Videobeweis

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4778
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum
Wohnort: 8010

Re: Videobeweis

Beitragvon Fuerst_48 » Fr 14. Dez 2018, 14:32

Der General hat geschrieben:(14 Dec 2018, 02:49)

Wie kommst Du denn darauf :?:

Beim Fußball gibt es doch schon seit längerem die Torlinien- Technik, die Hervorragend funktioniert !

Ich habe nur auf deine essentielle Antwort reagiert. :D :D :D
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 9780
Registriert: Do 12. Sep 2013, 00:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Videobeweis

Beitragvon Der General » Di 18. Dez 2018, 03:48

Fuerst_48 hat geschrieben:(14 Dec 2018, 14:32)

Ich habe nur auf deine essentielle Antwort reagiert. :D :D :D


Ach so.. :( Na dann lache ich auch mal :D :D :D
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 9780
Registriert: Do 12. Sep 2013, 00:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Videobeweis

Beitragvon Der General » Mo 25. Feb 2019, 15:14

Für mich gibt es mal wieder etwas zum mosern :mad:

Gestern im Spiel BVB gegen Leverkusen wurde das 4:1 von Pako Alcacer wegen Abseits aberkannt bzw. per Videobeweis überprüft.

Aus Sicht direkt im Stadion war das für mich kein Abseits und so habe ich mir diese Scene jetzt noch mal ganz genau angeschaut. In der Offiziellen Grafik Darstellung die als Beweis angeführt wird, gibt es jetzt sogar schon eine gestrichelte Linie die zeigt, dass Alcaser mit der Nasenspitze im Abseits stand. Was für ein Schwachsinn denn, es wird nirgens wo genau den Zeitpunkt beim Abspiel gezeigt !! Es ist überhaupt nicht möglich, exakt den Zeitpunkt zu bestimmen wann genau der Ball den Fuß verlässt um eventuell 1 oder 2 Zentimeter im Abseits zu stehen !

Ganz klar und Eindeutig hätte man auf "Gleiche Höhe" entscheiden müssen. Somit war das Tor absolut Regel konform und trotz Videobeweis gab es eine Fehlentscheidung.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 9780
Registriert: Do 12. Sep 2013, 00:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Videobeweis

Beitragvon Der General » Mo 25. Feb 2019, 15:17

Nachtrag:

Ich sehe diese Meldung tatsächlich jetzt erst.

Bin mit meiner Meinung also nicht ganz allein :D

Auch Susi Zorc sieht das genauso wie Ich

https://www.waz.de/sport/fussball/bvb/b ... 18189.html

Der Videobeweis ist und bleibt einfach Scheiße
Benutzeravatar
Paccon
Beiträge: 28
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 10:51
Wohnort: Wien

Re: Videobeweis

Beitragvon Paccon » Mo 4. Mär 2019, 11:00

Der General hat geschrieben:(13 Dec 2018, 02:17)

Gut ! Wenn also 9 von 10 Fällen der Schiedsrichter ohne größeren Fehler das Spiel geleitet hat, so wie Du es hier schreibst, WARUM dann ein Videobeweis, der den Fußball Massiv Schadet :?:


Einzig und alleine wegen der vorhergegangenen, massiven (oft zu unrecht) Kritik an den Schiedsrichtern.
Schau dir mal die Analyse nach einem Spiel an oder besser noch in der Halbzeitpause. Da redet man 10 Minuten über die Schiedsrichter und dann vielleicht noch über eine Chance, die vergeben wurde.
Du kannst das jetzt sehr gut beobachten in der Diskussion über das Handspiel. Die Regel ist ganz klar und einfach. Man will sie aber einfach nicht verstehen. Daher wird es da auch zu einer Änderung kommen. Und ich sage schon jetzt, es wird keine Erleichterung sein.
Hier wird doch die Kritik verkauft, die ganzen Spielanalysen und Expertenrunden hauen einfach drauf und verstehen gar nicht was sie damit anrichten. Da geht es doch nicht um konstruktive Kritik sondern einzig und alleine darum einen Skandal heraufzubeschwören.
Benutzeravatar
Paccon
Beiträge: 28
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 10:51
Wohnort: Wien

Re: Videobeweis

Beitragvon Paccon » Mo 4. Mär 2019, 11:06

Der General hat geschrieben:(25 Feb 2019, 15:14)

Für mich gibt es mal wieder etwas zum mosern :mad:

Gestern im Spiel BVB gegen Leverkusen wurde das 4:1 von Pako Alcacer wegen Abseits aberkannt bzw. per Videobeweis überprüft.

Aus Sicht direkt im Stadion war das für mich kein Abseits und so habe ich mir diese Scene jetzt noch mal ganz genau angeschaut. In der Offiziellen Grafik Darstellung die als Beweis angeführt wird, gibt es jetzt sogar schon eine gestrichelte Linie die zeigt, dass Alcaser mit der Nasenspitze im Abseits stand. Was für ein Schwachsinn denn, es wird nirgens wo genau den Zeitpunkt beim Abspiel gezeigt !! Es ist überhaupt nicht möglich, exakt den Zeitpunkt zu bestimmen wann genau der Ball den Fuß verlässt um eventuell 1 oder 2 Zentimeter im Abseits zu stehen !

Ganz klar und Eindeutig hätte man auf "Gleiche Höhe" entscheiden müssen. Somit war das Tor absolut Regel konform und trotz Videobeweis gab es eine Fehlentscheidung.


Da sind wir auch schon beim nächsten Problem.
Ich sag es jetzt mal so, hoffe du fühlst dich nicht angegriffen: Schön für dich, dass es für dich eben so ist.
Man muss auch mal generell lernen, nicht ich entscheide sondern der Schiedsrichter und dessen Entscheidungen muss ich akzeptieren. Wenn es für mich kein Abseits ist und ich ein Foul anders bewerte ok, nur es interessiert niemanden. Ich bin nicht der, der letztlich entscheidet.
Selbst wenn die Entscheidung falsch ist, muss man damit leben.
All die Probleme hätten wir nicht wenn wir mal ein paar Gänge zurückschalten und uns dessen bewusst werden. Aber was tut man stattdessen, man regt sich solange auf, bis sich was ändert. Dann merkt man Plötzlich, das ist ja auch nicht gut.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 9780
Registriert: Do 12. Sep 2013, 00:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Videobeweis

Beitragvon Der General » Di 5. Mär 2019, 04:44

@Paccon;

sorry, aber Deine letzten 2 Beiträge verstehe ich nicht so Recht. Irgendwie alles durcheinander argumentiert :rolleyes:

Zum Verständnis meines letzten Kritik Punktes beim Spiel vom BVB gegen Leverkusen.

Es hätte keine 2. Minuten im Stadion gedauert, bis man die "Fehlentscheidung" des Linienrichters wegen Abseits OHNE Videobeweis verdaut gehabt hätte. Solche Situationen sind schon Tausendmal vorgekommen.

Der Videobeweis soll KLARE und KRASSE Fehlentscheidungen korrigieren. Wenn jedoch ein Spieler mit der Nasenspitze im Abseits stehen soll, was nicht im Geringsten genau nachgewiesen kann, weil der Zeitpunkt des Abspiels überhaupt nicht exakt berechnet werden kann, dann ist das alles andere als eine Klare Fehlentscheidung !

Der Videobeweis war eine Gute Idee, mittlerweile ist er eine Katastrophe der den Fußball, besonders für die Zuschauer im Stadion völlig zerstört!

In Nürnberg (gegen Leipzig) weiß man womöglich bis Heute noch nicht, warum ein Spieler 2 mal die Gelbe Karte bekommt aber trotzdem noch weiter spielen darf :D :|

Man braucht Richtig Gute Schiedsrichter !! In der Bundesliga gibt es nach meiner Meinung nach nur noch Ganze 2. Bei diesen Zwei gibt es, nachgewiesener Weise, bislang die wenigsten Unterbrechungen durch den Videobeweis. Diese haben Generell alles im Griff und fallen im Spiel kaum auf.

PS. Vielleicht erklärst Du noch mal konkreter Dein Anliegen damit ich es verstehe ?!

grüsse
fresh_
Beiträge: 33
Registriert: Do 28. Feb 2019, 09:53

Re: Videobeweis

Beitragvon fresh_ » So 10. Mär 2019, 21:45

Durch den Videobeweis ist es leider so gekommen wie befürchtet, es gibt noch mehr Diskussionen. Der Fussball hat durch den VAR viel verloren. Vorallem viel an Emotion. Meiner Meinung nach solle das ganze so gehandhabt sein, jede Mannschaft hat pro Halbzeit 1 bis maximal 2 mal das Recht den Videobeweis zu fordern. So und alle anderen Entscheidungen liegen beim Schiedsrichter. Denn es gab schon so viele Entscheidungen die Falsch trotz des VAR. Was da in der Buli, Italien oder CL entschieden wurde ist besorgnisseregend und das trotz Videobeweis.
Benutzeravatar
X3Q
Beiträge: 3995
Registriert: So 7. Okt 2012, 08:46
Benutzertitel: Pro Gloria et Coetus

Re: Videobeweis

Beitragvon X3Q » Mo 11. Mär 2019, 13:13

fresh_ hat geschrieben:(10 Mar 2019, 21:45)

... Denn es gab schon so viele Entscheidungen die Falsch trotz des VAR. Was da in der Buli, Italien oder CL entschieden wurde ist besorgnisseregend und das trotz Videobeweis.

Die Bilanz ist trotzdem positiv. Durch den Videobeweis gibt es in der Summe weniger falsche Entscheidungen.

--X
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 27544
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Videobeweis

Beitragvon relativ » Mo 11. Mär 2019, 13:46

X3Q hat geschrieben:(11 Mar 2019, 13:13)

Die Bilanz ist trotzdem positiv. Durch den Videobeweis gibt es in der Summe weniger falsche Entscheidungen.

--X


Ja das scheint so zu sein und noch schöner finde ich, daß uns die Diskussionen über Entscheidungen trotz VB immer noch erhalten bleiben. Win-Win... :D
Das Banale braucht man nicht zu schälen.

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste