WM 2018 in Russland

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
X3Q
Beiträge: 3995
Registriert: So 7. Okt 2012, 08:46
Benutzertitel: Pro Gloria et Coetus

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon X3Q » Di 10. Jul 2018, 22:04

Senexx hat geschrieben:(10 Jul 2018, 22:02)

Man muss heutzutage schon dankbar sein, wenn sie einem nicht über 120 Minuten quälen.

Ich wäre schon dankbar, wenn du mal nichts schreiben würdest.

--X
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 8753
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Misterfritz » Di 10. Jul 2018, 22:20

Senexx hat geschrieben:(10 Jul 2018, 22:02)

Man muss heutzutage schon dankbar sein, wenn sie einem nicht über 120 Minuten quälen.
Das sage ich heute auch, aber weil ich müde nach langem Arbeitstag bin ;)
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 4507
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 10:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon becksham » Di 10. Jul 2018, 22:26

Es war ein tolles Spiel. Belgien muss sich nicht grämen. Wir feiern hier in der Kneipe trotzdem. Und morgen wird England die Daumen gedrückt.
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 7890
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Bleibtreu » Di 10. Jul 2018, 22:28

Vongole hat geschrieben:(10 Jul 2018, 22:00)

Hast recht, ist auf jeden Fall schonender für die Nerven, und Spaß wird's auch machen. :)

So ist es, meine Liebe. Zumindest fuer uns. :D
•Wer fuer alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein.
https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Concordia - Integritas - Industria
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 11755
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon odiug » Di 10. Jul 2018, 22:30

X3Q hat geschrieben:(10 Jul 2018, 22:04)

Ich wäre schon dankbar, wenn du mal nichts schreiben würdest.

--X

Ja ... da werden schon Einzeiler zur Qual.
So kurz können dessen Beiträge gar nicht sein, dass sie nicht zu lang wären :p
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 3911
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon BingoBurner » Di 10. Jul 2018, 22:40

becksham hat geschrieben:(10 Jul 2018, 22:26)

Es war ein tolles Spiel. Belgien muss sich nicht grämen. Wir feiern hier in der Kneipe trotzdem. Und morgen wird England die Daumen gedrückt.


In der Kneipe.........
Scheiße was hab ich bloß falsch gemacht in meinen Leben....... :mad2:


"Wieso enden eigentlich fast alle Nachnamen mit -ic ?" :D :D :D :D :D :D :D


Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

Sleep On The Floor https://www.youtube.com/watch?v=v4pi1LxuDHc
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 6623
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Brainiac » Di 10. Jul 2018, 23:05

Mbappé würde auf den ersten 10-20 Metern wohl auch einen Lamborghini schlagen. Dieser Konter in der 1. Halbzeit... :|
Und dann noch diese technische Brillianz und Übersicht, unfassbar.
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8710
Registriert: So 6. Jul 2008, 19:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Welfenprinz » Di 10. Jul 2018, 23:30

Modric und Co spielen die Engländer schwindelig,das wird so aussehen als ob die trilis in Gummistiefeln auflaufen.

Und das sage ich nicht,weil ich was gegen tommys hätte,im Gegenteil. Nur vom bisher gesehenen Fussball.

Die Franzosen sind mir unheimlich. Spielen das ganze Turnier nach der Devise “ein gutes Pferd springt so hoch wie es muss“. Als ob sie immer genau eine Schippe mehr drauflegen können wie der Gegner
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Alpha Centauri
Beiträge: 5134
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Alpha Centauri » Di 10. Jul 2018, 23:47

Brainiac hat geschrieben:(10 Jul 2018, 23:05)

Mbappé würde auf den ersten 10-20 Metern wohl auch einen Lamborghini schlagen. Dieser Konter in der 1. Halbzeit... :|
Und dann noch diese technische Brillianz und Übersicht, unfassbar.


Absolut, ein Mega Talent, und Mbabbe ist erst 19 Jahre jung
Troh.Klaus
Beiträge: 1885
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 21:56

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Troh.Klaus » Di 10. Jul 2018, 23:50

Welfenprinz hat geschrieben:(10 Jul 2018, 23:30)
Die Franzosen sind mir unheimlich. Spielen das ganze Turnier nach der Devise “ein gutes Pferd springt so hoch wie es muss“. Als ob sie immer genau eine Schippe mehr drauflegen können wie der Gegner

Das ist das Holz, aus dem Weltmeister geschnitzt werden.
In varietate concordia.
Alpha Centauri
Beiträge: 5134
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Alpha Centauri » Di 10. Jul 2018, 23:52

Welfenprinz hat geschrieben:(10 Jul 2018, 23:30)

Modric und Co spielen die Engländer schwindelig,das wird so aussehen als ob die trilis in Gummistiefeln auflaufen.

Und das sage ich nicht,weil ich was gegen tommys hätte,im Gegenteil. Nur vom bisher gesehenen Fussball.

Die Franzosen sind mir unheimlich. Spielen das ganze Turnier nach der Devise “ein gutes Pferd springt so hoch wie es muss“. Als ob sie immer genau eine Schippe mehr drauflegen können wie der Gegner



Ja den Eindruck habe ich auch, die Franzosen machen nicht mehr als nötig und dass Geniale ist ja das es reicht und zur Not können sie mir noch eine Schippe drauf legen



Wenn man bedenkt wär da noch so alles auf der Bank sitzt oder wer erst gar nicht dabei ist ( ein Payet, Lacazette, Coman, Martial usw.) was für fußballerische Qualität überragend
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 4507
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 10:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon becksham » Mi 11. Jul 2018, 00:03

Gott, hier geht total die Party ab. Ich möchte nicht wissen, was hier passiert wäre, wenn Belgien gewonnen hätte. :)
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 2960
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mi 11. Jul 2018, 01:32

Schade! Belgien war mein Favorit.

Ein Endspiel England-Frankreich waere super.

Egal wie auch immer Allez Les Bleus
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Eulenwoelfchen
Beiträge: 1166
Registriert: Do 8. Feb 2018, 23:16

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Eulenwoelfchen » Mi 11. Jul 2018, 04:33

Beitragvon Eulenwoelfchen » Di 5. Jun 2018, 22:30
Messi kann man vergessi. Der Franzos' hat am meisten in der Hos'.

Blöde Scherzleins beiseite: Vom Potenzial des Spielerkaders her ist Frankreich einfach die Supermacht.
So viele hochveranlagte Spieler innerhalb einer Mannschaft sind selten.
Es ist nur die Frage, ob Trainer Dechamps daraus ein Team formen kann, in dem jeder für jeden um den Sieg rennt.

Schafft er das, ist die Equipe Tricolore nicht zu stoppen. Allez Les Bleues!

Genau das hat Dechamps geschafft. Und gegen BEL haben auch die Stürmer
enorm viel für die Defensive gemacht. Selbst MBappe. Giroud sowieso.
Es rennt in diesem Team jeder für jeden.

Deshalb ist es egal, wer ins Finale kommt, FRA wird den Titel holen.
Das Spiel gegen BEL hat gezeigt, dass die Prognose,
eine gute Offensive gewinnt ein Spiel, eine gute Defensive den Titel,
nach wie vor gilt.

FRA war defensiv einfach beeindruckend und auch von der
gewiss nicht schwachen belgischen Offensive nicht zu knacken.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ENG oder auch CRO diesen
excellenten Abwehrriegel aushebeln können. Es sei denn,
in der franz. Abwehr gibt es unnatürliche Aussetzer.
Sieht aber nicht so aus. Die Herrschaften sind sehr konzentriert
und diszipliniert am Werkeln.

Und vorne sind sie jederzeit für ein Tor gut. Auch durch Abwehrspieler,
nicht nur Premiumstürmer wie MBappe oder Griezmann.

Alle, die CRO oder ENG die Daumen drücken, genießt das HF!
Für das Finale ist es völlig banane, wer von den beiden sich später Vizeweltmeister
nennen darf. Allenfalls der Frustrationspegel ist höher als im HF.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Senexx » Mi 11. Jul 2018, 08:30

"Antifußball"

Courtois und Hazard werfen Frankreich „Anti-Fußball“ vor.

http://www.faz.net/aktuell/sport/nach-h ... 85244.html

Belgier sind frustriert, weil Frankreich mit Mauertaktik gewonnen hat. Sie haben natürlich recht, Frankreich ist fußballerisch doch limitierter, als es anfänglich den Anschein hatte.

Aber: Im Fußball geht es ums Gewinnen. Und wer gewinnt, hat halt recht.

Sollte England ins Final kommen, dürfen wir uns auf ein Spiel zweiter ziemlich mittelmäßige Teams einstellen. England kann ja nur Standards. Und Frankreich nicht viel mehr, ist aber zusätzlich noch als Maurermeister geschult.

Interessanter Fußball sieht anders aus. Vermutlich wir diese Catenaccio-Revival stilbildend für die nächsten Jahre. Italien wir es freuen.
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 2095
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 22:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Bolero » Mi 11. Jul 2018, 09:36

Senexx hat geschrieben:(11 Jul 2018, 08:30)

"Antifußball"

Courtois und Hazard werfen Frankreich „Anti-Fußball“ vor.

http://www.faz.net/aktuell/sport/nach-h ... 85244.html

Belgier sind frustriert, weil Frankreich mit Mauertaktik gewonnen hat. Sie haben natürlich recht, Frankreich ist fußballerisch doch limitierter, als es anfänglich den Anschein hatte.

Aber: Im Fußball geht es ums Gewinnen. Und wer gewinnt, hat halt recht.

Sollte England ins Final kommen, dürfen wir uns auf ein Spiel zweiter ziemlich mittelmäßige Teams einstellen. England kann ja nur Standards. Und Frankreich nicht viel mehr, ist aber zusätzlich noch als Maurermeister geschult.

Interessanter Fußball sieht anders aus. Vermutlich wir diese Catenaccio-Revival stilbildend für die nächsten Jahre. Italien wir es freuen.

So langsam bekomme ich den Eindruck, das du von Fußball eine sehr begrenzte Ahnung hast.
Wie sieht den interessanter Fußball deiner Meinung nach aus? :rolleyes:
„Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.“
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Senexx » Mi 11. Jul 2018, 09:48

Bolero hat geschrieben:(11 Jul 2018, 09:36)

So langsam bekomme ich den Eindruck, das du von Fußball eine sehr begrenzte Ahnung hast.
Wie sieht den interessanter Fußball deiner Meinung nach aus? :rolleyes:

Hätten Sie den ersten Satz nicht geschrieben, hätten Sie sich eine Antwort verdient.

Aber wieso wollen Sie ein Antwort von jemandem, den Sie für inkompetent halten?
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Benutzeravatar
Alexyessin
Moderator
Beiträge: 77312
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Alexyessin » Mi 11. Jul 2018, 09:52

Senexx hat geschrieben:(11 Jul 2018, 09:48)

Hätten Sie den ersten Satz nicht geschrieben, hätten Sie sich eine Antwort verdient.

Aber wieso wollen Sie ein Antwort von jemandem, den Sie für inkompetent halten?


Fragen mit Gegenfragen zu beantworten ist infantil. Aber das ist dein typischer "Diskussions"stil.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 2960
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mi 11. Jul 2018, 11:36

Senexx hat geschrieben:(11 Jul 2018, 08:30)

"Antifußball"

Courtois und Hazard werfen Frankreich „Anti-Fußball“ vor.

http://www.faz.net/aktuell/sport/nach-h ... 85244.html

Belgier sind frustriert, weil Frankreich mit Mauertaktik gewonnen hat. Sie haben natürlich recht, Frankreich ist fußballerisch doch limitierter, als es anfänglich den Anschein hatte.

Aber: Im Fußball geht es ums Gewinnen. Und wer gewinnt, hat halt recht.

Sollte England ins Final kommen, dürfen wir uns auf ein Spiel zweiter ziemlich mittelmäßige Teams einstellen. England kann ja nur Standards. Und Frankreich nicht viel mehr, ist aber zusätzlich noch als Maurermeister geschult.

Interessanter Fußball sieht anders aus. Vermutlich wir diese Catenaccio-Revival stilbildend für die nächsten Jahre. Italien wir es freuen.


Mitttelmaessige Teams stehen nicht in einem Endspiel Herr Senexx. Egal ob England oder Croatia und bereits qualifiziert Les Bleus.

Es wird ein gutes Endspiel von 2 Mannschaften die alle Huerden genommen haben. Deshalb stehen sie im Endspiel und nicht Deutschland, Brasilien, Argentinien oder meinetwegen Australien.

Ich freue muich auf France - England und natuerlich bin ich fuer die Bleus aber wenn es Croatia schafft ins Endspiel zu kommen dann fuer Croatia! Wir Australier lieben the Under dog!

Was ist fuer dich interessanter Fussball?
Support the Australian Republican Movement
Merkel_Unser
Beiträge: 958
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 21:33

Re: WM 2018 in Russland

Beitragvon Merkel_Unser » Mi 11. Jul 2018, 12:31

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(11 Jul 2018, 11:36)

Mitttelmaessige Teams stehen nicht in einem Endspiel Herr Senexx. Egal ob England oder Croatia und bereits qualifiziert Les Bleus.

Es wird ein gutes Endspiel von 2 Mannschaften die alle Huerden genommen haben. Deshalb stehen sie im Endspiel und nicht Deutschland, Brasilien, Argentinien oder meinetwegen Australien.

Ich freue muich auf France - England und natuerlich bin ich fuer die Bleus aber wenn es Croatia schafft ins Endspiel zu kommen dann fuer Croatia! Wir Australier lieben the Under dog!

Was ist fuer dich interessanter Fussball?


Würde ich pauschal nicht unterschreiben. Portugal z.B. war 2016 definitiv nur Mittelmaß und nur mit viel Glück im Finale. Aber die Defensive gewinnt eben Titel, das sollte mittlerweile bekannt sein.

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast