Alltagskultur in Palästina und Israel

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 10712
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sibirien

Re: Alltagskultur in Palästina und Israel

Beitragvon Misterfritz » Mi 13. Nov 2019, 10:13

Kritikaster hat geschrieben:(13 Nov 2019, 09:02)

Wenn in diesen Märkten die Waren tatsächlich nur mit Etiketten in kyrillischer Schrift versehen sind, wäre das allein wohl schon ein Klagegrund, fehlt darauf ein entsprechender Herkunftshinweis, nach diesem Urteil erst recht.

Das sollte man als Verbraucher tatsächlich mal in die Wege leiten, wenn man prüfen möchte, wie konsequent die EU-Staaten und in der Folge das EuGH mit dem Thema umgehen.
Natürlich sind auf den Etiketten auch deutsche Bezeichnungen,
aber Markenname und Produktbezeichnung sind gross auf kyrillisch.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 10349
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Alltagskultur in Palästina und Israel

Beitragvon Kritikaster » Mi 13. Nov 2019, 10:18

Misterfritz hat geschrieben:(13 Nov 2019, 10:13)

Natürlich sind auf den Etiketten auch deutsche Bezeichnungen,
aber Markenname und Produktbezeichnung sind gross auf kyrillisch.

Ich kaufe da nicht ein, drum danke für die Info.

Bliebe also noch die Frage, ob die Kennzeichnung völkerrechtswidrig durch Russland besetzter Gebiete ebenso behandelt wird, wie die israelischen Siedlungsgebiete im besetzten Territorium.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 10712
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sibirien

Re: Alltagskultur in Palästina und Israel

Beitragvon Misterfritz » Mi 13. Nov 2019, 10:33

Kritikaster hat geschrieben:(13 Nov 2019, 10:18)

Ich kaufe da nicht ein, drum danke für die Info.

Bliebe also noch die Frage, ob die Kennzeichnung völkerrechtswidrig durch Russland besetzter Gebiete ebenso behandelt wird, wie die israelischen Siedlungsgebiete im besetzten Territorium.
Du findest diese Produkte aber auch in normalen Supermärkten - so zum Nachsehen.
Und nein, ich kaufe die auch nicht, sind mir zu fett, zu salzig, zu .... ;)
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 37520
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Alltagskultur in Palästina und Israel

Beitragvon JJazzGold » Mi 13. Nov 2019, 10:36

Cobra9 hat geschrieben:(13 Nov 2019, 09:32)

Du wirst lachen. Es gab die Idee schon wohl. Aber rate mal was in der EU nicht als notwendig gesehen wurde. Eine besondere Kennzeichnung der Produkte.

Aber natürlich kann man sich weiterhin bequem zurücklehnen und weiterhin sowas nicht einführen. Weil das Urteil ist ja nur gegen Israel gerichtet gewesen und da ist die EU sowas von Neutralität gezeichnet.

Ich sage nicht das Israel alles richtig macht. Bei weitem nicht. Aber Israel soll das und jenes bloß einhalten. Aber in den palästinensischen Gebieten gibt's Schulbücher die Israel zum Dämon machen und TV Propaganda die Terroranschläge toll findet. Gesponsert mit Mitteln der EU.

Da fragt man sich schon ob die Politiker blind oder dumm sind


Angesichts solcher einseitigen Urteile, ist mir das Lachen vergangen. Es hätte sich aus einem Urteil problemlos die pauschale Vorgabe rekrutieren lassen, dass alle Produkte aus besetzten Gebieten als solche zu kennzeichnen sind. Damit wäre den Klägern ad hoc der antisemitische Wind aus den Segeln genommen worden.
Nur ist das in der EU außenpolitisch nicht gewollt, da es reichlich aussenpolitischen und wirtschaftlichen Zündstoff beinhaltet.

Ich habe es schon vor Jahren geschrieben und ich bleibe nach wie vor dabei, ich wähle keine Partei, weder im Bund, noch in der EU, die meine hart erarbeiteten Steuergelder dazu nutzt palästinensischen Terror zu finanzieren.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Zurück zu „35. Israel & Palästina“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste