Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Moderator: Moderatoren Forum 4

Soll es ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen geben?

ja
60
53%
nein
48
42%
weiß nicht/Enthaltung
5
4%
 
Abstimmungen insgesamt: 113
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11104
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Ein Terraner » Di 18. Dez 2018, 20:59

Misterfritz hat geschrieben:(18 Dec 2018, 20:53)

Nein, ist es nicht.
Es gab nur eine Ausnahme! Die Transitstrecken durch die DDR, auf der 100 Kmh herrschte. Das war grottenlangweilig, die einzige Abwechslung war, wenn es ein Trabant schaffte, einen Westler zu überholen. ;)
Tatsächlich ist es auf französischen Autobahnen viel entspannter, auch wenn es dort Raser gibt.

Weil ja auch beim fahren so viel Zeit ist die Landschaft zu bewundern. :D Aber für Beifahrer ist das bestimmt entspannter. :cool:
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 40879
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Tom Bombadil » Di 18. Dez 2018, 21:00

Misterfritz hat geschrieben:(18 Dec 2018, 20:53)

Tatsächlich ist es auf französischen Autobahnen viel entspannter, auch wenn es dort Raser gibt.

Da ist es viel entspannter, weil es dank teurer Maut viel leerer ist als auf deutschen Autobahnen. Ich fahre echt gerne in Frankreich auf der Autobahn, leer und top in Schuss, zumindest die Strecken, die ich fahre, man kann auch locker 140 (lt. Tacho) fahren, das stört nichtmal die Gendarmerie, im Gegenteil, die jagen einen auch ohne Blaulicht bei dem Tempo von der linken Spur.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 9736
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Misterfritz » Di 18. Dez 2018, 21:01

Ein Terraner hat geschrieben:(18 Dec 2018, 20:57)

Such dir einen Job mit 75.000km im Jahr und prüf es selber nach. ;) Ich bin inzwischen wirklich froh das hier der Tempomat teilautonom fährt.
Es ist erwiesenermassen so, dass es mit Tempolimit weniger häufig zu Staus kommt. Das heisst, im Prinzip holst Du die geringere Geschwindigkeit durch weniger Staus wiede auf.
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 9736
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Misterfritz » Di 18. Dez 2018, 21:02

Ein Terraner hat geschrieben:(18 Dec 2018, 20:59)

Weil ja auch beim fahren so viel Zeit ist die Landschaft zu bewundern. :D Aber für Beifahrer ist das bestimmt entspannter. :cool:
Beifahren ist grottenlangweilig, egal, bei welcher Geschwindigkeit. ;)
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11104
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Ein Terraner » Di 18. Dez 2018, 21:03

Misterfritz hat geschrieben:(18 Dec 2018, 21:01)

Es ist erwiesenermassen so, dass es mit Tempolimit weniger häufig zu Staus kommt. Das heisst, im Prinzip holst Du die geringere Geschwindigkeit durch weniger Staus wiede auf.

Dazu musst du jetzt nur noch die LKWs auf die rechte Spur verbannen.
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11104
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Ein Terraner » Di 18. Dez 2018, 21:04

Misterfritz hat geschrieben:(18 Dec 2018, 21:02)

Beifahren ist grottenlangweilig, egal, bei welcher Geschwindigkeit. ;)

Bei 250 wirds dir schon interessant. :D
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30514
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon jack000 » Di 18. Dez 2018, 21:06

Ein Terraner hat geschrieben:(18 Dec 2018, 20:37)

Also 40% beschränkt,

Was ist unklar an der Aussage: "60% ohne Tempolimit"? Warum erzählst du was von 40% beschränkt?

+ wie viele Km Baustellen?

Baustellen sind nicht relevant. Die ICE-Strecke Stuttgart-Mannheim wird auch bald eine fiese Baustelle sein, aber niemand stellt deswegen die Schnellfahrstrecke Stuttgart-Mannheim in Frage.
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11104
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Ein Terraner » Di 18. Dez 2018, 21:08

jack000 hat geschrieben:(18 Dec 2018, 21:06)

Was ist unklar an der Aussage: "60% ohne Tempolimit"? Warum erzählst du was von 40% beschränkt?

Weil das dann 100% Strecke ergibt.

Baustellen sind nicht relevant. Die ICE-Strecke Stuttgart-Mannheim wird auch bald eine fiese Baustelle sein, aber niemand stellt deswegen die Schnellfahrstrecke Stuttgart-Mannheim in Frage.

Willst du jetzt ICE auf der Autobahn fahren?
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30514
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon jack000 » Di 18. Dez 2018, 21:10

Misterfritz hat geschrieben:(18 Dec 2018, 20:38)

Du hast eine Glaskugel?

Das Thema "Glaskugel" ist doch schon bei einem anderen Schwerpunkt mit Pauken und Trompeten durchgefallen. Wenn du das näher diskutieren möchtest, dann bitte in dem entsprechenden Strang!

Im übrigen fahren andere Länder sehr gut mit Tempolimit und das auch schon sehr lange - aus Sicherheitsgründen.

Und Deutschland sehr gut ohne TL auf bestimmten Strecken.
=> Man muss nicht die Dummheit auf einer Autobahn zu fahren fördern in dem man die Anforderungen senkt ...
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30514
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon jack000 » Di 18. Dez 2018, 21:12

Ein Terraner hat geschrieben:(18 Dec 2018, 21:08)

Weil das dann 100% Strecke ergibt.


Willst du jetzt ICE auf der Autobahn fahren?

Nochmal so ein Ding und ich melde das als Spam. Dein Vorgehen ist klar durchsichtig, wird aber hier konsequent erkannt ...
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14264
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Milady de Winter » Di 18. Dez 2018, 21:12

Ein Terraner hat geschrieben:(18 Dec 2018, 20:59)

Weil ja auch beim fahren so viel Zeit ist die Landschaft zu bewundern. :D Aber für Beifahrer ist das bestimmt entspannter. :cool:

Tempolimit auf freien Autobahnen ist für mich nicht entspannend, sondern es stresst mich, und zwar derb.
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 9736
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Misterfritz » Di 18. Dez 2018, 21:15

Milady de Winter hat geschrieben:(18 Dec 2018, 21:12)

Tempolimit auf freien Autobahnen ist für mich nicht entspannend, sondern es stresst mich, und zwar derb.
Und was meinst Du, wie es Leute stresst, wenn sie mit 140 einen LKW überholen und von hinten rauscht einer mit 250 an?
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11104
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Ein Terraner » Di 18. Dez 2018, 21:16

jack000 hat geschrieben:(18 Dec 2018, 21:12)

Nochmal so ein Ding und ich melde das als Spam. Dein Vorgehen ist klar durchsichtig, wird aber hier konsequent erkannt ...

Spannend, ich hab keine Ahnung was du von mir willst. Wenn 60% Autobahn unbeschränkt sind, dann sind logischerweise 40% Beschränkt. Dazu kommt noch der Teil von den unbeschränkten die aktuell mit Baustellen überwuchert sind. Also für meinen Teil sind die Deutschen Autobahnen mehr als ausreichend beschränkt.

Nur was willst du dauernd mit dem ICE?
Zuletzt geändert von Ein Terraner am Di 18. Dez 2018, 23:01, insgesamt 1-mal geändert.
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11104
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Ein Terraner » Di 18. Dez 2018, 21:17

Misterfritz hat geschrieben:(18 Dec 2018, 21:15)

Und was meinst Du, wie es Leute stresst, wenn sie mit 140 einen LKW überholen und von hinten rauscht einer mit 250 an?

140 sind da kein Problem, eher die Leute die das mit 80 versuchen. Das ist wie wenn dir jemand mit 50 vors Auto springt.
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11104
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Ein Terraner » Di 18. Dez 2018, 21:20

Milady de Winter hat geschrieben:(18 Dec 2018, 21:12)

Tempolimit auf freien Autobahnen ist für mich nicht entspannend, sondern es stresst mich, und zwar derb.

Ja ist es. Und es ist auch eine enorme Energieverschwendung, erst richtig schön in die Eisen um anschließend wieder auf Reisegeschwindigkreit zu kommen.
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14264
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Milady de Winter » Di 18. Dez 2018, 21:24

Misterfritz hat geschrieben:(18 Dec 2018, 21:15)

Und was meinst Du, wie es Leute stresst, wenn sie mit 140 einen LKW überholen und von hinten rauscht einer mit 250 an?

Wen stresst das, den 140er oder den 250er?
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 9736
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Misterfritz » Di 18. Dez 2018, 21:24

Ein Terraner hat geschrieben:(18 Dec 2018, 21:20)

Ja ist es. Und es ist auch eine enorme Energieverschwendung, erst richtig schön in die Eisen um anschließend wieder auf Reisegeschwindigkreit zu kommen.
Eben, und genau da hast Du einen Grund genannt, warum ein Tempolimit energiesparend ist und somit weniger Abgase in die Luft entlässt :D
Wenn alle mit 130 (ausser den LKWs) durch die Gegend jücken, entfällt das ;)
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14264
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Milady de Winter » Di 18. Dez 2018, 21:25

Ein Terraner hat geschrieben:(18 Dec 2018, 21:20)

Ja ist es. Und es ist auch eine enorme Energieverschwendung, erst richtig schön in die Eisen um anschließend wieder auf Reisegeschwindigkreit zu kommen.

Ich meine damit primär Länder, in denen ein generelles Tempolimit herrscht. Frankreich oder USA z.B. sind da Horror.
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 9736
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Misterfritz » Di 18. Dez 2018, 21:26

Milady de Winter hat geschrieben:(18 Dec 2018, 21:24)

Wen stresst das, den 140er oder den 250er?
Den 140er.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 40879
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Tom Bombadil » Di 18. Dez 2018, 21:26

Das fällt ja bald alles weg, wenn die Karren elektrisch und autonom unterwegs sind. Vllt schafft man es ja auch, die Autos zusammenzuschließen und im Verband mit konstant 200 über die Autobahn zu düsen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson

Zurück zu „41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast