Hamas ruft zur Entführung von Israelis auf

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37005
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Hamas ruft zur Entführung von Israelis auf

Beitragvon Liegestuhl » Sa 18. Apr 2015, 11:24

Hamas ruft zur Entführung von Israelis auf

Gaza. Die radikal-islamische Hamas hat dazu aufgerufen, Israelis zu entführen, um sie gegen inhaftierte Palästinenser einzutauschen.


http://www.sz-online.de/nachrichten/ham ... 82979.html

Sollte es im Zuge von Entführungen zu Hausdurchsuchungen bei Hamas-Mitgliedern kommen, wäre das eine ungeheuerliche Provokation der israelischen Behörden, die eine sofortige Bombardierung israelischer Zivilisten, vielleicht nicht rechtfertigen, aber immerhin begründen würde.

Diskussionsthema in diesem Thread ist der Aufruf zur Entführung von Israelis und das unerträglich zynische Geheuchel der selbsternannten Israelkritiker, die sich immer erst dann melden, wenn Israel sich gegen diesen Terror wehrt.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
uwe
Beiträge: 339
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 01:57

Re: Hamas ruft zur Entführung von Israelis auf

Beitragvon uwe » Sa 18. Apr 2015, 11:38

Ich finde es schwierig Sie zu verstehen. Könnten Sie eventuell bitte Ihre Aussagen neu formulieren?

Den Aufruf der Hamas finde ich schlimm, das wird die Gewaltspirale zwischen Israelis und Palästinensern nur weiter verstärken.
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Hamas ruft zur Entführung von Israelis auf

Beitragvon Platon » Sa 18. Apr 2015, 12:21

Nun um die Hamas ist es im Moment ja nicht so gut bestellt, Gaza wurde zerbombt und es gibt offenbar niemanden der es wieder aufbauen will, Abbas hat die arabische Liga aufgefordert in Gaza einzumarschieren und die Hamas zu entmachten, während er selbst versucht das internationale Standing Palästinas zu verbessern, und man kann im Moment offenbar nicht viel mehr machen als im Schutt zu sitzen und Erklärungen abzugeben.

Das die Hamas den bewaffneten Kampf gegen Israel verfolgt ist keine Neuigkeit und dieser Erklärung ist kaum mehr als eine Erinnerung, dass das nach wie vor so ist. Schwer zu sagen ob man auch die Mittel dazu hat, möglicherweise gibt es ein paar "Schläfer" die im Westjordanland oder irgendwo sitzen und nun aktiv werden. So etwas kann aber immer passieren.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 35713
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Hamas ruft zur Entführung von Israelis auf

Beitragvon JJazzGold » Sa 18. Apr 2015, 13:38

Die Hamas hat die Fresse wie üblich zu voll genommen. Angeblich hat man den Krieg gegen Israel gewonnen, zumindest wurde das so der Applaus schiessenden Bevölkerung von Gaza verkauft. Verloren hat man definitiv die regelmäßig angebotenen und in Anspruch genommenen Wiederaufbauhilfen. Die Zahlenden haben keine Lust mehr, Millionen regelmäßig durch die Hamas Terroristen verbrennen zu lassen und haben inzwischen auch Probleme dies ihren Wählern anzudienen.

Zur Ablenkung von diesem Desaster, der nächste Winter kommt bestimmt, greift die Hamas zum Einzigen, was sie beherrscht, Terror und Entführung.

Wenn sie zu solchen Mitteln greift, sollte sich weder die Hamas, noch der Bewohner Gazas wundern, wenn die dazu passenden Antworten kommen, sowohl von Seiten Israels, als auch von den eigentlich dringend benötigten Geldgebern.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Nichtwähler
Beiträge: 3033
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 09:17
Benutzertitel: Freiheit statt Sozialismus !
Wohnort: meist Europa, sonst die ganze Welt

Re: Hamas ruft zur Entführung von Israelis auf

Beitragvon Nichtwähler » Sa 18. Apr 2015, 15:33

HAMAS will Israeli`s entführen? Doch wohl nicht in Israel, denn da wird solchen und anderen Terroristen regelmäßig der "Arsch aufgerissen".
Schliesslich haben die Israeli`s die Terrorbekämpfung als erste und einzige begriffen. Der Rest der Welt wehrt sich mit Wattebällchen oder Subventionen.

si vis pacem para bellum
Tatsachen hören nicht auf zu existieren, nur weil sie ignoriert werden.
( Aldous Huxley )
fred76
Beiträge: 2830
Registriert: Di 26. Jun 2012, 17:16

Re: Hamas ruft zur Entführung von Israelis auf

Beitragvon fred76 » Sa 18. Apr 2015, 17:46

Liegestuhl » Sa 18. Apr 2015, 10:24 hat geschrieben:
http://www.sz-online.de/nachrichten/ham ... 82979.html

Sollte es im Zuge von Entführungen zu Hausdurchsuchungen bei Hamas-Mitgliedern kommen, wäre das eine ungeheuerliche Provokation der israelischen Behörden, die eine sofortige Bombardierung israelischer Zivilisten, vielleicht nicht rechtfertigen, aber immerhin begründen würde.


Davon steht wohl nix in dem Artikel, dass die Hamas Zivilisten bombardieren will. Am Vortag eines "Tages der Gefangenen" hat sich irgend ein Hamas-Mensch profiliert, indem er mit einem fragwürdigen Plan Gefangene freipressen will. Seine Methode ist übrigens genauso fragwürdig wie Folter in israelischen Gefängnissen.

Das die Israelis das Wort "Terrorist" überstrapazieren, sollte eigentlich aufgefallen sein. Egal was die Hamas oder überhaupt irgendein Palästinenser gegen Israel oder seine Armee unternimmt, es ist immer terroristischer Natur, niemals eine legale Verteidigung. Umgekehrt sind alle Angriffe der Israelis ausnahmslos "legale militärische Aktionen". Das verblüfft umso mehr, da die UN das Selbstverteidigungsrecht der Palästinenser ausdrücklich bestätigt hat. Bei Angriffen auf Zivilisten, Sprengstoffanschlägen etc. sind wir einer Meinung, dass sind terroristische Anschläge, für die es keine Entschuldigung gibt. Aber warum um alles in der Welt dürfen die Palästinenser keine israelischen Soldaten angreifen? Warum ist solch ein Angriff "terroristisch"? Müssen die Palästinenser die Fremdherrschaft der Israelis ohne Gegenwehr ertragen? Welches Volk würde sich nicht wehren, wenn ihm sein Land gestohlen wird oder dieses unter Fremdherrschaft steht?

Warum sind Angriffe auf israelische Soldaten terroristischer Natur, Angriffe auf Gaza mit tausenden zivilen Opfern legal?
Benutzeravatar
Wölfelspitz
Beiträge: 2556
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:24
Benutzertitel: die Denkmaschine
Wohnort: Haifa und Teheran. Vielleicht auch USA, mal sehen.

Re: Hamas ruft zur Entführung von Israelis auf

Beitragvon Wölfelspitz » Sa 18. Apr 2015, 17:51

Liegestuhl » Sa 18. Apr 2015, 11:24 hat geschrieben:
das unerträglich zynische Geheuchel der selbsternannten Israelkritiker


Von diesem Rappel kannst du wohl nicht lassen oder? Ich habe dich das nämlich so einmal gefragt, wie man denn so ein "selbsternannter" wird und ob nicht vielmehr du ein "selbsternannter" bist, wenn du schon so einen markigen Untertitel zu deinem Avatar wählst.

viewtopic.php?f=12&t=45032&p=2637889#p2637889
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 35713
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Hamas ruft zur Entführung von Israelis auf

Beitragvon JJazzGold » Sa 18. Apr 2015, 17:53

Da weder die Hizbollah, noch die Hamas eine reguläre staatliche Armee darstellen, werden sie folgegerecht als terroristische Organisationen eingestuft und ihre Attentate als terroristische Aktionen.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37005
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Hamas ruft zur Entführung von Israelis auf

Beitragvon Liegestuhl » Sa 18. Apr 2015, 17:54

Nichtwähler » Sa 18. Apr 2015, 15:33 hat geschrieben:HAMAS will Israeli`s entführen? Doch wohl nicht in Israel, denn da wird solchen und anderen Terroristen regelmäßig der "Arsch aufgerissen".


Das Problem ist, dass die palästinensischen Terroristen genau wissen, wie Israel auf solche Entführungen reagiert.


Wölfelspitz: Beantworte ich dir per PM! Das hat hier nichts zu suchen.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
Wölfelspitz
Beiträge: 2556
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:24
Benutzertitel: die Denkmaschine
Wohnort: Haifa und Teheran. Vielleicht auch USA, mal sehen.

Re: Hamas ruft zur Entführung von Israelis auf

Beitragvon Wölfelspitz » Sa 18. Apr 2015, 17:58

Liegestuhl hat geschrieben:Wölfelspitz: Beantworte ich dir per PM! Das hat hier nichts zu suchen.


Es ist inkonsequent, wenn du Begrifflichkeiten öffentlich einführst, den Grund dazu aber nur privat dem einzelnen Nachfrager beantworten willst.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37005
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Hamas ruft zur Entführung von Israelis auf

Beitragvon Liegestuhl » Sa 18. Apr 2015, 18:07

JJazzGold » Sa 18. Apr 2015, 17:53 hat geschrieben:Da weder die Hizbollah, noch die Hamas eine reguläre staatliche Armee darstellen, werden sie folgegerecht als terroristische Organisationen eingestuft und ihre Attentate als terroristische Aktionen.


Maßgeblich für die Einstufung als Terrororganisation ist für mich persönlich die Art der Kriegsführung: Beschuss von Zivilisten, Geißelnahmen, Banküberfälle, Bombenanschläge, Selbstmordattentate. Und dann selbstverständlich das selbsterklärte völkerrechtswidrige Ziel der Zerstörung eines souveränen Staates, weil Allah es angeblich so will.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 35713
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Hamas ruft zur Entführung von Israelis auf

Beitragvon JJazzGold » Sa 18. Apr 2015, 18:23

Liegestuhl » Sa 18. Apr 2015, 18:07 hat geschrieben:
Maßgeblich für die Einstufung als Terrororganisation ist für mich persönlich die Art der Kriegsführung: Beschuss von Zivilisten, Geißelnahmen, Banküberfälle, Bombenanschläge, Selbstmordattentate. Und dann selbstverständlich das selbsterklärte völkerrechtswidrige Ziel der Zerstörung eines souveränen Staates, weil Allah es angeblich so will.



Das sind terroristische Aktionen, deshalb hätte ich diese gar nicht erst unter "Kriegsführung" eingeordnet, ansonsten stimme ich Ihnen zu. Während die Hizbollah eine Privatarmee Nasrallahs aufweist, besitzt die Hamas meines Wissens noch nicht einmal das, sondern setzt sich willkürlich aus irgendwelchen Freischärlern zusammen.

Um auf das Thema zurückzukommen, der fred verliert sich ja gerne in Nebenthemen, Entführungen von Israelis mögen bei der einheimischen Bevölkerung Gazas Zustimmung bis Jubel hervorrufen, Gelder zum Wiederaufbau bringen sie nicht ein, ganz im Gegenteil. Wieder einmal ein Beispiel dafür, dass der Hamas die eigene Bevölkerung im Grunde genommen egal ist und sie durch weitere Terrorakte ihre Legitimation zu erhalten sucht, statt im Wiederaufbau.

Meines Erachtens ist die internationale Geduld mit diesem Terroristenpack und damit auch für die Bevölkerung von Gaza, die dieser öffentlich zujubelt, längst vorbei. Angesichts weitaus größerer humanitärer Katastrophen, siehe Syrien, IS und jetzt den Jemen, zieht die Jammerei zum Zweck des internationalen Sponsoring nicht mehr.
Zuletzt geändert von JJazzGold am Di 21. Apr 2015, 12:33, insgesamt 1-mal geändert.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
PublicEye
Beiträge: 4019
Registriert: Di 13. Mär 2012, 23:57

Re: Hamas ruft zur Entführung von Israelis auf

Beitragvon PublicEye » So 19. Apr 2015, 14:33

Liegestuhl » Sa 18. Apr 2015, 17:54 hat geschrieben:
Das Problem ist, dass die palästinensischen Terroristen genau wissen, wie Israel auf solche Entführungen reagiert.

Und, sie können sich auf eine israelfeindliche Weltöffentlichkeit verlassen, die mit ihnen zusammen auf Israel eindrischt.
fred76
Beiträge: 2830
Registriert: Di 26. Jun 2012, 17:16

Re: Hamas ruft zur Entführung von Israelis auf

Beitragvon fred76 » So 19. Apr 2015, 17:18

PublicEye » So 19. Apr 2015, 13:33 hat geschrieben:Und, sie können sich auf eine israelfeindliche Weltöffentlichkeit verlassen, die mit ihnen zusammen auf Israel eindrischt.


Ist das die gleiche "israelfeindliche" Weltöffentlichkeit, die U-Boote für Israel liefert und bezahlt, Israel mit Milliardenunterstützung jedes Jahr bedenkt und sich seit Jahrzehnten nicht auf Sanktionen einigen kann?
Benutzeravatar
PublicEye
Beiträge: 4019
Registriert: Di 13. Mär 2012, 23:57

Re: Hamas ruft zur Entführung von Israelis auf

Beitragvon PublicEye » So 19. Apr 2015, 17:34

fred76 » So 19. Apr 2015, 17:18 hat geschrieben:
Ist das die gleiche "israelfeindliche" Weltöffentlichkeit, die U-Boote für Israel liefert und bezahlt, Israel mit Milliardenunterstützung jedes Jahr bedenkt und sich seit Jahrzehnten nicht auf Sanktionen einigen kann?

Nein, nicht die, diejenigen sitzen jedoch auch in der UN, sind in verschiedenen Ländern verteilt und einige von denen hetzten und treiben sich auch in Foren wie z.B. diesem hier rum.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24174
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hamas ruft zur Entführung von Israelis auf

Beitragvon ThorsHamar » So 19. Apr 2015, 17:37

Liegestuhl » Gestern 16:54 hat geschrieben:
Das Problem ist, dass die palästinensischen Terroristen genau wissen, wie Israel auf solche Entführungen reagiert. ...


Tja .... watt'n Witz ....

Da bellt ein Terrorist und der souveräne Staat Israel springt .... klingt fast wie ein dankbares Hündchen.
Was würde Israel wohl ohne die Hamas anfangen können ....

Mal einfach anders zu reagieren, also so'ne Art negative Überraschung für die Hamas, was ja praktisch auch einer Ausschaltung der Taktik entspräche, also einem Sieg der Vernunft, geht gar nicht, was? :p
Und wieder: Frieden ist DIE Bedrohung für Israel.
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37005
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Hamas ruft zur Entführung von Israelis auf

Beitragvon Liegestuhl » So 19. Apr 2015, 17:47

ThorsHamar » So 19. Apr 2015, 17:37 hat geschrieben:Was würde Israel wohl ohne die Hamas anfangen können ....


Die Hamas ist in erster Linie eine Plage für die Palästinenser.

Und wieder: Frieden ist DIE Bedrohung für Israel.


Da stellt sich dann aber die Frage, warum die palästinensische Führung Israel so wenig mit Frieden bedroht.

:)
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
PublicEye
Beiträge: 4019
Registriert: Di 13. Mär 2012, 23:57

Re: Hamas ruft zur Entführung von Israelis auf

Beitragvon PublicEye » So 19. Apr 2015, 17:52

ThorsHamar » So 19. Apr 2015, 17:37 hat geschrieben:Da bellt ein Terrorist und der souveräne Staat Israel springt ....

Oh, du missverkennst die Realität, denn die Terroristen jagen sich selbst in die Luft und wollen dabei soviel Juden wie möglich mit in den Tod reissen, sie schiessen auch immer wieder Raketen auf Israel ab, manchmal entführen sie auch Israelis.

Seit Israel aktiv dagegen arbeitet, sind die Opfer beträchtlich gesunken, aber auch das macht man ihnen zum Vorwurf.
Marie-Luise

Re: Hamas ruft zur Entführung von Israelis auf

Beitragvon Marie-Luise » So 19. Apr 2015, 18:10

fred76 » So 19. Apr 2015, 17:18

Ist das die gleiche "israelfeindliche" Weltöffentlichkeit, die U-Boote für Israel liefert und bezahlt, Israel mit Milliardenunterstützung jedes Jahr bedenkt und sich seit Jahrzehnten nicht auf Sanktionen einigen kann?


Zweidrittel der Kosten für die U-Boote trägt Israel.

Warum baut die Hamas nicht den Gaza wieder auf? Genügend Gelder hat die Terrororgnisation doch von der EU und anderen Staaen eingesackt.
fred76
Beiträge: 2830
Registriert: Di 26. Jun 2012, 17:16

Re: Hamas ruft zur Entführung von Israelis auf

Beitragvon fred76 » So 19. Apr 2015, 20:34

JJazzGold » Sa 18. Apr 2015, 16:53 hat geschrieben:Da weder die Hizbollah, noch die Hamas eine reguläre staatliche Armee darstellen, werden sie folgegerecht als terroristische Organisationen eingestuft und ihre Attentate als terroristische Aktionen.

Seit wann darf sich ein Volk, welches unter Fremdherrschaft leidet, nur mit Hilfe einer "regulären, staatlichen Armee" verteidigen?
Das ist totaler Unsinn. Noch nie was von Partisanen oder beispielsweise der belgischen bzw. französischen Résistance gehört?

Zurück zu „35. Israel & Palästina“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste