Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Moderator: Moderatoren Forum 5

Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 32881
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » So 13. Sep 2020, 23:44

jack000 hat geschrieben:(13 Sep 2020, 23:33)

Auch wieder eine interessante Interpretation von Wahlergebnissen:

https://www.tagesschau.de/inland/kommun ... w-109.html
Zusammanfassung:
- SPD und CDU verlieren Stimmen
- Grüne gewinnen Stimmen
- Grüne haben nicht gewonnen, sondern sind 2.
- Ergebnis: CDU und Grüne siegen - SPD verliert
:dead:

Komischerweise, warum geht das nicht so?
Erste Ergebnisse – so haben die Bürger gestimmt

Wahlergebnisse der Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen am 13. September 2020: im Überblick. Wie haben die kreisfreien Städte, die Landkreise sowie die Städte des Ruhrparlaments gewählt? Alle Wahlergebnisse für NRW im Überblick.

Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 in Nordrhein-Westfalen
Die Hochrechnung von infratest dimap lautet um 21.33 Uhr:

CDU: 35,7 (-1,8)
SPD: 23,3 (-8,1)
Grüne: 18,1 (+6,4)
FDP: 5,5 (+0,8)
Linke: 3,5 (-1,2)
AfD: 5,4 (+2,8)
Andere: 8,5 (+1,1)

https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 92199.html
=> Einfach mal schreiben, was stattgefunden hat ohne das bereits in ein eigenes Ergebniskorsett zu bringen, ... aber die Erwartungshaltung hat ja eh niemand mehr ...
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Schnitter
Beiträge: 9178
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Schnitter » So 13. Sep 2020, 23:52

jack000 hat geschrieben:(13 Sep 2020, 23:42)

Der getroffene Hund bellt nun mal. Es war hier nie das "was" zur Diskussion, sondern das "wie"!
=> Das mit dem "was" hast du erfunden, bzw. das es ja nur um einen Hinweis auf eine folgende Sendung gehen würde ...


Aha.

Ich würde sagen jeder der hier aktiven User kann sich den Unterhaltungsverlauf auch ansehen. :D
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 32881
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Mo 14. Sep 2020, 00:01

Schnitter hat geschrieben:(13 Sep 2020, 23:52)

Aha.

Ich würde sagen jeder der hier aktiven User kann sich den Unterhaltungsverlauf auch ansehen. :D

Hast du dich auf den Hinweis auf eine folgende Sendung bezogen als es um das Video von Claus ging oder nicht?
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 8925
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Vongole » Mo 14. Sep 2020, 00:06

jack000 hat geschrieben:(14 Sep 2020, 00:01)

Hast du dich auf den Hinweis auf eine folgende Sendung bezogen als es um das Video von Claus ging oder nicht?

Krieg dich mal ein, Jack, es war ein Hinweis auf eine folgende Sendung:
https://www.welt.de/vermischtes/article ... r-auf.html
Schnitter
Beiträge: 9178
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Schnitter » Mo 14. Sep 2020, 00:07

jack000 hat geschrieben:(14 Sep 2020, 00:01)

Hast du dich auf den Hinweis auf eine folgende Sendung bezogen als es um das Video von Claus ging oder nicht?


Ich zitiere jack000:

Ach na sowas, in einer seriösen Nachrichtensendung vom ÖR kommt unterschwellige Werbung für nachfolgende Sendungen.


Wie gesagt. [Bitte im Ton mäßigen, ich habe keine Lust jedes Mal dieselben drei Wörter zu editieren, Danke. :) Mod. Sören74]
Schnitter
Beiträge: 9178
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Schnitter » Mo 14. Sep 2020, 00:09

Vongole hat geschrieben:(14 Sep 2020, 00:06)

Krieg dich mal ein, Jack, es war ein Hinweis auf eine folgende Sendung:
https://www.welt.de/vermischtes/article ... r-auf.html


Inzwischen ist er vom "was" auf das "wie" umgeschwenkt weil die ursprüngliche Argumentation eine Sackgasse war.

Ganz großes Kino hier :p
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 32881
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Mo 14. Sep 2020, 00:11

Vongole hat geschrieben:(14 Sep 2020, 00:06)

Krieg dich mal ein, Jack, es war ein Hinweis auf eine folgende Sendung:
https://www.welt.de/vermischtes/article ... r-auf.html

Genau! Seit wann ist das ein seröser Hinweis auf eine folgende Sendung? Claus hätte doch einfach am Ende seiner Sendung verbal darauf hinweisen können, dass es nun eine andere Sendung gibt, die nun folgt. Was war das Hindernis das so zu tun wie das im ÖR-Fernsehen immer so getan wurde?
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 32881
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Mo 14. Sep 2020, 00:12

Schnitter hat geschrieben:(14 Sep 2020, 00:09)

Inzwischen ist er vom "was" auf das "wie" umgeschwenkt weil die ursprüngliche Argumentation eine Sackgasse war.

Weder das eine, noch das andere und du stehst da fast ganz alleine damit da ... und das weißt du auch!
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 8925
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Vongole » Mo 14. Sep 2020, 00:13

jack000 hat geschrieben:(14 Sep 2020, 00:11)

Genau! Seit wann ist das ein seröser Hinweis auf eine folgende Sendung? Claus hätte doch einfach am Ende seiner Sendung verbal darauf hinweisen können, dass es nun eine andere Sendung gibt, die nun folgt. Was war das Hindernis das so zu tun wie das im ÖR-Fernsehen immer so getan wurde?

Mit Kunst hast du's nicht so, was? :D
Schnitter
Beiträge: 9178
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Schnitter » Mo 14. Sep 2020, 00:15

jack000 hat geschrieben:(14 Sep 2020, 00:12)

Weder das eine, noch das andere und du stehst da fast ganz alleine damit da ... und das weißt du auch!


Alles klar :thumbup:
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 32881
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Mo 14. Sep 2020, 00:15

Vongole hat geschrieben:(14 Sep 2020, 00:13)

Mit Kunst hast du's nicht so, was? :D

Die Frage stellt sich überhaupt nicht. Sondern es geht um den Anspruch an einen ÖR, der korrekt und neutral Informationen an den Zuschauer weiter gibt und nicht bereits in der Überschrift eine Wertung vorgibt.
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 8925
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Vongole » Mo 14. Sep 2020, 00:18

jack000 hat geschrieben:(14 Sep 2020, 00:15)

Die Frage stellt sich überhaupt nicht. Sondern es geht um den Anspruch an einen ÖR, der korrekt und neutral Informationen an den Zuschauer weiter gibt und nicht bereits in der Überschrift eine Wertung vorgibt.

Langsam wird's lächerlich. WO war da eine Wertung?
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 32881
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Mo 14. Sep 2020, 00:18

Schnitter hat geschrieben:(14 Sep 2020, 00:15)

Alles klar :thumbup:

Danke, das wollte ich doch nur wissen ...
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 32881
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Mo 14. Sep 2020, 00:19

Vongole hat geschrieben:(14 Sep 2020, 00:18)

Langsam wird's lächerlich. WO war da eine Wertung?

Bereits in der Überschrift. Hast du die beiden Beiträge/Überschriften nicht gelesen? Da fällt dir also gar kein Unterschied auf?
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 8925
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Vongole » Mo 14. Sep 2020, 00:24

jack000 hat geschrieben:(14 Sep 2020, 00:19)

Bereits in der Überschrift. Hast du die beiden Beiträge/Überschriften nicht gelesen? Da fällt dir also gar kein Unterschied auf?

Im Welt-Artikel? :?:
Benutzeravatar
Sören74
Moderator
Beiträge: 11365
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Sören74 » Mo 14. Sep 2020, 00:28

jack000 hat geschrieben:(14 Sep 2020, 00:11)

Genau! Seit wann ist das ein seröser Hinweis auf eine folgende Sendung?


Muss jede Sendungsankündigung seriös sein? Ich fänd's langweilig.

Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 32881
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Mo 14. Sep 2020, 00:28

Vongole hat geschrieben:(14 Sep 2020, 00:24)

Im Welt-Artikel? :?:

Es geht um diesen Vergleich, fällt dir da ein Unterschied auf oder nicht?
https://www.politik-forum.eu/viewtopic. ... 4#p4822966
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 32881
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Mo 14. Sep 2020, 00:31

Sören74 hat geschrieben:(14 Sep 2020, 00:28)

Muss jede Sendungsankündigung seriös sein? Ich fänd's langweilig.


Ist denn da nun gar kein Unterschied zu:

???
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Sören74
Moderator
Beiträge: 11365
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Sören74 » Mo 14. Sep 2020, 00:32

jack000 hat geschrieben:(14 Sep 2020, 00:15)

Die Frage stellt sich überhaupt nicht. Sondern es geht um den Anspruch an einen ÖR, der korrekt und neutral Informationen an den
Zuschauer weiter gibt und nicht bereits in der Überschrift eine Wertung vorgibt.


Wieso wiederholst Du eigentlich Behauptungen, die während der ganzen Debatte schon mehrfach widerlegt wurden? Nirgendwo ist dem ÖR vorgeschrieben "neutral" Informationen weiterzugeben. Das hatten wir doch schon alles durchgespielt.
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 8925
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Vongole » Mo 14. Sep 2020, 00:33

jack000 hat geschrieben:(14 Sep 2020, 00:28)

Es geht um diesen Vergleich, fällt dir da ein Unterschied auf oder nicht?
https://www.politik-forum.eu/viewtopic. ... 4#p4822966

Nicht wirklich, die Tageschau fasst einfach die Ergebnisse zusammen, die sich aus den Zahlen ergeben, die ebenfalls auf der Seite stehen.

Zurück zu „5. Bildung - Kultur - Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste