Wo bestellt ihr eure Bücher?

Moderator: Moderatoren Forum 5

Wo bestellt ihr eure Bücher?

nur in Buchläden
9
23%
fast nur in Buchläden
5
13%
meist in Buchläden
1
3%
ein wenig öfter in Buchläden als bei Amazon
3
8%
zu gleichen Teilen bei Amazon und bei Buchläden
2
5%
ein wenig öfter bei Amazon als in Buchläden
1
3%
meist bei Amazon
5
13%
fast nur bei Amazon
8
21%
nur bei Amazon
5
13%
 
Abstimmungen insgesamt: 39
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 14315
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 16:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wo bestellt ihr eure Bücher?

Beitragvon schokoschendrezki » Do 21. Nov 2019, 08:54

Ammianus hat geschrieben:(19 Nov 2019, 15:21)

Ich kenne diese Gefühlssache auch von Freunden von Büchern und Zeitungen aus Papier, die auf das Gefühl in den Fingern beim Blättern und den Geruch der Materialien nicht verzichten wollen. Aber dies ist eine Frage der Zeit und der Generationen. Meine Plattensammlung ist größtenteils verkauft und der gegenwärtige Hype um die schwarzen Scheiben wird auch nicht ewig dauern. Wenn ich mich nicht ganz irre, hat der digitale Musikkonsum bereits auch die CD überholt. Bei spotify sieht man es auch daran, dass es kaum noch Musiker gibt, die sich dem verweigern.

Bei der Rolle des Tastsinns für die menschliche Intelligenz geht es beileibe nicht nur darum, dass man etwas mit den Fingern begrapschen kann. Der Tastsinn ist über die gesamte Körperoberfläche verteilt. Er ist etwas anderes als eine biologische Antenne wie der Hör- oder Sehsinn. Ich sag' ja: Mir war das selbst auch neu. Der Tastsinn vermittelt eine Raumorientierung. Das Bewusstsein einer eigenen räumliche Ausdehnung. Ein Raumbewusstsein, ja vielleicht damit erst ein Bewusstsein überhaupt.
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 4162
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Wo bestellt ihr eure Bücher?

Beitragvon Ammianus » Do 21. Nov 2019, 10:02

Ich bin kein Biologe. Aber sowohl das Gehörte wie auch das visuell Wahrgenommene spielen neben dem Tastsinn wesentliche Rollen. Man nehme nur den Einfluss, den Musik und nach deren Rhytmen ausgeführte Bewegungen auf unsere Psyche haben. Mir scheint, du versuchst hier den Tastsinn in den Vordergrund zu rücken, um die Schallplatte zu retten. Aber die Welt ist in einem ständigen Wandel. Da helfen Worte nicht ...

Zurück zu „5. Bildung - Kultur - Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast