Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Moderator: Moderatoren Forum 5

Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 9581
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Vongole » Mo 26. Okt 2020, 16:39

Tom Bombadil hat geschrieben:(26 Oct 2020, 16:26)

Mich deucht, dein Gehör lässt nach :p Der Clip mit den Ärzten wurde ja verlinkt und die Tagesschau kann man auch bei youtube gucken, wenn man will.

:D Und aus einem Clip ziehst du solche Rückschlüsse?
Tom Bombadil hat geschrieben:(25 Oct 2020, 09:28)

Danach kommt dann Tim Mälzer, der ein neues Buch geschrieben hat. DJ Bobo, der eine neue Platte rausbringt. Der Theaterdirektor von Pusemuckel, der sein neues Stück für zweifuffzich im WWW zeigt. Der Maskenproduzent mit neuen Wundermasken. Der Schamane, der bei Vollmond von Jungfrauen in handgeblasene Flaschen abgefülltes Quellwasser gegen Corona anpreist... Und oben rechts wird dann "Dauerwerbesendung" eingeblendet, während unten die Nummer der Bestellhotline durchläuft. "Nur noch 237 Stück!!!"

Der Auftritt wurde übrigens allgemein sehr positiv aufgenommen, ich fand das wesentlich besser als eine trockene Reportage über die schlimme Situation von Künstlern während der Pandemie.
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaf ... 05030.html
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 46613
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 26. Okt 2020, 16:40

Vongole hat geschrieben:(26 Oct 2020, 16:39)

Und aus einem Clip ziehst du solche Rückschlüsse?

Bitte den Kontext beachten, auch wenn es dir gerade schwer fällt.

Der Auftritt wurde übrigens allgemein sehr positiv aufgenommen...

Ist ja fein, ich finde solche Werbung aber weiterhin nicht so prickelnd.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 13790
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Sören74 » Mo 26. Okt 2020, 18:24

schokoschendrezki hat geschrieben:(26 Oct 2020, 09:23)

Ein notwendiges (wenn auch natürlich nicht hinreichendes) Kriterium für Seriösität in dieser Hinsicht ist die Befassung mit echten und substantiellen Problemen. Rechtskonservative Nachrichtenportale wie achgut, Tichys Einblick oder auch Blogs wie der von Vera Lengsfeld ...


Kleiner Einwand, ich halte genau diese genannten Seiten nicht für Nachrichtenportale, sondern für Meinungsportale. Eine journalistische Arbeit zur Nachrichtenerstellung mit eigenen Korrespondenten findet dort nicht statt, sondern es werden bestehende Nachrichten lediglich kommentiert.
Benutzeravatar
Amun Ra
Beiträge: 9982
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 00:52
Benutzertitel: Fortuna favet fortibus.

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Amun Ra » Mo 26. Okt 2020, 18:57

jack000 hat geschrieben:(24 Oct 2020, 01:56)

Es kann nicht wahr sein, die unterbieten sich immer weiter:

Och, ich kenne einige Rentner die sich über diesen "Müll" herzlich echauffiert haben. Schon alleine deshalb fand ich diese Aktion eigentlich ziemlich cool. Und ich bin nun wirklich niemand, dem man Zuneigungen zum ÖRR nachsagen kann... :)
'I find that offensive.' has no meaning; it has no purpose; it has no reason to be respected as a phrase. 'I am offended by that.' Well, so fucking what? - Stephen Fry
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 46613
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 26. Okt 2020, 20:05

Amun Ra hat geschrieben:(26 Oct 2020, 18:57)

Och, ich kenne einige Rentner die sich über diesen "Müll" herzlich echauffiert haben.

Erinnert mich an die DTH-Hitparade, als Trio mit "Da da da" dort aufgeschlagen ist. Das war ein Spaß :D

"Anna lass mich rein lass mich raus" war auch geil:

Das Publikum ist eingefroren :D Aber nachher werden sie wach.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Amun Ra
Beiträge: 9982
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 00:52
Benutzertitel: Fortuna favet fortibus.

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Amun Ra » Mo 26. Okt 2020, 20:10

Tom Bombadil hat geschrieben:(26 Oct 2020, 20:05)

Erinnert mich an die DTH-Hitparade, als Trio mit "Da da da" dort aufgeschlagen ist. Das war ein Spaß :D

"Anna lass mich rein lass mich raus" war auch geil:

Das Publikum ist eingefroren :D

Nicht ganz dasselbe, aber ähnlich: Falcos Jeanny. Diese Art der Schnappatmung hat mich ja schon immer köstlichst amüsiert.
'I find that offensive.' has no meaning; it has no purpose; it has no reason to be respected as a phrase. 'I am offended by that.' Well, so fucking what? - Stephen Fry
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 46613
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 26. Okt 2020, 20:15

"Geschwisterliebe" in der Hitparade wäre ja auch was gewesen... Aber war ja indiziert, das böse Lied.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 33242
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Mo 26. Okt 2020, 20:34

Tom Bombadil hat geschrieben:(26 Oct 2020, 20:05)

Erinnert mich an die DTH-Hitparade, als Trio mit "Da da da" dort aufgeschlagen ist. Das war ein Spaß :D

"Anna lass mich rein lass mich raus" war auch geil:

Das Publikum ist eingefroren :D Aber nachher werden sie wach.

Die Tagesshau in reiner Form ...
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 33242
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Mo 26. Okt 2020, 20:44

ÖR Qualitätsnachrichten ... Die brauchen die Gebührenerhöhung um die Qualität aufrecht zu halten:
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Keinen_Faschismus!
Beiträge: 348
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 19:20

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Keinen_Faschismus! » Di 27. Okt 2020, 03:22

schokoschendrezki hat geschrieben:(26 Oct 2020, 09:23)
Rechtskonservative Nachrichtenportale wie achgut, Tichys Einblick oder auch Blogs wie der von Vera Lengsfeld ... ich lese die regelmäßig

Das sind keine Nachrichtenportale sondern rechte Propagandaschleudern! :s

Welche Informationen erhoffst du dir von diesen zu bekommen, die du nicht auch viel besser aus dem ÖRR bekommst?

Dein „Nachrichtenportal“ Tichys Einblick geht auch gegen Correctiv vor:
https://mobile.twitter.com/correctiv_or ... 13?lang=de
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 33242
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Di 27. Okt 2020, 10:12

Vongole hat geschrieben:(26 Oct 2020, 16:39)

:D Und aus einem Clip ziehst du solche Rückschlüsse?

Der Auftritt wurde übrigens allgemein sehr positiv aufgenommen, ich fand das wesentlich besser als eine trockene Reportage über die schlimme Situation von Künstlern während der Pandemie.
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaf ... 05030.html

Wer sagt das das positiv aufgenommen wurde? Der ÖR hat bei dem Video auf youtube die Kommentare deaktiviert ... und die wissen warum!
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 33242
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Di 27. Okt 2020, 10:15

Wir hoffen, die Politiker dazu zu bringen, diese Branche mit 1,4 Millionen Menschen auch zu sehen.

Bela B. in den Tagesthemen

https://www.swr3.de/aktuell/nachrichten ... n-100.html
Da sieht man, dass diese zwangsfinanzierten [Edit Mod. Sören74] entgegen ihrem Auftrag Politik machen wollen anstatt nur darüber zu berichten.
Nach dem Morgenmagazin sind die Tagesthemen die schlimmste Dreckschleuder. Für die Kids folgt dann der KiKa.
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Ebiker
Beiträge: 3714
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Ebiker » Di 27. Okt 2020, 10:27

Keinen_Faschismus! hat geschrieben:(27 Oct 2020, 03:22)



Dein „Nachrichtenportal“ Tichys Einblick geht auch gegen Correctiv vor:
https://mobile.twitter.com/correctiv_or ... 13?lang=de


Weil correctiv Fakenews verbreitet, [Edit Mod. Sören74], vor den OLG hat Tichy gewonnen

https://www.sueddeutsche.de/medien/tichys-einblick-correctiv-verloren-gericht-1.4920764
Folgen sie den Anweisungen
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 13790
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Sören74 » Di 27. Okt 2020, 10:33

Es besteht hier weiterhin der Anspruch, eine Sachdiskussion zu führen. Von daher bitte ich die User etwas mehr auf ihre Formulierungen und Wortwahl zu achten. Danke. :)
Sören74 - Moderation.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 46613
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Tom Bombadil » Di 27. Okt 2020, 10:47

jack000 hat geschrieben:(27 Oct 2020, 10:15)

Da sieht man, dass diese zwangsfinanzierten [Edit Mod. Sören74] entgegen ihrem Auftrag Politik machen wollen anstatt nur darüber zu berichten.

Welche Politik sollte denn da gemacht werden, wenn über die Lage in dieser Branche gesprochen wird?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 33242
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Di 27. Okt 2020, 10:54

Tom Bombadil hat geschrieben:(27 Oct 2020, 10:47)

Welche Politik sollte denn da gemacht werden, wenn über die Lage in dieser Branche gesprochen wird?

Es handelt sich bei der Aufmachung nicht um seröse Berichterstattung sondern um tendenziöse Meinungsmache. Der ÖR teilt klar und unmissverständlich mit, wie dieser sich die Gestaltung von Politik vorstellt.
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 46613
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Tom Bombadil » Di 27. Okt 2020, 11:11

jack000 hat geschrieben:(27 Oct 2020, 10:54)

Es handelt sich bei der Aufmachung nicht um seröse Berichterstattung sondern um tendenziöse Meinungsmache. Der ÖR teilt klar und unmissverständlich mit, wie dieser sich die Gestaltung von Politik vorstellt.

Das kann ich so nicht erkennen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 33242
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Di 27. Okt 2020, 11:38

Tom Bombadil hat geschrieben:(27 Oct 2020, 11:11)

Das kann ich so nicht erkennen.

Ist Ansichtssache. Aber eine Band in einer Nachrichtensendung auftreten zu lassen, die eine politische Botschaft übermittelt und ganz zufällig gerade ein neues Album herausbringt, hat nicht nur ein "Geschmäckle" sondern ist unterster Bodensatz.
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 46613
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Tom Bombadil » Di 27. Okt 2020, 11:48

Dass ich das auch für Schleichwerbung halte und nicht in Ordnung finde, hatte ich bereits geschrieben. Welche politische Botschaft hat die Band in der Sendung denn übermittelt?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
tarkomed
Beiträge: 2094
Registriert: Mi 23. Okt 2019, 10:03

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon tarkomed » Di 27. Okt 2020, 12:09

Ebiker hat geschrieben:(27 Oct 2020, 10:27)

Weil correctiv Fakenews verbreitet, [Edit Mod. Sören74], vor den OLG hat Tichy gewonnen

https://www.sueddeutsche.de/medien/tichys-einblick-correctiv-verloren-gericht-1.4920764

Aus dem Link:
Das Oberlandesgericht urteilte am Mittwoch nun, dass Correctiv im Auftrag von Facebook einen Beitrag von Tichys Einblick aus wettbewerbsrechtlichen Gründen nicht mit dem Stempel "teils falsch" hätte versehen dürfen.

Unterstreichung stammt von mir.
Gib dich nicht so, dass alle andern dich für etwas halten, was du nicht sein willst.
Wenn sie es trotzdem tun, dann bist du es...

Zurück zu „5. Bildung - Kultur - Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste