Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Emin
Beiträge: 2289
Registriert: Fr 30. Mär 2012, 13:38

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon Emin » Mo 7. Okt 2019, 13:00

sünnerklaas hat geschrieben:(07 Oct 2019, 11:48)

Flüchtlinge sind eine sehr effektiv wirkende Waffe. Das weiß man seit dem Sommer 2015.
Und Erdogan wird sich sicherlich nicht nur in den USA grünes Licht geholt haben, sondern auch aus Moskau.


Wie Erdogan letztes Jahr selbst spüren durfte sind Sanktionen auch eine sehr wirksame Waffe. Die Machtverteilung in den türkisch-europäischen Beziehungen ist klar, wenn die EU möchte bricht in der Türkei Chaos aus. Ob Erdogan wirklich dieses Machtspiel beginnen möchte sollte er sich zwei Mal überlegen. Aber gut, nun hat es erst mal geklappt, weil Seehofer panisch direkt in die Türkei geflogen ist und zu allem was Erdogan wollte Ja und Amen gesagt hat.
"Sir, we're surrounded"
"Excellent, now we can attack in any direction"
sünnerklaas
Beiträge: 7497
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon sünnerklaas » Mo 7. Okt 2019, 13:11

Emin hat geschrieben:(07 Oct 2019, 13:00)

Wie Erdogan letztes Jahr selbst spüren durfte sind Sanktionen auch eine sehr wirksame Waffe. Die Machtverteilung in den türkisch-europäischen Beziehungen ist klar, wenn die EU möchte bricht in der Türkei Chaos aus. Ob Erdogan wirklich dieses Machtspiel beginnen möchte sollte er sich zwei Mal überlegen. Aber gut, nun hat es erst mal geklappt, weil Seehofer panisch direkt in die Türkei geflogen ist und zu allem was Erdogan wollte Ja und Amen gesagt hat.


Seehofer fürchtete wohl massiven Ärger mit Unternehmen; ein Exportvolumen von über 20 Mrd. Euro sind eine Hausnummer. Verständlich, dass da Leute sauer werden, wenn sie nicht liefern können, weil Erdogan aus Wut Verträge kündigt.
sünnerklaas
Beiträge: 7497
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon sünnerklaas » Mo 7. Okt 2019, 13:14

streicher hat geschrieben:(07 Oct 2019, 12:56)

Denke ich auch. Seine Druckmittel wird Erdogan für die Durchsetzung eigener Interessen vehement einsetzen.
Wenn seine Politik nicht aufgeht, hat er viel zu verlieren.


Und Erdogan und seine AKP haben ja durchaus einen Verbündeten in der Sache wenn's gegen die CDU/CSU in D geht: die AfD. Die AKP ist genauso eine rechtspopulistische Partei, wie die AfD.
Benutzeravatar
Emin
Beiträge: 2289
Registriert: Fr 30. Mär 2012, 13:38

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon Emin » Mo 7. Okt 2019, 13:17

sünnerklaas hat geschrieben:(07 Oct 2019, 13:11)

Seehofer fürchtete wohl massiven Ärger mit Unternehmen; ein Exportvolumen von über 20 Mrd. Euro sind eine Hausnummer. Verständlich, dass da Leute sauer werden, wenn sie nicht liefern können, weil Erdogan aus Wut Verträge kündigt.


Erdogan ist komplett größenwahnsinnig. Die Türkei ist kein Land, welches Machtpolitik betreiben kann. Erdogan wollte sich mit Trump anlegen, und das Resultat war eine riesige Wirtschaftskrise, unter der die Türken immer noch leiden. Er hat auch erst kürzlich eine wichtige Wahl in Istanbul zweimal verloren. Die Türken sollten so schlau sein und diesen Größenwahnsinnigen schnellstmöglich selbst entsorgen.
"Sir, we're surrounded"
"Excellent, now we can attack in any direction"
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 8551
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon Orbiter1 » Mo 7. Okt 2019, 13:18

Emin hat geschrieben:(07 Oct 2019, 13:00)

Wie Erdogan letztes Jahr selbst spüren durfte sind Sanktionen auch eine sehr wirksame Waffe. Die Machtverteilung in den türkisch-europäischen Beziehungen ist klar, wenn die EU möchte bricht in der Türkei Chaos aus. Ob Erdogan wirklich dieses Machtspiel beginnen möchte sollte er sich zwei Mal überlegen. Aber gut, nun hat es erst mal geklappt, weil Seehofer panisch direkt in die Türkei geflogen ist und zu allem was Erdogan wollte Ja und Amen gesagt hat.
Ist das so? Zu was hat denn Seehofer Ja und Amen gesagt? Zur Unterstützung bei der Rückführung von 2 Mio syrischen Flüchtlingen nach Syrien? Oder zur Umsiedlung von 2 Mio syrischen Flüchtlingen von der Türkei in die EU?
Benutzeravatar
Emin
Beiträge: 2289
Registriert: Fr 30. Mär 2012, 13:38

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon Emin » Mo 7. Okt 2019, 13:36

Orbiter1 hat geschrieben:(07 Oct 2019, 13:18)

Ist das so? Zu was hat denn Seehofer Ja und Amen gesagt? Zur Unterstützung bei der Rückführung von 2 Mio syrischen Flüchtlingen nach Syrien? Oder zur Umsiedlung von 2 Mio syrischen Flüchtlingen von der Türkei in die EU?


Seehofer selbst hat zu absolut allem, was die Türken gefordert haben, Ja und Amen gesagt. Aber natürlich ist er glücklicherweise nicht in der Position, dass er auch alles in die Tat umsetzen kann.
"Sir, we're surrounded"
"Excellent, now we can attack in any direction"
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 8551
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon Orbiter1 » Mo 7. Okt 2019, 14:37

Emin hat geschrieben:(07 Oct 2019, 13:36)

Seehofer selbst hat zu absolut allem, was die Türken gefordert haben, Ja und Amen gesagt. Aber natürlich ist er glücklicherweise nicht in der Position, dass er auch alles in die Tat umsetzen kann.
Was hat denn die Türkei gefordert?
sünnerklaas
Beiträge: 7497
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon sünnerklaas » Mo 7. Okt 2019, 15:00

Orbiter1 hat geschrieben:(07 Oct 2019, 13:18)

Ist das so? Zu was hat denn Seehofer Ja und Amen gesagt? Zur Unterstützung bei der Rückführung von 2 Mio syrischen Flüchtlingen nach Syrien? Oder zur Umsiedlung von 2 Mio syrischen Flüchtlingen von der Türkei in die EU?


Auch aus D dürfte es grünes Licht für den Angriff auf Syrien gegeben haben. Erdogan hat nämlich ein sehr effektives Druckmittel: er kann Flüchtlinge in die EU jagen.
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 8551
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon Orbiter1 » Mo 7. Okt 2019, 15:26

sünnerklaas hat geschrieben:(07 Oct 2019, 15:00)

Auch aus D dürfte es grünes Licht für den Angriff auf Syrien gegeben haben. Erdogan hat nämlich ein sehr effektives Druckmittel: er kann Flüchtlinge in die EU jagen.
Als ob Erdogan auf grünes Licht aus Deutschland oder der EU angewiesen wäre wenn er in Syrien einmarschieren will. Die haben dort Null Einfluß und sind nicht bereit sich militärisch zu engagieren. Wenn überhaupt geht es um die 20 Mrd € die für den Aufbau der Infrastruktur für 2 Mio Syrer benötigt werden. Dafür würde sich Erdogan evtl grünes Licht aus der EU holen, aber nicht für den Einmarsch selbst.
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 5871
Registriert: Di 3. Jun 2008, 11:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon King Kong 2006 » Mo 7. Okt 2019, 15:44

Die Kurden wurden im Kampf gegen den IS benötigt. Jetzt ist die Hilfe nicht mehr so notwendig.

Turkey-Syria border: Kurds bitter as US troops withdraw

Kurdish-led forces have until now been a key US ally in Syria, where they helped defeat the Islamic State group, but Turkey regards them as terrorists.

The main Kurdish-led group called the surprise US move a "stab in the back".

https://www.bbc.com/news/world-middle-east-49960973


Die USA bedanken sich und wünschen für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg!
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Audi
Beiträge: 7994
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon Audi » Mo 7. Okt 2019, 15:50

US-Präsident Donald Trump verteidigt den Truppenabzug aus dem Norden Syriens und will "endlich aus diesen lächerlichen endlosen Kriegen" herauskommen. Die einstigen kurdischen Verbündeten sprechen von einem "Dolchstoß"

Die USA kämpften nur dort, wo es ihnen nütze. Es sei nun an der Türkei, Europa, Syrien, Iran, Irak, Russland und den Kurden, eine Lösung für den Konflikt zu finden

Die SDF-Rebellen bezeichneten das Verhalten der USA als "Dolchstoß". Es habe Zusicherungen der USA gegeben, dass sie keinen türkischen Angriff auf die Region zulassen würden, sagte ein SDF-Sprecher. (Selber schuld)

Die Sprecherin der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini sagte, die Europäische Union erkenne zwar die "berechtigten Sicherheitsbedenken" der Türkei an, bleibe aber "der Einheit, Souveränität und territorialen Integrität des syrischen Staates verpflichtet". ( Ja klar lol )

https://m.spiegel.de/politik/ausland/sy ... 90348.html

Grünes Licht aus Washington und Moskau.
Mahmoud
Beiträge: 649
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 10:27

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon Mahmoud » Mo 7. Okt 2019, 17:35

Audi hat geschrieben:
Die USA kämpften nur dort, wo es ihnen nütze. Es sei nun an der Türkei, Europa, Syrien, Iran, Irak, Russland und den Kurden, eine Lösung für den Konflikt zu finden



Die Sprecherin der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini sagte, die Europäische Union erkenne zwar die "berechtigten Sicherheitsbedenken" der Türkei an, bleibe aber "der Einheit, Souveränität und territorialen Integrität des syrischen Staates verpflichtet". ( Ja klar lol )

.


Die Europäer und vor allem Deutschland sollten hier die "Schnauze halten". Klingt hart, ist aber so.

Wir halten ja noch nicht mal unsere 2%-Zusage für die NATO ein, lassen stattdessen unser Militär verrotten und fühlen uns auch noch moralisch überlegen. Wie also können wir uns erdreisten, von anderen Ländern ( wie den USA) zu erwarten, sie mögen doch bitte ihre Militärpräsenz aufrechterhalten?

Wir sollten uns in die Ecke stellen und schämen.
Political correctness: Nein, Danke. Ich bevorzuge die Wahrheit!
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 8551
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon Orbiter1 » Mo 7. Okt 2019, 18:00

King Kong 2006 hat geschrieben:(07 Oct 2019, 15:44)

Die Kurden wurden im Kampf gegen den IS benötigt. Jetzt ist die Hilfe nicht mehr so notwendig.
AMERICA FIRST! Hat sich aber offenbar noch nicht bis Kurdistan rumgesprochen.
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 15275
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon John Galt » Mo 7. Okt 2019, 18:04

if Turkey does anything that I, in my great and unmatched wisdom, consider to be off limits, I will totally destroy and obliterate the Economy of Turkey


Tja und die dummen Europäer bezahlen den Angriffskrieg mit ihrer Scheckbuchdiplomatie.
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 8551
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon Orbiter1 » Mo 7. Okt 2019, 18:21

John Galt hat geschrieben:(07 Oct 2019, 18:04)

Tja und die dummen Europäer bezahlen den Angriffskrieg mit ihrer Scheckbuchdiplomatie.
Europa kann die Zahlungen auch einstellen, dann sind in kürzester Zeit ein paar Mio Flüchtlinge in Europa. Ist das die bessere Alternative? Ich glaube nicht dass ein zweite Flüchtlingswelle alle europäischen Demokratien überleben werden, da kommt dann was anderes.
sünnerklaas
Beiträge: 7497
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon sünnerklaas » Mo 7. Okt 2019, 18:30

John Galt hat geschrieben:(07 Oct 2019, 18:04)

Tja und die dummen Europäer bezahlen den Angriffskrieg mit ihrer Scheckbuchdiplomatie.


was sollen sie denn sonst machen? Allein Deutschland exportiert Waren im Werte von mehr als 20 Mrd. Euro pro Jahr in die Türkei. Erdogan kann da über den Handel jede Menge Druck auf Unternehmen ausüben. Und die wiederum würden sich pronto an die Bundesregierung wenden.
Hinzu kommt, dass Erdogan die EU via Flüchtlingsdeal in der Hand hat. Die Eroberung einer Schutzzone in Nordsyrien bietet auch die Möglichkeit, geflüchtete Syrer zur Rückkehr zu bewegen. Mit solchen Zahlen wird hierzulande Wahlkampf gemacht, sie sind ganz besonders für die UNION wichtige Zahlen, Seehofer muss da liefern.
Kohlhaas
Beiträge: 4853
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:47

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon Kohlhaas » Mo 7. Okt 2019, 18:34

Orbiter1 hat geschrieben:(07 Oct 2019, 13:18)

Ist das so? Zu was hat denn Seehofer Ja und Amen gesagt? Zur Unterstützung bei der Rückführung von 2 Mio syrischen Flüchtlingen nach Syrien? Oder zur Umsiedlung von 2 Mio syrischen Flüchtlingen von der Türkei in die EU?

Was hat Seehofer mit dem türkischen Angriff gegen die Kurden in Nordsyrien zu tun? Deutschland hat dazu mal wieder gar nichts zu sagen, weil die Europäische Union nicht fähig ist, sich zu einer abgestimmten Haltung zu dem Thema durchzuringen.

Das ist aber im Moment völlig wurscht. Der einzige Punkt, der zählt, lautet: Der vollverblödete Trump in Whashington hat entschieden, seine Verbündeten in Nordsyrien ans Messer zu liefern. Dabei waren die Kurden bisher die einzige Kraft in der Region, die noch sowas wie "Stabilität" aufrecht gerhalten konnte. Was dort jetzt passiert, ist die Bankrotterklärung der amerikanischen Außenpolitik. Das spricht die bräsigen Europäer natürlich nicht frei....

Was da gerade passiert, ist eine Katastrophe.
Audi
Beiträge: 7994
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon Audi » Mo 7. Okt 2019, 18:39

Kohlhaas hat geschrieben:(07 Oct 2019, 18:34)

Was hat Seehofer mit dem türkischen Angriff gegen die Kurden in Nordsyrien zu tun? Deutschland hat dazu mal wieder gar nichts zu sagen, weil die Europäische Union nicht fähig ist, sich zu einer abgestimmten Haltung zu dem Thema durchzuringen.

Das ist aber im Moment völlig wurscht. Der einzige Punkt, der zählt, lautet: Der vollverblödete Trump in Whashington hat entschieden, seine Verbündeten in Nordsyrien ans Messer zu liefern. Dabei waren die Kurden bisher die einzige Kraft in der Region, die noch sowas wie "Stabilität" aufrecht gerhalten konnte. Was dort jetzt passiert, ist die Bankrotterklärung der amerikanischen Außenpolitik. Das spricht die bräsigen Europäer natürlich nicht frei....

Was da gerade passiert, ist eine Katastrophe.

Was wunderst du dich? Erstens hat USA dort nichts verloren und auch keine Gruppen auf fremden Boden zu installieren.
Hast du gedacht die USA ziehen in den Krieg gegen die Türken wegen Kurden? Solltest du das gedacht haben dann bist du fern ab jeglicher Realität
Audi
Beiträge: 7994
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon Audi » Mo 7. Okt 2019, 18:42

Syrien-Krise eskaliert: Trump droht Erdogan mit „Auslöschung” türkischer Wirtschaft

„Wenn die Türkei irgendetwas unternimmt, was ich in meiner großartigen und unvergleichlichen Weisheit für tabu halte, werde ich die türkische Wirtschaft vollständig zerstören und auslöschen”, schrieb Trump am Montag auf Twitter.

​Unklar bleibt derzeit, welche türkischen Schritte, die Trumps „Weisheit” übergehen könnten, der US-Präsident konkret meint.

Zuvor hatten verschiedene US-Politiker Trump vorgeworfen, die bisherigen kurdischen Verbündeten in Nordsyrien im Stich zu lassen.

„Messerstich in den Rücken”
Zuvor hatten auch die Kämpfer der „Syrischen Demokratischen Kräfte“ (SDF), die die Unterstützung der USA genießen, den geplanten Abzug der amerikanischen Truppen aus dem syrischen Territorium als einen „Messerstich in den Rücken“ bezeichnet.

https://de.sputniknews.com/politik/2019 ... irtschaft/

Nettes Schauspiel. Es gibt grünes Licht aus den USA für den Angriff in Nord Syrien
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 15275
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Der türkische Angriffskrieg in Syrien!

Beitragvon John Galt » Mo 7. Okt 2019, 18:43

Orbiter1 hat geschrieben:(07 Oct 2019, 18:21)

Europa kann die Zahlungen auch einstellen, dann sind in kürzester Zeit ein paar Mio Flüchtlinge in Europa. Ist das die bessere Alternative? Ich glaube nicht dass ein zweite Flüchtlingswelle alle europäischen Demokratien überleben werden, da kommt dann was anderes.


Europa liebt Flüchtlinge doch so sehr, sollte doch kein Problem sein. Wir schaffen das.

Man könnte auch seine Grenzen vom Militär absperren lassen. Warum das schlimmer sein soll, als einen Angriffskrieg zu finanzieren sollte man vielleicht mal im europäischen Spaßparlament diskutieren.
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste