Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Moderator: Moderatoren Forum 3

Kohlhaas
Beiträge: 1512
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:47

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon Kohlhaas » Mo 25. Nov 2019, 18:07

Alster hat geschrieben:(25 Nov 2019, 17:34)

Es ist wohl aber eher so, dass die USA erst die Sowjetunion aufgebaut haben um Hitler zu besiegen, und dann den islamischen Terror um die Sowjetunion zu neutralisieren. Nun müssen die Kurden herhalten um den islamischen Terror einzuhegen. Zumindest in Syrien.

Diesen Beitrag habe ich jetzt ungefähr ein Dutzend mal gelesen. Und ich finde trotzdem keinen Sinn darin. Was willst Du uns sagen?

Mir scheint, dass Deine Weltsicht insgesamt ein bisschen zu "schlicht" ist.
Benutzeravatar
Alster
Beiträge: 859
Registriert: So 22. Okt 2017, 16:36

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon Alster » Mo 25. Nov 2019, 19:12

Kohlhaas hat geschrieben:(25 Nov 2019, 18:07)

Diesen Beitrag habe ich jetzt ungefähr ein Dutzend mal gelesen. Und ich finde trotzdem keinen Sinn darin. Was willst Du uns sagen?

Mir scheint, dass Deine Weltsicht insgesamt ein bisschen zu "schlicht" ist.

Hättest nur mitlesen müssen auf welchen Beitrag von Dir ich damit geantwortet habe. Und wenn Du das nicht auf die Reihe kriegst, dann sind die anderen Dir zu "schlicht".
dies ist keine Rechtsberatung sondern nur meine persönliche Meinung
Kohlhaas
Beiträge: 1512
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:47

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon Kohlhaas » Mo 25. Nov 2019, 21:07

Alster hat geschrieben:(25 Nov 2019, 19:12)

Hättest nur mitlesen müssen auf welchen Beitrag von Dir ich damit geantwortet habe. Und wenn Du das nicht auf die Reihe kriegst, dann sind die anderen Dir zu "schlicht".

Sowjetunion, USA, Hitler, islamischer Terror, dazu noch die Kurden.... Alles wild vermengt. Und das soll dann noch jemand verstehen. Aber sicher weißt zumindest Du, was damit gemeint war und welche Relevanz das für dieses Thema hat
Benutzeravatar
Alster
Beiträge: 859
Registriert: So 22. Okt 2017, 16:36

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon Alster » Di 26. Nov 2019, 09:01

Kohlhaas hat geschrieben:(25 Nov 2019, 21:07)
Und das soll dann noch jemand verstehen.

Zusammenfassend: ziemlich schlicht, aber für Dich immer noch zu kompliziert. Ich helfe Dir:
mit dem Beitrag von Alster » Mo 25. Nov 2019, 17:34 habe ich auf einen Beitrag von Kohlhaas geantwortet. Hier hast du wohl den Faden verloren.
dies ist keine Rechtsberatung sondern nur meine persönliche Meinung
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 26268
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon Cobra9 » Di 26. Nov 2019, 10:42

Alster hat geschrieben:(26 Nov 2019, 09:01)

Zusammenfassend: ziemlich schlicht, aber für Dich immer noch zu kompliziert. Ich helfe Dir:
mit dem Beitrag von Alster » Mo 25. Nov 2019, 17:34 habe ich auf einen Beitrag von Kohlhaas geantwortet. Hier hast du wohl den Faden verloren.


Was wirklich nicht schwer ist. Du springst und vermischst Themen so krude das Ich beispielsweise nicht ohne Mühe folgen kann und Lust zu schreiben so gleich gar nicht. Aber auch ne Art und Weise gell :)
Du solltest Dich bei Allmystery einfinden da passen Spinner echt gut rein. Bist Du für Mich weil historisch belegbar ist das nicht mal ansatzweise und die US Politik hat so oft den roten Faden gewechselt....aber gut warum mit Dir noch diskutieren wollen. Die Erde ist eine Scheibe :D

Bezieht sich dein angebliches Wissen auf ähnliche Quellen wie Spinner die an die Protokolle der Weisen von Zion glauben ?

Das Forum hat sich echt entwickelt die letzten Monate :p
User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger, Alster
und Neuzugang Everythingchanges wo so konkrete Aussagen liefert wie ein Troll in der Mystik :p
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 26268
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon Cobra9 » Di 26. Nov 2019, 11:02

Kohlhaas hat geschrieben:(25 Nov 2019, 21:07)

Sowjetunion, USA, Hitler, islamischer Terror, dazu noch die Kurden.... Alles wild vermengt. Und das soll dann noch jemand verstehen. Aber sicher weißt zumindest Du, was damit gemeint war und welche Relevanz das für dieses Thema hat


In Zukunft einfach ignorieren und schreiben lassen. Jegliche Diskussion ist eine Verschwendung von Zeit und Energie mit solchen Menschen. Er kann ja nicht mal belegen wie man auf solchen Scheiss kommt und mehr ist das nicht. Die Quellen sind ählich toll wie Protokolle der Weisen von Zion.Fakt aktuell ist eher man sieht das Erdogan erstens von Russland massiv schon abhängig ist. s. "Erdogan wollte mitspielen bei der Ordnung in der Region und in Syrien bezogen auf eine mögliche Nachkriegsordnung. Aber seine Karten sind schlecht. Weil es die Russen und den Iran relativ wenig bewegt was Erdogan will. Die Türkei hat sich die Pufferzone in Nordsyrien mit Sicherheit ganz anders vorgestellt, weil die YPG nicht komplett abgezogen ist. Russland drängt auch nicht gerade dazu und unterbindet Abenteuer der Türken massiv. Russland sieht im Gegensatz zur türkischen Regierung in den kurdischen Milizen keinen Feind. Könnten sogar noch nützlich sein gegen die IS usw. und es ist nur teuer noch mehr Konflikt zu führen als unbedingt nötig.

Putin verfolgt in Syrien bislang rigoros russische Interessen ganz ohne Rücksicht auf die Türkei. Es ist nicht davon auszugehen, dass sich das ändert. Warum sollte den Russland auch das ändern wollen ?

Das zentrale Interesse von Russland liegt in einer möglichst zeitnahen Befriedung Syriens. Der Konflikt kostet Russland nicht wenig insgesamt. Einen Konflikt zwischen Syrien,das die Kurden schützt , und der Türkei wird Russland verhindern. Und Erdogan kann Putin nicht drohen. In die Falle hat Erdogan sich selber begeben. Die Türkei ist für Russland nicht so wirklich wichtig. Putin ist klug allerdings. Es ist ein strategisches Ziel Russlands der NATO zu schaden. Indem die Türkei entweder aus der Nato rausgelöst wird oder sie als Unruheherd im westlichen Militärbündnis zu halten. Der Schaden für die NATO ist immer da plus Ärger.

Erdogan hat auch wirtschaftlich versagt. Er ist nicht der Macher wo Er sein will
User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger, Alster
und Neuzugang Everythingchanges wo so konkrete Aussagen liefert wie ein Troll in der Mystik :p
Benutzeravatar
Alster
Beiträge: 859
Registriert: So 22. Okt 2017, 16:36

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon Alster » Di 26. Nov 2019, 18:45

Cobra9 hat geschrieben:(26 Nov 2019, 10:42)Du solltest Dich bei Allmystery einfinden da passen Spinner echt gut rein.

Ad hominem Pöbeleien hat die Cobra9 ja schon mal gut drauf. Allerdings hat sie es nicht drauf eine der folgenden Thesen konkret anzugreifen:

1) Die USA haben die Sowjetunion im WW2 gegen Hitler aufgerüstet.
2) die USA haben islamische Gotteskrieger gegen die Sowjetunion aufgerüstet.
3) die USA haben kurdische Milizen gegen islamische Gotteskrieger aufgerüstet
4) die USA haben die kurdischen Milizen fallenlassen

Damit kommen wir wieder zum Anknüpfungspunkt:
Kohlhaas hat geschrieben:(25 Nov 2019, 16:20) Die heldische Sowjetunion ist damals nur selbstlos dem islamistischen Terror entgegen getreten.


Falsch!
die heldische Sowjetunion ist dem Hitler entgegengetreten (1).
dann sind die heldischen Mujahedin der Sowjetunion entgegengetreten (2).

Soweit zumindest die Version in der US Propaganda.
dies ist keine Rechtsberatung sondern nur meine persönliche Meinung
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 26268
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon Cobra9 » Mi 27. Nov 2019, 10:49

Alster hat geschrieben:(26 Nov 2019, 18:45)

Ad hominem Pöbeleien hat die Cobra9 ja schon mal gut drauf. Allerdings hat sie es nicht drauf eine der folgenden Thesen konkret anzugreifen:

1) Die USA haben die Sowjetunion im WW2 gegen Hitler aufgerüstet.
2) die USA haben islamische Gotteskrieger gegen die Sowjetunion aufgerüstet.
3) die USA haben kurdische Milizen gegen islamische Gotteskrieger aufgerüstet
4) die USA haben die kurdischen Milizen fallenlassen

Damit kommen wir wieder zum Anknüpfungspunkt:


Falsch!
die heldische Sowjetunion ist dem Hitler entgegengetreten (1).
dann sind die heldischen Mujahedin der Sowjetunion entgegengetreten (2).

Soweit zumindest die Version in der US Propaganda.



Du verkaufst Bullshit als Fakt und Argumente. Was soll Ich daran bitte respektieren ? Ja die Usa haben im ersten und zweiten Weltkrieg jeweils ihre verbündeten Partner unterstützt. Von Frankreich über England bis zur Sowjetunion und diverse andere Staaten. Die Usa haben früher auch Texas unterstützt. Im Us Bürgerkrieg haben beide Seiten auch jeweils externe Unterstützung erfahren. Frankreich hat die Usa im Unabhängigkeitskrieg unterstützt. Das können Wir stundenlang weiterführen. Mächte, Staaten usw. nutzen ihre Möglichkeiten um ihre Interessen zu wahren, Verbündete zu stärken da zum eigenen Vorteil und den eigenen Preis zu reduzieren. Das ist schon im alten Griechland passiert und tausende mal bis heute. Sogar die Neandertaler jagten zusammen weil das Vorteile hatte und das eigene Risiko reduziert hat.


Deutschland hat sogar kurz vor dem zweiten Weltkrieg die Sowjetunion noch mit Technik versorgt weil man Panzer dort testen durfte. Oder Marinetechnik gabs auch. Deutschland wollte bestimmt den Krieg spannend gestalten :rolleyes:

Du vermischst einfach mal was Dir so passt. Dann garniert man einige krude These plus die eigene Meinung. Genauso gut deine These wie Us Wirtschaftsmächte wollten den zweiten Weltkrieg und haben Hitler installiert. Oder die Russen haben den Langzeitplan mit sowas wie Erdogan schon Jahrzehnte verfolgt.

Deine These hat soviel Wert wie die Behauptung es gibt Majestic 12. Ja deshalb bist Du für Mich ein Spinner der besser in Allmystery passt. Das ist offen gesagt meine Meinung und nicht böse gemeint. Aber Ich schreibe nicht teil deine Meinung
User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger, Alster
und Neuzugang Everythingchanges wo so konkrete Aussagen liefert wie ein Troll in der Mystik :p
Benutzeravatar
Alster
Beiträge: 859
Registriert: So 22. Okt 2017, 16:36

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon Alster » Mi 27. Nov 2019, 13:11

Cobra9 hat geschrieben:(27 Nov 2019, 10:49)

Du verkaufst Bullshit als Fakt und Argumente. Was soll Ich daran bitte respektieren ? Ja die Usa haben im ersten und zweiten Weltkrieg jeweils ihre verbündeten Partner unterstützt. Von Frankreich über England bis zur Sowjetunion und diverse andere Staaten. Die Usa haben früher auch Texas unterstützt. Im Us Bürgerkrieg haben beide Seiten auch jeweils externe Unterstützung erfahren. Frankreich hat die Usa im Unabhängigkeitskrieg unterstützt. Das können Wir stundenlang weiterführen. Mächte, Staaten usw. nutzen ihre Möglichkeiten um ihre Interessen zu wahren, Verbündete zu stärken da zum eigenen Vorteil und den eigenen Preis zu reduzieren. Das ist schon im alten Griechland passiert und tausende mal bis heute. Sogar die Neandertaler jagten zusammen weil das Vorteile hatte und das eigene Risiko reduziert hat.


Deutschland hat sogar kurz vor dem zweiten Weltkrieg die Sowjetunion noch mit Technik versorgt weil man Panzer dort testen durfte. Oder Marinetechnik gabs auch. Deutschland wollte bestimmt den Krieg spannend gestalten :rolleyes:

Du vermischst einfach mal was Dir so passt. Dann garniert man einige krude These plus die eigene Meinung. Genauso gut deine These wie Us Wirtschaftsmächte wollten den zweiten Weltkrieg und haben Hitler installiert. Oder die Russen haben den Langzeitplan mit sowas wie Erdogan schon Jahrzehnte verfolgt.

Deine These hat soviel Wert wie die Behauptung es gibt Majestic 12. Ja deshalb bist Du für Mich ein Spinner der besser in Allmystery passt. Das ist offen gesagt meine Meinung und nicht böse gemeint. Aber Ich schreibe nicht teil deine Meinung


Viel Text um fast NULL Aussage. Kurz gesagt: Du greifst keine meiner Thesen an,
Alster hat geschrieben:(26 Nov 2019, 18:45)
1) Die USA haben die Sowjetunion im WW2 gegen Hitler aufgerüstet.
2) die USA haben islamische Gotteskrieger gegen die Sowjetunion aufgerüstet.
3) die USA haben kurdische Milizen gegen islamische Gotteskrieger aufgerüstet
4) die USA haben die kurdischen Milizen fallenlassen

dagegen lieber Thesen, die ich so nie aufgestellt habe:
Cobra9 hat geschrieben:(27 Nov 2019, 10:49) Genauso gut deine These wie Us Wirtschaftsmächte wollten den zweiten Weltkrieg und haben Hitler installiert. Oder die Russen haben den Langzeitplan mit sowas wie Erdogan schon Jahrzehnte verfolgt.

Auf deutsch heißt sowas "Strohmann".
dies ist keine Rechtsberatung sondern nur meine persönliche Meinung
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 26268
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon Cobra9 » Fr 29. Nov 2019, 11:14

Alster hat geschrieben:(27 Nov 2019, 13:11)

Viel Text um fast NULL Aussage. Kurz gesagt: Du greifst keine meiner Thesen an,

dagegen lieber Thesen, die ich so nie aufgestellt habe:

Auf deutsch heißt sowas "Strohmann".



Belassen wir es dabei jedem Menschen seine Meinung und wenn Sie noch so deppert ist. Was Ich davon halte hab Ich gesagt. Soll auch nicht beleidigen wenn Ich sage halte Dich für einen Spinner. Ich sage nicht Idiot.

Aber wenn Du daran glaubst verbreite deine Botschaft weiter. Richte deinen Genossen nen Gruß aus :D

Glückwunsch Platz 2 auf der Ignore. Gute Zeit weiterhin und jetzt muss Ich es nicht mehr lesen
User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger, Alster
und Neuzugang Everythingchanges wo so konkrete Aussagen liefert wie ein Troll in der Mystik :p
Benutzeravatar
Alster
Beiträge: 859
Registriert: So 22. Okt 2017, 16:36

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon Alster » Fr 29. Nov 2019, 17:21

Cobra9 hat geschrieben:(29 Nov 2019, 11:14)
Soll auch nicht beleidigen wenn Ich sage halte Dich für einen Spinner. ...
Glückwunsch Platz 2 auf der Ignore.

Die übliche Masche halt, der argumentativ schwachen Diskutantin um sich vor einer anspruchsvollen Auseinandersetzung zu drücken.
Selbstverständlich werde ich mir ggf. erlauben die Beiträge der Distkutantin auch weiter kritisch zu kommentieren.
dies ist keine Rechtsberatung sondern nur meine persönliche Meinung

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast