Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Moderator: Moderatoren Forum 5

Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 23813
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Sören74 » Do 9. Sep 2021, 17:04

jack000 hat geschrieben:(09 Sep 2021, 16:59)

Falsch
Irreführend
Nicht zum Thema passend
Überflüssig
=> Unser ÖR Qualitaetsjournalismus


Von mir aus nicht zum Thema passend oder überflüssig. Aber falsch ist die Aussage nicht.
Schnitter
Beiträge: 12330
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Schnitter » Do 9. Sep 2021, 19:39

jack000 hat geschrieben:(09 Sep 2021, 16:44)
Siehe Beitrag TB. Kriminelle morgen es gar nicht wenn unwiederlegbare Spuren gelegt werden.


Lad dir den Thor Browser runter und guck ins Darknet.

Da läuft alles über BCs.
Schnitter
Beiträge: 12330
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Schnitter » Do 9. Sep 2021, 19:40

Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 35249
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Do 9. Sep 2021, 20:41

Schnitter hat geschrieben:(09 Sep 2021, 19:39)

Lad dir den Thor Browser runter und guck ins Darknet.

Da läuft alles über BCs.

Und das ist jetzt die einzige Form von Kriminalität die wir haben? Kann man auch Drogen im Görlitzer Park in Berlin mit Bitcoins kaufen?
=> Es geht um den Gesamtumfang ...
Sledge Hammer: Ich mag einem Verbrecher nicht seine Verbrechen vorlesen ... aber ich kann wenigstens lesen!
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 10001
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Skeptiker » Do 9. Sep 2021, 22:17

Sören74 hat geschrieben:(09 Sep 2021, 17:04)
Von mir aus nicht zum Thema passend oder überflüssig. Aber falsch ist die Aussage nicht.

Sören, das ist nun wirklich nicht dein Ernst oder?

Da stelle sich ein Moderator ins Bild und sagt: "Die Krypowährung Bitcoin, die gerne auch von Kriminellen genutzt wird, ..." . Und du verstehst nicht, dass das eine Diskreditierung des Bitcoins ist, die den Fakten entsprechend nicht gerechtfertigt ist? Meinst du das wirklich ernst? Weil dann müsste ich an deinem Leseverständnis zweifeln.
Schnitter
Beiträge: 12330
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Schnitter » Do 9. Sep 2021, 23:12

Skeptiker hat geschrieben:(09 Sep 2021, 22:17)

Sören, das ist nun wirklich nicht dein Ernst oder?

Da stelle sich ein Moderator ins Bild und sagt: "Die Krypowährung Bitcoin, die gerne auch von Kriminellen genutzt wird, ..." . Und du verstehst nicht, dass das eine Diskreditierung des Bitcoins ist, die den Fakten entsprechend nicht gerechtfertigt ist? Meinst du das wirklich ernst? Weil dann müsste ich an deinem Leseverständnis zweifeln.


Vielleicht solltest DU anstatt des Schnipsels mal den ganzen Beitrag der Tagesschau sehen. Da geht es nämlich um die Gefahr von Geldwäsche in El Salvador und in so fern macht die Einleitung des Sprechers 100 % Sinn.

Zweifeln sollte man also vornehmlich an der Tatsache dass sich durch 3 Sekunden Youtube Schnippsel eine gewisse Klientel von Leuten manipulieren lassen.
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 10001
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Skeptiker » Do 9. Sep 2021, 23:44

Schnitter hat geschrieben:(09 Sep 2021, 23:12)

Vielleicht solltest DU anstatt des Schnipsels mal den ganzen Beitrag der Tagesschau sehen. Da geht es nämlich um die Gefahr von Geldwäsche in El Salvador und in so fern macht die Einleitung des Sprechers 100 % Sinn.

Zweifeln sollte man also vornehmlich an der Tatsache dass sich durch 3 Sekunden Youtube Schnippsel eine gewisse Klientel von Leuten manipulieren lassen.

Vielleicht solltest auch du dir ersteinmal den Rest des Beitrags anschauen, um zu verstehen, dass deine Argumentation keinen Sinn ergibt. Laut dem Beitrag ist der Bitcoin für derlei Geschäfte weder besonders gut geeignet, noch wird er, im Gegensatz zu Dollar und Euro, massiv dafür benutzt.

Aber wenn du andere Informationen hast, dann einfach her damit.
Schnitter
Beiträge: 12330
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Schnitter » Fr 10. Sep 2021, 00:07

Skeptiker hat geschrieben:(09 Sep 2021, 23:44)
Laut dem Beitrag ist der Bitcoin für derlei Geschäfte weder besonders gut geeignet, noch wird er, im Gegensatz zu Dollar und Euro, massiv dafür benutzt.


Guter Witz:

https://www.zeit.de/news/2021-08/18/kri ... waehrungen
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 35249
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Fr 10. Sep 2021, 08:48


ach ja?
"The majority of cryptocurrency is not used for criminal activity. According to an excerpt from Chainalysis’ 2021 report, in 2019, criminal activity represented 2.1% of all cryptocurrency transaction volume (roughly $21.4 billion worth of transfers). In 2020, the criminal share of all cryptocurrency activity fell to just 0.34% ($10.0 billion in transaction volume).

According to the UN, it is estimated that between 2% and 5% of global GDP ($1.6 to $4 trillion) annually is connected with money laundering and illicit activity. This means that criminal activity using cryptocurrency transactions is much smaller than fiat currency and its use is going down year by year."

https://www.forbes.com/sites/haileylenn ... -activity/

Und auch wenn ein VW Golf am häufigsten für Banküberfälle benutzt wird, wäre es genauso eine Unverschämtheit wenn der ÖR den Bericht über einen neuen VW Golf mit dem Satz:"Das Auto, was auch Kriminelle gerne benutzen" starten würde.
=> Das ist Journalismus auf unterstem Niveau was sich der ÖR da (wieder mal) geleistet hat!
Sledge Hammer: Ich mag einem Verbrecher nicht seine Verbrechen vorlesen ... aber ich kann wenigstens lesen!
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 23813
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Sören74 » Fr 10. Sep 2021, 10:13

Skeptiker hat geschrieben:(09 Sep 2021, 22:17)

Sören, das ist nun wirklich nicht dein Ernst oder?

Da stelle sich ein Moderator ins Bild und sagt: "Die Krypowährung Bitcoin, die gerne auch von Kriminellen genutzt wird, ..." . Und du verstehst nicht, dass das eine Diskreditierung des Bitcoins ist, die den Fakten entsprechend nicht gerechtfertigt ist? Meinst du das wirklich ernst? Weil dann müsste ich an deinem Leseverständnis zweifeln.


Es ging darum, ob die Aussage richtig oder falsch ist. Und aus meiner Sicht ist die Aussage richtig. Alles andere was Du schreibst, steht nicht im Widerspruch dazu.
Benutzeravatar
syna
Beiträge: 662
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 08:04

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon syna » Fr 10. Sep 2021, 12:48

Es geht hier ja um die Inhalte des ÖRR. Und da schießt der gerne
mal ein Eigentor. Diesmal das ZDF:

Gestern brachte das ZDF um 20:15 Uhr die mit allen 3 Spitzenkandidaten geplante Sendung „Klartext“. Darauf folgte unmittelbar das Heute Journal. Diese Sendung begann nicht, wie von einer Nachrichtensendung zu erwarten wäre, mit Informationen über das Geschehen in Deutschland und in der Welt. Nein, das ZDF spiegelte dort 8 Minuten und 18 Sekunden lang die eigene, gerade abgelaufene Sendung „Klartext, Herr Laschet“. Wörtlich im Beitext: „Armin Laschet – Unions-Kandidat stellt sich Bürgerfragen“. Das ZDF arrangierte diesen Rückblick offensichtlich, um eine Laschet fördernde Botschaft loszuwerden: der CDU/CSU-Kandidat habe sich gefangen. Dazu trug in einem Interview ab Minute 5:30 bis 8:18 auch der politikwissenschaftliche Stichwortgeber Professor Korte bei.


Um das Ganze einzuordnen:

Wie kann man in einer Nachrichtensendung als Erstes über die gerade beendete Sendung des eigenen Senders berichten? Wie kann man dann auch noch so viel Zeit darauf verwenden? Diese Fragen muss man unabhängig davon stellen, ob es hier um Herrn Laschet oder um Herrn Scholz oder um Frau Baerbock geht. Für solcherart Sendungen brauchen wir keinen öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Wer so etwas arrangiert, ruiniert das eigene Ansehen. Dafür auch noch Gebühren zu verlangen, ist nicht erträglich. Wir zahlen Gebühren, um ein gutes öffentlich-rechtliches Fernsehen und Radio geliefert zu bekommen. Wir zahlen nicht für Wahlwerbung und auch nicht für Rückschauen auf das eigene Programm, wie wir das gestern Abend erlebt haben.


Das alles sagt Albrecht Müller, siehe hier.
--~~/§&%"$!\~~--
Schnitter
Beiträge: 12330
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Schnitter » Fr 10. Sep 2021, 12:50

jack000 hat geschrieben:(10 Sep 2021, 08:48)
ach ja?


Ja.

Dass die Mehrheit der Kryptowährungen zu kriminellen Zwecken missbraucht wird hat nämlich niemand behauptet.
Schnitter
Beiträge: 12330
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Schnitter » Fr 10. Sep 2021, 12:52

syna hat geschrieben:(10 Sep 2021, 12:48)
Das alles sagt Albrecht Müller, siehe hier.


Albrecht Müller soll jetzt eine Referenz sein ? Sehr lustig.
Benutzeravatar
syna
Beiträge: 662
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 08:04

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon syna » Fr 10. Sep 2021, 13:07

Schnitter hat geschrieben:(10 Sep 2021, 12:52)

Albrecht Müller soll jetzt eine Referenz sein ? Sehr lustig.


Keine Referenz. Lesen musst Du schon selbst. Bewerten musst
Du das dann auch selbst. Aber vielleicht kommst Du ja auf eine
ähnliche Bewertung ... (unabhängig von dem einen Namen).
--~~/§&%"$!\~~--
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 35249
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon jack000 » Fr 10. Sep 2021, 19:03

Schnitter hat geschrieben:(10 Sep 2021, 12:50)

Ja.

Dass die Mehrheit der Kryptowährungen zu kriminellen Zwecken missbraucht wird hat nämlich niemand behauptet.

Tja, was natürlich aus "Wird gerne von Kriminellen genutzt" sofort ersichtlich ist (Zahlen, Vergleiche wurden natürlich nicht genannt, sondern unser Qualitätsrundfunk hat da einfach irgendein Gefasel in den WInd geblasen ... Warum eigentlich? Was war der Grund?)
Sledge Hammer: Ich mag einem Verbrecher nicht seine Verbrechen vorlesen ... aber ich kann wenigstens lesen!
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 10001
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Skeptiker » Fr 10. Sep 2021, 19:22


Wenn du den Artikel aufmerksam liest, dann wird dir erstens auffallen, dass es heißt, dass Kriminielle "vermehrt Kryptowährung" verwenden. Bedeutet auf deutsch, "mehr als vorher". Wie im Beitrag aber schon zu hören war, und Jack mit Forbes dargelegt hat, wird IM VERGLEICH Kryptowährung DEUTLICH WENIGER von Krimiellen genutzt, als z.B. Dollar oder Euro.

Und du fällst voll auf solche Taschenspielertricks rein. Da kann man nur sagen - Respekt - der Effekt wurde erzielt. Genau das hat der Tagesschaubeitrag zum Ziel gehabt - ein dumpfes Bauchgefühl erzeugen, dass der Bitcoin mit Kriminalität in Verbindung steht.

Nebenbei ist nicht gesagt, dass die "vermehrt" verwendete Kryptowährung der Bitcoin ist, denn der gilt als sehr gut nachvollziehbar.

Aber hey, Hauptsache der geheiligte ÖRR hat keinen Quatsch verzapft. :rolleyes:
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 10001
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Skeptiker » Fr 10. Sep 2021, 19:32

Sören74 hat geschrieben:(10 Sep 2021, 10:13)
Es ging darum, ob die Aussage richtig oder falsch ist. Und aus meiner Sicht ist die Aussage richtig. Alles andere was Du schreibst, steht nicht im Widerspruch dazu.

Du willst mir aber nicht weissmachen, dass du die Intention hinter der Aussage nicht verstehst, oder?

Versuchen wir es doch mal mit einer Analogie. Sagen wir mal: "Seid April sind Pädophile vermehrt an Eisdielen zu finden". Welches Bild hast du in dem Augenblick von einem Mann der vor der Eisdiele steht? Was mag das für den Geschäftsbetrieb der Eisdiele bewirken? Und ist die Aussage nicht doch korrekt? Warum sollen nicht auch Pädophile gerne Eis essen wenn es warm ist?

Sören, Worte können in wissenschaftlichen Kontext benutzt werden, oder aber man kann mit Worten auch einfach Stimmung machen. Die Aussage in der Tagesschau war ganz sicher nicht ohne Stimmungsmache. Was ist schon die relevante Aussage hinter "vermehrter Nutzung Krimineller", wenn die Nutzung des Bitcoin INSGESAMT ansteigt? Richtig - die Aussage ist trivial. Das Ziel der Aussage war es den Bitcoin als Währung für Kriminelle zu diffamieren.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 53365
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 10. Sep 2021, 19:38

jack000 hat geschrieben:(10 Sep 2021, 19:03)

Warum eigentlich? Was war der Grund?)

Cryptos sind böse, weil das Mining viel Strom verbraucht und CO2 freisetzt
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Mahmoud
Beiträge: 776
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 10:27

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Mahmoud » Fr 10. Sep 2021, 21:33

jack000 hat geschrieben:(10 Sep 2021, 08:48)

ach ja?

https://www.forbes.com/sites/haileylenn ... -activity/

Und auch wenn ein VW Golf am häufigsten für Banküberfälle benutzt wird, wäre es genauso eine Unverschämtheit wenn der ÖR den Bericht über einen neuen VW Golf mit dem Satz:"Das Auto, was auch Kriminelle gerne benutzen" starten würde.
=> Das ist Journalismus auf unterstem Niveau was sich der ÖR da (wieder mal) geleistet hat!


Es könnte als originelle Werbung für VW gesehen werden.

Siehe Suzuki Ende der 70er: Die Sportskanone für Scharfschützen....

Aber natürlich verstehe ich was du sagen willst und natürlich hast du Recht.
Political correctness: Nein, Danke. Ich bevorzuge die Wahrheit!
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 23813
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Sören74 » Fr 10. Sep 2021, 21:46

Skeptiker hat geschrieben:(10 Sep 2021, 19:22)

Wenn du den Artikel aufmerksam liest, dann wird dir erstens auffallen, dass es heißt, dass Kriminielle "vermehrt Kryptowährung" verwenden. Bedeutet auf deutsch, "mehr als vorher". Wie im Beitrag aber schon zu hören war, und Jack mit Forbes dargelegt hat, wird IM VERGLEICH Kryptowährung DEUTLICH WENIGER von Krimiellen genutzt, als z.B. Dollar oder Euro.


Hmm, "mehr als vorher" ist doch ein zeitlicher Bezug. Hier wird aber Bitcoin mit Realwährung verglichen.

Zurück zu „5. Bildung - Kultur - Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste