Schriftstellerin Pinar Selek in der Türkei verurteilt

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4442
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 23:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Schriftstellerin Pinar Selek in der Türkei verurteilt

Beitragvon Antonius » Do 31. Jan 2013, 15:22

Die Schriftstellerin und Soziologin Pinar Selek wurde in der Türkei zu lebenslanger Haft verurteilt.
Damit nährt die türkische Justiz Zweifel an der Rechtstaatlichkeit in der Türkei.
"Das ist ein Rückfall in finsterste Zeiten; nicht mal der Anschein von Rechtstaatlichkeit wurde gewahrt" so Günter Wallraff,
der als Prozeßbeobachter angereist war.
Auch die Grünen-Politiker Claudia Roth und Cem Özdemir sprachen von einem "kafkaesken Verfahren".

Pinar Selek, die sich immer wieder für Randgruppen in der Türkei eingesetzt hat, erwägt nun, politisches Asyl in Frankreich zu beantragen.
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
Ferit
Beiträge: 2948
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:16
Benutzertitel: Prolet
Wohnort: Pacific Northwest

Re: Schriftstellerin Pinar Selek in der Türkei verurteilt

Beitragvon Ferit » Do 31. Jan 2013, 15:23

Die Verurteilung ist vollkommen in Ordnung. Gut so!
Benutzeravatar
pupsi
Beiträge: 93
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:27
Benutzertitel: unwiderstehlich

Re: Schriftstellerin Pinar Selek in der Türkei verurteilt

Beitragvon pupsi » Do 31. Jan 2013, 15:24

Ferit » Do 31. Jan 2013, 15:23 hat geschrieben:Die Verurteilung ist vollkommen in Ordnung. Gut so!

Was hat sie denn angerichtet?
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 15041
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Schriftstellerin Pinar Selek in der Türkei verurteilt

Beitragvon Keoma » Do 31. Jan 2013, 15:26

Ferit » Do 31. Jan 2013, 16:23 hat geschrieben:Die Verurteilung ist vollkommen in Ordnung. Gut so!


Danke für den Ausdruck der Meinung, kommt noch eine Begründung ?
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Schriftstellerin Pinar Selek in der Türkei verurteilt

Beitragvon palulu » Do 31. Jan 2013, 15:27

Ausgezeichnet. Soll sie in Avrupa leben.
Benutzeravatar
Ferit
Beiträge: 2948
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:16
Benutzertitel: Prolet
Wohnort: Pacific Northwest

Re: Schriftstellerin Pinar Selek in der Türkei verurteilt

Beitragvon Ferit » Do 31. Jan 2013, 15:28

Keoma » Do 31. Jan 2013, 15:26 hat geschrieben:
Danke für den Ausdruck der Meinung, kommt noch eine Begründung ?

Die Begründung liefert das Gericht, nicht ich.
Benutzeravatar
Ferit
Beiträge: 2948
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:16
Benutzertitel: Prolet
Wohnort: Pacific Northwest

Re: Schriftstellerin Pinar Selek in der Türkei verurteilt

Beitragvon Ferit » Do 31. Jan 2013, 15:29

pupsi » Do 31. Jan 2013, 15:24 hat geschrieben:Was hat sie denn angerichtet?

Du kannst ja mal die Anklageschrift ergooglen, dann weißt du, was ihr zur Last gelegt und wofür sie verurteilt wurde.
Zuletzt geändert von Ferit am Do 31. Jan 2013, 15:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37108
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Schriftstellerin Pinar Selek in der Türkei verurteilt

Beitragvon Liegestuhl » Do 31. Jan 2013, 15:29

palulu » Do 31. Jan 2013, 15:27 hat geschrieben:Ausgezeichnet. Soll sie in Avrupa leben.


Wir müssen den Nichttürken noch erklären, dass Avrupa "Europa" heißt.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 15041
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Schriftstellerin Pinar Selek in der Türkei verurteilt

Beitragvon Keoma » Do 31. Jan 2013, 15:30

Ferit » Do 31. Jan 2013, 16:28 hat geschrieben:Die Begründung liefert das Gericht, nicht ich.


Eigentlich habe ich eine Begründung deiner Meinung angesprochen.
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
pupsi
Beiträge: 93
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:27
Benutzertitel: unwiderstehlich

Re: Schriftstellerin Pinar Selek in der Türkei verurteilt

Beitragvon pupsi » Do 31. Jan 2013, 15:32

Das klingt aber sehr nach politischer Justiz:

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/d ... 39427.html
Benutzeravatar
Kopernikus
Beiträge: 16597
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 14:22
Benutzertitel: Bazinga!

Re: Schriftstellerin Pinar Selek in der Türkei verurteilt

Beitragvon Kopernikus » Do 31. Jan 2013, 15:37

pupsi » Do 31. Jan 2013, 15:32 hat geschrieben:Das klingt aber sehr nach politischer Justiz:

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/d ... 39427.html

Jepp. Die Türkei hat offenbar noch einen langen Weg bis zum Rechtsstaat vor sich.
http://kartoffeln-im-netz.tumblr.com/
"Das Volk ist immer da, wo das große Maul, die heftigste Phrase ist." Alfred Döblin
http://www.youtube.com/watch?v=xwsOi0ypuSI
Benutzeravatar
Gutmensch
Beiträge: 6349
Registriert: Mi 28. Jul 2010, 14:26
Benutzertitel: Wahrheitsuchend
Wohnort: Lichtenberg

Re: Schriftstellerin Pinar Selek in der Türkei verurteilt

Beitragvon Gutmensch » Do 31. Jan 2013, 15:45

pupsi » Do 31. Jan 2013, 16:24 hat geschrieben:Was hat sie denn angerichtet?


Sie hat Ihr Land, die Türkei kritisiert
the NSA is watching you! :D
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 4442
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 23:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: BRD

Re: Schriftstellerin Pinar Selek in der Türkei verurteilt

Beitragvon Antonius » Do 31. Jan 2013, 15:48

pupsi » Do 31. Jan 2013, 15:32 hat geschrieben:Das klingt aber sehr nach politischer Justiz:

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/d ... 39427.html

Ja, das ist politische Justiz, denn ihr "Vergehen" ist Kritik am türkischen Staat.
Zuletzt geändert von Antonius am Do 31. Jan 2013, 15:53, insgesamt 1-mal geändert.
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 15275
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Schriftstellerin Pinar Selek in der Türkei verurteilt

Beitragvon John Galt » Do 31. Jan 2013, 16:00

Kopernikus » Do 31. Jan 2013, 15:37 hat geschrieben:Jepp. Die Türkei hat offenbar noch einen langen Weg bis zum Rechtsstaat vor sich.


Na gottseidank haben wir einen "Rechtsstaat" der uns zu 100% vor polizeilicher und staatlicher Willkür schützt, gell? :rolleyes:
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
pupsi
Beiträge: 93
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:27
Benutzertitel: unwiderstehlich

Re: Schriftstellerin Pinar Selek in der Türkei verurteilt

Beitragvon pupsi » Do 31. Jan 2013, 16:01

Wenn man nach "Bürgerrechten" sortiert, schneidet die Türkei nicht so toll ab. Deutschland allerdings auch nicht.

http://de.wikipedia.org/wiki/Demokratieindex
Benutzeravatar
Kopernikus
Beiträge: 16597
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 14:22
Benutzertitel: Bazinga!

Re: Schriftstellerin Pinar Selek in der Türkei verurteilt

Beitragvon Kopernikus » Do 31. Jan 2013, 16:07

John Galt » Do 31. Jan 2013, 16:00 hat geschrieben:
Na gottseidank haben wir einen "Rechtsstaat" der uns zu 100% vor polizeilicher und staatlicher Willkür schützt, gell? :rolleyes:

Ich glaube nicht, dass das jemand behauptet hätte, Herr Galt. Vielleicht können wir aber hier im Thread einfach weiter über das Urteil im Eingangsbeitrag diskutieren und du offerierst uns deine Sicht auf den dt. Rechtsstaat in einem eigenen Thread im Subforum 2.
http://kartoffeln-im-netz.tumblr.com/
"Das Volk ist immer da, wo das große Maul, die heftigste Phrase ist." Alfred Döblin
http://www.youtube.com/watch?v=xwsOi0ypuSI
Benutzeravatar
Ferit
Beiträge: 2948
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:16
Benutzertitel: Prolet
Wohnort: Pacific Northwest

Re: Schriftstellerin Pinar Selek in der Türkei verurteilt

Beitragvon Ferit » Do 31. Jan 2013, 17:58

Gutmensch » Do 31. Jan 2013, 15:45 hat geschrieben:
Sie hat Ihr Land, die Türkei kritisiert

Für Kritik bekommt man keine Strafe. In der Türkei herrscht Meinungsfreiheit, aber das scheint bis Deutschland noch nicht so durchgedrungen zu sein. Macht aber gar nichts, da es die Türken und ihre Regierung nicht (mehr) juckt, was in Westeuropa gedacht wird. :)
Benutzeravatar
Ferit
Beiträge: 2948
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:16
Benutzertitel: Prolet
Wohnort: Pacific Northwest

Re: Schriftstellerin Pinar Selek in der Türkei verurteilt

Beitragvon Ferit » Do 31. Jan 2013, 17:59

Keoma » Do 31. Jan 2013, 15:30 hat geschrieben:
Eigentlich habe ich eine Begründung deiner Meinung angesprochen.

Meine Meinung deckt sich mit dem Urteil des Gerichts. Verbrecher gehören sanktioniert.
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 15275
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Schriftstellerin Pinar Selek in der Türkei verurteilt

Beitragvon John Galt » Do 31. Jan 2013, 18:06

Kopernikus » Do 31. Jan 2013, 16:07 hat geschrieben:Ich glaube nicht, dass das jemand behauptet hätte, Herr Galt. Vielleicht können wir aber hier im Thread einfach weiter über das Urteil im Eingangsbeitrag diskutieren und du offerierst uns deine Sicht auf den dt. Rechtsstaat in einem eigenen Thread im Subforum 2.


Wir können auch einfach bei deiner Behauptung bleiben. Die Gesetze und das Rechtssystem der Türkei und Deutschlands unterscheiden sich nicht wesentlich, die Türken haben sich in großen Teilen das deutsche Strafrecht als Vorbild genommen.
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Bukowski

Re: Schriftstellerin Pinar Selek in der Türkei verurteilt

Beitragvon Bukowski » Do 31. Jan 2013, 18:47

Ferit » Do 31. Jan 2013, 17:59 hat geschrieben:Meine Meinung deckt sich mit dem Urteil des Gerichts. Verbrecher gehören sanktioniert.


Ahhhh - der Mann mit den Argumenten wieder. - (Siehe Nordirland)
Beleidigung MOD Jeder intelligente Türke, der sich zu diesem Fall äußert, ist selbstverständlich empört. -
Zuletzt geändert von Umetarek am Do 31. Jan 2013, 20:10, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast