Die israelische Wirtschaft

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 11426
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Die israelische Wirtschaft

Beitragvon Wolverine » Mo 14. Mär 2016, 01:05

Problematisch wie immer, dass der Rest der Welt auf Israel zeigt, um von den eigenen Verstößen abzulenken, während sich Israel eigentlich überhaupt nichts zuschulden kommen lässt. Nun, ja. Wenn man einen Schuldigen sucht, verdammt man zuerst mal Israel, den Sündenbock der Welt. Ob es berechtigt ist oder nicht, ist für die ungebildeten Freunde Palästinas erst einmal zweitrangig.
bennyh

Re: Die israelische Wirtschaft

Beitragvon bennyh » Mo 14. Mär 2016, 02:49

Wolverine hat geschrieben:(14 Mar 2016, 01:05)

Problematisch wie immer, dass der Rest der Welt auf Israel zeigt, um von den eigenen Verstößen abzulenken, während sich Israel eigentlich überhaupt nichts zuschulden kommen lässt. Nun, ja. Wenn man einen Schuldigen sucht, verdammt man zuerst mal Israel, den Sündenbock der Welt. Ob es berechtigt ist oder nicht, ist für die ungebildeten Freunde Palästinas erst einmal zweitrangig.

Ich habe bisher relativ selten erlebt, dass jemand die Verbrechen Frankreichs / der USA / Deutschland oder wasauchimmer damit zu rechtfertigen versucht, indem er mit dem Finger auf Israel zeigt. Ich sage nicht, dass es nie vorkommen würde, aber es scheint mir eher die Ausnahme zu sein. Umgekehrt kommt es deutlich häufiger vor. Man nehme exemplarisch mal das pf.

Wie viele Beiträge findet man, in denen es heißt "Staat X macht genauso schlimme oder schlimmere Sachen als Staat Israel. Ihr müsst also auch bzw. erstmal Staat X kritisieren. Das tut ihr aber nicht, bzw. habt es in den letzten 5 Minuten nicht getan, also seid ihr unfair Israel gegenüber."

Wie viele Beiträge findet man, in denen es heißt: "Israel macht genauso schlimme oder schlimmere Sachen als Staat X. Ihr müsst also auch bzw. erstmal Staat Israel kritisieren. Das tut ihr aber nicht, bzw. habt es in den letzten 5 Minuten nicht getan, also seid ihr unfair Staat X gegenüber."
Bobo
Beiträge: 2569
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 10:41

Re: Die israelische Wirtschaft

Beitragvon Bobo » Di 15. Mär 2016, 15:51

bennyh hat geschrieben:(14 Mar 2016, 02:49)

Ich habe bisher relativ selten erlebt, dass jemand die Verbrechen Frankreichs / der USA / Deutschland oder wasauchimmer damit zu rechtfertigen versucht, indem er mit dem Finger auf Israel zeigt. Ich sage nicht, dass es nie vorkommen würde, aber es scheint mir eher die Ausnahme zu sein. Umgekehrt kommt es deutlich häufiger vor. Man nehme exemplarisch mal das pf.

Wie viele Beiträge findet man, in denen es heißt "Staat X macht genauso schlimme oder schlimmere Sachen als Staat Israel. Ihr müsst also auch bzw. erstmal Staat X kritisieren. Das tut ihr aber nicht, bzw. habt es in den letzten 5 Minuten nicht getan, also seid ihr unfair Israel gegenüber."

Wie viele Beiträge findet man, in denen es heißt: "Israel macht genauso schlimme oder schlimmere Sachen als Staat X. Ihr müsst also auch bzw. erstmal Staat Israel kritisieren. Das tut ihr aber nicht, bzw. habt es in den letzten 5 Minuten nicht getan, also seid ihr unfair Staat X gegenüber."



Man muss aber die Historie der Kontrahenten ein Stück weit mit einbeziehen, um deren Motivation einigermaßen zu verstehen. Verstehen wird hier leider auch zu oft mit Verständnis verwechselt. Etwas verstehen und Verständnis dafür zu haben, sind zwei Paar Schuhe.
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 11426
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Die israelische Wirtschaft

Beitragvon Wolverine » Fr 18. Mär 2016, 02:00

Bobo hat geschrieben:(15 Mar 2016, 15:51)

Man muss aber die Historie der Kontrahenten ein Stück weit mit einbeziehen, um deren Motivation einigermaßen zu verstehen. Verstehen wird hier leider auch zu oft mit Verständnis verwechselt. Etwas verstehen und Verständnis dafür zu haben, sind zwei Paar Schuhe.

Es ist schon schwierig etwas einzusehen, wenn man mit dem eigenen Verhalten konfrontiert wird.

Zurück zu „35. Israel & Palästina“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste