Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Moderator: Moderatoren Forum 5

Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 6550
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Skeptiker » Sa 12. Sep 2020, 21:27

midlifecrisis hat geschrieben:(12 Sep 2020, 19:34)

Kein Neid - hat sich nicht aus der Ruhe bringen lassen oder noch nichts gemerkt.

:|
Du hast aber verstanden, dass das eine einstudierte Szene war, oder? Wieso sollte ihn etwas aus der Ruhe bringen, von dem er wusste?
midlifecrisis
Beiträge: 306
Registriert: Mi 26. Aug 2020, 16:08

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon midlifecrisis » Sa 12. Sep 2020, 21:30

Nein, habe kein TV, nur den clip gesehen.
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 6550
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Skeptiker » Sa 12. Sep 2020, 21:37

midlifecrisis hat geschrieben:(12 Sep 2020, 21:30)

Nein, habe kein TV, nur den clip gesehen.

Ich habe auch nur den Clip gesehen, aber die Regie hat doch seinen Text verändert. Natürlich war das eine Aktion des gesamten Teams, nicht einer Einzelperson. :rolleyes:
Schnitter
Beiträge: 9177
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Schnitter » Sa 12. Sep 2020, 21:52

Skeptiker hat geschrieben:(12 Sep 2020, 21:37)

Ich habe auch nur den Clip gesehen, aber die Regie hat doch seinen Text verändert. Natürlich war das eine Aktion des gesamten Teams, nicht einer Einzelperson. :rolleyes:


Er hat auch eine Anspielung auf die Lösung des "Rätsels" gemacht. Natürlich wusste er Bescheid.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 32881
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » So 13. Sep 2020, 22:53

Schnitter hat geschrieben:(12 Sep 2020, 21:24)

Das ist Werbung für die nachfolgende Aspekte Sendung.

Und ja, es ist skandalös dass der ÖR will dass du Aspekte guckst :D

Ach na sowas, in einer seriösen Nachrichtensendung vom ÖR kommt unterschwellige Werbung für nachfolgende Sendungen.
=> Wow, der ÖR hat mal wieder sein Niveau was der qualitativ so an den Tag legt :thumbup:

Wie ich schon erwähnte, sind da schon seit langem sämtliche Hemmschwellen gefallen und es ist denen durch die Zwangsfinanzierung ja egal ob das Schrott ist, solange die noch Zuschauern in ihrem Sinne unterwandern und mitziehen sollen.

Aber es ist egal was die für eine Scheiße bauen, du wirst ihnen immer alles komplett verzeihen!
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Schnitter
Beiträge: 9177
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Schnitter » So 13. Sep 2020, 22:56

jack000 hat geschrieben:(13 Sep 2020, 22:53)

Ach na sowas, in einer seriösen Nachrichtensendung vom ÖR kommt unterschwellige Werbung für nachfolgende Sendungen.


Schon vor 40 Jahren wurde in Sendungen des ÖR Verweise auf nachfolgende Sendungen gemacht.

Scheint ja nicht viel skandalöses über den ÖR zu berichten zu geben wenn jetzt schon so ein Schwachsinn angeführt wird. :thumbup:
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 1019
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:10
Wohnort: Ostberlin

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon franzmannzini » So 13. Sep 2020, 22:57

Schnitter hat geschrieben:(13 Sep 2020, 22:56)

Schon vor 40 Jahren wurde in Sendungen des ÖR Verweise auf nachfolgende Sendungen gemacht.

Scheint ja nicht viel skandalöses über den ÖR zu berichten zu geben wenn jetzt schon so ein Schwachsinn angeführt wird. :thumbup:


"was bisher geschah", es war immer so und deshalb ist es gut!
Zuletzt geändert von franzmannzini am So 13. Sep 2020, 23:03, insgesamt 1-mal geändert.
"Ek is 'n Ranger.
Ons loop in die donker plekke, niemand sal binnekom nie.
Ons staan op die brug, en niemand mag slaag nie.
Ons leef vir die Een, ons sterf vir die Een. "
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 32881
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » So 13. Sep 2020, 22:59

Schnitter hat geschrieben:(13 Sep 2020, 22:56)

Schon vor 40 Jahren wurde in Sendungen des ÖR Verweise auf nachfolgende Sendungen gemacht.

Ach ja, wie denn?

Scheint ja nicht viel skandalöses über den ÖR zu berichten zu geben wenn jetzt schon so ein Schwachsinn angeführt wird. :thumbup:

Der Strang hier ist voll davon, aber wie schon erwähnt, es interessiert dich sowieso nicht.
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Sören74
Moderator
Beiträge: 11365
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Sören74 » So 13. Sep 2020, 23:13

jack000 hat geschrieben:(13 Sep 2020, 22:59)

Ach ja, wie denn?


Vielleicht durch Ansage?
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 32881
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » So 13. Sep 2020, 23:17

Sören74 hat geschrieben:(13 Sep 2020, 23:13)

Vielleicht durch Ansage?

Soviel zu seriösen Methode. Und wie jetzt?
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Schnitter
Beiträge: 9177
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Schnitter » So 13. Sep 2020, 23:21

franzmannzini hat geschrieben:(13 Sep 2020, 22:57)

"was bisher geschah", es war immer so und deshalb ist es gut!


Nein, aber nicht "neu", wie der User behauptet.

Wie kann man sich überhaupt darüber aufregen ? :D
Benutzeravatar
Sören74
Moderator
Beiträge: 11365
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Sören74 » So 13. Sep 2020, 23:22

jack000 hat geschrieben:(13 Sep 2020, 23:17)

Soviel zu seriösen Methode. Und wie jetzt?


Hattest Du vor 40 Jahren kein Fernsehen geschaut? Wo man am Ende der Sendung sowas sagte wie "...und hier folgen noch die Spätnachrichten" oder "....das Wort zum Sonntag und wir sind nächste Woche wieder für sie da".
Schnitter
Beiträge: 9177
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Schnitter » So 13. Sep 2020, 23:23

jack000 hat geschrieben:(13 Sep 2020, 22:59)

Ach ja, wie denn?


"In diesem Zusammenhang verweisen wir auf die nachfolgende Sendung...etc....pp."

Willst du mich verarschen und behaupten du wüsstest das nicht ?

Der Strang hier ist voll davon, aber wie schon erwähnt, es interessiert dich sowieso nicht.


Ja der Strang ist voll mit genau solchen Luftnummern wie der hier.

Das interessiert doch "kein Schwein".
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 32881
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » So 13. Sep 2020, 23:26

Sören74 hat geschrieben:(13 Sep 2020, 23:22)

Hattest Du vor 40 Jahren kein Fernsehen geschaut? Wo man am Ende der Sendung sowas sagte wie "...und hier folgen noch die Spätnachrichten" oder "....das Wort zum Sonntag und wir sind nächste Woche wieder für sie da".

Und jetzt?
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 1019
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:10
Wohnort: Ostberlin

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon franzmannzini » So 13. Sep 2020, 23:31

Schnitter hat geschrieben:(13 Sep 2020, 23:21)

Nein, aber nicht "neu", wie der User behauptet.

Wie kann man sich überhaupt darüber aufregen ? :D


Neu ist, daß man sich auf das pöse Niveau des Privatfernsehens begibt.
"Ek is 'n Ranger.
Ons loop in die donker plekke, niemand sal binnekom nie.
Ons staan op die brug, en niemand mag slaag nie.
Ons leef vir die Een, ons sterf vir die Een. "
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 32881
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » So 13. Sep 2020, 23:33

Auch wieder eine interessante Interpretation von Wahlergebnissen:
CDU und Grüne siegen - SPD verliert

Die CDU verteidigt Platz eins bei den Kommunalwahlen in NRW. Ministerpräsident Laschet wertet das Ergebnis auch als Erfolg seiner Corona-Politik. Am stärksten legen die Grünen zu, die SPD verliert klar.

[...]
Die Christdemokraten von Ministerpräsident Armin Laschet können nach einer Hochrechnung von infratest dimap für den WDR (20:07 Uhr) landesweit mit 35,8 Prozent der Stimmen rechnen. Sie blieben damit um 1,7 Prozentpunkte hinter ihrem Ergebnis von 2014 zurück.

https://www.tagesschau.de/inland/kommun ... w-109.html
Zusammanfassung:
- SPD und CDU verlieren Stimmen
- Grüne gewinnen Stimmen
- Grüne haben nicht gewonnen, sondern sind 2.
- Ergebnis: CDU und Grüne siegen - SPD verliert
:dead:
Zuletzt geändert von jack000 am So 13. Sep 2020, 23:34, insgesamt 1-mal geändert.
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Schnitter
Beiträge: 9177
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Schnitter » So 13. Sep 2020, 23:33

franzmannzini hat geschrieben:(13 Sep 2020, 23:31)

Neu ist, daß man sich auf das pöse Niveau des Privatfernsehens begibt.


Nein Verweise und sogar Schaltungen in nachfolgende Sendungen gibt es IM ÖR seit 40 Jahren.

Erzähl keinen Stuss.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 32881
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » So 13. Sep 2020, 23:34

Schnitter hat geschrieben:(13 Sep 2020, 23:33)

Nein Verweise und sogar Schaltungen in nachfolgende Sendungen gibt es IM ÖR seit 40 Jahren.

Erzähl keinen Stuss.

Auch in der Form wie das Claus in der letzen Sendung gemacht hat?
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Schnitter
Beiträge: 9177
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Schnitter » So 13. Sep 2020, 23:37

jack000 hat geschrieben:(13 Sep 2020, 23:34)

Auch in der Form wie das Claus in der letzen Sendung gemacht hat?


Interessant. Jetzt geht es plötzlich nicht mehr darum "was" gemacht wurde sondern "wie" es gemacht wurde. Das ist jetzt der Skandal !!!

[Edit Mod. Sören74]
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 32881
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » So 13. Sep 2020, 23:42

Schnitter hat geschrieben:(13 Sep 2020, 23:37)

Interessant. Jetzt geht es plötzlich nicht mehr darum "was" gemacht wurde sondern "wie" es gemacht wurde. Das ist jetzt der Skandal !!!

Sorry, verarsch dich selber.

Der getroffene Hund bellt nun mal. Es war hier nie das "was" zur Diskussion, sondern das "wie"!
=> Das mit dem "was" hast du erfunden, bzw. das es ja nur um einen Hinweis auf eine folgende Sendung gehen würde ...
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)

Zurück zu „5. Bildung - Kultur - Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste