Schach

Moderator: Moderatoren Forum 6

IQ1/0
Beiträge: 612
Registriert: Di 3. Nov 2020, 10:28

Schach

Beitragvon IQ1/0 » Sa 9. Jan 2021, 17:30

Da User Frem jetzt erfolgreich so lange in meinen Thread an anderer Stelle gekotzt hat, bis dieser geschlossen wurde, versuche ich`s nochmal hier.
Falls jemand Online-Schach spielt (und das nicht auf allzu hohem Niveau +- 1600 Elo), wäre es schön, mal bescheid zu geben.
Hab Spaß daran gefunden, leide jedoch unter der Anonymität auf den einschlägigen Servern, die doch sehr viele Cheater hervorbringt, was mir den Spaß dann wiederum verdirbt. Etwas persönlicher wäre mir da ganz recht ...
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 8682
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Schach

Beitragvon Brainiac » Sa 9. Jan 2021, 17:35

Woran erkennst du eigentlich die vielen Cheater?
Es gibt natürlich welche, aber erfahrungsgemäß doch weniger, als man vielleicht annehmen möchte. Es gibt auch Gegner, die einfach besser sind.

Info am Rande, es gibt schon einen langen Schach-Thread: https://www.politik-forum.eu/viewtopic.php?f=17&t=36580
Jeder hat das Recht
IQ1/0
Beiträge: 612
Registriert: Di 3. Nov 2020, 10:28

Re: Schach

Beitragvon IQ1/0 » Sa 9. Jan 2021, 17:41

Brainiac hat geschrieben:(09 Jan 2021, 17:35)

Woran erkennst du eigentlich die vielen Cheater?
Es gibt natürlich welche, aber erfahrungsgemäß doch weniger, als man vielleicht annehmen möchte. Es gibt auch Gegner, die einfach besser sind.


Ich spiele auf einem Niveau irgendwo zwischen 1600 und 1800 Elo. Meine Genauigkeit, wenn ich die Engine meine Partien analysieren lasse, liegt meist zwischen 70 und 90%. Die meiner Gegner aber sehr oft bei 99,x %. Und das bei weit weniger Elo-Punkten (da ich auf dem Portal neu angefangen habe). Das kann nicht mit rechten Dingen zugehen. Merkt man auch an der Regelmäßigkeit der "Denkpausen" und an der absoluten Fehlerlosigkeit. So macht das wenig Spaß.

Danke für den Hinweis zum Schach Thread. Eure Forumssuche funktioniert leider nur sehr bescheiden und brachte keine Ergebnisse :( .
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 10411
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Schach

Beitragvon aleph » Sa 9. Jan 2021, 17:46

IQ1/0 hat geschrieben:(09 Jan 2021, 17:30)

Da User Frem jetzt erfolgreich so lange in meinen Thread an anderer Stelle gekotzt hat, bis dieser geschlossen wurde, versuche ich`s nochmal hier.
Falls jemand Online-Schach spielt (und das nicht auf allzu hohem Niveau +- 1600 Elo), wäre es schön, mal bescheid zu geben.
Hab Spaß daran gefunden, leide jedoch unter der Anonymität auf den einschlägigen Servern, die doch sehr viele Cheater hervorbringt, was mir den Spaß dann wiederum verdirbt. Etwas persönlicher wäre mir da ganz recht ...

Wo hast du denn schach gespielt? Warum haben cheater denn wenig punkte, ich dachte, cheater gewinnen durch ihre programme öfters und bekommen mehr punkte.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Besser schweigen und als Narr zu scheinen, als sprechen und jeden Zweifel zu beseitigen. Abraham Lincoln
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 8682
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Schach

Beitragvon Brainiac » Sa 9. Jan 2021, 17:51

IQ1/0 hat geschrieben:(09 Jan 2021, 17:41)

Ich spiele auf einem Niveau irgendwo zwischen 1600 und 1800 Elo. Meine Genauigkeit, wenn ich die Engine meine Partien analysieren lasse, liegt meist zwischen 70 und 90%. Die meiner Gegner aber sehr oft bei 99,x %. Und das bei weit weniger Elo-Punkten (da ich auf dem Portal neu angefangen habe). Das kann nicht mit rechten Dingen zugehen. Merkt man auch an der Regelmäßigkeit der "Denkpausen" und an der absoluten Fehlerlosigkeit. So macht das wenig Spaß.

Du spielst eine gesamte Partie nach und die Gegner treffen 99% der Engine-Züge? Das kann ich mir nicht vorstellen. Selbst verschiedene Engines spielen im Lauf einer Partie mindestens ein paar mal unterschiedlich.

Cheater erkennt man eigentlich eher daran, dass sie menschenuntypisch spielen, also extrem in taktische Verwicklungen gehen, natürlich aussehende Sicherungszüge nicht spielen, etc.
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 8682
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Schach

Beitragvon Brainiac » Sa 9. Jan 2021, 17:53

aleph hat geschrieben:(09 Jan 2021, 17:46)

Wo hast du denn schach gespielt? Warum haben cheater denn wenig punkte, ich dachte, cheater gewinnen durch ihre programme öfters und bekommen mehr punkte.

Das kommt noch hinzu. Ich will ja nichts unterstellen, aber es gibt schon eine durchaus verbreitete Neigung, sich Niederlagen dadurch zu beschönigen, dass der Gegner ja geschummelt haben MUSS.
Jeder hat das Recht
IQ1/0
Beiträge: 612
Registriert: Di 3. Nov 2020, 10:28

Re: Schach

Beitragvon IQ1/0 » Sa 9. Jan 2021, 17:54

aleph hat geschrieben:(09 Jan 2021, 17:46)

Wo hast du denn schach gespielt? Warum haben cheater denn wenig punkte, ich dachte, cheater gewinnen durch ihre programme öfters und bekommen mehr punkte.


Ich habe früher mal im Verein gespielt ... und dann ab und an auf diversen Online-Portalen. Cheater sind Leute, die sich mal eben anmelden, mit Computerhilfe ein paar Partien gewinnen und dann schnell die Lust verlieren. Die Online Portale sind voll davon.
Ist halt der Nachteil an dem virtuellen Kram ... aber momentan gehts eben nicht anders.
IQ1/0
Beiträge: 612
Registriert: Di 3. Nov 2020, 10:28

Re: Schach

Beitragvon IQ1/0 » Sa 9. Jan 2021, 17:55

Brainiac hat geschrieben:(09 Jan 2021, 17:53)

Das kommt noch hinzu. Ich will ja nichts unterstellen, aber es gibt schon eine durchaus verbreitete Neigung, sich Niederlagen dadurch zu beschönigen, dass der Gegner ja geschummelt haben MUSS.


Es wäre nett, wenn jetzt nicht auch noch dieser Thread mit eurem peinlichen Unfug zugespamt wird - danke ;) !
Selbstverständlich spielen Engines mit 99,x% Genauigkeit ... wenn man keine Ahnung hat, einfach mal ... usw. ;)

Es stört mich im übrigen nicht im Geringsten, zu verlieren (sonst würde ich die Finger davon lassen) ... ein schönes, faires und kreatives Spiel befriedigt mich voll und ganz :) !
Zuletzt geändert von IQ1/0 am Sa 9. Jan 2021, 18:00, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 8682
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Schach

Beitragvon Brainiac » Sa 9. Jan 2021, 18:00

IQ1/0 hat geschrieben:(09 Jan 2021, 17:55)

Es wäre nett, wenn nicht auch noch dieser Thread jetzt mit eurem Unfug zugespamt wird - danke ;) !

Das war kein Spam. Du erzählst hier von massenweise Cheatern, denen du gegenübersitzen würdest, und das kommt mir unplausibel vor.

Selbstverständlich spielen Engines mit 99,x% Genauigkeit ... wenn man keine Ahnung hat, einfach mal ... usw. ;)

Das ist glatter Unfug. Dann müssten Partien zwischen verschiedenen Engines, solche Turniere gibt es ja, ununterbrochen Remis ausgehen. Und wenn man mit verschiedenen Engines dieselbe Partie nachspielen würde, müssten die Empfehlungen immer gleich sein. Das ist natürlich nicht so.
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 14784
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Schach

Beitragvon Sören74 » Sa 9. Jan 2021, 18:05

Das ist immer die Frage, wie man Genauigkeit definiert. Lichess zum Beispiel hat eine eingebaute Partieanalyse (mit Stockfish-Engine) und unterteilt die Züge dann in drei Fehlerklassen (oder in Ordnung). Das erfolgt durch Grenzwerte in der Bewertung im Vergleich zum besten Zug. Ein gutes Trainingsmittel, weil man sich hinterher die eigenen Fehler anschauen kann. Auf Chessbase zum Beispiel kann man sich die Infos der Spieler anschauen und gucken, ob es ein Viel- oder Wenigspieler ist und ob seine Wertung stark schwankt oder eher stabil ist.
Benutzeravatar
NicMan
Moderator
Beiträge: 1909
Registriert: Fr 23. Sep 2016, 12:27
Benutzertitel: Statistiker und Epistemologe

Re: Schach

Beitragvon NicMan » Sa 9. Jan 2021, 18:06

Brainiac hat geschrieben:(09 Jan 2021, 18:00)

Das war kein Spam. Du erzählst hier von massenweise Cheatern, denen du gegenübersitzen würdest, und das kommt mir unplausibel vor.


Das ist glatter Unfug. Dann müssten Partien zwischen verschiedenen Engines, solche Turniere gibt es ja, ununterbrochen Remis ausgehen. Und wenn man mit verschiedenen Engines dieselbe Partie nachspielen würde, müssten die Empfehlungen immer gleich sein. Das ist natürlich nicht so.


Spannend sind dazu übrigens die Engine-Turniere (beispielsweise TCEC) welche teils sehr interessante Partien hervor bringen. Ich spiele übrigens auf Lichess mit Spielstärke 1850.
"In God we trust, all others bring data." –William Edwards Deming (1900-1993)
IQ1/0
Beiträge: 612
Registriert: Di 3. Nov 2020, 10:28

Re: Schach

Beitragvon IQ1/0 » Sa 9. Jan 2021, 18:06

Brainiac hat geschrieben:(09 Jan 2021, 18:00)

Das war kein Spam. Du erzählst hier von massenweise Cheatern, denen du gegenübersitzen würdest, und das kommt mir unplausibel vor.


Das ist glatter Unfug. Dann müssten Partien zwischen verschiedenen Engines, solche Turniere gibt es ja, ununterbrochen Remis ausgehen.


Das ist auch oft der Fall. Und die 0,x% machen halt manchmal den Unterschied. Es interessiert mich - ehrlich gesagt - auch nicht, ob du etwas plausibel findest, oder nicht. Das müssen wir hier nicht zum Thema machen, es ging mir darum, Gleichgesinnte für ein ehrliches Spiel zu finden.
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 8682
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Schach

Beitragvon Brainiac » Sa 9. Jan 2021, 18:09

Dann beschwere dich nicht über "Spam", wenn jemand auf deine Beiträge eingeht. Und 99% sind es trotzdem nie und nimmer.
Wenn du Cheaten weitgehend ausschließen möchtest, kleiner Tipp: Spiele doch einfach mit kürzerer Bedenkzeit.
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 14784
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Schach

Beitragvon Sören74 » Sa 9. Jan 2021, 18:12

NicMan hat geschrieben:(09 Jan 2021, 18:06)

Spannend sind dazu übrigens die Engine-Turniere (beispielsweise TCEC) welche teils sehr interessante Partien hervor bringen. Ich spiele übrigens auf Lichess mit Spielstärke 1850.


Hier sind ja lauter gute Schachspieler im Forum. :eek: Dabei spielt nur ca. 0,1% der Bevölkerung organisiert in Vereinen Schach und der Median in der DWZ liegt irgendwo zwischen 1600 und 1700. Also Respekt. :thumbup: Auf Lichess liege ich beim Blitz auf 1557 und beim Rapid bei 1699 (aber erst 3 Partien :D).
IQ1/0
Beiträge: 612
Registriert: Di 3. Nov 2020, 10:28

Re: Schach

Beitragvon IQ1/0 » Sa 9. Jan 2021, 18:15

Brainiac hat geschrieben:(09 Jan 2021, 18:09)
kleiner Tipp: Spiele doch einfach mit kürzerer Bedenkzeit.


Ja, das würde den Betrug verhindern, ist mir persönlich aber zu hektisch und bringt mir nicht das, was ich am Schachspiel schätze.
Daher lieber persönliche Kontakte, von denen ich weiß, dass sie ehrlich spielen.
Benutzeravatar
NicMan
Moderator
Beiträge: 1909
Registriert: Fr 23. Sep 2016, 12:27
Benutzertitel: Statistiker und Epistemologe

Re: Schach

Beitragvon NicMan » Sa 9. Jan 2021, 18:15

Sören74 hat geschrieben:(09 Jan 2021, 18:12)

Hier sind ja lauter gute Schachspieler im Forum. :eek: Dabei spielt nur ca. 0,1% der Bevölkerung organisiert in Vereinen Schach und der Median in der DWZ liegt irgendwo zwischen 1600 und 1700. Also Respekt. :thumbup: Auf Lichess liege ich beim Blitz auf 1557 und beim Rapid bei 1699 (aber erst 3 Partien :D).


Ich war einige Jahre lang Vereinspieler, am höchsten in der Rheinland-Liga und als Aushilfe in der Rheinland-Pfalz-Liga. :D Habe auch einige Jugendturniere auf regionaler Ebene gewonnen. Bin mittlerweile leider nicht mehr im Verein. Wer Lust auf eine Partie auf lichess hat schreibt mir gerne eine PN :)
"In God we trust, all others bring data." –William Edwards Deming (1900-1993)
Benutzeravatar
Brainiac
Vorstand
Beiträge: 8682
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: Schach

Beitragvon Brainiac » Sa 9. Jan 2021, 18:18

NicMan hat geschrieben:(09 Jan 2021, 18:15)

Ich war einige Jahre lang Vereinspieler, am höchsten in der Rheinland-Liga und als Aushilfe in der Rheinland-Pfalz-Liga. :D Habe auch einige Jugendturniere auf regionaler Ebene gewonnen. Bin mittlerweile leider nicht mehr im Verein. Wer Lust auf eine Partie auf lichess hat schreibt mir gerne eine PN :)

Geht nicht, ich habe neulich im Affekt meinen Account deaktiviert. :D
Jeder hat das Recht
IQ1/0
Beiträge: 612
Registriert: Di 3. Nov 2020, 10:28

Re: Schach

Beitragvon IQ1/0 » Sa 9. Jan 2021, 18:22

Brainiac hat geschrieben:(09 Jan 2021, 18:18)

Geht nicht, ich habe neulich im Affekt meinen Account deaktiviert. :D


Oder doch eher die Engine zu Rate gezogen und aufgeflogen :( ?
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 14784
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Schach

Beitragvon Sören74 » Sa 9. Jan 2021, 18:23

Brainiac hat geschrieben:(09 Jan 2021, 18:09)

Dann beschwere dich nicht über "Spam", wenn jemand auf deine Beiträge eingeht. Und 99% sind es trotzdem nie und nimmer.
Wenn du Cheaten weitgehend ausschließen möchtest, kleiner Tipp: Spiele doch einfach mit kürzerer Bedenkzeit.


Das Thema Cheating war schon auf den Servern ab den 90er Jahren ein Thema, weil schon damals Computerprogramme stärker als die meisten Amateure waren. Ich finde man muss eine innere Einstellung zu dem Thema finden und überlegen, ob es einen wirklich stört oder nicht. Mich stört es nicht wirklich, weil es kein offizieller Wettkampf ist (aber unter Wettkampfbedingungen). Zudem halte ich das Phänomen wirklich für selten, weil der eigentliche Antrieb ist ja bei den Leuten durch Eigenleistung sich mit anderen zu messen und nicht die Engines zu testen. Zum anderen, selbst wenn der andere ein Computerprogramm nutzt, es geht mir darum mein Denkprozess zu trainieren und Erfahrungen zu sammeln.
IQ1/0
Beiträge: 612
Registriert: Di 3. Nov 2020, 10:28

Re: Schach

Beitragvon IQ1/0 » Sa 9. Jan 2021, 18:27

Sören74 hat geschrieben:(09 Jan 2021, 18:23)

Zum anderen, selbst wenn der andere ein Computerprogramm nutzt, es geht mir darum mein Denkprozess zu trainieren und Erfahrungen zu sammeln.


Jein. Auf der einen Seite hast du Recht ... der Trainigseffekt bleibt ja, auf der anderen Seite finde ich es langweilig, gegen einen perfekten Gegner zu spielen, der keine Fehler macht und jede Strategie meinerseits sofort durchschaut und wiederlegt.
Hätte ich daran Freude, würde ich einfach gegen die Engine spielen ... und hier nicht nachfragen ;) .

Zurück zu „6. Sport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast