FC Bayern München

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
Eulenwoelfchen
Beiträge: 1273
Registriert: Do 8. Feb 2018, 23:16

Re: FC Bayern München

Beitragvon Eulenwoelfchen » Mi 2. Okt 2019, 00:16

Orbiter1 hat geschrieben:(01 Oct 2019, 23:21)
...Das war bei den Spurs letztes Jahr offenbar nur ein kurzfristiger Höhenflug.

Vielleicht ist alles ganz anders...Ich zitiere mich ja ungernst selbern, wobei ich zu nachstehendem Selbstzitat ergänzen sollte:

"in zeitweiligen, (nationalen wie auch internationalen) Wahnsinn ausartet..."
Eulenwoelfchen hat geschrieben:Für die Bayern gilt: Sie haben entgültig vom Urlaubsmodus in den Arbeitsmodus umgeschaltet. Ob das nicht in zeitweiligen, (national) kaum aufzuhaltenden Wahnsinn
ausartet, muss man abwarten. Die Gefahr besteht aufgrund des erfahrenen und spielpotenten Kaders auf jeden Fall. Leider. :D
Ich tanze so schnell ich kann. (c) by Barbara Gordon
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 9264
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: FC Bayern München

Beitragvon Kritikaster » Mi 2. Okt 2019, 07:41

Eulenwoelfchen hat geschrieben:(02 Oct 2019, 00:16)

Vielleicht ist alles ganz anders...Ich zitiere mich ja ungernst selbern, wobei ich zu nachstehendem Selbstzitat ergänzen sollte:

"in zeitweiligen, (nationalen wie auch internationalen) Wahnsinn ausartet..."

So ein Ergebnis ist zwar beeindruckend, aber mir sind 5 gewonnene Spiele mit einem Tor Unterschied dann doch lieber als eines mit 5 Toren Unterschied.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10651
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: FC Bayern München

Beitragvon garfield336 » Mi 2. Okt 2019, 09:49

Spurs spielten eigentlich gar nicht so schlecht. Hätten zur pause führen können.

Doch Bayern kam raus und machte innerhalb 2minuten 2 Tore und das Ding war gegessen.
Bei den Spurs war dann auch schon der Wille und die Power der ersten Hälfte komplett weg.

Aber man kann auch das Spiel auch gescheit zu Ende spielen, anstatt sich noch weitere 3einzufangen. Die letzten 10minuten der Spurs waren Erbärmlich!!!!
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10651
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: FC Bayern München

Beitragvon garfield336 » Mi 2. Okt 2019, 09:53

Eulenwoelfchen hat geschrieben:(01 Oct 2019, 23:01)

Scheint zu stimmen. Da bekam Tottenham aber ordentlich den Fussiehintern versohlt.
Neidlos Gratulation an die Bayern. Das muss man erst mal leisten.
Serge Gnabry, sowieso für mich ein genialer Techniker, dem zuzusehen einfach höchster Fußballgenuß ist,
hatte wohl einen Sahnetag und nun auch für Halbblinde gezeigt, welche internationale Klasse er hat.
Gnabry zu verpflichten, war ein Glücksgriff für die Bayern, wie sich schon letzte Saison zeigte.
Allerdings wird diese Spielzeit erst so richtig deutlich, was für ein Potenzial Serge Gnabry hat.
Wobei ich bei ihm immer noch Luft nach oben sehe. Der kann noch mehr!


Die letzten 10Minuten das Spiels waren ein Witz.... Die Spurs komplett von der Rolle. Die hatten sich komplett aufgegeben. Und Bayern spielte einfach weiter.
Benutzeravatar
Eulenwoelfchen
Beiträge: 1273
Registriert: Do 8. Feb 2018, 23:16

Re: FC Bayern München

Beitragvon Eulenwoelfchen » Mi 2. Okt 2019, 15:18

garfield336 hat geschrieben:(02 Oct 2019, 09:53)

Die letzten 10Minuten das Spiels waren ein Witz.... Die Spurs komplett von der Rolle. Die hatten sich komplett aufgegeben. Und Bayern spielte einfach weiter.


Ich habe es nicht live im TV etc. verfolgt. Glaube Ihnen das also unbesehen. Aber dennoch muss man erstmal 7 Tore gegen einen solch hochkarätig besetzten Gegner machen.
Oder auch diese Desorientierung beim Gegner erzeugen können... Wie auch immer. Das war schon ein Statement. Nochdazu, als man zunächst sogar einen
Rückstand wegstecken musste. Gegen einen wohl bis dahin sehr starken Druck erzeugenden Gegner.

Okay, ich gebe zu, Tottenham gehört nicht zu meinen Lieblingsclubs. Da kann ich schon sehr neutral bayrisch-patriotisch werden und sogar vergessen,
dass ich mich da für die Roten neidlos mitfreue. Als Blauer seit Kindheitstagen sowieso etwas, was man besser nicht zugeben sollte. Aber ich tat es... :D
Ich tanze so schnell ich kann. (c) by Barbara Gordon
Benutzeravatar
Eulenwoelfchen
Beiträge: 1273
Registriert: Do 8. Feb 2018, 23:16

Re: FC Bayern München

Beitragvon Eulenwoelfchen » Mi 2. Okt 2019, 15:21

Kritikaster hat geschrieben:(02 Oct 2019, 07:41)

So ein Ergebnis ist zwar beeindruckend, aber mir sind 5 gewonnene Spiele mit einem Tor Unterschied dann doch lieber als eines mit 5 Toren Unterschied.


Das ist nachvollziehbar. Und die Logik des kühlen Rationalisten. Klar, 15 Punkte, und fünf Tore sind zwar nicht mondän und nichts für's Gemüt, aber
letztlich ausschlaggebend. Später fragt danach kein Mensch mehr. Dagegen bleibt in Erinnerung, dass man ggf. nicht die nötigen Pünktchen eingefahren hatte,
und einen Titel versemmelte. Also alles richtig, was Sie sagen! ;)
Ich tanze so schnell ich kann. (c) by Barbara Gordon
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10651
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: FC Bayern München

Beitragvon garfield336 » Do 3. Okt 2019, 10:37

Eulenwoelfchen hat geschrieben:(02 Oct 2019, 15:18)

Ich habe es nicht live im TV etc. verfolgt. Glaube Ihnen das also unbesehen. Aber dennoch muss man erstmal 7 Tore gegen einen solch hochkarätig besetzten Gegner machen.
Oder auch diese Desorientierung beim Gegner erzeugen können... Wie auch immer. Das war schon ein Statement. Nochdazu, als man zunächst sogar einen
Rückstand wegstecken musste. Gegen einen wohl bis dahin sehr starken Druck erzeugenden Gegner.

Okay, ich gebe zu, Tottenham gehört nicht zu meinen Lieblingsclubs. Da kann ich schon sehr neutral bayrisch-patriotisch werden und sogar vergessen,
dass ich mich da für die Roten neidlos mitfreue. Als Blauer seit Kindheitstagen sowieso etwas, was man besser nicht zugeben sollte. Aber ich tat es... :D


Sie haben Recht. nun es stand ja auch schon vorher 4-2, was schon ein Riesenresultat ist auswärts.
Es war damit eigentlich entschieden, dennoch, was die zum Schluss abgeliefert haben ist einer Spitzenmanschaft unwürdig.

Dazu mus man sagen. Die Bayern trafen das Tor. Manschmal haben sie auch in der BL 20Torschüsse und es geht 0-0 aus. Wenn die nur immer so effektif spielen würden. :D
Benutzeravatar
Eulenwoelfchen
Beiträge: 1273
Registriert: Do 8. Feb 2018, 23:16

Re: FC Bayern München

Beitragvon Eulenwoelfchen » Fr 4. Okt 2019, 01:39

garfield336 hat geschrieben:(03 Oct 2019, 10:37)
...Manschmal haben sie auch in der BL 20Torschüsse und es geht 0-0 aus. Wenn die nur immer so effektif spielen würden. :D


Stimmt schon. Deshalb schrieb ich an anderer Stelle auch, dass ich den Kader durchaus für fähig halte, die von Ihnen beschriebene
"Normalität" zu verlassen und Richtung "Fußballwahnsinn". Dass so ein Ausflug ausgerechet Tottenham traf, mag man bejammern.
Möglichst ohne mich. :D

Insofern möchte ich meiner Hoffnung ausdruck verleihen, dass sich die Roten bald wieder im Reich der Fußballnormalität
einfinden mögen, und reichlich Torchancen versemmeln und hinten dafür ein paar Törchen ins Neuernetz reinlassen.
Ich tanze so schnell ich kann. (c) by Barbara Gordon
Alpha Centauri
Beiträge: 5317
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: FC Bayern München

Beitragvon Alpha Centauri » Sa 5. Okt 2019, 22:07

Tja wie heißt es so schön: "nach dem Rausch folgt der Kater".
Benutzeravatar
Gluck
Beiträge: 1042
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 19:04

Re: FC Bayern München

Beitragvon Gluck » Di 8. Okt 2019, 17:30

Alpha Centauri hat geschrieben:(05 Oct 2019, 22:07)

Tja wie heißt es so schön: "nach dem Rausch folgt der Kater".

Katar? Ach so, Kater

Zurück zu „60. Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast