Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Moderator: Moderatoren Forum 4

Soll es ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen geben?

ja
56
53%
nein
45
42%
weiß nicht/Enthaltung
5
5%
 
Abstimmungen insgesamt: 106
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 29943
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon jack000 » Di 18. Dez 2018, 19:46

Ein Terraner hat geschrieben:(18 Dec 2018, 18:06)

Die werden sich schwer tun noch ein paar Stellen zu finden die noch nicht beschränkt sind.

Es geht nur um die Autobahnen und dir ist sicherlich bekannt wie viel Prozent von denen kein Tempolimit haben und dann erklärst du uns noch mal, was "ein paar Stellen zu finden" aus deiner Sicht bedeutet!
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Schnitter
Beiträge: 6069
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Schnitter » Di 18. Dez 2018, 19:51

In Zeiten des Klimawandels ist der Verzicht auf Tempolimits nicht zeitgemäß, dank Lobbyisten der Kfz Industrie aber Realität.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 10353
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Ein Terraner » Di 18. Dez 2018, 19:57

jack000 hat geschrieben:(18 Dec 2018, 19:46)

Es geht nur um die Autobahnen und dir ist sicherlich bekannt wie viel Prozent von denen kein Tempolimit haben und dann erklärst du uns noch mal, was "ein paar Stellen zu finden" aus deiner Sicht bedeutet!

München Berlin würde ich sagen, 3/4 der Strecke ist beschränkt. Auf anderen Strecken dürfe es ähnlich sein, die Sprints von Ausfahrt zu Ausfahrt zwischen den 120, 130 Zonen sind überschaubar. Und aktuell kommen noch hunderte Baustellenkilometer mit 80, 60 hinzu.
Licht und Dunkel

Kritik an der CDU/CSU ist ab sofort per Gesetz verboten.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 29943
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon jack000 » Di 18. Dez 2018, 20:16

Ein Terraner hat geschrieben:(18 Dec 2018, 19:57)

München Berlin würde ich sagen, 3/4 der Strecke ist beschränkt.

Würdest du sagen, also eine Autobahn die du (möglicherweise) kennst und dein Gefühl hast aufkommen lassen.
Auf anderen Strecken dürfe es ähnlich sein,

Also weist du es nicht (das hat hier auch niemand erwartet) also kommen wir mal zum Thema "Quelle vs Vermutung":
Auch beim Vergleich von Abschnitten mit Tempolimit 120 bzw. 130 km/h mit Abschnitten ohne Beschränkungen zeigt sich kein höheres Sicherheitsniveau auf den limitierten Strecken. Knapp 40 Prozent aller Autobahnabschnitte in Deutschland sind dauerhaft oder zeitweilig geschwindigkeitsbeschränkt.

https://www.adac.de/infotestrat/adac-im ... t_mai.aspx
=> Also entweder der ADAC lügt, oder 60% ohne Tempolimit sind nicht etwas, was mit der Lupe zu suchen ist.
=> Selbst wenn, wäre das auch nicht Ansatzweise ein Grund dafür diese deswegen auch noch zu beschränken!
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 29943
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon jack000 » Di 18. Dez 2018, 20:18

Ein Terraner hat geschrieben:(18 Dec 2018, 19:57) Und aktuell kommen noch hunderte Baustellenkilometer mit 80, 60 hinzu.

Also den ICE überall auf 120 km/h abbremsen weil an Bahnstrecken gebaut wird?
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Schnitter
Beiträge: 6069
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Schnitter » Di 18. Dez 2018, 20:18

Ein Terraner hat geschrieben:(18 Dec 2018, 19:57)

München Berlin würde ich sagen, 3/4 der Strecke ist beschränkt. Auf anderen Strecken dürfe es ähnlich sein, die Sprints von Ausfahrt zu Ausfahrt zwischen den 120, 130 Zonen sind überschaubar. Und aktuell kommen noch hunderte Baustellenkilometer mit 80, 60 hinzu.


Auf dem Lande ist wenig beschränkt und das sind lange Strecken.

Hier im Ruhrpott siehts wiederum gegenteilig aus, dank Verkehrsdichte aber auch total egal. ;)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 29943
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon jack000 » Di 18. Dez 2018, 20:28

frems hat geschrieben:(18 Dec 2018, 16:20)Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) prüft die Chancen für ein Tempolimit von 120 auf deutschen Autobahnen.

Das können die gerne tun ...

Das diene dem Klimaschutz, sagte DUH-Geschäftsführer Jürgen Resch am Dienstag in Berlin.

Studienabbrecher und übliche Grünen Karriere, Hauptsache es hat niemand Einfluss auf sein tun.

Bei niedrigeren Geschwindigkeiten verbrauchen Autos weniger Kraftstoff und stoßen weniger klimaschädliches CO2 aus. Seine Organisation wolle den Klageweg zu bestreiten, sofern das Erfolg verspreche, sagte Resch.
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/deut ... 44327.html

= Banale Kinderweisheiten die so unwidersprochen einfach weiter gegeben werden.
=> Bei jeder Diskussion um Details und Tatsachen würde er mit dem Rücken an der Wand stehen!

Ein generelles Tempolimit wird es nicht auf deutschen Autobahnen geben, denn egal wie die lügen, die haben ihr Zenit überschritten!
(Es war offensichtlich nur ein Test, wo die Grenze ist die die erreichen können)
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 9393
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 09:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Quatschki » Di 18. Dez 2018, 20:35

Ein Effekt in Form von Ressourcen- und Treibstoffersparnis würde sich erst ergeben, wenn insgesamt geringer motorisierte und leichtere Autos gebaut würden.

Derzeit ist das "auf der Autobahn mithalten können" noch ein wichtiges Kriterium beim Autokauf, auch bei Umstiegsüberlegungen auf alternative Antriebsarten,
selbst wenn nur ein kleiner Bruchteil der Laufleistung tatsächlich auf solchen Schnellstrecken erbracht wird.
Die Flotte ist dadurch erheblich übermotorisiert und das ist das eigentliche Problem!
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 10353
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Ein Terraner » Di 18. Dez 2018, 20:37

jack000 hat geschrieben:(18 Dec 2018, 20:16)

https://www.adac.de/infotestrat/adac-im ... t_mai.aspx
=> Also entweder der ADAC lügt, oder 60% ohne Tempolimit sind nicht etwas, was mit der Lupe zu suchen ist.

Also 40% beschränkt, + wie viele Km Baustellen?
=> Selbst wenn, wäre das auch nicht Ansatzweise ein Grund dafür diese deswegen auch noch zu beschränken!

Sehe ich auch so.
Licht und Dunkel

Kritik an der CDU/CSU ist ab sofort per Gesetz verboten.
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 8275
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Misterfritz » Di 18. Dez 2018, 20:38

jack000 hat geschrieben:(18 Dec 2018, 20:28)Ein generelles Tempolimit wird es nicht auf deutschen Autobahnen geben
Du hast eine Glaskugel?
Im übrigen fahren andere Länder sehr gut mit Tempolimit und das auch schon sehr lange - aus Sicherheitsgründen.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 10353
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Ein Terraner » Di 18. Dez 2018, 20:41

Schnitter hat geschrieben:(18 Dec 2018, 20:18)

Auf dem Lande ist wenig beschränkt und das sind lange Strecken.

Hier im Ruhrpott siehts wiederum gegenteilig aus, dank Verkehrsdichte aber auch total egal. ;)

Auf dem Lande sind es meistens 2 Spurige Autobahnen, da gibt es noch zusätzlich die Berschränkung die von überhohlenden LKWs die einen regelmäßig mit erheblichen Energieverlust auf unter 120 zwingen.
Licht und Dunkel

Kritik an der CDU/CSU ist ab sofort per Gesetz verboten.
Schnitter
Beiträge: 6069
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Schnitter » Di 18. Dez 2018, 20:42

Misterfritz hat geschrieben:(18 Dec 2018, 20:38)

Du hast eine Glaskugel?
Im übrigen fahren andere Länder sehr gut mit Tempolimit und das auch schon sehr lange - aus Sicherheitsgründen.


Ist auch viel relaxter wenn man mal längere Touren gefahren ist.
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 8275
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Misterfritz » Di 18. Dez 2018, 20:43

Schnitter hat geschrieben:(18 Dec 2018, 20:42)

Ist auch viel relaxter wenn man mal längere Touren gefahren ist.
Schon, weil man nicht dauernd auf Tempoberenzungsschilder achten muss :D
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 10353
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Ein Terraner » Di 18. Dez 2018, 20:44

Misterfritz hat geschrieben:(18 Dec 2018, 20:38)

Du hast eine Glaskugel?
Im übrigen fahren andere Länder sehr gut mit Tempolimit und das auch schon sehr lange - aus Sicherheitsgründen.

Diese Länder haben nicht die Entfernungen wie in Deutschland, durch Österreich ist man mit 130 schnell durch.
Licht und Dunkel

Kritik an der CDU/CSU ist ab sofort per Gesetz verboten.
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 8275
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Misterfritz » Di 18. Dez 2018, 20:45

Ein Terraner hat geschrieben:(18 Dec 2018, 20:44)

Diese Länder haben nicht die Entfernungen wie in Deutschland, durch Österreich ist man mit 130 schnell durch.
Stimmt, die USA sind erheblich kleiner als Deutschland :D
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 10353
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Ein Terraner » Di 18. Dez 2018, 20:46

Schnitter hat geschrieben:(18 Dec 2018, 20:42)

Ist auch viel relaxter wenn man mal längere Touren gefahren ist.

Nein ist es nicht, das ist viel anstrengender.
Licht und Dunkel

Kritik an der CDU/CSU ist ab sofort per Gesetz verboten.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 10353
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Ein Terraner » Di 18. Dez 2018, 20:48

Misterfritz hat geschrieben:(18 Dec 2018, 20:45)

Stimmt, die USA sind erheblich kleiner als Deutschland :D

Da ist das Tempolimit auch mehr schein als sein.
Licht und Dunkel

Kritik an der CDU/CSU ist ab sofort per Gesetz verboten.
Schnitter
Beiträge: 6069
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Schnitter » Di 18. Dez 2018, 20:48

Ein Terraner hat geschrieben:(18 Dec 2018, 20:46)

Nein ist es nicht, das ist viel anstrengender.


Das ist erwiesenermaßen Unsinn.
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 8275
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Misterfritz » Di 18. Dez 2018, 20:53

Ein Terraner hat geschrieben:(18 Dec 2018, 20:46)

Nein ist es nicht, das ist viel anstrengender.
Nein, ist es nicht.
Es gab nur eine Ausnahme! Die Transitstrecken durch die DDR, auf der 100 Kmh herrschte. Das war grottenlangweilig, die einzige Abwechslung war, wenn es ein Trabant schaffte, einen Westler zu überholen. ;)
Tatsächlich ist es auf französischen Autobahnen viel entspannter, auch wenn es dort Raser gibt.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 10353
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Droht ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen?

Beitragvon Ein Terraner » Di 18. Dez 2018, 20:57

Schnitter hat geschrieben:(18 Dec 2018, 20:48)

Das ist erwiesenermaßen Unsinn.

Such dir einen Job mit 75.000km im Jahr und prüf es selber nach. ;) Ich bin inzwischen wirklich froh das hier der Tempomat teilautonom fährt.
Licht und Dunkel

Kritik an der CDU/CSU ist ab sofort per Gesetz verboten.

Zurück zu „41. Verkehrswesen - Fahrzeuge - Logistik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast