Seite 567 von 688

Re: FC Bayern München

Verfasst: Mo 2. Okt 2017, 13:02
von yogi61
Alexyessin hat geschrieben:(02 Oct 2017, 13:00)

Toni wollte weg - verständlich
Bayern hatte noch einen Vertrag für ein Jahr - also besser verkaufen als auslaufen.

PS: Ändert nichts daran, das ich ihn als Spieler gerne weiter beim FC Bayern gesehen hätte.


Tony wollte weg, weil Rummenigge ihm als Nicht-Weltklassespieler keine 10 Mio Euro zahlen wollte.

Re: FC Bayern München

Verfasst: Mo 2. Okt 2017, 13:03
von Alexyessin
yogi61 hat geschrieben:(02 Oct 2017, 13:02)

Tony wollte weg, weil Rummenigge ihm als Nicht-Weltklassespieler keine 10 Mio Euro zahlen wollte.


Toni wollte weg, weil er ein geiles Angebot von Real Madrid hatte :)

Re: FC Bayern München

Verfasst: Mo 2. Okt 2017, 13:06
von yogi61
Alexyessin hat geschrieben:(02 Oct 2017, 13:03)

Toni wollte weg, weil er ein geiles Angebot von Real Madrid hatte :)


Nachdem die Verhandlungen mit dem Verein gescheitert waren.

Re: FC Bayern München

Verfasst: Mo 2. Okt 2017, 13:08
von Alexyessin
yogi61 hat geschrieben:(02 Oct 2017, 13:06)

Nachdem die Verhandlungen mit dem Verein gescheitert waren.


Da ist doch vorher schon was gelaufen.

Re: FC Bayern München

Verfasst: Mo 2. Okt 2017, 13:09
von yogi61
Alexyessin hat geschrieben:(02 Oct 2017, 13:08)

Da ist doch vorher schon was gelaufen.


Möglich, aber die Bayern hätten ihn behalten können, wollten sie aber nicht, weil er ja laut Rummenigge nicht Weltklasse war.

Re: FC Bayern München

Verfasst: Mo 2. Okt 2017, 13:11
von Alexyessin
yogi61 hat geschrieben:(02 Oct 2017, 13:09)

Möglich, aber die Bayern hätten ihn behalten können, wollten sie aber nicht, weil er ja laut Rummenigge nicht Weltklasse war.


Nein, weil Bayern nicht dieses Geld zahlen wollte, was er von Real bekommen konnte. Ist ja auch verständlich, die Finanzpolitik des FC Bayern München war schon immer konservativ. Und nebenbei haben die auch kein Königshaus als Investor.

Re: FC Bayern München

Verfasst: Mo 2. Okt 2017, 13:13
von yogi61
Alexyessin hat geschrieben:(02 Oct 2017, 13:11)

Nein, weil Bayern nicht dieses Geld zahlen wollte, was er von Real bekommen konnte. Ist ja auch verständlich, die Finanzpolitik des FC Bayern München war schon immer konservativ. Und nebenbei haben die auch kein Königshaus als Investor.


Ne, sie wollten keine 10 Mio zahlen. Die bekommt bei Bayern inzwischen jede Nase.

Re: FC Bayern München

Verfasst: Mo 2. Okt 2017, 13:22
von Senexx
yogi61 hat geschrieben:(02 Oct 2017, 13:13)

Ne, sie wollten keine 10 Mio zahlen. Die bekommt bei Bayern inzwischen jede Nase.


Sie haben ihn vor allem Dingen abgewertet: "Du bist kein Weltklassefussballer". Die übliche Masche von Arbeitgebern, wenn sie Mitarbeiter klein halten wollen.

Die Bayern-Granden sind einfach nicht in der Lage, den Verein heute noch zu führen.

Re: FC Bayern München

Verfasst: Mo 2. Okt 2017, 13:23
von Alexyessin
Senexx hat geschrieben:(02 Oct 2017, 13:22)

Sie haben ihn vor allem Dingen abgewertet: "Du bist kein Weltklassefussballer". Die übliche Masche von Arbeitgebern, wenn sie Mitarbeiter klein halten wollen.

Die Bayern-Granden sind einfach nicht in der Lage, den Verein heute noch zu führen.


Hast du eigentlich auch was anderes im Petto als deine Rumproleterei in jedem zweiten Thread. Was genau ist denn dein Problem bei der Vereinsführung? Konkrete Beispiele? Kommen keine - wundert mich nicht bei dir überhaupt nicht.

Re: FC Bayern München

Verfasst: Mo 2. Okt 2017, 13:24
von Alexyessin
yogi61 hat geschrieben:(02 Oct 2017, 13:13)

Ne, sie wollten keine 10 Mio zahlen. Die bekommt bei Bayern inzwischen jede Nase.


Jetzt aber nicht 2014 ;)

Re: FC Bayern München

Verfasst: Mo 2. Okt 2017, 14:07
von cosinus
Alexyessin hat geschrieben:(02 Oct 2017, 13:23)

Hast du eigentlich auch was anderes im Petto als deine Rumproleterei in jedem zweiten Thread. Was genau ist denn dein Problem bei der Vereinsführung? Konkrete Beispiele? Kommen keine - wundert mich nicht bei dir überhaupt nicht.


Ein Problem hat er doch angesprochen, die haben versucht Toni Kroos kleinzuhalten :x
Wie kann man nur so deppert sein und einen Spieler wie Toni Kroos so behandeln :|

Re: FC Bayern München

Verfasst: Mo 2. Okt 2017, 15:12
von Senexx
cosinus hat geschrieben:(02 Oct 2017, 14:07)

Ein Problem hat er doch angesprochen, die haben versucht Toni Kroos kleinzuhalten :x
Wie kann man nur so deppert sein und einen Spieler wie Toni Kroos so behandeln :|

Das war immer der Hoeness-Stil. Hat er mir Lahm genauso versucht.

„Die Meinung, dass er (Lahm) ein guter rechter Verteidiger ist, hat er exklusiv.“


Lahm wurde dann Weltklasse.

Und nun hat Lahm es ihm gezeigt. Unter Hoeness übernimmt er keine Funktionen beim FCB. Er wartet, bis Hoeness weg ist.

Re: FC Bayern München

Verfasst: Mo 2. Okt 2017, 15:15
von Alexyessin
Senexx hat geschrieben:(02 Oct 2017, 15:12)

Und nun hat Lahm es ihm gezeigt. Unter Hoeness übernimmt er keine Funktionen beim FCB. Er wartet, bis Hoeness weg ist.


Wow, er hat es ihm ganz böse gezeigt, gell. Mei o mei - von sachlicher und fundierter Diskussionsführung hast du schon mal was gehört oder gelesen?

Re: FC Bayern München

Verfasst: Mo 2. Okt 2017, 15:17
von Alexyessin
cosinus hat geschrieben:(02 Oct 2017, 14:07)

Ein Problem hat er doch angesprochen, die haben versucht Toni Kroos kleinzuhalten :x
Wie kann man nur so deppert sein und einen Spieler wie Toni Kroos so behandeln :|


Die Zeiten, als man im Blätterwald alle Interna der Säbenerstrasse exklusiv am nächsten Tag lesen konnte sind zum Glück seit van Gaal vorbei gewesen ( ist jetzt blos wieder beim Italiener wieder eingerissen ) und daher sind die genauen Hintergründe dieses - meiner Meinung nach ebenfalls für den FC Bayern unglücklichen - Transfers nicht bekannt. Hier jetzt hinzugehen und einfach mal "der Rummenigge ist aber schuld" plärren, wie Senexx mag zwar die einfachste Erklärung sein - muss aber dennoch nicht in dieser Einseitigkeit stimmen.

Re: FC Bayern München

Verfasst: Mo 2. Okt 2017, 15:40
von pikant
yogi61 hat geschrieben:(02 Oct 2017, 12:31)

Naja, die Transfer waren schon irgendwie nicht so prickelnd und auch das Festhalten an Müller, Robben und Ribery mit ihren riesen Gehältern wohl auch nicht. Ich weiss allerdings nicht, wer da im Endeffekt diese Entscheidungen getroffen hat.


Tolisso ihr Rekordtransfer ist im Kader guter Durchschnitt.
aber unter 50 Millionen sind internationale Stars nicht mehr zu bekommen.

Re: FC Bayern München

Verfasst: Mo 2. Okt 2017, 15:42
von Senexx
pikant hat geschrieben:(02 Oct 2017, 15:40)

Tolisso ihr Rekordtransfer ist im Kader guter Durchschnitt.
aber unter 50 Millionen sind internationale Stars nicht mehr zu bekommen.

Tolisso ist doch kein Star. Er ist ein junger Spieler, vielleicht mal mit einer Perspektive. Aber davon hatten die Bayern jetzt schon einige, die dann bald wieder abgeschoben wurden.

Re: FC Bayern München

Verfasst: Mo 2. Okt 2017, 15:49
von pikant
Senexx hat geschrieben:(02 Oct 2017, 15:42)

Tolisso ist doch kein Star. Er ist ein junger Spieler, vielleicht mal mit einer Perspektive. Aber davon hatten die Bayern jetzt schon einige, die dann bald wieder abgeschoben wurden.


ich habe doch geschrieben, dass der Rekordtransfer der Bayern im Kader guter Durchschnit ist.
fuer in Europa Spitze zu sein braucht man andere Kaliber, die aber teurer sind als 41 Millionen
Julian Draxler haette das Niveau, aber den gibt der PSG nicht unter 50 Millionen ab :D und der hat am Wochenende genial gespielt und ein Traumtor erzielt, weil er gegen die Bayern geschont wurde ;)

Re: FC Bayern München

Verfasst: Mo 2. Okt 2017, 15:55
von Senexx
pikant hat geschrieben:(02 Oct 2017, 15:49)

ich habe doch geschrieben, dass der Rekordtransfer der Bayern im Kader guter Durchschnit ist.

Ob er überhaupt tauglich ist, muss sich erst noch erweisen.

Re: FC Bayern München

Verfasst: Mo 2. Okt 2017, 15:55
von pikant
yogi61 hat geschrieben:(02 Oct 2017, 13:02)

Tony wollte weg, weil Rummenigge ihm als Nicht-Weltklassespieler keine 10 Mio Euro zahlen wollte.


der Toni Kroos ist ein Weltklassespieler und da hat Rummenigge Unrecht.

Re: FC Bayern München

Verfasst: Mo 2. Okt 2017, 16:34
von Senexx
pikant hat geschrieben:(02 Oct 2017, 15:55)

der Toni Kroos ist ein Weltklassespieler und da hat Rummenigge Unrecht.

Das dürfte er inzwischen selber einsehen. Damals wollte er das nicht einsehen.