Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Moderator: Moderatoren Forum 5

Benutzeravatar
syna
Beiträge: 662
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 08:04

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon syna » Fr 17. Sep 2021, 12:59

Liegestuhl hat geschrieben:(17 Sep 2021, 12:53)

Bei der Wahlarena mit Scholz kam ein Manager von LEAG (Braunkohle, Lausitz) zu Wort und hat gegen die sichere Energieversorgung in Deutschland gewettert.

Wenn man ihn als solches auch vorgestellt hätte, wäre das in Ordnung gewesen. Aber ein Manager eines Braunkohleversorgers hat andere Interessen als ein zufällig ausgewählter Bürger.


Naja, eine "breite Palette" wird ja gerade dadurch interessant, dass man auch Leute einlädt, die
eher dem gegnerischen Lager angehören (wie bei Laschet die angebliche Aktivistin oder bei
Scholz der LEAG-Manager), und auch solche, die auch mal Befürworter oder Fans des Befragten sind.

Diese "Ausgewogenheit" ist aber immer subjektiv - und man muss als Veranstalter bzw. Sender
immer sehen, dass "vernünftige", viele interessierende Fragen gestellt werden. Das ist immer
eine Abwägungssache und ein Balance-Akt. Und wenn man sucht, wird man das immer kritisieren
können. ;)
--~~/§&%"$!\~~--
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 23813
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Sören74 » Fr 17. Sep 2021, 13:16

Liegestuhl hat geschrieben:(17 Sep 2021, 12:16)

Dann soll man bitte die Leute auch als solche vorstellen und nicht so tun, als wären das zufällig ausgewählte Bürger. Das gehört zu einem guten Journalismus auch dazu.


Wie und auf welche Weise soll man denn alle Personen in der Wahlarena vorstellen?
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 23813
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Sören74 » Fr 17. Sep 2021, 13:18

Liegestuhl hat geschrieben:(17 Sep 2021, 12:53)

Ein Manager eines Braunkohleversorgers hat eben andere Interessen als ein zufällig ausgewählter Bürger.


Jeder Bürger hat andere Interessen. Das sollte doch eigentlich klar sein.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 39214
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Liegestuhl » Fr 17. Sep 2021, 13:25

Sören74 hat geschrieben:(17 Sep 2021, 13:18)

Jeder Bürger hat andere Interessen. Das sollte doch eigentlich klar sein.


Du bist also der Meinung, dass man Interessenvertreter nicht als solche vorstellen sollte.

Okay.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 23813
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Sören74 » Fr 17. Sep 2021, 13:31

Liegestuhl hat geschrieben:(17 Sep 2021, 13:25)

Du bist also der Meinung, dass man Interessenvertreter nicht als solche vorstellen sollte.

Okay.


Definiere Interessenvertreter? Ab wann ist man ein solcher?

P.S: Ich habe mir die Stelle auf Youtube angeschaut und sie stellt sich dort als 15 jährige Schülerin und als Klimaaktivistin für FFF vor.

https://www.youtube.com/watch?v=ipJsNNB7OJQ

Was für weiterführende Informationen hättest Du noch erwartet?
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 39214
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Liegestuhl » Fr 17. Sep 2021, 13:45

Sören74 hat geschrieben:(17 Sep 2021, 13:31)

Definiere Interessenvertreter? Ab wann ist man ein solcher?


Als Manager eines Unternehmens, das sein Hauptgeschäft im Braunkohleabbau betreibt, vertritt man in einer solchen Runde natürlich in erster Linie die Interessen seines Arbeitgebers. Das wurde jedoch verschwiegen und so getan, als wäre das die Meinung eines zufälligen Bürgers.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 23813
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Sören74 » Fr 17. Sep 2021, 13:46

Liegestuhl hat geschrieben:(17 Sep 2021, 13:45)

Als Manager eines Unternehmens, das sein Hauptgeschäft im Braunkohleabbau betreibt, vertritt man in einer solchen Runde natürlich in erster Linie die Interessen seines Arbeitgebers. Das wurde jedoch verschwiegen und so getan, als wäre das die Meinung eines zufälligen Bürgers.


Und die Schülerin hat sich als Klimaaktivistin bei FFF vorgestellt. Wo ist jetzt das Problem?
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 39214
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Liegestuhl » Fr 17. Sep 2021, 13:48

Sören74 hat geschrieben:(17 Sep 2021, 13:46)

Und die Schülerin hat sich als Klimaaktivistin bei FFF vorgestellt. Wo ist jetzt das Problem?


Der LEAG-Manager wurde nicht als ein solcher vorgestellt. :rolleyes:
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 23813
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Sören74 » Fr 17. Sep 2021, 13:50

Liegestuhl hat geschrieben:(17 Sep 2021, 13:48)

Der LEAG-Manager wurde nicht als ein solcher vorgestellt. :rolleyes:


Als was nicht vorgestellt? Sorry, ich kann Dir echt nicht folgen. :|
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 39214
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Liegestuhl » Fr 17. Sep 2021, 13:54

Sören74 hat geschrieben:(17 Sep 2021, 13:50)

Als was nicht vorgestellt? Sorry, ich kann Dir echt nicht folgen. :|


Er wurde nicht als Manager von LEAG vorgestellt. Es wurde verschwiegen, dass er damit ganz anders gelagerte (wirtschaftliche) Interessen hat, als ein zufällig gewählter Bürger, der wirtschaftlich nicht von LEAG abhängig ist.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 23813
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Sören74 » Fr 17. Sep 2021, 13:58

Liegestuhl hat geschrieben:(17 Sep 2021, 13:54)

Er wurde nicht als Manager von LEAG vorgestellt. Es wurde verschwiegen, dass er damit ganz anders gelagerte (wirtschaftliche) Interessen hat, als ein zufällig gewählter Bürger, der wirtschaftlich nicht von LEAG abhängig ist.


Sorry, dann habe ich Dich wohl komplett missverstanden. Ich dachte er wurde als solcher vorgestellt und Du beschwerst Dich darüber, dass das bei der Schülerin nicht passiert sei.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 39214
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Liegestuhl » Fr 17. Sep 2021, 14:02

Sören74 hat geschrieben:(17 Sep 2021, 13:58)

Sorry, dann habe ich Dich wohl komplett missverstanden. Ich dachte er wurde als solcher vorgestellt und Du beschwerst Dich darüber, dass das bei der Schülerin nicht passiert sei.


Ich habe mich auch versehen. Es war die Wahlarena mit Annalena Baerbock.



Ab 4:35 min
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 23813
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Sören74 » Fr 17. Sep 2021, 14:05

Liegestuhl hat geschrieben:(17 Sep 2021, 14:02)

Ich habe mich auch versehen. Es war die Wahlarena mit Annalena Baerbock.


Danke für die Info.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 11755
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: Make Saxony great again

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Quatschki » Fr 17. Sep 2021, 15:08

Was ihr bloß habt?
Wer zum Wrestling geht, weiß doch auch dass die Storys und Kämpfe alle gescriptet sind.
Aber es ist unterhaltsam.Und das genügt den meisten.
Weil sie eine unberechenbare Hardcore-Auseinandersetzung mit ungewissem Ausgang im Grunde ihres Herzens garnicht wollen.
Proletarier*Innen aller Länder, vereinigt Euch!°
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 35249
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Sa 25. Sep 2021, 21:08

Die AfD ging rechtlich gegen die Berichterstattung der tagesschau vor. Der NDR gab in der Sache eine Unterlassungsverpflichtung ab, die tagesschau überarbeitete den Beitrag der Sendung und ergänzte einen entsprechenden Hinweis.Die Angelegenheit zeigt, wie schwierig es sein kann, komplexe Vorgänge in kurzen Nachrichten so zusammenzufassen, dass kein falscher Eindruck entstehen kann. Auch dieser Beitrag wurde überarbeitet, um den gesamten Sachverhalt transparent und umfassend darzustellen.

https://www.tagesschau.de/faktenfinder/ ... d-101.html

Diesmal:
[ ] Einzelfall
[ ] Das war Satire
[ ] Entschuldigung
[X] Wir haben das wieder korrigiert
[X] Das ist falsch rübergekommen
[ ] Wir werden das intern kommunizieren
[ ] Ihr müsst sowieso zahlen und ändern werden wir nix

Das steht natürlich ganz unten beim "Faktenfinder".
=> ÖR, das sind diejenigen, die gerne einen Gesamtzusammenhang nur teilweise darstellen um einen falschen Eindruck zu verbreiten. Jetzt ist es korrigiert, aber nur weil die es mussten und wie viele von denen die wohl die ursprüngliche Meldung mitgeteilt bekommen haben wurden darüber informiert?
Sledge Hammer: Ich mag einem Verbrecher nicht seine Verbrechen vorlesen ... aber ich kann wenigstens lesen!
Benutzeravatar
Zweifeler
Beiträge: 250
Registriert: Mi 18. Nov 2020, 17:51
Benutzertitel: qed

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Zweifeler » Di 28. Sep 2021, 12:50

ZDF inverwievt Rechtsextremen

:D

Da haben die wohl geschlafen, also Hr. Nehrling ist ja wohl eine bekannte rechtsextreme Persönlickeit.
Hab den Nehrling mal bei einer Tanzveranstaltung kennen gelernt ,vor Jahren, bevor er rechtsextrem wurde.Damals war er schon überzeugter Reichsbürger und man konnte den Fanatismus schon erkennen, traurig.
„Auf! – sey es zum Siege ! zum Tode! Hurrah!
Germania allzeit, Germania!“
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 53365
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Tom Bombadil » Di 28. Sep 2021, 13:20

OMG, diesen Typen erkenne ja sogar ich auf den ersten Blick. Unfassbar, dass dem eine Bühne geboten wurde.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 4865
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:10
Wohnort: Ostberlin

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon franzmannzini » Di 28. Sep 2021, 18:26

Zweifeler hat geschrieben:(28 Sep 2021, 12:50)

ZDF inverwievt Rechtsextremen

:D

Da haben die wohl geschlafen, also Hr. Nehrling ist ja wohl eine bekannte rechtsextreme Persönlickeit.
Hab den Nehrling mal bei einer Tanzveranstaltung kennen gelernt ,vor Jahren, bevor er rechtsextrem wurde.Damals war er schon überzeugter Reichsbürger und man konnte den Fanatismus schon erkennen, traurig.


Erstaunlich das er selbst nach den Berichterstattungen aus Ahrweiler immer noch einigen unbekannt ist.
"Ek is 'n Ranger.
Ons loop in die donker plekke, niemand sal binnekom nie.
Ons staan op die brug, en niemand mag slaag nie.
Ons leef vir die Een, ons sterf vir die Een. "
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 35249
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Di 28. Sep 2021, 19:13

Tom Bombadil hat geschrieben:(28 Sep 2021, 13:20)

OMG, diesen Typen erkenne ja sogar ich auf den ersten Blick. Unfassbar, dass dem eine Bühne geboten wurde.

Der Unterschied ist aber, dass dieser tatsächlich nicht erkannt wurde und nicht das es denen bewusst war und der als Otto-Normalbürger verkauft wurde.
Sledge Hammer: Ich mag einem Verbrecher nicht seine Verbrechen vorlesen ... aber ich kann wenigstens lesen!
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 53365
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 29. Sep 2021, 17:56

Das ist mir wurscht, ich will weder das eine noch das andere.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.

Zurück zu „5. Bildung - Kultur - Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast