AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Magnes
Beiträge: 1585
Registriert: Do 20. Feb 2014, 14:36
Benutzertitel: Piscis primum a capite foetet

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon Magnes » Fr 5. Jun 2015, 21:44

Liegestuhl » Fr 5. Jun 2015, 00:28 hat geschrieben:Den Nachweis hast du doch selber schon erbracht, als dir auf meine Kritik an der Hamas, nicht mehr einfiel als irgendein abgespeicherter Link (gähn) von dir.
Wo?
Mit eigenen Worten hast du es ja nicht so.
Das liegt daran, dass die Mär gar keine ist.
tabernakel
Beiträge: 740
Registriert: Do 26. Mär 2015, 11:12

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon tabernakel » Sa 13. Jun 2015, 21:50

Die UN-Watch Kommission (mit hochrangigen militärischen und politischen Vertretern vor allem aus Europa und den USA), hat heute seine vorläufigen Untersuchungsergebnisse zum Gaza-Krieg 2014 veröffentlicht und bei der UN-Untersuchungskommission eingereicht:
http://blog.unwatch.org/index.php/2015/06/12/key-findings-of-the-high-level-international-military-group-on-the-gaza-conflict/

Darin werden die extraordinären Bemühungen der Israelis hervorgehoben zivile Opfer zu vermeiden, während die Vorgehensweise der Hamas uneingeschränkt als Kriegsverbrechen befunden wird. Hier einige interessante Auszüge:
We understand that over 2,000 people died in Gaza during the conflict. In a population of approximately 1.8 million, over a 50-day period many would have died of causes unrelated to the fighting. We also know that some died when Hamas’s attacks against Israel went wrong, and a recently published report by Amnesty International asserts that Hamas murdered at least twenty-three people in Gaza during this period, and tortured dozens more.

We recognise that some of these deaths were caused by error and misjudgement as we mention below. But we also recognise that the majority of deaths were the tragic inevitability of defending against an enemy that deliberately carries out attacks from within the civilian population. We must therefore consider that Hamas and its terrorist associates, as the aggressors and the users of human shield, are responsible for the overwhelming majority of deaths in Gaza this summer.

Our overall findings are that during Operation Protective Edge last summer, in the air, on the ground and at sea, Israel not only met a reasonable international standard of observance of the laws of armed conflict, but in many cases significantly exceeded that standard. We saw clear evidence of this from the upper to the lower levels of command. A measure of the seriousness with which Israel took its moral duties and its responsibilities under the laws of armed conflict is that in some cases Israel’s scrupulous adherence to the laws of war cost Israeli soldiers’ and civilians’ lives.
Zuletzt geändert von tabernakel am Sa 13. Jun 2015, 21:51, insgesamt 1-mal geändert.
Bobo
Beiträge: 2808
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 10:41

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon Bobo » Di 23. Jun 2015, 13:26

Magnes » Fr 29. Mai 2015, 15:34 hat geschrieben:Mhm. Weil es hier keine gibt und es auch niemand nötig hat, die Kriegsverbrechen, Anzahl der unschuldigen Toten und durch welche Waffe welcher Seite sie getötet wurden zu leugnen oder Ursache und Wirkung auf den Kopf zu stellen im Gegensatz zu einigen Israel-"Freunden", die in dieser Hinsicht sogar ziemlich hemmungslos sind und aufgrund ihrer Doppelmoral die im Eingangsbeitrag genannte Menschenrechtsorganisation dämonisieren müssen, falls diese Kriegsvebrechen Israel benennt? :cool:



Was genau ist ein Israel-Freund und ab wann gilt man als solcher? Reicht es, wenn man versteht, dass Israel sich mit Waffengewalt gegen Terror und Angriffe zur Wehr setzt? Wenn man mir berichtete, dass x palästinensische oder auch israelische Zivilisten im Zuge eines palästinensischen Konfliktes ums Leben kamen, überkommt mich Bestürzung, aber keine Verwunderung. Nicht weil ich gleichgültig bin, sondern weil ich weiß, dass in Konflikten getötet wird. Krieg heißt töten, wer einen beginnt, riskiert bekannter Maßen sein Leben und ggf. die seines Umfeldes.

Ich weiß aber nicht, wie man palästinensische Attentäter von Zivilisten unterscheidet, bzw. wie die Meldenden diese Unterscheidung trafen. Die wenigsten Attentäter tragen Uniform. Macht sie das automatisch zu Zivillisten? Dazu kommt von palästinensischer Seite immer auch der ausgelutschte Wirkungsverstärker "unschuldige". Ganz als unterscheidet man unschuldige Zivilisten von schuldigen. Berichte zum Tode schuldiger Zivilisten las ich bisher keine.

Schuldbewusstsein scheint es auf palästinensischer Seite schon lange nicht mehr zu geben. Da wird Hass von einer Generation an die nächste gereicht - aber die Schuld daran, dass diese indoktrinierte Generation loszieht, Attentate verübt und dabei getötet wird, tragen natürlich die Israelis - offenbar allein ihrer Existenz wegen? Im Gegensatz dazu sieht man im TV gelegentlich Beisetzungen palästinensischer Opfer, die samt und sonders als Märtyrer bestattet werden, die im Kampf für ihr Volk fielen. Also wohl doch keine unschuldigen Zivilisten. Wer seit siebzig Jahren nicht kapiert, dass dieselben Handlungen immer zu denselben Konsequenzen führen, der hat seine Unschuld schon längst hinter sich gelassen.

Nicht vergessen! Wir reden hier von derselben Organisation, demselben Menschenschlag, der Anfang der Siebziger nicht die geringsten Skrupel hatte, während der Olympiade in München etwa ein Duzend israelische Sportler zu überfallen und zu ermorden! Sie waren bei uns zu Gast! Sie mögen es nicht noch einmal auf deutschem Boden tun, aber das hat gewiss keine menschlichen Gründe, sondern eher politische - und kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass derselbe Fanatismus noch heute Antrieb aller palästinensischen Terrorangriffe ist! Geht also ein bisschen sparsamer mit dem Wort Verbrechen um, wenn es um die Abwehr von gewissenlosen Mördern geht. Die Sportler starben, weil sie Juden, meinetwegen Israelis waren, und das tun sie heute noch! Wie kann es da ein Verbrechen sein, sich zu wehren?
Zuletzt geändert von Bobo am Di 23. Jun 2015, 18:57, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37163
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon Liegestuhl » Di 23. Jun 2015, 17:24

Bobo » Di 23. Jun 2015, 13:26 hat geschrieben:Wer seit siebzig Jahren nicht kapiert, dass dieselben Handlungen immer zu denselben Konsequenzen führen, der hat seine Unschuld schon längst hinter sich gelassen.


Ich würde das noch pragmatischer sehen: Wer nach siebzig Jahren nicht verstanden hat, dass der militärische Kampf gegen einen militärisch haushoch überlegenen Gegner für das Wohlergehen eines Volkes eher kontraproduktiv ist, versündigt sich an den eigenen Leuten. Die palästinensische Tragödie manifestiert sich in der Haltung ihrer Führung, die sich auch heute noch von fremden Mächten instrumentalisieren lässt, anstatt endlich das Schicksal des eigenen Volkes in die eigenen Hände nimmt.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
DukeDuck
Beiträge: 143
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 09:28

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon DukeDuck » Mi 24. Jun 2015, 07:54

Leider nein Liegestuhl!
Es gibt bei den P. und benachbarten Arabern durchaus Bestrebungen, den Status Quo zu erhalten, in der Hoffnung, dass I. sich mit seinen extrem hohen parasitären Militärkosten zu Tode rüstet.
Blockhead

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon Blockhead » Mi 24. Jun 2015, 08:03

Bobo » Di 23. Jun 2015, 13:26 hat geschrieben:Reicht es, wenn man versteht, dass Israel sich mit Waffengewalt gegen Terror und Angriffe zur Wehr setzt? Wenn man mir berichtete, dass x palästinensische oder auch israelische Zivilisten im Zuge eines palästinensischen Konfliktes ums Leben kamen, überkommt mich Bestürzung, aber keine Verwunderung. Nicht weil ich gleichgültig bin, sondern weil ich weiß, dass in Konflikten getötet wird. Krieg heißt töten, wer einen beginnt, riskiert bekannter Maßen sein Leben und ggf. die seines Umfeldes.

Was mich dabei stört ist, dass die andere Seite das Spiel der Terroristen mitspielt. Sie zerstören deren Wohngebiete als wären sie völlig ahnungslos, dass das langfristig Konsequenzen haben wird, die sie selbst betreffen.

Die Hamas will, dass Israel genau das tut was es tut. So ähnlich wie ISIS. Beide haben ideologisch den selben Background.
Bobo
Beiträge: 2808
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 10:41

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon Bobo » Mi 24. Jun 2015, 11:06

Blockhead » Mi 24. Jun 2015, 08:03 hat geschrieben:Was mich dabei stört ist, dass die andere Seite das Spiel der Terroristen mitspielt. Sie zerstören deren Wohngebiete als wären sie völlig ahnungslos, dass das langfristig Konsequenzen haben wird, die sie selbst betreffen.

Die Hamas will, dass Israel genau das tut was es tut. So ähnlich wie ISIS. Beide haben ideologisch den selben Background.


Leicht gesagt. Sind die Wohngebiete in Gaza nicht Ausgangspunkt aller Aktionen? Grad gestern meldete Israel wieder Raketen-Beschuss aus Gaza.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon ThorsHamar » Mi 24. Jun 2015, 14:17

Blockhead » Heute 07:03 hat geschrieben:Was mich dabei stört ist, dass die andere Seite das Spiel der Terroristen mitspielt. Sie zerstören deren Wohngebiete als wären sie völlig ahnungslos, dass das langfristig Konsequenzen haben wird, die sie selbst betreffen.

Die Hamas will, dass Israel genau das tut was es tut. ....


Und Israel freut sich, dass die Hamas meint, Israel zu zwingen ... :cool:
Israel lässt sich nichtmal von den UN zwingen, irgend etwas zu tun, was es nicht selbst will ....
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37163
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon Liegestuhl » Mi 24. Jun 2015, 14:20

ThorsHamar » Mi 24. Jun 2015, 14:17 hat geschrieben:Und Israel freut sich, dass die Hamas meint, Israel zu zwingen ... :cool:


Die Hamas sollte sich mal überlegen, ob es sonderlich clever ist, wenn man immer wieder einen militärisch überlegenen Gegner angreift.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Blockhead

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon Blockhead » Mi 24. Jun 2015, 14:36

Liegestuhl » Mi 24. Jun 2015, 14:20 hat geschrieben:
Die Hamas sollte sich mal überlegen, ob es sonderlich clever ist, wenn man immer wieder einen militärisch überlegenen Gegner angreift.


Das tun sie. Sie wollen ja daß Israel zurückschlägt.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37163
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon Liegestuhl » Mi 24. Jun 2015, 14:54

Blockhead » Mi 24. Jun 2015, 14:36 hat geschrieben:Das tun sie. Sie wollen ja daß Israel zurückschlägt.


Und sie wollen möglichst viele zivile Opfer.

Es geht nicht um das Wohl des palästinensischen Volkes, sondern um die Diskreditierung Israels in der Weltöffentlichkeit.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
DukeDuck
Beiträge: 143
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 09:28

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon DukeDuck » Mi 24. Jun 2015, 15:12

jetzt muss sogar ich was FÜR die Hamas sagen, aber ich weiß nicht wie oft schon: es wäre mal ein großer fortschritt, würde die Hamas fähig sein, im GS wenigstens ihre Vorstellungen vom Rechtsfrieden und sei der noch so dumm durchsetzen. Ist sie mal gewillt, eine Abmachung mit I. einzuhalten, dann gibt es genug mit ihr selber befeindete Gruppierungen, die nur um die Hamas zu schaden, diese brechen.
Wie gerade jetzt wieder:
Beschuss aus dem Gazastreifen auf Israel hatte zuletzt zugenommen. Zu den jüngsten Angriffen bekannte sich eine radikale Gruppe, die mit der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) sympathisiert. Die im Gazastreifen herrschende Hamas war zuletzt hart gegen die Salafistenorganisation vorgegangen.

http://derstandard.at/2000017933623/Isr ... beschossen

PS: Sicherlich werden sich hier wieder Superdeppen melden, die behaupten, dass der Waffenstillstand ja nicht gebrochen worden ist, da niemand verletzt worden sei und überhaupt ist es ja legitim, dass sich die die Besetzten gegen den Besatzer seien es auch Ziviisten wehren, dieser dürfte aber wiederum keine Gegenwehr setzen, da Kollektivbestrafung ja durch das Humane VR verboten sei.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon ThorsHamar » Mi 24. Jun 2015, 15:35

Liegestuhl » Heute 13:20 hat geschrieben:
Die Hamas sollte sich mal überlegen, ob es sonderlich clever ist, wenn man immer wieder einen militärisch überlegenen Gegner angreift.


Mal abgesehen davon, dass solche Leute in anderen Ländern als Helden verehrt werden:

War es denn "die Hamas", welche die letzte Rakete abgeschossen hast?
Die Gegenreaktion war auf jeden Falle die Executive des Staates Israel.
Und ich sage es nochmal:
Wenn es gegen Israels Interesse stünde, würde Israel nicht auf einzelne Raketen mit dem Verweis auf die Hamas aus Flugzeugen in den GS schiessen lassen.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon ThorsHamar » Mi 24. Jun 2015, 15:38

DukeDuck » vor 23 Minuten hat geschrieben:jetzt muss sogar ich was FÜR die Hamas sagen, aber ich weiß nicht wie oft schon: es wäre mal ein großer fortschritt, würde die Hamas fähig sein, im GS wenigstens ihre Vorstellungen vom Rechtsfrieden und sei der noch so dumm durchsetzen. Ist sie mal gewillt, eine Abmachung mit I. einzuhalten, dann gibt es genug mit ihr selber befeindete Gruppierungen, die nur um die Hamas zu schaden, diese brechen. ....


Und genau Das weiss auch Israel!!
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37163
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon Liegestuhl » Mi 24. Jun 2015, 15:40

ThorsHamar » Mi 24. Jun 2015, 15:35 hat geschrieben:War es denn "die Hamas", welche die letzte Rakete abgeschossen hast?

Es war die Hamas, die jahrzehntelang und gebetsmühlenartig den bewaffneten Kampf gegen Israel als heilige Sache propagiert hat. Jetzt machen Nicht-Hamas-Mitglieder genau das, was die Hamas ihnen fortwährend als religiöse Pflicht eingetrichtert haben und nun will sich die Hamas mit dem Verweis herausreden, dass die Raketen nicht von ihnen kämen? Nein, so einfach geht das nicht. Das sind die Geister, die die Hamas rief und für die sie als alleinregierende Partei im Gazastreifen die Verantwortung zu tragen hat.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon ThorsHamar » Mi 24. Jun 2015, 16:00

Liegestuhl » vor 11 Minuten hat geschrieben:Es war die Hamas, die jahrzehntelang und gebetsmühlenartig den bewaffneten Kampf gegen Israel als heilige Sache propagiert hat. Jetzt machen Nicht-Hamas-Mitglieder genau das, was die Hamas ihnen fortwährend als religiöse Pflicht eingetrichtert haben und nun will sich die Hamas mit dem Verweis herausreden, dass die Raketen nicht von ihnen kämen? Nein, so einfach geht das nicht. Das sind die Geister, die die Hamas rief und für die sie als alleinregierende Partei im Gazastreifen die Verantwortung zu tragen hat.


Na siehst Du: Jetzt erkennst Du auch, was ich die ganze Zeit schreibe:
Die Hamas kann machen oder lassen, was sie will: Israel wird ihr immer die Schuld geben und so tun, als würde die Hamas den Staat Israel zwingen ....
Warum?
Weil aus zionistischer Sicht Frieden unbedingt verhindert werden muss ...
Blockhead

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon Blockhead » Mi 24. Jun 2015, 16:03

Liegestuhl » Mi 24. Jun 2015, 14:54 hat geschrieben:
Und sie wollen möglichst viele zivile Opfer.

Es geht nicht um das Wohl des palästinensischen Volkes, sondern um die Diskreditierung Israels in der Weltöffentlichkeit.


Richtig und damit werden sie auf lange Sicht wohl Erfolg haben. Diesen Plan durchschaut weder Israel noch die Weltöffentlichkeit. Denn sie begreifen nicht, was in diesen Leuten vor sich geht. Der Tod durch israelische Waffen bedeutet für sie die Freikarte ins Paradies. Gegen solche Menschen kann man nichts mit Waffengewalt ausrichten. Man kann sie höchstens alle umbringen, aber selbst das macht einen zum Verlierer.
Blockhead

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon Blockhead » Mi 24. Jun 2015, 16:05

ThorsHamar » Mi 24. Jun 2015, 16:00 hat geschrieben:Weil aus zionistischer Sicht Frieden unbedingt verhindert werden muss ...


Warum?
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37163
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon Liegestuhl » Mi 24. Jun 2015, 16:07

ThorsHamar » Mi 24. Jun 2015, 16:00 hat geschrieben:Weil aus zionistischer Sicht Frieden unbedingt verhindert werden muss ...


Wenn dies der Fall wäre, müsste sich Israel nicht bemühen, denn die Hamas lehnt einen Frieden mit Israel kategorisch ab. Für die Hamas wäre ein Frieden mit Israel ein Verrat an ihrer Religion und ihrem Propheten. Das wird nicht geschehen und das weißt du selber.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Blockhead

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon Blockhead » Mi 24. Jun 2015, 16:18

Liegestuhl » Mi 24. Jun 2015, 16:07 hat geschrieben:Wenn dies der Fall wäre, müsste sich Israel nicht bemühen, denn die Hamas lehnt einen Frieden mit Israel kategorisch ab. Für die Hamas wäre ein Frieden mit Israel ein Verrat an ihrer Religion und ihrem Propheten. Das wird nicht geschehen und das weißt du selber.

Von der Religion her wäre ein Frieden theoretisch möglich. Der Koran sagt, dass die Kampfhandlungen einzustellen sind, wenn der Gegner nicht mehr weiterkämpft. Es muß an etwas anderem liegen. Aber was?

Zurück zu „35. Israel & Palästina“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste