"Freiheit für das Kopftuch"

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: "Freiheit für das Kopftuch"

Beitragvon Tantris » Sa 4. Mai 2013, 20:04

Sir Porthos » Sa 4. Mai 2013, 18:54 hat geschrieben:
Macht in der Türkei, was ihr für richtig haltet.



Bis jetzt haben die strengen kopftüchler ihre töchter nach D zum studieren geschickt. Da darf frau kopftuch in der uni tragen. Sogar turban.

Natürlich sollen die türken machen, was sie wollen. Aber, die sind sich da keinesfalls einig, weswegen das thema durchaus interessant ist. Es gibt in der türkei, in istambul ganze wohngebiete, die eigentlich rein atheistisch sind. Es gibt auch demos von türkischen bürgern, gegen die türkische regierung, weil man sich nicht gut genug gegen islamisten geschützt glaubt.

Es ist also durchaus spannend und auch nicht unwichtig für die region, welchen weg die türkei nehmen wird.
Sir Porthos

Re: "Freiheit für das Kopftuch"

Beitragvon Sir Porthos » Sa 4. Mai 2013, 20:06

Tantris » Sa 4. Mai 2013, 19:04 hat geschrieben:

Bis jetzt haben die strengen kopftüchler ihre töchter nach D zum studieren geschickt. Da darf frau kopftuch in der uni tragen. Sogar turban.

Natürlich sollen die türken machen, was sie wollen. Aber, die sind sich da keinesfalls einig, weswegen das thema durchaus interessant ist. Es gibt in der türkei, in istambul ganze wohngebiete, die eigentlich rein atheistisch sind. Es gibt auch demos von türkischen bürgern, gegen die türkische regierung, weil man sich nicht gut genug gegen islamisten geschützt glaubt.

Es ist also durchaus spannend und auch nicht unwichtig für die region, welchen weg die türkei nehmen wird.


Das sehe ich auch so.

Aber das müssen sie selber entscheiden. Wir haben kein Recht, sie zu beeinflussen.

Meine Großmutter trug übrigens auch ein Kopftuch. Sie stammt aus einer ländlichen Gegend.

Und in der Kirche damals auch eine Kopfbedeckung. Das war so üblich für Frauen.
Zuletzt geändert von Sir Porthos am Sa 4. Mai 2013, 20:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Ferit
Beiträge: 2948
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:16
Benutzertitel: Prolet
Wohnort: Pacific Northwest

Re: "Freiheit für das Kopftuch"

Beitragvon Ferit » Sa 4. Mai 2013, 21:39

Tantris » Sa 4. Mai 2013, 20:04 hat geschrieben:Bis jetzt haben die strengen kopftüchler ihre töchter nach D zum studieren geschickt. Da darf frau kopftuch in der uni tragen. Sogar turban.

Quelle für diese absurde Behauptung hast du ja sicherlich, oder?
Benutzeravatar
Ferit
Beiträge: 2948
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:16
Benutzertitel: Prolet
Wohnort: Pacific Northwest

Re: "Freiheit für das Kopftuch"

Beitragvon Ferit » Sa 4. Mai 2013, 21:45

Milady de Winter » Sa 23. Feb 2013, 09:37 hat geschrieben:Andere Länder, andere Sitten. Wenn man das dort so will, wo liegt das Problem? Das muss uns hier doch überhaupt nicht tangieren.

Das verstehe ich auch nicht, warum sich Deutsche, in Deutschland lebend, über das Kopftuch in der Türkei aufregen.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: "Freiheit für das Kopftuch"

Beitragvon Tantris » Sa 4. Mai 2013, 21:45

Sir Porthos » Sa 4. Mai 2013, 20:06 hat geschrieben:
Das sehe ich auch so.

Aber das müssen sie selber entscheiden. Wir haben kein Recht, sie zu beeinflussen.

Meine Großmutter trug übrigens auch ein Kopftuch. Sie stammt aus einer ländlichen Gegend.

Und in der Kirche damals auch eine Kopfbedeckung. Das war so üblich für Frauen.


GRoßmutter?

Bei mir wars noch die mutter... kopftücher sind auch ein teil fast aller deutschen trachten.

Problematisch wäre ein kopftuchzwang.
kondohr2

Re: "Freiheit für das Kopftuch"

Beitragvon kondohr2 » So 12. Okt 2014, 12:47

Kopftuch tragen auch Christen.

https://www.youtube.com/watch?v=_xIUVynlcOw

http://www.augenreiberei.ch/WP271/wp-co ... Queen2.jpg

Sobald aber Muslime Kopftuch tragen, geht die Hetze los. :rolleyes:
kondohr2

Re: "Freiheit für das Kopftuch"

Beitragvon kondohr2 » So 12. Okt 2014, 12:50

Tantris » Sa 4. Mai 2013, 20:45 hat geschrieben:
GRoßmutter?

Bei mir wars noch die mutter... kopftücher sind auch ein teil fast aller deutschen trachten.

Problematisch wäre ein kopftuchzwang.


Einen kopftuchzwang gibt es nicht, zumindest nicht bei den Türken.
Marie-Luise

Re: "Freiheit für das Kopftuch"

Beitragvon Marie-Luise » Sa 11. Apr 2015, 19:46

Kopftuch für die Frauen und Ohrringe für türkische Lehrer. Hach, wie chic:

http://www.hurriyetdailynews.com/male-t ... sCatID=341

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast