Borussia Dortmund

Moderator: Moderatoren Forum 6

Marcin
Beiträge: 10101
Registriert: Do 5. Jun 2008, 08:20
Benutzertitel: Kulturchauvinist

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Marcin » Mo 6. Dez 2010, 10:23

Bayern München hat 05/06 mit 44 Punkten den aktuellen Herbstmeisterrekord gesetzt.
Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 08:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Talyessin » Mo 6. Dez 2010, 10:24

Marcin » Mo 6. Dez 2010, 10:23 hat geschrieben:Bayern München hat 05/06 mit 44 Punkten den aktuellen Herbstmeisterrekord gesetzt.


Ergo kann der BVB diesen Rekord noch einstellen oder sogar übertreffen.
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 4513
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 10:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon becksham » Mo 6. Dez 2010, 10:51

yogi61 » Mo 6. Dez 2010, 10:17 hat geschrieben:
Quelle? :x

Ja, ist natürlich Blödsinn. Das ist der 15.-Spieltag-Rekord. Aber es ist so schön, dass ich das jetzt immer posten werden, ob es passt oder nicht. :-)
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon pikant » Mo 6. Dez 2010, 10:52

yogi61 » Sa 13. Nov 2010, 11:13 hat geschrieben:Gestern fiel vor allen Dingen auf,dass man sich trotz des Hamburger Betons nicht dazu hat hinreissen lassen,der Kulisse auf Teufel komm raus eine Sturmlauf zu bieten und dann in Konter zu laufen. Man hat geduldig abgewartet und auf die spielerische Klasse gesetzt. Das zweite Tor war zum mit der Zunge schnalzen.


die Nuernberger konnten gar keinen Beton anruehren :D
Zuletzt geändert von pikant am Mo 6. Dez 2010, 10:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50779
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon yogi61 » Mo 6. Dez 2010, 10:56

becksham » Mo 6. Dez 2010, 10:51 hat geschrieben:Ja, ist natürlich Blödsinn. Das ist der 15.-Spieltag-Rekord. Aber es ist so schön, dass ich das jetzt immer posten werden, ob es passt oder nicht. :-)


Na ja,das Bild kann natürlich eh trügen,denn früher gab es ja bekanntlich für einen Sieg nur zwei Punkte,aber das wisst ihr jungen Hüpfer ja gar nicht mehr. :x
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 4513
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 10:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon becksham » Mo 6. Dez 2010, 12:09

yogi61 » Mo 6. Dez 2010, 10:56 hat geschrieben:
Na ja,das Bild kann natürlich eh trügen,denn früher gab es ja bekanntlich für einen Sieg nur zwei Punkte,aber das wisst ihr jungen Hüpfer ja gar nicht mehr. :x

Das war sehr charmant aber doch, ja, ich kenne diese Zeit auch. :-)
Trotzdem heißt es nach vorne zu sehen. Und nu gibts nunmal 3 Punkte.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50779
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon yogi61 » Mo 6. Dez 2010, 12:37

becksham » Mo 6. Dez 2010, 12:09 hat geschrieben:Das war sehr charmant aber doch, ja, ich kenne diese Zeit auch. :-)
Trotzdem heißt es nach vorne zu sehen. Und nu gibts nunmal 3 Punkte.


Das war eigentlich nicht charmant gemeint,ich muss wohl meine Ausdrucksweise überprüfen,es scheint,dass ich zur Weihnachtszeit immer ein wenig weich werde. :mad:
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
dillgurke
Beiträge: 1499
Registriert: Fr 13. Jun 2008, 19:55
Wohnort: 10557 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon dillgurke » Do 16. Dez 2010, 13:07

ich denke gestern abend war das nicht das optimale,auch wenn die nicht so schlecht gespielt haben,für Europa reicht es noch nicht,aber ich denke man wird sich nächste Saison besser :thumbup: Präsentieren. :thumbup:
Links bedeutet Fortschritt!
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50779
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon yogi61 » Do 16. Dez 2010, 13:10

dillgurke » Do 16. Dez 2010, 13:07 hat geschrieben:ich denke gestern abend war das nicht das optimale,auch wenn die nicht so schlecht gespielt haben,für Europa reicht es noch nicht,aber ich denke man wird sich nächste Saison besser :thumbup: Präsentieren. :thumbup:


Das Ausscheiden macht die Meisterschaft sehr viel wahrscheinlicher.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
El Gitarro
Beiträge: 2150
Registriert: Do 5. Jun 2008, 21:42

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon El Gitarro » Do 16. Dez 2010, 16:21

Das wirft kein gutes Licht auf die Bundesliga, wenn eine Mannschaft die die Bundesliga derart dominiert, wie es der BVB derzeit macht, es gleichzeitig nicht fertigbringt, einen Sieg gegen den momentan 11.-platzierten, formschwachen Gegner aus der Primera Division zu erringen.

Andererseits hat Schalke - momentan 10. Platz in der BL - zuletzt die jeweils zweitplatzierten der Campeonato Nacional und Ligue 1 geschlagen.
There are 1000000000000000000000000000 particles in the universe that we can observe
Your mama took the ugly ones and put them into one nerd
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon pikant » Do 16. Dez 2010, 17:01

Dortmund ist nicht europatauglich zur Zeit

in Hin-und Rueckspielen nicht ein Sieg gegen Sevilla oder Paris
da muss noch schwer geuebt werden
Zuletzt geändert von pikant am Do 16. Dez 2010, 17:01, insgesamt 1-mal geändert.
Armstrong

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Armstrong » Sa 18. Dez 2010, 17:48

Tja, so schnell kanns gehen. Leverkusen könnte morgen mit einem Sieg auf 8 Punkte rankommen. Und am 1. Spieltag der Rückrunde hätte Leverkusen es dann selbst in der Hand mit einem Heimsieg gegen den BVB auf 5 Pünktchen heranzukommen. So schnell kann ein scheinbar grosser Vorsprung schmilzen. Und dann wäre ich mal gespannt, wie die junge Mannschaft aus Dortmund darauf reagiert, wenn sie mal ernsthaft von der Konkurrenz gejagt werden.
Zuletzt geändert von Armstrong am Sa 18. Dez 2010, 17:48, insgesamt 1-mal geändert.
Jörg Valtin
Beiträge: 953
Registriert: Do 17. Dez 2009, 19:33
Benutzertitel: Soli Deo Gloria!
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Jörg Valtin » Mo 27. Dez 2010, 17:00

Hallo, Jürgen Klopp ist ein Mann mit Prinzipien.

Obwohl seine Mannschaft die Bundesliga bislang in beeindruckender Weise dominierte, vermied es der Erfolgstrainer konsequent, von der möglichen Meisterschaft zu sprechen.

Als der sensationelle Lauf der Dortmunder in Frankfurt erste Schrammen erhielt, legte der 43-Jährige mit ähnlicher Konsequenz wie er bislang das böse "M-Wort" vermied, demonstrativ Optimismus an den Tag.

"Wir können Niederlagen akzeptieren, wenn wir sie uns selbst eingebrockt haben. Es gab noch nie eine Mannschaft in dem Alter, die so viele Punkte hatte", sagte Klopp.

Keine Frage: Genauso wie System dahinter steckt, nicht von der Meisterschaft zu sprechen, versucht der Coach nun seine Youngster stark zu reden.

Wenige Stunden nach Abpfiff in der Bankenmetropole versammelte sich die Mannschaft zur Weihnachtsfeier im Dortmunder Hotel "Lennhof".

Die Stimmung war zunächst gedrückt, doch Klopp sorgte für gute Laune. "Wer immer noch schlecht drauf ist, der hat mir die ganze Vorrunde nicht zugehört", erklärte der Trainer.

Er sei doch "mit dem Klammerbeutel gepudert", wenn er die gute Hinrunde nicht erkennen würde, sagte Klopp, bevor er seine Spieler für zwei Wochen in den Urlaub schickte.

"Es gehört zu meinem Job, dafür zu sorgen, dass die Jungs in der richtigen Stimmungslage sind", verkündete der Trainer, der offenbar doch ein wenig um die mentale Verfassung seiner Überflieger besorgt war.

In der Wirtschaftswelt gibt es ein geflügeltes Wort, das besagt, dass der erste Eindruck zählt und der letzte Eindruck bleibt.

Und irgendwie scheint der Spruch die aktuelle Situation bei Borussia Dortmund ziemlich genau zu beschreiben.

Der BVB wurde souverän Herbstmeister, die junge Truppe sammelte die meisten Bundesliga-Punkte im Jahr 2010 und spielte zusammen mit Mainz den schönsten Fußball.

Doch ausgerechnet in den letzten beiden Spielen vor der Weihnachtspause zeigten die Schwarz-Gelben erstmals seit langem wieder Schwächen.

Sowohl bei der 0:1-Niederlage in Frankfurt wie auch beim 2:2 in Sevilla, das das Aus in der Europa League bedeutete, wich der Offensiv-Zauber einer gewissen Schwere und Mattheit.

Nun könnte zumindest bis zum Rückrundenauftakt gegen Leverkusen diskutiert werden, ob der Herbstmeister in eine Krise stürzt.

Die Konkurrenz dürfte wieder Morgenluft wittern.

Nicht die besten Vorraussetzungen für eine ungestörte Vorbereitung auf die Rückrunde.

Sportdirektor Michael Zorc sprach zwar von der "besten Halbserie der Vereinsgeschichte", räumte aber auch unumwunden ein, dass es gut sei, "dass die Mannschaft nun eine Pause bekommt, sich ein bisschen erholen kann".

Die Niederlage in Frankfurt habe Spuren hinterlassen. "Auch wenn wir 43 Punkte auf dem Konto haben, ärgert man sich natürlich darüber", sagte Zorc im Interview mit den "Ruhr Nachrichten".

Auch Torwart Roman Weidenfeller hatte eine gewisse Müdigkeit - "auch im Kopf" -vor allem bei den jungen Spielern ausgemacht.

Worte, die die Konkurrenz gerne hören wird.

Quellen: Borussia Dortmund, FR, Welt

Viele Grüße aus Frankfurt am Main
VIRIBUS UNITIS
Jörg Valtin
Beiträge: 953
Registriert: Do 17. Dez 2009, 19:33
Benutzertitel: Soli Deo Gloria!
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Jörg Valtin » Do 30. Dez 2010, 16:09

Hallo, die Aktie des Herbstmeisters Borussia Dortmund war im Jahr 2010 analog zum Bundesliga-Team der Westfalen ein Gewinner.

Der Anteilsschein des einzigen deutschen börsennotierten Fußballvereins machte im Vergleich zum Ende des vergangenen Jahres einen Kurssprung von fast 150 Prozent. Silvester 2009 notierte die Aktie auf dem Frankfurter Parkett bei 1,04 Euro, am Donnerstagmittag lag sie bei 2,53 Euro.
Die BVB-Aktie hatte im September Fahrt aufgenommen, als die Mannschaft ihren sportlichen Höhenflug startete. Der zwischenzeitliche Höchststand lag in diesem Jahr bei 3,72 Euro. Danach kam die Aktie wieder etwas zurück.

Vom historischen Tiefstand im vergangenen Jahr, der bei 0,84 Euro für einen Schlusskurs lag, hat sich die Aktie weit entfernt. Noch viel weiter entfernt ist das Papier jedoch trotz des Zwischenhochs von seinem Ausgabewert. Beim Börsenstart im Oktober 2000 hatte es elf Euro gekostet.

Quellen: Borussia Dortmund, ZDF, n24

Viele Grüße aus Frankfurt am Main
VIRIBUS UNITIS
Jörg Valtin
Beiträge: 953
Registriert: Do 17. Dez 2009, 19:33
Benutzertitel: Soli Deo Gloria!
Wohnort: Frankfurt am Main

Borussia Dortmund

Beitragvon Jörg Valtin » Mo 10. Jan 2011, 15:18

Hallo, der BVB 09 war der 1. Fussballverein der Bundesliga der an die Börse ging. Er gewann 1966 den Europapokal der Pokalsieger, dami als erster deutscher Verein überhaupt. 1997 gewann Dortmund die CL und den Weltpokal im Fussball.

Hier sollten sämtliche Beiträge zu dieser Mannschaft ihren Platz finden.

Viele Grüße aus Frankfurt am Main
VIRIBUS UNITIS
Jörg Valtin
Beiträge: 953
Registriert: Do 17. Dez 2009, 19:33
Benutzertitel: Soli Deo Gloria!
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Jörg Valtin » Mo 10. Jan 2011, 15:19

Hallo, Roman Weidenfeller bleibt Borussia Dortmund treu. Der Schlussmann hat seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag bei den Westfalen bis 2013 verlängert.

Nach Informationen der "Bild" soll der 30-Jährige künftig rund 2,5 Millionen Euro verdienen.

Quelle: Bild

Viele Grüße aus Frankfurt am Main
VIRIBUS UNITIS
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 4513
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 10:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon becksham » Mo 10. Jan 2011, 16:12

Was gefiel dir denn an dem vorhandenen Strang zu Borussia Dortmund nicht?
Quelle: becksham

Viele Grüße aus Potsdam
Jörg Valtin
Beiträge: 953
Registriert: Do 17. Dez 2009, 19:33
Benutzertitel: Soli Deo Gloria!
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Jörg Valtin » Mo 10. Jan 2011, 16:14

becksham » Mo 10. Jan 2011, 16:12 hat geschrieben:Was gefiel dir denn an dem vorhandenen Strang zu Borussia Dortmund nicht?
Quelle: becksham

Viele Grüße aus Potsdam


Hallo, vielen Dank für diese Mitteilung, leider hatte ich den nicht gefunden, bitte Verzeih mir! Aber die Moderation kann ja diese Beiträge verschieben.
VIRIBUS UNITIS
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 2219
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 22:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Bolero » Fr 14. Jan 2011, 21:51

Der BvB zerlegt die Pillen.
„Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.“

„Wo der Liberalismus seine äußersten Grenzen erreicht, schließt er den Mördern die Tür auf“
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Borussia Dortmund

Beitragvon Platon » Fr 14. Jan 2011, 22:31

Zerlegen ist jetzt vielleicht ein wenig übers Ziel hinausgeschossen, aber sie haben sich in der Zeit nach der Halbzeit als außergewöhnlich effektiv erwiesen, Leverkusen fehlte dann gegen sehr selbstbewusst aufspielende Dortmunder die Präzision in den Pässen (Renato Augusto ist da sicher als Fehlerquelle heraus zu heben) und bei den Torschüssen - man hat da sicher noch Luft nach oben.

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste