Diskussionsthread Moderation Forum 5

Moderator: Moderatoren Forum 5

Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 28570
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon H2O » Mi 15. Jan 2020, 21:34

Schnitter hat geschrieben:(15 Jan 2020, 21:11)

@H2O: Das heißt ich darf nur Neonazis als solche benennen wenn es dazu ein entsprechendes Gerichtsverfahren gibt, dass das belegt ?

Das sollte doch möglich sein, oder?

Darf ich die Herren XYZedit dann auch nicht als Neonazis bezeichnen ?
Mit rechtskräftigem Urteil immer; ansonsten nicht.


Das wird ja immer lustiger hier :D


Sie können ja Ihre Strategie der Herabsetzung unbescholtener Bürger in einem Forum ausleben, das sich gern von Ihnen in Rechtsstreitigkeiten verwickeln läßt. Und ich warne Sie, hier jetzt weiter diese Strategie zu versuchen. H2O
Schnitter
Beiträge: 7241
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Schnitter » Do 16. Jan 2020, 00:55

H2O hat geschrieben:(15 Jan 2020, 21:34)

Das sollte doch möglich sein, oder?

Mit rechtskräftigem Urteil immer; ansonsten nicht.


Du willst mir also sagen dass ich Leute die nachweislich als zentrale Akteure im Spektrum der Neonazis tätig sind nicht als solche bezeichnen darf sehe ich das richtig ?

Darf ich denn dann wenigstens die Belege verlinken oder werde ich dann gesperrt ?
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 28570
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon H2O » Do 16. Jan 2020, 01:01

Schnitter hat geschrieben:(16 Jan 2020, 00:55)

Du willst mir also sagen dass ich Leute die nachweislich als zentrale Akteure im Spektrum der Neonazis tätig sind nicht als solche bezeichnen darf sehe ich das richtig ?

Darf ich denn dann wenigstens die Belege verlinken oder werde ich dann gesperrt ?


Sie sollen stets Belege einer ehrenrührigen Anschuldigung liefern. Das ist im Allgemeinen ein Gerichtsurteil, das diese Anschuldigung bestätigt. Oder die Personen benennen sich selbst so.H2O
Schnitter
Beiträge: 7241
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Schnitter » Do 16. Jan 2020, 07:59

H2O hat geschrieben:(16 Jan 2020, 01:01)

Sie sollen stets Belege einer ehrenrührigen Anschuldigung liefern. Das ist im Allgemeinen ein Gerichtsurteil, das diese Anschuldigung bestätigt. Oder die Personen benennen sich selbst so.H2O


Gut.

Dann gibt es ab jetzt eine bunte Meldeorgie.

Wurde eigentlich gerichtlich festgestellt dass der ÖR Staatspropaganda verbreitet? Wie gehehen wir mit dieser "ehrenrührigen Feststellung" um ?
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 28570
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon H2O » Do 16. Jan 2020, 08:19

Schnitter hat geschrieben:(16 Jan 2020, 07:59)

Gut.

Dann gibt es ab jetzt eine bunte Meldeorgie.
Damit können Sie der Moderation durchaus helfen; bei mißbräuchlicher Meldeorgie aber nicht sehr lange.

Wurde eigentlich gerichtlich festgestellt dass der ÖR Staatspropaganda verbreitet? Wie gehehen wir mit dieser "ehrenrührigen Feststellung" um ?

Das öffentliche Eingeständnis zur Berichterstattung über die Kölner Silvesternacht könnte man so deuten.
Schnitter
Beiträge: 7241
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Schnitter » Do 16. Jan 2020, 13:49

H2O hat geschrieben:(16 Jan 2020, 08:19)
Das öffentliche Eingeständnis zur Berichterstattung über die Kölner Silvesternacht könnte man so deuten.


Wo ist das von dir geforderte Gerichtsurteil diesbezüglich?
Schnitter
Beiträge: 7241
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Schnitter » Do 16. Jan 2020, 13:52

H2O hat geschrieben:(16 Jan 2020, 08:19)

Damit können Sie der Moderation durchaus helfen; bei mißbräuchlicher Meldeorgie aber nicht sehr lange.


Keine Sorge. Ich mache es wie von dir vorgegeben.

Wenn kein Gerichtsurteil bezüglich "ehrenrühriger Anschuldigungen" vorliegt -> Meldung

Ich nehme an das hast du mit dem PF Vorstand so abgestimmt.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 10988
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Kritikaster » Do 16. Jan 2020, 15:06

Schnitter hat geschrieben:(16 Jan 2020, 13:52)

Keine Sorge. Ich mache es wie von dir vorgegeben.

Wenn kein Gerichtsurteil bezüglich "ehrenrühriger Anschuldigungen" vorliegt -> Meldung

Ich nehme an das hast du mit dem PF Vorstand so abgestimmt.

Die von H2O genannten Erklärungen sind doch so schwer nicht zu verstehen. Faschist im Fall Höcke ist zulässig, und das wird sich nach Lage der Dinge auch nicht ändern, weil er offenbar auf Rechtsmittel gegen das Gerichtsurteil verzichtet.
Im Fall Kopp ist aufgrund seiner engen Verbindungen ins rechte Milieu die Bezeichnung "Neurechter" nicht zu beanstanden. Wann immer Du über solche Formulierungen bei konkreten Individuen hinaus gehst und für nicht dieser Gruppe eindeutig zuzuordnende Personen durchaus ehrenrührige Begriffe wie "Nazi/Neonazi" benutzen möchtest, bedarf es eines entsprechend klaren Nachweises. Andernfalls können wir zum Schutz des Forums, dem Grundsatz "im Zweifel für den Angeklagten" folgend, derartige Betitelungen hier nicht durchgehen lassen.
Bitte beachte diesen Hinweis, und überlege Dir gut, welche Beiträge Du melden möchtest. Auch ein Missbrauch der Meldefunktion bleibt hier nicht unsanktioniert.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 2046
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Arcturus » Do 16. Jan 2020, 15:15

Kritikaster hat geschrieben:(16 Jan 2020, 15:06)

Die von H2O genannten Erklärungen sind doch so schwer nicht zu verstehen. Faschist im Fall Höcke ist zulässig, und das wird sich nach Lage der Dinge auch nicht ändern, weil er offenbar auf Rechtsmittel gegen das Gerichtsurteil verzichtet.
Im Fall Kopp ist aufgrund seiner engen Verbindungen ins rechte Milieu die Bezeichnung "Neurechter" nicht zu beanstanden. Wann immer Du über solche Formulierungen bei konkreten Individuen hinaus gehst und für nicht dieser Gruppe eindeutig zuzuordnende Personen durchaus ehrenrührige Begriffe wie "Nazi/Neonazi" benutzen möchtest, bedarf es eines entsprechend klaren Nachweises. Andernfalls können wir zum Schutz des Forums, dem Grundsatz "im Zweifel für den Angeklagten" folgend, derartige Betitelungen hier nicht durchgehen lassen.
Bitte beachte diesen Hinweis, und überlege Dir gut, welche Beiträge Du melden möchtest. Auch ein Missbrauch der Meldefunktion bleibt hier nicht unsanktioniert.


Das gilt nicht nur für "konkrete Individuen". Selbst Aussagen wie"Blödmann" oder "Aluhutträger" können geahndet werden, das aber nur so nebenbei.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 10988
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Kritikaster » Do 16. Jan 2020, 16:08

Arcturus hat geschrieben:(16 Jan 2020, 15:15)

Das gilt nicht nur für "konkrete Individuen". Selbst Aussagen wie"Blödmann" oder "Aluhutträger" können geahndet werden, das aber nur so nebenbei.

Im Singular ist es eigentlich immer eine individuelle Zuweisung. Aber belassen wir es in diesem Strang mal dabei. ;)
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 2046
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

Beitragvon Arcturus » Do 16. Jan 2020, 16:38

Kritikaster hat geschrieben:(16 Jan 2020, 16:08)

Im Singular ist es eigentlich immer eine individuelle Zuweisung. Aber belassen wir es in diesem Strang mal dabei. ;)

Sorry, hab ich dann wohl nicht richtig geschnallt :D
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 31232
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Diskussionsthread Moderation Forum 5

Beitragvon jack000 » Mo 24. Feb 2020, 20:55

Wann wird der "Sammelstrang ÖR" eigentlich wieder frei geschaltet?
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 79610
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Diskussionsthread Moderation Forum 5

Beitragvon Alexyessin » Mo 24. Feb 2020, 20:57

jack000 hat geschrieben:(24 Feb 2020, 20:55)

Wann wird der "Sammelstrang ÖR" eigentlich wieder frei geschaltet?

#365 Beitragvon conscience » Mo 24. Feb 2020, 13:18
Den ÖR Strang geschlossen, da dieser von SPAM gesäubert werden muss. Es kann etwas dauern, da ich heute unterwegs bin.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 15742
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Diskussionsthread Moderation Forum 5

Beitragvon Keoma » Mo 24. Feb 2020, 21:40

Darf man dann Teilnehmer als Rechtsextremisten und Schizophren bezeichnen?
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
conscience
Moderator
Beiträge: 1950
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Diskussionsthread Moderation Forum 5

Beitragvon conscience » Mo 24. Feb 2020, 21:47

Erklär mal genau, was Du meinst ?
Solidarität mit Israel - gegen Antisemitismus und Antizionismus.

Geben Sie Gedankenfreiheit!
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 31232
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Diskussionsthread Moderation Forum 5

Beitragvon jack000 » Mo 24. Feb 2020, 21:49

Alexyessin hat geschrieben:(24 Feb 2020, 20:57)


ja ok, ist ja karneval, habe ja selbst heute festgestellt, das der Firmenparkplatz leerer ist als sonst ... ;)
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 31232
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Diskussionsthread Moderation Forum 5

Beitragvon jack000 » Mo 24. Feb 2020, 21:49

conscience hat geschrieben:(24 Feb 2020, 21:47)

Erklär mal genau, was Du meinst ?

ah, da bist du ja wieder :-)
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 15742
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Diskussionsthread Moderation Forum 5

Beitragvon Keoma » Mo 24. Feb 2020, 21:50

conscience hat geschrieben:(24 Feb 2020, 21:47)

Erklär mal genau, was Du meinst ?

Wozu?
Kann man einfach mit ja oder nein beantworten.
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
conscience
Moderator
Beiträge: 1950
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Diskussionsthread Moderation Forum 5

Beitragvon conscience » Mo 24. Feb 2020, 21:53

Keoma hat geschrieben:(24 Feb 2020, 21:50)

Wozu?
Kann man einfach mit ja oder nein beantworten.


Dann beantworte Dir deine Frage selbst.
Solidarität mit Israel - gegen Antisemitismus und Antizionismus.

Geben Sie Gedankenfreiheit!
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 10988
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Diskussionsthread Moderation Forum 5

Beitragvon Kritikaster » Di 25. Feb 2020, 10:10

Keoma hat geschrieben:(24 Feb 2020, 21:40)

Darf man dann Teilnehmer als Rechtsextremisten und Schizophren bezeichnen?

So ganz einfach mit ja oder nein, wie gewünscht, lässt sich die Frage leider nicht beantworten.

Wenn sich anhand getätigter Aussagen eine rechtsextreme Einstellung des betreffenden Users erkennen und nachweisen lässt, muss die Bezeichnung "Rechtsextremist" gestattet sein.

Bei medizinischen Beurteilungen würde ich generell zu Zurückhaltung raten. Aufgrund hier verfasster Beiträge zutreffende Ferndiagnosen zu Usern zu erstellen, dürfte nur in äußerst seltenen Ausnahmefällen möglich sein.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)

Zurück zu „5. Bildung - Kultur - Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast