Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon palulu » Di 22. Jul 2014, 22:34

Tom Bombadil » Di 22. Jul 2014, 17:55 hat geschrieben:
Subutai » Di 22. Jul 2014, 17:41 hat geschrieben:Erdogan hat keine antisemitische Hetze betrieben, sondern Israelkritik, oder gilt die Meinungsfreiheit nur wenn es gegen Moslems geht. :)

Damit ist einmal mehr bestätigt, dass Antisemitismus als "Israelkritik" getarnt werden soll.


Nur mal so nebenbei bemerkt: deine Position zu dieser Thematik ist der Gipfel der Hypokrisie. Wer sich für ein unabhängiges Kurdistan einsetzt, aber bei den Palis teilnahmslos mit den Schultern zuckt, ist nach jeder Definition ein Heuchler. Woher kommt das?
Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon palulu » Di 22. Jul 2014, 22:44

Übrigens, gestern hielt Erdogan nach dem Fastenbrechen eine Rede, die auch von vielen Sendern live übertragen wurde. Darin sagte er explizit und mit Nachdruck, dass es keinen "jüdischen Terrorismus" gäbe. Er verurteilt - und das hat er mehrfach gesagt - nicht das jüdische Volk, sondern die israelische Regierung. Er war es auch, der den Courage to Care Award für das türkische Volk persönlich entgegennahm.
Zuletzt geändert von palulu am Di 22. Jul 2014, 22:58, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon palulu » Di 22. Jul 2014, 22:47

A. von Dahlenberg » Di 22. Jul 2014, 22:40 hat geschrieben:
palulu » Di 22. Jul 2014, 21:34 hat geschrieben:
Nur mal so nebenbei bemerkt: deine Position zu dieser Thematik ist der Gipfel der Hypokrisie. Wer sich für ein unabhängiges Kurdistan einsetzt, aber bei den Palis teilnahmslos mit den Schultern zuckt, ist nach jeder Definition ein Heuchler. Woher kommt das?

Sind Palästinenser keine Araber?

Vergleichen Sie die Geschichte von "Palästinensern", nur wenige Jahrzehnte alt, mit der der Kurden, etliche Jahrtausende alt, vielleicht bekommen Sie dann eine Antwort.


Dein rassistisch motiviertes Negieren der Geschichte der Araber respektive Palis kannst Du für dich behalten. Die gleiche Intention legen auch Antisemiten an den Tag.
Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon palulu » Di 22. Jul 2014, 22:55

A. von Dahlenberg » Di 22. Jul 2014, 22:49 hat geschrieben:
palulu » Di 22. Jul 2014, 21:44 hat geschrieben:Übrigens, gestern hielt Erdogan nach dem Fastenbrechen eine Rede, die auch von vielen Sendern live übertragen wurde. Darin sagte er explizit und mit Nachdruck, dass es keinen "jüdischen Terrorismus" gäbe. Er verurteilt - und das hat er mehrfach gesagt - nicht das jüdische Volk, sondern die israelische Regierung. Er war es auch, der den Courage to Care Award für das türkische Volk persönlich in Empfang nahm.

Auf der englischsprachigen Ausgabe einer türkischen Zeitung war zu lesen, AKP-Abgeordnete hätten heute bei der Rede Erdogans "Tod für Israel" gerufen.


Link?

Das ist im Übrigen typisch für die türkische zweite Garde der Politiker. Die kurdischen "Sozialisten" haben auch Sharia-Anhänger in ihren Reihen als Abgeordnete, die säkularen und kemalistischen "Sozialdemokraten" (CHP) Faschisten, die forderten, Einsicht in den Stammbaum des Präsidenten zu erhalten, um eine mögliche armenische Abstammung auszuschließen. Die CHP würde nach eigenem Belieben sogar die NATO-Radar-Stationen in Ostanatolien schließen usw. usf.

Die türkischen Hinterbänkler laber viel herum, das ist nicht wirklich aussagekräftig.
Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon palulu » Di 22. Jul 2014, 22:56

A. von Dahlenberg » Di 22. Jul 2014, 22:51 hat geschrieben:
palulu » Di 22. Jul 2014, 21:47 hat geschrieben:
Dein rassistisch motiviertes Negieren der Geschichte der Araber respektive Palis kannst Du für dich behalten.


Den Begriff Palästina bzw. Palästinenser gibt es höchstens seit den 60er Jahren.
Die gleiche Intention legen auch Antisemiten an den Tag.
Erdogan will aber kein Anisemit sein.


Von mir aus kann der Begriff 60 Tage alt sein, es ändert nichts an den menschlichen Existenzen.

P.S.: Ich redete von dir, nicht von Erdogan.
Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon palulu » Di 22. Jul 2014, 23:09

A. von Dahlenberg » Di 22. Jul 2014, 23:04 hat geschrieben:

P.S.: Ich redete von dir, nicht von Erdogan.



Damit jeder Leser mitbekommt, wes Geisteskind Sie sind, zitiere ich den Beitrag, wegen dem ich laut Ihnen ein Judenhasser sein soll:

Ich:

Sind Palästinenser keine Araber?

Vergleichen Sie die Geschichte von "Palästinensern", nur wenige Jahrzehnte alt, mit der der Kurden, etliche Jahrtausende alt, vielleicht bekommen Sie dann eine Antwort



Palulu:

Dein rassistisch motiviertes Negieren der Geschichte der Araber respektive Palis kannst Du für dich behalten. Die gleiche Intention legen auch Antisemiten an den Tag.


Auf den Einwurf, weshalb man Kurden unterstützt, Palis aber nicht, reagierst Du mit der unwahren Behauptung, dass die Geschichte der Palis gerade einmal 60 Jahre alt sei, woraufhin ich erklärte, dass das Leugnen der Vergangenheit ein Argumentationsinstrument sei, derer sich auch Antisemiten bedienen. Warum bist Du jetzt sauer?
Zuletzt geändert von palulu am Di 22. Jul 2014, 23:09, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 40932
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 23. Jul 2014, 10:24

palulu » Di 22. Jul 2014, 22:34 hat geschrieben:Woher kommt das?

Weiß ich nicht, ich kenne keine solche Person. Ich bin jedenfalls stark für einen pal. Staat.
Zuletzt geändert von Tom Bombadil am Mi 23. Jul 2014, 10:24, insgesamt 1-mal geändert.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon palulu » So 27. Jul 2014, 00:03

Tom Bombadil » Mi 23. Jul 2014, 10:24 hat geschrieben:
palulu » Di 22. Jul 2014, 22:34 hat geschrieben:Woher kommt das?

Weiß ich nicht, ich kenne keine solche Person. Ich bin jedenfalls stark für einen pal. Staat.


Ich hoffe doch, genauso stark wie für einen kurdischen Staat.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 40932
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Tom Bombadil » So 27. Jul 2014, 10:51

Sicher.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast