Welche Kampfsportart oder welche Kampfkunst ist die effektivste?

Moderator: Moderatoren Forum 6

Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 503
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Welche Kampfsportart oder welche Kampfkunst ist die effektivste?

Beitragvon streicher » Mo 5. Nov 2018, 19:13

Die Frage im Titel stelle ich einfach mal so in den Raum.
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50271
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Welche Kampfsportart oder welche Kampfkunst ist die effektivste?

Beitragvon yogi61 » Mo 5. Nov 2018, 19:17

streicher hat geschrieben:(05 Nov 2018, 19:13)

Die Frage im Titel stelle ich einfach mal so in den Raum.


Wie meinst Du das mit effektiv? Jemanden ausschalten? Dann wahrscheinlich WingTsun.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7772
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Welche Kampfsportart oder welche Kampfkunst ist die effektivste?

Beitragvon Bielefeld09 » Mo 5. Nov 2018, 19:24

streicher hat geschrieben:(05 Nov 2018, 19:13)

Die Frage im Titel stelle ich einfach mal so in den Raum.

Schach oder Atombombenweitwurf?
Aber sicher bin ich mir nicht. :?:
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 15135
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Welche Kampfsportart oder welche Kampfkunst ist die effektivste?

Beitragvon Billie Holiday » Mo 5. Nov 2018, 19:43

Spitzes Knie in die Hoden, lange Fingernägel in die Augen und ein sehr heller, schriller, langanhaltender Sopran ins Ohr. :cool:
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 23405
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Welche Kampfsportart oder welche Kampfkunst ist die effektivste?

Beitragvon ThorsHamar » Mo 5. Nov 2018, 20:08

Billie Holiday hat geschrieben:(05 Nov 2018, 19:43)

Spitzes Knie in die Hoden, lange Fingernägel in die Augen und ein sehr heller, schriller, langanhaltender Sopran ins Ohr. :cool:


Sopran reicht ....
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14021
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Welche Kampfsportart oder welche Kampfkunst ist die effektivste?

Beitragvon Milady de Winter » Mo 5. Nov 2018, 20:16

Wie schon gefragt hängt es davon ab, was du damit erreichen willst. Bei Selbstverteidigung tendenziell Krav Maga, im Zweifelsfall Wing Chun.
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 7345
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Welche Kampfsportart oder welche Kampfkunst ist die effektivste?

Beitragvon Misterfritz » Mo 5. Nov 2018, 20:23

Milady de Winter hat geschrieben:(05 Nov 2018, 20:16)
.....im Zweifelsfall .....
Finger am Abzug :D
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14021
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Welche Kampfsportart oder welche Kampfkunst ist die effektivste?

Beitragvon Milady de Winter » Mo 5. Nov 2018, 20:24

Misterfritz hat geschrieben:(05 Nov 2018, 20:23)

Finger am Abzug :D

Er fragte ja nach Kampfsport bzw -kunst...
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7772
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Welche Kampfsportart oder welche Kampfkunst ist die effektivste?

Beitragvon Bielefeld09 » Mo 5. Nov 2018, 20:26

Ach so,
hier wird nach der Kampfkunst im Zwischenmenschlichen gefragt.
Sportschützen mit Pistolen, zumindest deren Waffen,
waren schon immer mal an Schulen sehr effektiv.
War das die Frage?
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 7345
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Welche Kampfsportart oder welche Kampfkunst ist die effektivste?

Beitragvon Misterfritz » Mo 5. Nov 2018, 20:27

Milady de Winter hat geschrieben:(05 Nov 2018, 20:24)

Er fragte ja nach Kampfsport bzw -kunst...
Ich habe halt das Gewicht mehr auf "die effektivste" gelegt ;)
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14021
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Welche Kampfsportart oder welche Kampfkunst ist die effektivste?

Beitragvon Milady de Winter » Mo 5. Nov 2018, 20:28

Misterfritz hat geschrieben:(05 Nov 2018, 20:27)

Ich habe halt das Gewicht mehr auf "die effektivste" gelegt ;)

Das ist zu einfach, das kann ja jeder...
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 9208
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Welche Kampfsportart oder welche Kampfkunst ist die effektivste?

Beitragvon Ein Terraner » Mo 5. Nov 2018, 20:40

Misterfritz hat geschrieben:(05 Nov 2018, 20:23)

Finger am Abzug :D

Manche werden sich freuen das du ihnen eine Waffe mitgebracht hast.

Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 503
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Welche Kampfsportart oder welche Kampfkunst ist die effektivste?

Beitragvon streicher » Mo 5. Nov 2018, 20:55

Kann ja mal für das erste differenziert werden:
- Ohne Waffe
- Mit Stock
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 503
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Welche Kampfsportart oder welche Kampfkunst ist die effektivste?

Beitragvon streicher » Mo 5. Nov 2018, 20:58

yogi61 hat geschrieben:(05 Nov 2018, 19:17)

Wie meinst Du das mit effektiv? Jemanden ausschalten? Dann wahrscheinlich WingTsun.
Ausschalten. WingTsun halte ich auch für sehr effektiv. Auf mittelkurze Distanz zur Person.
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7772
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Welche Kampfsportart oder welche Kampfkunst ist die effektivste?

Beitragvon Bielefeld09 » Mo 5. Nov 2018, 21:19

streicher hat geschrieben:(05 Nov 2018, 20:58)

Ausschalten. WingTsun halte ich auch für sehr effektiv. Auf mittelkurze Distanz zur Person.

Upps, ist heute Märchentag?
Sportschütze mit Pistole oder Armbrust gegen WingTsun Aktivisten.
Effektiv ist der Sportschütze.
Und es wäre so schön, wenn es denn anders wäre!
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 3737
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Welche Kampfsportart oder welche Kampfkunst ist die effektivste?

Beitragvon BingoBurner » Di 6. Nov 2018, 00:44

Muskelblocker... :D

Man braucht nur eine Nadel.
Ansonsten Boxen.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

Sleep On The Floor https://www.youtube.com/watch?v=v4pi1LxuDHc
Benutzeravatar
Juan
Beiträge: 25
Registriert: Di 30. Okt 2018, 13:05

Re: Welche Kampfsportart oder welche Kampfkunst ist die effektivste?

Beitragvon Juan » Di 6. Nov 2018, 01:16

Ich optiere für die Schiesskampfkunst, speziell wirksam z.B. mit einer IPSC Ausbildung. E.Greiffel könnte theoretisch 6 Angreifer in in 3,48 Sekunden unschädlich machen, vorausgesetzt sie stehen nebeneinander :-)):

"Um auch Laien die Leistung eines guten IPSC-Schützen besser vermitteln zu können: Bei der IPSC-Standardübung "El Presidente" hängen 3 Scheiben auf gleicher Höhe nebeneinander. Der Schütze muss jede Scheibe mit zwei Treffern verzieren, einen Magazinwechsel ausführen und nochmals jede Scheibe mit zwei Treffern verzieren. Das sind also insgesamt 12 Schuss und ein Magazinwechsel bei einem möglichen Maximalergebnis von 60 Punkten. Der aktuell beste IPSC-Schütze des Planeten – der sechsfache Weltmeister Eric Grauffel – schoss diese Übung auf einer Distanz von 10 m mit seiner Open Division Pistole in 3,48 Sekunden bei voller Punktzahl."
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7772
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Welche Kampfsportart oder welche Kampfkunst ist die effektivste?

Beitragvon Bielefeld09 » Di 6. Nov 2018, 01:38

Juan hat geschrieben:(06 Nov 2018, 01:16)

Ich optiere für die Schiesskampfkunst, speziell wirksam z.B. mit einer IPSC Ausbildung. E.Greiffel könnte theoretisch 6 Angreifer in in 3,48 Sekunden unschädlich machen, vorausgesetzt sie stehen nebeneinander :-)):

"Um auch Laien die Leistung eines guten IPSC-Schützen besser vermitteln zu können: Bei der IPSC-Standardübung "El Presidente" hängen 3 Scheiben auf gleicher Höhe nebeneinander. Der Schütze muss jede Scheibe mit zwei Treffern verzieren, einen Magazinwechsel ausführen und nochmals jede Scheibe mit zwei Treffern verzieren. Das sind also insgesamt 12 Schuss und ein Magazinwechsel bei einem möglichen Maximalergebnis von 60 Punkten. Der aktuell beste IPSC-Schütze des Planeten – der sechsfache Weltmeister Eric Grauffel – schoss diese Übung auf einer Distanz von 10 m mit seiner Open Division Pistole in 3,48 Sekunden bei voller Punktzahl."

Hat dir schon einer mal gesagt,
das auf dich keiner Bock hat?
Antworte doch mal!
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 2028
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 22:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Welche Kampfsportart oder welche Kampfkunst ist die effektivste?

Beitragvon Bolero » Di 6. Nov 2018, 09:56

Bielefeld09 hat geschrieben:(06 Nov 2018, 01:38)

Hat dir schon einer mal gesagt,
das auf dich keiner Bock hat?
Antworte doch mal!

Hat dir schon einer mal gesagt,
das du nur Kacke laberst?
„Ein System, das leicht missbraucht werden kann, wird leicht missbraucht.“ (Münch)
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 503
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Welche Kampfsportart oder welche Kampfkunst ist die effektivste?

Beitragvon streicher » Di 6. Nov 2018, 12:36

Bielefeld09 hat geschrieben:(05 Nov 2018, 21:19)

Upps, ist heute Märchentag?
Sportschütze mit Pistole oder Armbrust gegen WingTsun Aktivisten.
Effektiv ist der Sportschütze.
Und es wäre so schön, wenn es denn anders wäre!

Wenn der Sportschütze neben dem WingTsunler steht und schnell seine Pistole hervorkramen will, schaut es schlecht für ihn aus. :D
Die Zukunft ist Geschichte.

Zurück zu „6. Sport“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast