liebäugelte, sei dahingestellt.



Ein Verband kann schlecht die Gründung einer Liga verhindern, die nur auf dem Papier besteht.


Du verstehst nicht, die UEFA war über die Pläne informiert und auch über die Frustration der großen Clubs hinsichtlich der Entwicklung. Außerdem weiß die UEFA auch das die großen Clubs in Europa ziemlich stark verschuldet sind und schon immer damit geliebäugelt haben, sich selbst zu vermarkten, das alles ist denen bekannt gewesen und sie haben trotzdem nichts unternommen, gleiches gilt für die englische Liga die es zugelassen haben, das Investoren einfach so ihre Clubs übernehmen konnten.
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 18511
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Die Super League ist da

Beitragvon Sören74 » Di 20. Apr 2021, 18:00

Neom hat geschrieben:(20 Apr 2021, 17:56)

Du verstehst nicht, die UEFA war über die Pläne informiert und auch über die Frustration der großen Clubs hinsichtlich der Entwicklung. Außerdem weiß die UEFA auch das die großen Clubs in Europa ziemlich stark verschuldet sind und schon immer damit geliebäugelt haben, sich selbst zu vermarkten, das alles ist denen bekannt gewesen und sie haben trotzdem nichts unternommen, gleiches gilt für die englische Liga die es zugelassen haben, das Investoren einfach so ihre Clubs übernehmen konnten.


Ja, und weiter? Die UEFA ist mit den neuen Plänen zur Champions League mit 10 statt 6 Gruppenspielen und der Qualifikation über die 5-Jahres-Tabelle den großen Klubs schon erheblich entgegengekommen.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 33723
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Die Super League ist da

Beitragvon Adam Smith » Di 20. Apr 2021, 18:08

Sören74 hat geschrieben:(20 Apr 2021, 18:00)

Ja, und weiter? Die UEFA ist mit den neuen Plänen zur Champions League mit 10 statt 6 Gruppenspielen und der Qualifikation über die 5-Jahres-Tabelle den großen Klubs schon erheblich entgegengekommen.


Es geht darum, dass die kleinen Länder alle raus gehören und dass Deutschland und Frankreich im Prinzip nur zwei Vereine stellen dürfen.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Deloitt ... ney_League
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
Neom
Beiträge: 969
Registriert: Fr 1. Mai 2020, 18:19

Re: Die Super League ist da

Beitragvon Neom » Di 20. Apr 2021, 18:12

Sören74 hat geschrieben:(20 Apr 2021, 18:00)

Ja, und weiter? Die UEFA ist mit den neuen Plänen zur Champions League mit 10 statt 6 Gruppenspielen und der Qualifikation über die 5-Jahres-Tabelle den großen Klubs schon erheblich entgegengekommen.



und wie viele Kohle bekommen sie nun?
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 18511
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Die Super League ist da

Beitragvon Sören74 » Di 20. Apr 2021, 18:12

Adam Smith hat geschrieben:(20 Apr 2021, 18:08)

Es geht darum, dass die kleinen Länder alle raus gehören und dass Deutschland und Frankreich im Prinzip nur zwei Vereine stellen dürfen.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Deloitt ... ney_League


Ja, Barca und Real auf den ersten beiden Plätzen mit den höchsten Einnahmen und gleichzeitig hochverschuldet. Und Schalke 04 auf Platz 15. Einen Platz, den sie sich in der Bundesliga sehnlichst wünschen würden. :D
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 18511
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Die Super League ist da

Beitragvon Sören74 » Di 20. Apr 2021, 18:13

Neom hat geschrieben:(20 Apr 2021, 18:12)

und wie viele Kohle bekommen sie nun?


Die Aufgabe der UEFA ist es nicht, alle Wünsche der mächtigsten Vereine zu erfüllen.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 12472
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05
Wohnort: Luxemburg

Re: Die Super League ist da

Beitragvon garfield336 » Di 20. Apr 2021, 18:14

Sören74 hat geschrieben:(20 Apr 2021, 17:34)

Ich dachte gerade an die Kanzlerkandidatur...... aber so ist es auch in Ordnung. ;)


ich halte aber eine spätere Teilnahme für möglich..... in einem Jahr oder so

Wenn das Projekt erfolgreich ist werden viele auf den Zug aufspringen wollen. Das weis man aber jetzt nicht.
Ist auch möglich dass die Kreditgeber bereits das Geld kürzen weil Bayern fehlt
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 33723
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Die Super League ist da

Beitragvon Adam Smith » Di 20. Apr 2021, 18:23

Sören74 hat geschrieben:(20 Apr 2021, 18:12)

Ja, Barca und Real auf den ersten beiden Plätzen mit den höchsten Einnahmen und gleichzeitig hochverschuldet. Und Schalke 04 auf Platz 15. Einen Platz, den sie sich in der Bundesliga sehnlichst wünschen würden. :D


Deutschland: FC Bayern München, Borussia Dortmund
Frankreich: Paris Saint-Germain, Olympique Lyon
Spanien: FC Barcelona, Real Madrid, Atlético Madrid
Italien: Juventus Turin, Inter Mailand, AS Rom
England: 6 Vereine

So etwas erfüllt die UEFA nicht.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste