Kino-Tipps - Filmkritik

Moderator: Moderatoren Forum 5

Benutzeravatar
peterkneter
Beiträge: 437
Registriert: Do 23. Aug 2018, 17:22

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon peterkneter » Fr 25. Okt 2019, 08:43

conscience hat geschrieben:(24 Oct 2019, 22:07)

Kommt alles vor — aber nur als eine Art Staffage und zum Herstellen des Zusammenhanges mit der Comic Vorlage. 95% nimmt der Joker ein. Es ist guter, teilweiser großartiger Film - meine Empfehlung:
ein Muss für Kinogänger :thumbup:


Ich meine nur, wäre das ein Drama und hätte nicht den Background, würde kein Hahn danach krähen. Viele DC oder Marvel-Kinogänger werden reingegangen sein und dann doch enttäuscht gewesen sein,
da es eben kein Comic-Action-Kracher ist. Ich finde ihn auch interessant, sehe hier einige Parallelen und Anknüpfungspunkte zu "Falling down" (1993) und "King of Comedy" (1983)...
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7721
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon firlefanz11 » Do 31. Okt 2019, 14:09

Juan hat geschrieben:(03 Sep 2019, 16:44)

Der Italosong aus dem Film "Codename U.N.C.L.E." von gestern Abend....Stimmungsvoll. Diejenigen, die den Film gesehen haben, können das verstehen :-)
Peppino Gagliardi – Che vuole questa musica stasera
https://youtu.be/ow5xkW8XG10

Ich mag nur die Serie von damals mit Robert Vaughn...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 17685
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 16:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Do 31. Okt 2019, 14:21

"Der Distelfink" sehr cool
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Ebiker
Beiträge: 2683
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Ebiker » Do 31. Okt 2019, 15:44

peterkneter hat geschrieben:(03 Sep 2019, 09:58)

Gibt es hier auch Leute die Filme jeseits vom DC- oder Marvel-Universe schauen?


Gibt es solche Filme noch ?
Benutzeravatar
Juan
Beiträge: 138
Registriert: Di 30. Okt 2018, 13:05

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Juan » Do 31. Okt 2019, 17:57

firlefanz11 hat geschrieben:(31 Oct 2019, 14:09)

Ich mag nur die Serie von damals mit Robert Vaughn...

Diese Serie kannte ich nicht, damals hatte ich noch keinen Fernseher. :)
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 27169
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Adam Smith » Do 31. Okt 2019, 18:14

Ebiker hat geschrieben:(31 Oct 2019, 15:44)

Gibt es solche Filme noch ?


Asterix und Obelix, die Simpsons oder Werner.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von ... rfilmungen
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Ebiker
Beiträge: 2683
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Ebiker » Do 31. Okt 2019, 18:16

Adam Smith hat geschrieben:(31 Oct 2019, 18:14)

Asterix und Obelix, die Simpsons oder Werner.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von ... rfilmungen


Ist aber auch schon ne Weile her. Joker werde ich mir nach vielen positiven Erwähnungen mal ansehen
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 27169
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Adam Smith » Do 31. Okt 2019, 18:30

Ebiker hat geschrieben:(31 Oct 2019, 18:16)

Ist aber auch schon ne Weile her. Joker werde ich mir nach vielen positiven Erwähnungen mal ansehen


Der Film dürfte ein muss sein. Ich werde ihn mir auf jeden Fall auf DVD ansehen.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Ebiker
Beiträge: 2683
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Ebiker » Do 31. Okt 2019, 18:39

Adam Smith hat geschrieben:(31 Oct 2019, 18:30)

Der Film dürfte ein muss sein. Ich werde ihn mir auf jeden Fall auf DVD ansehen.


Wohl die bessere Variante, Kino ist kaum mehr erträglich
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 27169
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Adam Smith » Do 31. Okt 2019, 18:59

Ebiker hat geschrieben:(31 Oct 2019, 18:39)

Wohl die bessere Variante, Kino ist kaum mehr erträglich


Und wieso?
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Ebiker
Beiträge: 2683
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Ebiker » Do 31. Okt 2019, 19:09

Teilweise das Publikum, teilweise schlechte technische Umsetzung. Zu Hause hab ich es so wie ich es möchte
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 27169
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Adam Smith » Do 31. Okt 2019, 19:14

Ebiker hat geschrieben:(31 Oct 2019, 19:09)

Teilweise das Publikum, teilweise schlechte technische Umsetzung. Zu Hause hab ich es so wie ich es möchte


Es gibt sogar welche die sich Zuhause so etwas einrichten lassen.

https://www.heimkinoraum.de/

Ich gehöre jetzt nicht dazu. Schaue mir DVDs auf dem Monitor an.
Zuletzt geändert von Adam Smith am Do 31. Okt 2019, 19:39, insgesamt 1-mal geändert.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Ebiker
Beiträge: 2683
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Ebiker » Do 31. Okt 2019, 19:35

Adam Smith hat geschrieben:(31 Oct 2019, 19:14)

Es gibt sogar welche die sich Zuhause so etwas einrichten lassen.

https://www.heimkinoraum.de/

Ich gehöre jetzt nicht dazu. Schaue mit DVDs auf dem Monitor an.


Etwas einfacher aber so ungefähr habe ich es.
Benutzeravatar
Bartleby
Beiträge: 2121
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 11:21
Benutzertitel: Ontodizeeverweigerung

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Bartleby » Fr 1. Nov 2019, 10:43

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(31 Oct 2019, 14:21)

"Der Distelfink" sehr cool


Eine der seltenen akzeptablen Literaturverfilmungen.

Absolut sehenswert noch: Parasite. Megaschwarzes koreanisches Kino vom Feinsten.
In der Massendemokratie ist Kommunikationsverweigerung die letzte offene Tür ins Freie.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 17685
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 16:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Fr 1. Nov 2019, 11:06

MäckIntaier hat geschrieben:(01 Nov 2019, 10:43)


Absolut sehenswert noch: Parasite. Megaschwarzes koreanisches Kino vom Feinsten.


Dem kann ich mich nur anschließen.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
conscience
Moderator
Beiträge: 1660
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon conscience » Fr 1. Nov 2019, 22:32

MäckIntaier hat geschrieben:(01 Nov 2019, 10:43)

Eine der seltenen akzeptablen Literaturverfilmungen.

Absolut sehenswert noch: Parasite. Megaschwarzes koreanisches Kino vom Feinsten.


Ich fand den auch nicht schlecht :thumbup:
Solidarität mit Israel - gegen Antisemitismus und Antizionismus.

Geben Sie Gedankenfreiheit!
Gothnight
Beiträge: 5
Registriert: Mi 20. Nov 2019, 11:41

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Gothnight » Do 21. Nov 2019, 15:46

Hat schon jemand "Joker" gesehen? Ich bin noch unschlüssig. Hop oder top?
Untaken
Beiträge: 4
Registriert: Mo 25. Nov 2019, 12:22

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Untaken » Mo 25. Nov 2019, 16:42

Erwarte keinen klassischen Superheldenfilm, sondern eher ein detailliertes Psychogramm der Figur des Jokers. Ich fand ihn gut und würde ihn weiter empfehlen. :)
Ebiker
Beiträge: 2683
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon Ebiker » Mo 9. Dez 2019, 11:45

Mal schaun ob sich der Film in die örtlichen Kinos verwirrt, klingt interessant

http://www.filmstarts.de/kritiken/258998.html
Benutzeravatar
peterkneter
Beiträge: 437
Registriert: Do 23. Aug 2018, 17:22

Re: Kino-Tipps - Filmkritik

Beitragvon peterkneter » Mi 18. Dez 2019, 22:49

Jemand "Shining II" alias "Doctor Sleeps erwachen" gesehen`?
War ja doch etwas ernüchtert. Dass es kein Kubrick wird war mir klar und das Jack Nicholson mir fehlen würde auch. Aber nach dem trailer dachte ich Ewan McGregor finde ich gut und, das Overlook kommt auch wieder vor (also nicht wie im Buch), das fand ich gut aber der Film war dann doch nicht wirklich was für mich. Will jezt nicht spoilern, falls das noch jemand sehen möchte...

Zurück zu „5. Bildung - Kultur - Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste