Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50450
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon yogi61 » Di 15. Jan 2019, 17:47

Positiv Denkender hat geschrieben:(15 Jan 2019, 17:38)

Was hättest du denn richtig gestellt ? Das man Diesel mit Asbest auf einer Stufe gestellt hat ?
Diesel ist weiter erlaubt, nicht nur für Autos sondern für LKW ´s ,Trecker ,Busse usw.
Millionen heizen mit Heizöl. Auch bei der Verbrennung von Heizöl werden Stickoxide freigesetzt und zwar mehr als durch Autos.


Ja und was willst Du mir jetzt damit sagen? :?: Natürlich muss das geändert werden und das wird es auch und im ersten Schritt sind eben die Dummbatzen dran, die meinen mit ihren Privat-PKWs weiterhin Menschen mit Benzo(a)pyren vergiften zu müssen.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Raskolnikof
Beiträge: 2168
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 14:07
Benutzertitel: Bargeldabstinenzler
Wohnort: Lummerland

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Raskolnikof » Di 15. Jan 2019, 17:54

Positiv Denkender hat geschrieben:(15 Jan 2019, 17:38)

Millionen heizen mit Heizöl. Auch bei der Verbrennung von Heizöl werden Stickoxide freigesetzt und zwar mehr als durch Autos.

Infolge unserer korrupten Politik die der Autoindustrie und Energiewirtschaft hörig ist ist das leider so.
Insgesamt liegt der Fernwärmeanteil am Endenergiebedarf in Dänemark bei mehr als 60 Prozent, in Deutschland sind es 14 Prozent. Die Hälfte der dänischen Fernwärme stammt aus erneuerbaren Energien, in Deutschland ist es knapp ein Zehntel. Bis 2035 will Dänemark 100 Prozent seiner Fernwärme aus nachhaltigen Quellen beziehen – für Deutschland ein unerreichbares Ziel.

Quelle: https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/ ... 58510.html

Warum ist das in Dänemark gesteckte Ziel in D. nicht erreichbar? Siehe oben.
Nostalgie ist noch lange kein Grund CDU zu wählen.
Positiv Denkender
Beiträge: 3778
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 17:51

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Positiv Denkender » Di 15. Jan 2019, 17:59

yogi61 hat geschrieben:(15 Jan 2019, 17:47)

Ja und was willst Du mir jetzt damit sagen? :?: Natürlich muss das geändert werden und das wird es auch und im ersten Schritt sind eben die Dummbatzen dran, die meinen mit ihren Privat-PKWs weiterhin Menschen mit Benzo(a)pyren vergiften zu müssen.

Was glaubst du wieviel Ärzte du zu den Dummbatzen zählst . Übrigens die allermeisten Dienstwagen von Politikern , fast alle
Autos von Rettungswagen über Polizeiautos hin bis zu Feuerwehr und Busse des ÖPNV oder Reisebusse . Alle die diese
Autos fahren oder für die Anschaffung verantwortlich sind hältst du für Dummbatzen ? Heute konnte man einen Bericht in der Tageszeitung lesen . "Kaum Interesse an Förderung " Ganze 224 Anträge wurden im letzten Jahr zum Kauf von E angetrieben Autos gestellt.
Der Rest der Autokäufer alles Dummbatzen ? Deine Panikmache soll dir erhalten bleiben .Sterben müsse alle . Autoabgase
sind selten der Grund fürs Ableben .Trotz zunehmender Zahl von Autos ( sehr gut ) werden immer mehr Menschen immer älter .
Wäre sicher anders wenn Dieselautos die Menschheit wegraffen würde.
Positiv Denkender
Beiträge: 3778
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 17:51

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Positiv Denkender » Di 15. Jan 2019, 18:07

Raskolnikof hat geschrieben:(15 Jan 2019, 17:54)

Infolge unserer korrupten Politik die der Autoindustrie und Energiewirtschaft hörig ist ist das leider so.

Quelle: https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/ ... 58510.html

Warum ist das in Dänemark gesteckte Ziel in D. nicht erreichbar? Siehe oben.


Korrupte Politik . Nun muss ich ja nicht länger rätseln aus welcher politischen Ecke du brüllst .
Zum Glück gehörst du zu einer verbissenen Minderheit .
Zum Glück ist unsere Autoindustrie weltweit so erfolgreich . Die Politik hat sich nicht nur um Panikmacher
gegen Autos zu kümmern sondern um Millionen Menschen die von der Autoindustrie direkt und indirekt leben .
Wer Dänemark weniger Einwohner als NRW mit einem Industrieland wie Deutschland vergleicht sollte sich untersuchen lassen .
Warum sollten wir Dänemark folgen ? besteht kein Grund .
Schnitter
Beiträge: 6184
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Schnitter » Di 15. Jan 2019, 18:08

Positiv Denkender hat geschrieben:(15 Jan 2019, 17:59)
Trotz zunehmender Zahl von Autos ( sehr gut ) werden immer mehr Menschen immer älter .


Wir sollten Heroin legitimieren.

Obwohl es es Heroin gibt werden die Menschen werden immer älter.

Merkst du nicht was du für einen Scheiß schreibst ?
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 39164
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Tom Bombadil » Di 15. Jan 2019, 18:18

yogi61 hat geschrieben:(15 Jan 2019, 17:31)

Diesel steht bereits auf einer Stufe mit Asbest, da muss nichts mehr gestellt werden.

Interessant wird es, wenn ein Raucher ein Dieselfahrverbot wegen der gesundheitlichen Gefahren der Diesel fordert.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14194
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Milady de Winter » Di 15. Jan 2019, 18:18

MOD - so, nun beruhigen wir uns erst mal wieder. Wie bereits angesprochen werde ich mit dem zuständigen Kollegen die Verschiebung dieses Stranges ins Forum 41 besprechen. Bis dahin würde ich aber darum bitten, dass Ihr die persönliche Schiene verlasst. Ich bitte Euch dafür auch nur EIN Mal. Versprochen. Herzlichen Dank!
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50450
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon yogi61 » Di 15. Jan 2019, 18:19

Tom Bombadil hat geschrieben:(15 Jan 2019, 18:18)

Interessant wird es, wenn ein Raucher ein Dieselfahrverbot wegen der gesundheitlichen Gefahren der Diesel fordert.


Interessant, wenn man da Verständnisschwierigkeiten hat. Ich gehe jedenfalls nicht in den Kindergarten und qualme dort die Kids zu.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Schnitter
Beiträge: 6184
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Schnitter » Di 15. Jan 2019, 18:20

Tom Bombadil hat geschrieben:(15 Jan 2019, 18:18)

Interessant wird es, wenn ein Raucher ein Dieselfahrverbot wegen der gesundheitlichen Gefahren der Diesel fordert.


Der Raucher schadet nur sich selbst und nicht anderen.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 39164
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Tom Bombadil » Di 15. Jan 2019, 18:22

yogi61 hat geschrieben:(15 Jan 2019, 18:19)

Interessant, wenn man da Verständnisschwierigkeiten hat.

Inwiefern hast du da Verständnisschwierigkeiten?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 39164
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Tom Bombadil » Di 15. Jan 2019, 18:22

Schnitter hat geschrieben:(15 Jan 2019, 18:20)

Der Raucher schadet nur sich selbst und nicht anderen.

Ja, aber von den schlimmen Dieselabgasen will er errettet werden :)
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50450
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon yogi61 » Di 15. Jan 2019, 18:23

Tom Bombadil hat geschrieben:(15 Jan 2019, 18:22)

Ja, aber von den schlimmen Dieselabgasen will er errettet werden :)


Das meine ich mit Verständnischwierigkeiten. :)
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Vano
Beiträge: 31
Registriert: So 13. Jan 2019, 00:09

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Vano » Di 15. Jan 2019, 18:24

Leute...Hallo. Ein Diesel kann auch mit Bio Brennstoff fahren dann ist es trotzdem ein Diesel. Boh ey sind hier anstrengende Leute
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 39164
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Tom Bombadil » Di 15. Jan 2019, 18:48

yogi61 hat geschrieben:(15 Jan 2019, 18:23)

Das meine ich mit Verständnischwierigkeiten. :)

Dabei kann ich dir leider nicht helfen. :)
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50450
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon yogi61 » Di 15. Jan 2019, 18:49

Tom Bombadil hat geschrieben:(15 Jan 2019, 18:48)

Dabei kann ich dir leider nicht helfen. :)


Ist auch nicht nötig. :)
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Raskolnikof
Beiträge: 2168
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 14:07
Benutzertitel: Bargeldabstinenzler
Wohnort: Lummerland

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Raskolnikof » Di 15. Jan 2019, 19:12

Schnitter hat geschrieben:(15 Jan 2019, 18:20)

Der Raucher schadet nur sich selbst und nicht anderen.

Aber nur, wenn er irgendwo in freier Wildbahn quamt. Passive (Mit)Raucher leben auch gefährlich. Sollte eigentlich bekannt sein.
Nostalgie ist noch lange kein Grund CDU zu wählen.
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44766
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon frems » Di 15. Jan 2019, 19:17

Raskolnikof hat geschrieben:(15 Jan 2019, 19:12)

Aber nur, wenn er irgendwo in freier Wildbahn quamt. Passive (Mit)Raucher leben auch gefährlich. Sollte eigentlich bekannt sein.

Deshalb ist vielerorts das Rauchen auch nicht (mehr) erlaubt. Aber vermutlich ist das dann auch eine "Enteignung" wie bestimmte Orte bzw. Straßenabschnitte von Dreckschleudern zu befreien. :?
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 39164
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Tom Bombadil » Di 15. Jan 2019, 21:09

Der Strang befindet sich auf Wunsch der Moderation des Forums 21 jetzt in Forum 41. Die Diskussion sollte allerdings den Verein Umwelthilfe und die angestrengten Fahrverbote behandeln und nicht Dieselfahrzeuge im Allgemeinen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 39164
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Tom Bombadil » Di 15. Jan 2019, 23:30

Einige Beiträge mussten in die Ablage befördert werden, bitte sachlich bleiben.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Zunder
Beiträge: 5736
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 15:00

Re: Die "Deutsche Umwelthilfe" - Ein Abmahnverein dem bald der Status der Gemeinnützigkeit entzogen wird?

Beitragvon Zunder » Mi 16. Jan 2019, 00:13

yogi61 hat geschrieben:(15 Jan 2019, 17:47)

Ja und was willst Du mir jetzt damit sagen? :?: Natürlich muss das geändert werden und das wird es auch und im ersten Schritt sind eben die Dummbatzen dran, die meinen mit ihren Privat-PKWs weiterhin Menschen mit Benzo(a)pyren vergiften zu müssen.

"2010 wurden in Deutschland 191,5 Tonnen der vier PAK Benzo[a]pyren, Benzo[b]fluoranthen, Benzo[k]fluoranthen und Indeno[1,2,3-cd]pyren in die Luft emittiert, davon ca. 93 Prozent von kleinen und mittleren Feuerungen in Haushalten und im Gewerbe, knapp 5 Prozent kommen aus Industrieprozessen,
der Rest aus Großfeuerungsanlagen und dem Verkehr (weniger als 1 Prozent)."

https://www.umweltbundesamt.de/sites/de ... stoffe.pdf

Auf geht's [Moderation]
Zuletzt geändert von Tom Bombadil am Do 17. Jan 2019, 16:09, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte sachlich bleiben.

Zurück zu „41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast