Hertha BSC, die kommende Macht im deutschen Fussball.

Moderator: Moderatoren Forum 6

Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Hertha BSC, die kommende Macht im deutschen Fussball.

Beitragvon Wasteland » Sa 22. Nov 2014, 15:18

Heute muss auf jeden Fall unbedingt ein Sieg her, auch wenn ich da momentan meine Zweifel habe.
Das Potential ist da, die grössten Geldprobleme wurden ja auch erst kürzlich beseitigt, woran es liegt das es dann immer wieder diese Enbrüche gibt, weiss ich auch nicht.
Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Hertha BSC, die kommende Macht im deutschen Fussball.

Beitragvon Wasteland » Sa 22. Nov 2014, 20:52

Das war glücklich. Köln war durchweg besser, aber egal, Hauptsache 3 Punkte eingefahren.
Benutzeravatar
freigeist
Beiträge: 6770
Registriert: Do 29. Nov 2012, 22:48
Benutzertitel: Bleibtreu//Neocon

Re: Hertha BSC, die kommende Macht im deutschen Fussball.

Beitragvon freigeist » Fr 28. Nov 2014, 20:13

@wasteland: Morgen im Stadion? :D
Support Israel!/"Trade destroys the antagonisms of race and creed and language."
http://henryjacksonsociety.org/ http://openeurope.org.uk/
Concordia - Integritas - Industria
Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Hertha BSC, die kommende Macht im deutschen Fussball.

Beitragvon Wasteland » Fr 28. Nov 2014, 20:15

freigeist » Fr 28. Nov 2014, 21:13 hat geschrieben:@wasteland: Morgen im Stadion? :D



Nee, bin ja in Bayern leider, ich würde gerne. :(

Aber nächstes Jahr im Frühling mal wieder.

Nachtrag: Morgen sowieso lieber nicht, da bekommen wir aufs Maul. :D
Zuletzt geändert von Wasteland am Fr 28. Nov 2014, 20:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 41856
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Hertha BSC, die kommende Macht im deutschen Fussball.

Beitragvon JJazzGold » Sa 29. Nov 2014, 20:12

Wasteland » Fr 28. Nov 2014, 20:15 hat geschrieben:

Nee, bin ja in Bayern leider, ich würde gerne. :(

Aber nächstes Jahr im Frühling mal wieder.

Nachtrag: Morgen sowieso lieber nicht, da bekommen wir aufs Maul. :D



Hertha hat sich doch ganz wacker geschlagen. Fast wäre es eine kleine Sensation geworden.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Kranich oder gar nicht!
Benutzeravatar
odiug
Beiträge: 15133
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: Hertha BSC, die kommende Macht im deutschen Fussball.

Beitragvon odiug » Sa 29. Nov 2014, 20:18

JJazzGold » Sa 29. Nov 2014, 20:12 hat geschrieben:

Hertha hat sich doch ganz wacker geschlagen. Fast wäre es eine kleine Sensation geworden.

Fuer de Herta langt das allemal.
In zwei Wochen sieht man sich in Augsburg.
Und diesmal wird die Muenchner Arroganz sich etwas mehr anstrengen muessn, will sie einen Punkt mit nach hausen nehmen. :D
Benutzeravatar
odiug
Beiträge: 15133
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: Hertha BSC, die kommende Macht im deutschen Fussball.

Beitragvon odiug » Sa 29. Nov 2014, 20:21

A. von Dahlenberg » Mi 5. Nov 2014, 11:34 hat geschrieben:Hertha war schon zweimal DEUTSCHER MEISTER, wenn ich richtig informiert bin.

Die deutsche Wirtschaft muss in Hertha investieren, denn es ist wichtig für das Image Deutschlands, dass der Hauptstadtclub ganz oben mit halten kann.

Geh scheissen!
Dieser Currywurst Verein soll an den Subventionen ersticken, die uns Berlin kostet!
Die Bundesbahn passt zur Herta :p
Zuletzt geändert von odiug am Sa 29. Nov 2014, 20:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
odiug
Beiträge: 15133
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: Hertha BSC, die kommende Macht im deutschen Fussball.

Beitragvon odiug » Sa 29. Nov 2014, 20:50

Zinnamon » Mi 5. Nov 2014, 07:41 hat geschrieben:
Ein bischen liest sich das wie deine Verlautbarungen über zionistische Denkweisen. Die liebt ja auch jeder und die werden unterm Strich natürlich auch gewinnen ..weil sie jeder so liebt.

:thumbup:

Ne ne ne ... also wie du bei der Herta auf Zionisten kommst, das musst du mir ausdruecklch nicht erklaeren, denn sowas interessiert mich nicht die Bohne!
Aber das Pfeifen im Wald von A. von Dahlenberg
erinnert eher an die Berichte ueber neue Produktinsrekorde im schwarzen Kanal mit Karl-Eduard Richard Arthur von Schnitzler :p
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 41856
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Hertha BSC, die kommende Macht im deutschen Fussball.

Beitragvon JJazzGold » Sa 29. Nov 2014, 23:22

odiug » Sa 29. Nov 2014, 20:18 hat geschrieben:Fuer de Herta langt das allemal.
In zwei Wochen sieht man sich in Augsburg.
Und diesmal wird die Muenchner Arroganz sich etwas mehr anstrengen muessn, will sie einen Punkt mit nach hausen nehmen. :D


Erfolgreiche Arroganz, soviel Zeit muss sein. ;)

Ich sehe das ganz entspannt, das werden die Jungs schon machen. Da ist noch viel Luft nach oben.
Trotzdem hat Herta sich in der zweiten Hälfte ganz wacker geschlagen.

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Kranich oder gar nicht!
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Hertha BSC, die kommende Macht im deutschen Fussball.

Beitragvon pikant » Di 2. Dez 2014, 14:29

odiug » Sa 29. Nov 2014, 20:18 hat geschrieben:Fuer de Herta langt das allemal.
In zwei Wochen sieht man sich in Augsburg.
Und diesmal wird die Muenchner Arroganz sich etwas mehr anstrengen muessn, will sie einen Punkt mit nach hausen nehmen. :D


ich sehe dieses Jahr die Hertha nicht sehr stark und die werden am Ende froh sein nicht abzusteigen.
Augsburg ist jedenfalls kein Masstab - die spielen international mit und werden am Ende der Saison klar vor Hertha stehen.
alles andere als ein Sieg Augsburgs waere fuer mich eine grosse Ueberraschung.
Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Hertha BSC, die kommende Macht im deutschen Fussball.

Beitragvon Wasteland » Di 2. Dez 2014, 17:58

odiug » Sa 29. Nov 2014, 21:21 hat geschrieben:Geh scheissen!
Dieser Currywurst Verein soll an den Subventionen ersticken, die uns Berlin kostet!
Die Bundesbahn passt zur Herta :p


Hallo? Ich glaube es hackt! Also das mit der kommenden Macht halte ich auch für schräges Geschwafel.
Aber für die Zukunft sind wir finanziell gut aufgestellt und wie wir wissen ist das das einzige was es heutzutage zum Erfolg braucht. :D
Zuletzt geändert von Wasteland am Di 2. Dez 2014, 17:58, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85473
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Hertha BSC, die kommende Macht im deutschen Fussball.

Beitragvon Alexyessin » Di 2. Dez 2014, 18:41

Wasteland » Di 2. Dez 2014, 17:58 hat geschrieben:
Hallo? Ich glaube es hackt! Also das mit der kommenden Macht halte ich auch für schräges Geschwafel.
Aber für die Zukunft sind wir finanziell gut aufgestellt und wie wir wissen ist das das einzige was es heutzutage zum Erfolg braucht. :D


Ach Wastl, nicht die Hertha.
Was macht eigentlich BW 90?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Hertha BSC, die kommende Macht im deutschen Fussball.

Beitragvon Wasteland » Di 2. Dez 2014, 20:21

JJazzGold » Sa 29. Nov 2014, 21:12 hat geschrieben:

Hertha hat sich doch ganz wacker geschlagen. Fast wäre es eine kleine Sensation geworden.


Ja, ich war auch überrascht, war besser als gedacht.
Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Hertha BSC, die kommende Macht im deutschen Fussball.

Beitragvon Wasteland » Di 2. Dez 2014, 20:22

Alexyessin » Di 2. Dez 2014, 19:41 hat geschrieben:
Ach Wastl, nicht die Hertha.
Was macht eigentlich BW 90?



Puh, keine Ahnung, gibts die noch? Das letzte mal war ich bei denen im Stadion glaube ich in den 90ern....
Als Kind mochte ich die.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85473
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Hertha BSC, die kommende Macht im deutschen Fussball.

Beitragvon Alexyessin » Di 2. Dez 2014, 21:22

Wasteland » Di 2. Dez 2014, 20:22 hat geschrieben:

Puh, keine Ahnung, gibts die noch? Das letzte mal war ich bei denen im Stadion glaube ich in den 90ern....
Als Kind mochte ich die.


Die waren doch kurz mal BuLi, aber ich hab auch keine Ahnung was aus denen nach der zweiteiligen Zweitliga geworden ist. Die waren nach Werder Bremen der beste Tauschsticker bei Panini ;) gab zwei Wappen normal oder 6 Bilder ( ausser Augenthaler, der kostete so schon 3 )
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Hertha BSC, die kommende Macht im deutschen Fussball.

Beitragvon Wasteland » Di 2. Dez 2014, 21:25

Alexyessin » Di 2. Dez 2014, 22:22 hat geschrieben:
Die waren doch kurz mal BuLi, aber ich hab auch keine Ahnung was aus denen nach der zweiteiligen Zweitliga geworden ist. Die waren nach Werder Bremen der beste Tauschsticker bei Panini ;) gab zwei Wappen normal oder 6 Bilder ( ausser Augenthaler, der kostete so schon 3 )


Ich musste das gerade selber googeln. Die sind insolvent gegangen und dann verschwunden.
Ich erinnere mich aber noch ganz deutlich wie ich damals mit meinem Vater im Olympiastadion bei einem Spiel von denen war...
Hertha steht nicht nur für meine Heimatstadt, sondern auch für den Bezirk wo ich geboren wurde, Wedding. Das ist wohl eine Schicksalsgemeinschaft. ;)
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85473
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Hertha BSC, die kommende Macht im deutschen Fussball.

Beitragvon Alexyessin » Di 2. Dez 2014, 21:32

Wasteland » Di 2. Dez 2014, 21:25 hat geschrieben:
Ich musste das gerade selber googeln. Die sind insolvent gegangen und dann verschwunden.
Ich erinnere mich aber noch ganz deutlich wie ich damals mit meinem Vater im Olympiastadion bei einem Spiel von denen war...
Hertha steht nicht nur für meine Heimatstadt, sondern auch für den Bezirk wo ich geboren wurde, Wedding. Das ist wohl eine Schicksalsgemeinschaft. ;)


Okay, passierte einigen Clubs aus der Zeit.

Klar, wenn du daher kommst, dann ist das doch verständlich. Ich mag sie halt gar nicht - liegt wohl daran, das ich dieses "Wir brauchen jetzt einen Hauptstadtclub" aus Anfang der 00er echt bescheuert fand, denn damit ist natürlich den anderen Vereinen das Wasser und die Sponsoren abgegraben worden.
Wobei ich den jetzigen Trainer sehr sympathisch finde.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Hertha BSC, die kommende Macht im deutschen Fussball.

Beitragvon Wasteland » Di 2. Dez 2014, 21:41

Alexyessin » Di 2. Dez 2014, 22:32 hat geschrieben:
Okay, passierte einigen Clubs aus der Zeit.

Klar, wenn du daher kommst, dann ist das doch verständlich. Ich mag sie halt gar nicht - liegt wohl daran, das ich dieses "Wir brauchen jetzt einen Hauptstadtclub" aus Anfang der 00er echt bescheuert fand, denn damit ist natürlich den anderen Vereinen das Wasser und die Sponsoren abgegraben worden.
Wobei ich den jetzigen Trainer sehr sympathisch finde.


Du, viele mögen die nicht. Wat solls. :p
Berlin generell wird entweder gehasst oder geliebt, dazwischen gibt es meistens nichts.
Ich glaube die Abneigung der förderalistischen Deutschen gegenüber einer Hauptstadt/Preussen spielt da mit rein.
Müssen wir mit leben.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85473
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Hertha BSC, die kommende Macht im deutschen Fussball.

Beitragvon Alexyessin » Di 2. Dez 2014, 22:34

Wasteland » Di 2. Dez 2014, 21:41 hat geschrieben:
Du, viele mögen die nicht. Wat solls. :p
Berlin generell wird entweder gehasst oder geliebt, dazwischen gibt es meistens nichts.
Ich glaube die Abneigung der förderalistischen Deutschen gegenüber einer Hauptstadt/Preussen spielt da mit rein.
Müssen wir mit leben.


Wobei ich sogar Verwandtschaft in Berlin habe. Nur im Gegensatz zu dir hab ich halt nicht auf dem Kuhdamm gespielt, wenn ich zu Besuch war sondern die VoPos geärgert oder die versiffte Panke aufgestaut. ;)
Die Hertha ist mir halt zu sehr gepuscht - übrigens auch ein Manko am Verein meiner jetzigen Heimat. ;)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
odiug
Beiträge: 15133
Registriert: Di 25. Sep 2012, 07:44

Re: Hertha BSC, die kommende Macht im deutschen Fussball.

Beitragvon odiug » Mi 3. Dez 2014, 00:46

Wasteland » Di 2. Dez 2014, 17:58 hat geschrieben:
Hallo? Ich glaube es hackt! Also das mit der kommenden Macht halte ich auch für schräges Geschwafel.
Aber für die Zukunft sind wir finanziell gut aufgestellt und wie wir wissen ist das das einzige was es heutzutage zum Erfolg braucht. :D

Jaaaaaa ...Dortmund !!!!
Paderborn und Augsburg beweisen gerade das Gegenteil :cool:
Ich bin ja voellig bei dir, wenn es gegen die Muenchner Arroganz geht.
Aber dieses Scheisse, Deutschland braucht einen international konkurrenzfaehigen Hauptstadtverein und dafuer soll mal wieder ganz Deutschland blechen, damit die sich in Berlin einen darauf runter rubbeln koennen, weil Berlin ja der Nabel der Welt ist und mit London,Tokio und New York auf einer Stufe genannt werden will,
das Geschwaetz kann man sich dahin stecken, woran das mir vorbei geht.
Die Bundesbahn passt als Sponsor zur Herta und Gut ist's.
Mehr gibt's nicht, Basta!

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast