Türkei droht mit Krieg

Moderator: Moderatoren Forum 3

Sir Porthos

Re: Türkei droht mit Krieg

Beitragvon Sir Porthos » Mi 17. Apr 2013, 23:41

Cetnik » Mi 17. Apr 2013, 22:40 hat geschrieben:was bist du denn? kroate?


Ich spüre gerade aufkommende und dekadente ethnische Konflikte !

Bonne Chance, mes amis !
Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Türkei droht mit Krieg

Beitragvon palulu » Mi 17. Apr 2013, 23:42

Cetnik » Mi 17. Apr 2013, 23:40 hat geschrieben:was bist du denn? kroate?


Türke.
Cetnik

Re: Türkei droht mit Krieg

Beitragvon Cetnik » Mi 17. Apr 2013, 23:48

palulu » Mi 17. Apr 2013, 22:42 hat geschrieben:
Türke.

wie kommt es dann dass du auf serbisch mit mir schreibst?
hast du jemanden neben dir zu sitzen?
Cetnik

Re: Türkei droht mit Krieg

Beitragvon Cetnik » Mi 17. Apr 2013, 23:51

Sir Porthos » Mi 17. Apr 2013, 22:41 hat geschrieben:
Ich spüre gerade aufkommende und dekadente ethnische Konflikte !

Bonne Chance, mes amis !

ne ist schon vorbei, war heute nachmittag nur sehr wütend und agresiv gewesen habe mich inzwichen aber wieder beruhigt
aber glaube dennoch dass sich jetzt die gesamte region balkan den EU beitritt abschminken kann :D
Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Türkei droht mit Krieg

Beitragvon palulu » Mi 17. Apr 2013, 23:54

Cetnik » Mi 17. Apr 2013, 23:48 hat geschrieben:wie kommt es dann dass du auf serbisch mit mir schreibst?
hast du jemanden neben dir zu sitzen?


Ihr habt 9000 türkische Wörter in eurem Vokabular als Andenken aus osmanischen Zeiten. Da geht so was eben sehr schnell.
Cetnik

Re: Türkei droht mit Krieg

Beitragvon Cetnik » Do 18. Apr 2013, 00:13

palulu » Mi 17. Apr 2013, 22:54 hat geschrieben:
Ihr habt 9000 türkische Wörter in eurem Vokabular als Andenken aus osmanischen Zeiten. Da geht so was eben sehr schnell.

ok das word wieder as provokation bzw hetze aufgenommen
es gibt 10-15 türkische wörter die neben bei fast nur in bosnien verwendet werden.
bist aso bosnier.
du fragst mich wieso wir serben nach dem ww2 die 200.000 in serbien lebenden deutschen vertrieben haben?
das haben wir nicht die sind selber gegangen das gilt nicht nur für serbien auch für alle anderen länder in denen die volksdeutschen wohnhaft waren wie zumbeispie das heutige tschechien.
nach dem was die wehrmacht in kragujevac durchgezogen hat ist es denke ich klar dass die gegangen sind man war in europa algemein nach dem ww2 auf deutsche nicht sonderlich gut zu sprechen.
frage ich dich vllt so pessimistische fragen wie warum habt ihr die wehrmacht gemeinsam mit den kroaten mit erhobener rechter hand begrüßt und warum habt ihr mit denen gemeinsam 2 milionen serben getötet bzw vergasst.
es gabs in serbien vor dem krieg 350.000 juden die ihr alle samt in jasenovac vergasst habt.
denkt ihr wirklich wir serben sind so dumm um nicht zu wissen wer unsere nachbarn getötet hat??
ihr wusstet es kommt früher oder später zurück.....
du kannst doch jetzt nicht ernsthaft von mir verlangen dass ich mich dir gegenüber rechtfertige wegen 7-8 tausend toten radikal-islamischen kriegstyrannen in srebrenica die zuvor noch serbische kinder gesnipert haben.
Benutzeravatar
Kardux
Beiträge: 2964
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 16:48
Benutzertitel: کوردستان زیندووە

Re: Türkei droht mit Krieg

Beitragvon Kardux » Do 18. Apr 2013, 08:21

Cetnik » Mi 17. Apr 2013, 15:42 hat geschrieben:
Punkt 1: Die Cetniks haben im WW2 gegen Hiter gekämpft für den eigenen König die verbrecher sind an dieser Stelle die Komunisten die den König aus dem Land gejagt haben
Punkt 2: Jeder richtige Serbe ist ein Cetnik
Punkt 3: Es gab von serbischer Seite aus keine Gräultaten an Zivilisten das ist westliche Propaganda die nicht der Wahrheit entspricht ein Ziviilist der zur Waffe greift ist nicht mehr als Zivilist zu betrachten!
Punkt4: Sie werden nie was von den Kroten finden vor dem 7. Jahrhundert wei es vorher Serben wahren!


Vielleicht habe ich ja die falschen Geschichtsbücher gelesen, aber soweit ich weiß, haben Tito und seine Partisanen gegen Hitlerdeutschland gekämpft, wobei die nationalistischen Cetniks phasenweise mit den Deutschen kollaborierten oder neutral blieben...

Zum 3. Punkt: Ich glaube Srebrenica sagt alles aus...

4. Punkt: Ihre Ethnogenese über die Kroaten beruht auf Stammtischparolen, ohne jeden historischen Beleg...

Sie haben auch in Ihren letzten Beiträgen gezeigt welch Geisteskind Sie sind, von wegen ethnische Säuberungen usw.
Ich habe Sie zu Beginn als Faschisten eingeordnet und dies hat sich mehr als nur bestätigt.

Und übrigens:

es gibt 10-15 türkische wörter die neben bei fast nur in bosnien verwendet werden.


Haben Sie gewusst, dass selbst das Wort Cetnik ursprünglich aus dem Türkischen übernommen wurde (Ceta) :D
Make Kurdistan Free Again...
Benutzeravatar
expertworld
Beiträge: 125
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 10:50
Wohnort: Graz/austria

Re: Türkei droht mit Krieg

Beitragvon expertworld » Do 18. Apr 2013, 11:05

Cetnik » Mi 17. Apr 2013, 09:32 hat geschrieben:Serbien droht der Türkei ja auch nicht mit Krieg, :D



jungs..serbien droht türkei mit dem krieg,
türkei droht israel mit dem krieg,
israel droht iran mit dem krieg,
nordkorea droht südkorea,
amerikosos drohen alle zu überfallen wer öl hat
russen und chinesen egal wer oder was überfallen muss hauptsache gegen amerikosos,

ich frage euch jungs.. wann endlich wird jemand jemandem überfallen..
wie lange sollen wir auf action warten.?
Cetnik

Re: Türkei droht mit Krieg

Beitragvon Cetnik » Do 18. Apr 2013, 19:01

Kardux » Do 18. Apr 2013, 07:21 hat geschrieben:
Vielleicht habe ich ja die falschen Geschichtsbücher gelesen, aber soweit ich weiß, haben Tito und seine Partisanen gegen Hitlerdeutschland gekämpft, wobei die nationalistischen Cetniks phasenweise mit den Deutschen kollaborierten oder neutral blieben...

Zum 3. Punkt: Ich glaube Srebrenica sagt alles aus...

4. Punkt: Ihre Ethnogenese über die Kroaten beruht auf Stammtischparolen, ohne jeden historischen Beleg...

Sie haben auch in Ihren letzten Beiträgen gezeigt welch Geisteskind Sie sind, von wegen ethnische Säuberungen usw.
Ich habe Sie zu Beginn als Faschisten eingeordnet und dies hat sich mehr als nur bestätigt.

Und übrigens:



Haben Sie gewusst, dass selbst das Wort Cetnik ursprünglich aus dem Türkischen übernommen wurde (Ceta) :D


sagen wir einfach ich wär radikal :D
ich verstehe nur nicht wieso srebrenica immer so hochgehalten wird.
ok, es waren 7 tausend kriegstyrannen die man getötet hat aber da sie nicht aus der region balkan kommen wissen sie auch nicht dass die die bürger von srebrenica alles andere als friedlebende menschen waren.
es ist auch hierbei nicht von einem massaker an zivil personen die rede, da diese vorher von serbischen bussen aus der stadt gefahren bzw umgesiedelt wurden.
Sie sind ein mensch, der rein alles glaubt was er in geschichtsbüchern liest so erscheint es mir jedenfals auf den ersten blick
haben sie aber mal darüber nachgedacht wer die heutigen geschichts bücher geschrieben hat?
man sagt ja immer der sieger schreibt die geschichte .
was auch bedeutet er ändert sie, hätten die nazis beispielsweiße den WW2 gewonnen würde die geschichte der welt heute aus offizieller sicht wiederum ganz anders ausehen.
ich kenne die wahre geschichte aso die die in den verbrannnten pergamenten und schriftrollen stand wenigstens für den abschnitt meiner region.
was die kroaten angeht habe ich ihnen ja schon gesagt, dass sie selbst in heute offiziellen geschichtsbüchern nie ein thema darüber finden werden was sich vor dem 7. jahrhundert abspielt, diese herrschaften haben ja nichteinmal eine eigene sprache :-)
Benutzeravatar
Kardux
Beiträge: 2964
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 16:48
Benutzertitel: کوردستان زیندووە

Re: Türkei droht mit Krieg

Beitragvon Kardux » Do 18. Apr 2013, 19:54

ok, es waren 7 tausend kriegstyrannen die man getötet hat aber da sie nicht aus der region balkan kommen wissen sie auch nicht dass die die bürger von srebrenica alles andere als friedlebende menschen waren.


Damit ist für mich die Diskussion beendet. Es ist übrigens belanglos ob ich aus dem Balkan komme oder nicht, ich kenne mich mit ethnischen Konflikten aus, und kann vieles nachvollziehen - ABER die systematische Ermordung von 8000 Männern (darunter sehr junge Männer) ist mit nichts zu relativieren. Selbst wenn man Kriegsgefangene festnimmt, tötet man sie nicht. Wofür gibt es bitte die Genfer Konventionen...

Sie sollen mich nicht falsch verstehen, ich bin mir im Klaren über die Massaker von Naser Oric und seinen Verbänden, aber Srebrenica war leider der traurige Höhepunkt des Balkankonflikts.
Make Kurdistan Free Again...
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12166
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: Türkei droht mit Krieg

Beitragvon Cat with a whip » Sa 11. Mai 2013, 17:46

http://www.sueddeutsche.de/politik/gren ... -1.1670139

Die türkische Stadt Reyhanli befindet sich direkt an der Grenze zu Syrien. Das deutsche FlaRak-Kommando ist nicht weit. Ob hier versucht wird den Bürgerkrieg in die Türkei zu tragen oder ob hier Kurden am Werk sind ist noch unklar.

Vorausgesetzt, die Täterschaft des menschenverachtenden Bombenanschlags ist im Syrienkonflikt zu finden, konterkariert dieser Anschlag zum Zeitpunkt des Besuchs des türkischen Aussenministers in Berlin auf zynische Weise den Anspruch das Natomitglied Türkei mittels eines deutschen FlaRak-Kommando gegenüber Syrien zu verteidigen, und führt dies auf blutige und ernüchternde Weise als Absurdität und Verkennung der Realität vor.
Zuletzt geändert von Cat with a whip am Sa 11. Mai 2013, 18:01, insgesamt 4-mal geändert.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: Türkei droht mit Krieg

Beitragvon Fadamo » Sa 11. Mai 2013, 18:59

expertworld » Do 18. Apr 2013, 10:05 hat geschrieben: jungs..serbien droht türkei mit dem krieg, türkei droht israel mit dem krieg, israel droht iran mit dem krieg, nordkorea droht südkorea, amerikosos drohen alle zu überfallen wer öl hat russen und chinesen egal wer oder was überfallen muss hauptsache gegen amerikosos, ich frage euch jungs.. wann endlich wird jemand jemandem überfallen.. wie lange sollen wir auf action warten.?
Wir warten alle auf den großen blitzkrieg.
Politik ist wie eine Hure,die kann man nehmen wie man will
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12166
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: Türkei droht mit Krieg

Beitragvon Cat with a whip » So 12. Mai 2013, 06:22

http://www.fr-online.de/aegypten-syrien ... 41706.html

Vizeregierungschef Besir Atalay sieht Syriens Geheimdienst verantwortlich für Bombenanschlag.

Hat man denn schon die Täter gefasst? :?: Seltsam, unsere Tagesblätter fragen bei Anschlägen wie in Boston reflexartig immer nach den Tätern und nun gar nicht.
Nun übernimmt man sofort die amtlichen Meldungen die im Handumdrehen wissen wer hinter dem Anschlag steckt.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 16:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Türkei droht mit Krieg

Beitragvon ToughDaddy » So 12. Mai 2013, 13:44

Cat with a whip » So 12. Mai 2013, 06:22 hat geschrieben:http://www.fr-online.de/aegypten-syrien-revolution/tuerkei-ankara--spur-der-anschlaege-fuehrt-nach-syrien,7151782,22741706.html

Vizeregierungschef Besir Atalay sieht Syriens Geheimdienst verantwortlich für Bombenanschlag.

Hat man denn schon die Täter gefasst? :?: Seltsam, unsere Tagesblätter fragen bei Anschlägen wie in Boston reflexartig immer nach den Tätern und nun gar nicht.
Nun übernimmt man sofort die amtlichen Meldungen die im Handumdrehen wissen wer hinter dem Anschlag steckt.


Das Interesse der Türkei an einen Krieg gegen Syrien ist nun nix neues. Also fragen die Medien erst gar nicht nach.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40441
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Türkei droht mit Krieg

Beitragvon DarkLightbringer » So 12. Mai 2013, 14:05

ToughDaddy » So 12. Mai 2013, 13:44 hat geschrieben:
Das Interesse der Türkei an einen Krieg gegen Syrien ist nun nix neues. Also fragen die Medien erst gar nicht nach.

Mittlerweile sind 9 Verdächtige festgenommen worden und die Nummernschilder der detonierten Autos wurden gefunden. Die Spuren sollen die gleichen Fingerabdrücke wie beim Massaker in Banias aufweisen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12166
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: Türkei droht mit Krieg

Beitragvon Cat with a whip » So 12. Mai 2013, 16:19

Den Attentätern geht es offensichtlich darum die Grenzregion ausgehend von der Türkei zu destabilisieren. Es kam gleich nach dem Attentat zu antisyrischen Ausschreitungen und mittlerweile bezeichnete die syrische Rebellenpropaganda den Anschlag als "Assads Geschenk an Reyhanli".
http://www.fr-online.de/aegypten-syrien ... 41706.html

Von aussen ist das recht widersprüchlich, da die alteingesessenen Syrer von Reyhanli in der türkischen Grenzregion eher pro Assad sein sollen und ein Geheimdienstlicher Anschlag angenommen würde. Es würde insgesamt eher Sinn machen wenn das Gegenteil der Fall wäre. Also eine Aktion der syrischen Rebellen. Ist natürlich Spekulation.

Und es macht auch wenig Sinn für Assad hier die Türkei angesichts der derzeitigen internationalen Sicherheitsberatungen zum Konflikt weiter zu provozieren.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Berk
Beiträge: 721
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:46
Benutzertitel: Aylardan Kasım günlerden cuma

Re: Türkei droht mit Krieg

Beitragvon Berk » So 12. Mai 2013, 19:58

Cetnik » Mi 17. Apr 2013, 23:13 hat geschrieben:ok das word wieder as provokation bzw hetze aufgenommen
es gibt 10-15 türkische wörter die neben bei fast nur in bosnien verwendet werden.
bist aso bosnier.
du fragst mich wieso wir serben nach dem ww2 die 200.000 in serbien lebenden deutschen vertrieben haben?
das haben wir nicht die sind selber gegangen das gilt nicht nur für serbien auch für alle anderen länder in denen die volksdeutschen wohnhaft waren wie zumbeispie das heutige tschechien.
nach dem was die wehrmacht in kragujevac durchgezogen hat ist es denke ich klar dass die gegangen sind man war in europa algemein nach dem ww2 auf deutsche nicht sonderlich gut zu sprechen.
frage ich dich vllt so pessimistische fragen wie warum habt ihr die wehrmacht gemeinsam mit den kroaten mit erhobener rechter hand begrüßt und warum habt ihr mit denen gemeinsam 2 milionen serben getötet bzw vergasst.
es gabs in serbien vor dem krieg 350.000 juden die ihr alle samt in jasenovac vergasst habt.
denkt ihr wirklich wir serben sind so dumm um nicht zu wissen wer unsere nachbarn getötet hat??
ihr wusstet es kommt früher oder später zurück.....
du kannst doch jetzt nicht ernsthaft von mir verlangen dass ich mich dir gegenüber rechtfertige wegen 7-8 tausend toten radikal-islamischen kriegstyrannen in srebrenica die zuvor noch serbische kinder gesnipert haben.


Wollen wir erbsen zählen?

Eure sprache ist genauso vermischt wie die restlichen sprachen auf der Welt ;)
All the nations of the world should break the cups of their egos and be unified in love of God, the Creator of all of us; in love of mankind, without discrimination of races, believes and nations; living all together, in a world of Love, with happiness and peace."
Benutzeravatar
d'Artagnan
Beiträge: 3062
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 11:21
Benutzertitel: Superintendent Lookout
Wohnort: Packfreies Europa

Re: Türkei droht mit Krieg

Beitragvon d'Artagnan » So 12. Mai 2013, 20:06

Cat with a whip hat geschrieben:Den Attentätern geht es offensichtlich darum die Grenzregion ausgehend von der Türkei zu destabilisieren. Es kam gleich nach dem Attentat zu antisyrischen Ausschreitungen und mittlerweile bezeichnete die syrische Rebellenpropaganda den Anschlag als "Assads Geschenk an Reyhanli".
http://www.fr-online.de/aegypten-syrien ... 41706.html

Von aussen ist das recht widersprüchlich, da die alteingesessenen Syrer von Reyhanli in der türkischen Grenzregion eher pro Assad sein sollen und ein Geheimdienstlicher Anschlag angenommen würde. Es würde insgesamt eher Sinn machen wenn das Gegenteil der Fall wäre. Also eine Aktion der syrischen Rebellen. Ist natürlich Spekulation.

Und es macht auch wenig Sinn für Assad hier die Türkei angesichts der derzeitigen internationalen Sicherheitsberatungen zum Konflikt weiter zu provozieren.

Man muss das auch mal aus den Augen der türkischen Regierung sehen:
Falls eine Gruppierung der Rebellen diesen Anschlag begangen hätte, könnte die Regierung es unmöglich zugeben ohne selbst massiv unter innenpolitischen Druck zu geraten. Schließlich werden diese Kräfte aus Ankara massiv unterstützt.
Insofern wird die Ermittlung nur in eine Richtung laufen.
Zuletzt geändert von d'Artagnan am So 12. Mai 2013, 20:07, insgesamt 1-mal geändert.
“Most men would rather deny a hard truth than face it.”
(Ser Barristan)
Bitku ne dobiva mač u ruci, već srce u grudima junaka.
Cetnik

Re: Türkei droht mit Krieg

Beitragvon Cetnik » So 12. Mai 2013, 20:54

Berk » So 12. Mai 2013, 18:58 hat geschrieben:
Wollen wir erbsen zählen?

Eure sprache ist genauso vermischt wie die restlichen sprachen auf der Welt ;)

Wir wollen kein Erbsen zählen nur wenn 4 jahre lang Krieg herrscht, geht das nicht ohne paar tausend opfer, diese sind selbst mit heutigen Hightech Präzisionswaffen nicht zu vermeiden.
Und paar tausend Tote sind für 4 jahre Krieg nun wirklich nicht sonderlich viel, die gleiche Anzahl von Menschen wurde in Auschwitz in unter einer Stunde beseitigt^^
Was ich damit sagen will im Balkankrieg gab es keine Zivilen Opfer die von Serben getötet wurden, das mit Srebrenica und so sind zwar alles sehr schaurige Geschichten nur ist das eine reine moslemische Lügen-propaganda denn so etwas ist leider nie passiert.
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 16:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Türkei droht mit Krieg

Beitragvon ToughDaddy » So 12. Mai 2013, 21:32

DarkLightbringer » So 12. Mai 2013, 14:05 hat geschrieben:Mittlerweile sind 9 Verdächtige festgenommen worden und die Nummernschilder der detonierten Autos wurden gefunden. Die Spuren sollen die gleichen Fingerabdrücke wie beim Massaker in Banias aufweisen.


Jaja die Spielchen kennt man, wenn man Krieg will.

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste