Anti-Semitismus/Anti-Zionismus

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37140
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Anti-Semitismus/Anti-Zionismus

Beitragvon Liegestuhl » Do 19. Jun 2008, 17:53

ToughDaddy hat geschrieben:Welche Form darf man denn nutzen, um Kritik vorzutragen?

Kennst Du nicht die drei "D"s?

- Keine Delegitierung des Staates Israel
- Keine Dämonisierung des Staates Israel
- Keine doppelten Standards
Das Pöbeln überlasse ich eher Dir und Deinen Freunden. Aber ich gehe davon aus, dass ihr hier im Forum damit nicht soweit kommt. :comfort:


Aha!
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
Abu Hummus
Beiträge: 183
Registriert: So 8. Jun 2008, 09:41

Re: Anti-Semitismus/Anti-Zionismus

Beitragvon Abu Hummus » Do 19. Jun 2008, 18:04

Rombel Bombel hat geschrieben:
Es muss mir aber nicht gleichgueltig sein. Wenn ich mit etwas nichts anfangen kann, kann das ebenso bedeuten, dass ich den Begriff, bzw die Idee dahinter, ablehne, weil sie nach meinem Verstaendnis eben zu ungenau, bzw nicht belegbar ist.

Nimm als Beispiel den Begriff Volkszugehoerigkeit. Den kann man definieren mit Hilfe von Nationalitaet und/oder Merkmalen wie Herkunft, Sprache und/oder kulturellen Hintergrund.
Ich habe am Beispiel juedisches Volk arge Probleme, die damit bezeichnete Gruppe von Menschen anhand dieser Merkmale abzugrenzen. Wenn ich deshalb von dem ominoesen juedischen Volk spreche, hat das ueberhaupt nichts mit Antisemitismus zu tun, oder bist Du da anderer Meinung ?

Wie bereits erwähnt, hier: viewtopic.php?f=12&t=817 wurde dies alles schon ausführlich diskutiert!
Besonders aufschlussreich: viewtopic.php?p=29606#p29606
Member "Die Clique"
Rombel Bombel

Re: Anti-Semitismus/Anti-Zionismus

Beitragvon Rombel Bombel » Do 19. Jun 2008, 18:05

.
Zuletzt geändert von Rombel Bombel am Fr 15. Jan 2010, 14:22, insgesamt 1-mal geändert.
Lea S.
Beiträge: 844
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 03:45

Re: Anti-Semitismus/Anti-Zionismus

Beitragvon Lea S. » Do 19. Jun 2008, 18:07

gallerie hat geschrieben:...sie bezeichnen sich als das auserwählte Volk, das sagt doch alles!


Das behauptet mehr oder weniger jede Religionsgemeinschaft. Im Moment halt die eine mehr, die andere weniger. Die nächste schaut zu und die übernächste bereitet sich darauf vor, dass Christus endlich das himmlische Reich auf Erden erstellt.

Alles Scharlatanerie von Menschen, die Macht über andre ausüben wollen. Alle Religionsgemeinschaften schreiben ihren Anhängern vor was sie zu tun und zu lassen haben. Lächerlich!
Menachem Begin: „Das Massaker von Deir Jassin hatte nicht nur seine Berechtigung – ohne den ,Sieg‘ von Deir Jassin hätte es auch niemals einen Staat Israel gegeben.“...........
[http://de.wikipedia.org/wiki/Menachem_Begin
Na, dann siegt Euch mal schön zu Tode.
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 16:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Anti-Semitismus/Anti-Zionismus

Beitragvon ToughDaddy » Do 19. Jun 2008, 18:07

Liegestuhl hat geschrieben:Kennst Du nicht die drei "D"s?
- Keine Delegitierung des Staates Israel
- Keine Dämonisierung des Staates Israel
- Keine doppelten Standards

Ahja. Und das legen natürlich Leute wie Du fest? Warst wohl auf der Ima-Schule? :comfort:
Ansonsten ist es Blödsinn, weil ja anscheinend Kritik auch an den Palis geübt werden darf ohne gleichzeitig Kritik an Israel zu üben. Aber immerhin hast ja einen tollen Spruch geklopft.

Aha!

Joa. Joa.
Rombel Bombel

Re: Anti-Semitismus/Anti-Zionismus

Beitragvon Rombel Bombel » Do 19. Jun 2008, 18:16

,
Zuletzt geändert von Rombel Bombel am Fr 15. Jan 2010, 14:23, insgesamt 1-mal geändert.
Lea S.
Beiträge: 844
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 03:45

Re: Anti-Semitismus/Anti-Zionismus

Beitragvon Lea S. » Do 19. Jun 2008, 18:26

Jakow hat geschrieben:Wenn ich in einer Diskussion etwas aufzeige oder belege, dann ist das für mich kein Beweis. Ansonsten zieht sich das durch die ganze Diskussion hier, weswegen ich deinem Wunsch nach Zitaten kaum nach kommen kann. Lies einfach noch einmal das ganze Thema von vorne.

Aber ich bin ja lieb und habe auf die Schnelle einmal gesucht und du kannst den Beitrag von Lea von 12:28 aus Einstiegspunkt nehmen.



Erkläre mir bitte was an diesem Beitrag:

Jakow hat geschrieben:
Das täte er nur, wenn jeder Satz Kritik ist und das ist wohl offensichtlich nicht gegeben. Ebenso das kritische Äusserungen nicht nur alleine Kritik enthalten müssen.

In diesem Sinne verstehe ich nicht ganz, warum du meinst hier allem einen solchen Freibrief auszusprechen?
Slebstschutz? *g*

Ich schrieb:
Klasse, so erklärt man andere zu Antisemiten! Das ist zutiefst unter der Gürtellinie! Da macht auch Dein *g* nichts dran besser!

Ich habe niemandem einen Freibrief ausgestellt. Wenn ich sage, dass Kritik immer erst berechtigt ist, habe ich nicht gesagt, dass ein Kritiker jeden beleidigen darf. Ein Kritiker - und selbst wenn er das was er kritisiert falsch sieht - sollte erstmal das Recht haben auszusprechen was ihn stört, ohne mit der Keule schon, wenn er nur seinen Mund aufmacht, bedroht zu werden.


Antisemitisch ist? Dein Selbstschutz den Du mir unterstellst?

Also bitte, Butter bei die Fische, oder zurücknehmen!
Zuletzt geändert von Lea S. am Do 19. Jun 2008, 18:28, insgesamt 1-mal geändert.
Menachem Begin: „Das Massaker von Deir Jassin hatte nicht nur seine Berechtigung – ohne den ,Sieg‘ von Deir Jassin hätte es auch niemals einen Staat Israel gegeben.“...........
[http://de.wikipedia.org/wiki/Menachem_Begin
Na, dann siegt Euch mal schön zu Tode.
Benutzeravatar
Jürgen Meyer
Beiträge: 11942
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 23:46
Benutzertitel: Linksfraktion

Re: Anti-Semitismus/Anti-Zionismus

Beitragvon Jürgen Meyer » Do 19. Jun 2008, 18:27

Liegestuhl hat geschrieben:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich dich einen Antisemiten genannt habe. Wie schon geschrieben, halte ich mich (ausser bei Jürgen Meyer) mit solchen Vorwürfen zurück.



Ich kann dich im Gegenzug auch als lupenreinen Faschisten und Rassisten bezeichnen, wobei ich mich ansonsten mit dem Vorwurf zurückhalte, wenn du die Ausage nicht zurücknimmst

Ausserdem ist das strafrechtklich relevant was du schreibst und ich behalte mir rechtliche Schritte vor, denn ich muss mich von Ultrarechten und Hetzern reinsten Wassers nicht als Antisemiten bezeichnen lassen

Vielleichtkann sich bacunicus, lamb of god oder yogi dazu mal äussern, dass sowas hier nicht
geduldet werden kann


Grüsse Jürgen
Bundestagswahl 2009 - PF : Linke 26 % (42 Stimmen ), FDP 17 % (27), Neonazis 17 % (27), MLPD 0 %, Wahlboykotteure 7 % ( 11) , CDU/CSU 11 % (18), SPD 8 % (13), GRÜNE 4 % (6), Sonstige 11% (17), TTl 161 Stimmen
viewtopic.php?f=32&t=2738&p=676524#p676524
Benutzeravatar
Jürgen Meyer
Beiträge: 11942
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 23:46
Benutzertitel: Linksfraktion

Re: Anti-Semitismus/Anti-Zionismus

Beitragvon Jürgen Meyer » Do 19. Jun 2008, 18:36

Liegestuhl hat geschrieben:
Wenn Du gerne möchtest.


Du bist ganz schön unverschämt Liegestuhl
Du bist hier doch der Araberhasser und Rassist und Anti-Semit
Ich verlange von dir die Rücknahme der Aussage oder ich werde den Vorgang zur Anzeige bringen

Von Rechtsaussen deines Kalibers lasse ich mich bestimmt nicht anpöbeln

Merk dir das !

Jürgen
Bundestagswahl 2009 - PF : Linke 26 % (42 Stimmen ), FDP 17 % (27), Neonazis 17 % (27), MLPD 0 %, Wahlboykotteure 7 % ( 11) , CDU/CSU 11 % (18), SPD 8 % (13), GRÜNE 4 % (6), Sonstige 11% (17), TTl 161 Stimmen
viewtopic.php?f=32&t=2738&p=676524#p676524
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24605
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Anti-Semitismus/Anti-Zionismus

Beitragvon bakunicus » Do 19. Jun 2008, 18:37

Jürgen Meyer hat geschrieben:

Ich kann dich im Gegenzug auch als lupenreinen Faschisten und Rassisten bezeichnen, wobei ich mich ansonsten mit dem Vorwurf zurückhalte, wenn du die Ausage nicht zurücknimmst

Ausserdem ist das strafrechtklich relevant was du schreibst und ich behalte mir rechtliche Schritte vor, denn ich muss mich von Ultrarechten und Hetzern reinsten Wassers nicht als Antisemiten bezeichnen lassen

Vielleichtkann sich bacunicus, lamb of god oder yogi dazu mal äussern, dass sowas hier nicht
geduldet werden kann


Grüsse Jürgen


also ganz ehrlich jürgen,

das ist nicht mein forum, also kann ich mal was sagen, was man als moderator nicht sagen kann.
das ganze hier ist für mich ein kindergarten.
sorry, aber so sehe ich das. im alten PF wurde ich pausenlos als linksfaschist oder gutmensch beschimpft.
das hat keinen spass gemacht, und ich hab mir dann mit begriffen wie " braune soße ", oder " mehr haare als verstand " etwas luft verschafft. aber die inflationäre benutzung von begriffen wie rassist oder faschist, antisemit usw. bringt in der sache gar nichts !!

dont feed the troll ....


bakunicus
Benutzeravatar
Amun Ra
Beiträge: 9222
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 00:52
Benutzertitel: Fortuna favet fortibus.

Re: Anti-Semitismus/Anti-Zionismus

Beitragvon Amun Ra » Do 19. Jun 2008, 18:39

Jürgen Meyer hat geschrieben:
Du bist ganz schön unverschämt Liegestuhl
Du bist hier doch der Araberhasser und Rassist und Anti-Semit
Ich verlange von dir die Rücknahme der Aussage oder ich werde den Vorgang zur Anzeige bringen

Von Rechtsaussen deines Kalibers lasse ich mich bestimmt nicht anpöbeln

Merk dir das !

Jürgen

Das du ein Kleingeist bist ist schon aus dem PF hinreichend bekannt, dass du dich aber nun auch noch als infantil gebärdest komplettiert das Bild von dir als geistig unreifer Teilnehmer. Geh im Sandkasten spielen, Kind!
'I find that offensive.' has no meaning; it has no purpose; it has no reason to be respected as a phrase. 'I am offended by that.' Well, so fucking what? - Stephen Fry
Benutzeravatar
Jürgen Meyer
Beiträge: 11942
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 23:46
Benutzertitel: Linksfraktion

Re: Anti-Semitismus/Anti-Zionismus

Beitragvon Jürgen Meyer » Do 19. Jun 2008, 18:40

Amun Ra hat geschrieben:Das du ein Kleingeist bist ist schon aus dem PF hinreichend bekannt, dass du dich aber nun auch noch als infantil gebärdest komplettiert das Bild von dir als geistig unreifer Teilnehmer. Geh im Sandkasten spielen, Kind!



Halt du dich da raus
Jürgen
Bundestagswahl 2009 - PF : Linke 26 % (42 Stimmen ), FDP 17 % (27), Neonazis 17 % (27), MLPD 0 %, Wahlboykotteure 7 % ( 11) , CDU/CSU 11 % (18), SPD 8 % (13), GRÜNE 4 % (6), Sonstige 11% (17), TTl 161 Stimmen
viewtopic.php?f=32&t=2738&p=676524#p676524
Rombel Bombel

Re: Anti-Semitismus/Anti-Zionismus

Beitragvon Rombel Bombel » Do 19. Jun 2008, 18:41

.
Zuletzt geändert von Rombel Bombel am Fr 15. Jan 2010, 14:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Jürgen Meyer
Beiträge: 11942
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 23:46
Benutzertitel: Linksfraktion

Re: Anti-Semitismus/Anti-Zionismus

Beitragvon Jürgen Meyer » Do 19. Jun 2008, 18:44

bakunicus hat geschrieben:


das ist nicht mein forum, also kann ich mal was sagen, was man als moderator nicht sagen kann.
das ganze hier ist für mich ein kindergarten.
sorry, aber so sehe ich das. im alten PF wurde ich pausenlos als linksfaschist oder gutmensch beschimpft.
das hat keinen spass gemacht, und ich hab mir dann mit begriffen wie " braune soße ", oder " mehr haare als verstand " etwas luft verschafft. aber die inflationäre benutzung von begriffen wie rassist oder faschist, antisemit usw. bringt in der sache gar nichts !!

dont feed the troll ....


bakunicus


Ja bacunicus dann sag dem Liegestuhl bitte klipp und klar, dass er mich nicht als Antisemiten oder Neofaschisten zu bezeichnen hat nur weil ich die Gewaltpolitik der Israelis in den pal Gebieten kritisiere

Es mag dir ja nichts ausmachen aber ich lass mir das von dem infantilen Grundschullehrer nicht bieten

Linke und Israelkritiker sind hier kein Freiwild

Grüsse Jürgen,
Bundestagswahl 2009 - PF : Linke 26 % (42 Stimmen ), FDP 17 % (27), Neonazis 17 % (27), MLPD 0 %, Wahlboykotteure 7 % ( 11) , CDU/CSU 11 % (18), SPD 8 % (13), GRÜNE 4 % (6), Sonstige 11% (17), TTl 161 Stimmen
viewtopic.php?f=32&t=2738&p=676524#p676524
Benutzeravatar
Amun Ra
Beiträge: 9222
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 00:52
Benutzertitel: Fortuna favet fortibus.

Re: Anti-Semitismus/Anti-Zionismus

Beitragvon Amun Ra » Do 19. Jun 2008, 18:45

Jürgen Meyer hat geschrieben:

Halt du dich da raus
Jürgen

Merk dir eins Bürschchen: Du bestimmst nicht, wo ich mich einmische und wo nicht! Was glaubst du Wicht eigentlich wer du bist?
'I find that offensive.' has no meaning; it has no purpose; it has no reason to be respected as a phrase. 'I am offended by that.' Well, so fucking what? - Stephen Fry
Benutzeravatar
Jürgen Meyer
Beiträge: 11942
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 23:46
Benutzertitel: Linksfraktion

Re: Anti-Semitismus/Anti-Zionismus

Beitragvon Jürgen Meyer » Do 19. Jun 2008, 18:46

Rombel Bombel hat geschrieben:@bakunicus

Da hast Du schon Recht. Aber jemanden wiederholt als Antisemit zu bezeichnen hat schon sein Geschmaeckle - und eine Sanktion sollte ohne grosse Probleme mit Hilfe der Forenregeln zu begruenden sein.
Tut man das nicht, ist die inflationaere Verwendung vorprogrammiert.



Genau es dürfte kein Problenm sein, Liegestuhl dafür wenigstens zu verwarnen

Er betreibt wie Lebowski Hetze pur

Jürgen
Bundestagswahl 2009 - PF : Linke 26 % (42 Stimmen ), FDP 17 % (27), Neonazis 17 % (27), MLPD 0 %, Wahlboykotteure 7 % ( 11) , CDU/CSU 11 % (18), SPD 8 % (13), GRÜNE 4 % (6), Sonstige 11% (17), TTl 161 Stimmen
viewtopic.php?f=32&t=2738&p=676524#p676524
Benutzeravatar
Jürgen Meyer
Beiträge: 11942
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 23:46
Benutzertitel: Linksfraktion

Re: Anti-Semitismus/Anti-Zionismus

Beitragvon Jürgen Meyer » Do 19. Jun 2008, 18:47

Amun Ra hat geschrieben:Merk dir eins Bürschchen: Du bestimmst nicht, wo ich mich einmische und wo nicht! Was glaubst du Wicht eigentlich wer du bist?



Ruhe wenn die Erwachsenen sich ernsthaft unterhalten !

Das ist kein Spiel mehr was Liegestuhl treibt
Das ist Hetze und Verleumdung pur
Jürgen
Bundestagswahl 2009 - PF : Linke 26 % (42 Stimmen ), FDP 17 % (27), Neonazis 17 % (27), MLPD 0 %, Wahlboykotteure 7 % ( 11) , CDU/CSU 11 % (18), SPD 8 % (13), GRÜNE 4 % (6), Sonstige 11% (17), TTl 161 Stimmen
viewtopic.php?f=32&t=2738&p=676524#p676524
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24605
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Anti-Semitismus/Anti-Zionismus

Beitragvon bakunicus » Do 19. Jun 2008, 18:56

Jürgen Meyer hat geschrieben:
Ja bacunicus dann sag dem Liegestuhl bitte klipp und klar, dass er mich nicht als Antisemiten oder Neofaschisten zu bezeichnen hat nur weil ich die Gewaltpolitik der Israelis in den pal Gebieten kritisiere

Es mag dir ja nichts ausmachen aber ich lass mir das von dem infantilen Grundschullehrer nicht bieten

Linke und Israelkritiker sind hier kein Freiwild

Grüsse Jürgen,


die interne diskussion geht auch in die richtung.
wir überlegen das ganz zu unterbinden.


bist du für diese sachen ermahnt worden, und liegestuhl nicht ?

bakunicus
Benutzeravatar
Amun Ra
Beiträge: 9222
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 00:52
Benutzertitel: Fortuna favet fortibus.

Re: Anti-Semitismus/Anti-Zionismus

Beitragvon Amun Ra » Do 19. Jun 2008, 18:57

Jürgen Meyer hat geschrieben:

Ruhe wenn die Erwachsenen sich ernsthaft unterhalten !

Das ist kein Spiel mehr was Liegestuhl treibt
Das ist Hetze und Verleumdung pur
Jürgen

Wenn du wie ein Erwachsener behandelt werden willst, dann benimm dich auch wie einer! Zum einen.

Zum anderen gewöhne dir deinen herrischen Ton ab, du bist nicht in der Position hier Befehle zu erteilen, Bürschchen!

Und drittens: Überlege einfach in Zukunft, bevor du postest. Wenn du hier wie im PF Faschisten in Schutz nimmst, hier wie im PF Terroristen verteidigst und dich auch sonst nicht entblödest, die dümmsten Vergleiche zu ziehen, dann brauchst du dich auch nicht zu wundern, das man dich als das benennt, was du hier vertrittst! Und du vertrittst hier beileibe keine "humanistische" Positionen, du Heuchler!
'I find that offensive.' has no meaning; it has no purpose; it has no reason to be respected as a phrase. 'I am offended by that.' Well, so fucking what? - Stephen Fry
Benutzeravatar
Abu Hummus
Beiträge: 183
Registriert: So 8. Jun 2008, 09:41

Re: Anti-Semitismus/Anti-Zionismus

Beitragvon Abu Hummus » Do 19. Jun 2008, 19:01

Rombel Bombel hat geschrieben:
Wieso hab ich den Eindruck, dass Du immer dann auf den anderen Thread verweist, wenn Dir keine Antwort einfaellt ? ;) Wie bereits erwaehnt, wenn Du das hier zur Sprache bringst, muss Du auch damit rechnen, dass Dir jemand hier eine Antwort gibt.

Was den Beitrag von User Jakow betrifft, er darf genauso seine Meinung dazu haben, wie ich meine. Ich habe Dir meine Begruendung fuer meine Meinung gegeben, argumentiere bitte anhand dieser, wenn Du mir Antisemitismus vorwirfst, was Du, da Deine Aussage pauschal war, eigentlich getan hast. Da Du das bis jetzt nicht geschafft, interpretiere ich Deine Aussage mal als unbegruendete Beschuldigung, wie es meistens bei so pauschalen Aussagen der Fall ist.

Damit ist das Thema fuer mich, jedenfalls in diesem Strang, erledigt. :cheers:

Vielleicht weil dort alles drin steht? Da kannst du dir die Antwort darauf selber geben!
Ich habe dieses Thema gezwungenermassen angesprochen, da ein User fälschlicherweise pauschal von "Sippenhaft in dritter Generation" und "wer das nicht erkennt bekommt die Holocaust Keule zu spüren" geschrieben hat. Worauf ich dies zu erläutern versuchte: viewtopic.php?p=31647#p31647
Dann kamst du ins Spiel.
Wie es aussieht, scheinst du ausser Stande, deine Frage, ob nun deine Aussage etwas mit Antisemitismus (ungleich Antisemit) zu tun hat oder nicht, selbständig nachlesen zu können, trotz mehrfacher Verlinkung des Ortes, wo du dir eben die längst ausdiskutierte Frage selbst beantworten kannst.
Muss eben nicht immer alles vorgekaut werden!
Lies es nach und lass gut sein! :hat:
:cheers:
Member "Die Clique"

Zurück zu „35. Israel & Palästina“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste