Rückzug aus Afghanistan: Ein Millionengrab

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
gallerie
Beiträge: 13075
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 10:10

Re: Rückzug aus Afghanistan: Ein Millionengrab

Beitragvon gallerie » Mi 24. Jul 2013, 16:38

Chruschtschow » Mi 24. Jul 2013, 21:30 hat geschrieben:Afghanistan ist nicht nur finanziell für den Westen zum Grab geworden.
Auch politisch und militärisch.
Die Taliban ist immernoch stark genug, um sich nach einem wahrscheinlichen Abzug neu zu formieren.
Der Westen beißt sich an der gesamten Region die Zähne aus.
Die Muslime sind nicht wie die Südamerikaner oder Indianer.
Man sollte so schnell wie möglich abziehen, ansonsten macht man sich immer mehr Feinde.


…Zustimmung!
Wenn sich aber unsere Verbündeten diesen Abzug profitabel zu Nutzen machen wollen, dann ist mir jeder Feind lieber. Denn der ist auszurechnen. :thumbup:
Benutzeravatar
gallerie
Beiträge: 13075
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 10:10

Re: Rückzug aus Afghanistan: Ein Millionengrab

Beitragvon gallerie » Mi 24. Jul 2013, 16:56

…die Türkei hat um Nato Hilfe ersucht bei der östlichen Grenzsicherung zu Syrien und diese auch durch deutsche Verbände bekommen. Warum verweigert die gleiche Türkei den deutschen Verbänden die Solidarität bei der Rückführung ihrer Truppen aus Afghanistan?
Praia61
Beiträge: 10147
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 15:45

Re: Rückzug aus Afghanistan: Ein Millionengrab

Beitragvon Praia61 » Di 13. Aug 2013, 13:08

Solange sie uns und unsere Verbündeten in Ruhe lassen gar nichts. :cool:

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste